www.be24.at www.foonds.com www.boerse-express.com/abo
User online: 85
pxp
main
sub
 

Sonntag, 21. Dezember 2014

Geburtstage

21.12.2001
B.A.U.M. AG
Jahrestag IPO (D, DE000A0AYX23)


21.12.2001
Vivacon AG
Jahrestag IPO (D, DE0006048911)


Historisches
Das war am 21.12.2013 wichtig
Das war am 21.12.2012 wichtig
Das war am 21.12.2011 wichtig
Das war am 21.12.2010 wichtig
Das war am 21.12.2009 wichtig


Newsletter


Market Splitter
Drastil 17:20
Udo Jürgens verstorben; "Flüchtlinge nicht willkommen", meint ein Investor; Mehr Daimler-Dividende? und Highlights d http://bit.ly/1HkSRNB
 
Drastil 14:10
bwin legt zweistellig zu (Peer Group Wochenwatch Gaming) http://bit.ly/1wAUi9p
 
Drastil 09:40
Die Kraft von Kurt Kuch http://bit.ly/1Cn9QOf
 
Drastil 08:09
bolsamigo wurde gerade veröffentlicht! http://paper.li/drastil/13...
 
Drastil 07:20
Gute Woche für conwert, Buwog und Gagfah (Peer Group Wochenwatch Immobilien kommentiert) http://bit.ly/1Chacsw
 

Wetter
heute
Auch in den Nordstaulagen fällt kaum mehr Niederschlag. Im Norden und Osten lockern die Wolken immer mehr auf und verbreitet setzt sich die Sonne durch. Im Süden und Westen gibt es generell nur wenige Wolken und oft längeren Sonnenschein. Der Wind weht vielerorts stürmisch aus West bis Nordwest. Ganz im Westen sowie im Süden bleibt es eher schwach windig. Es werden Höchsttemperaturen zwischen 2 und 10 Grad erreicht. Heute Nacht: In der Nacht ziehen noch ein paar stärkere Wolkenfelder über den Norden und Osten Österreichs, sie bringen aber kaum mehr Niederschlag. Im Westen und Süden ist es hingegen oft klar, hier kann bis zum Morgen örtlich Nebel einfallen. Der Wind weht im Donauraum oft lebhaft aus westlichen Richtungen, sonst ist der Wind deutlich schwächer. Frühtemperaturen minus 5 bis plus 5 Grad.

morgen
In den Niederungen im Süden und Westen kann es stellenweise etwas Nebel geben, sonst überwiegt aber recht sonniges Wetter im Großteil des Landes. Im Norden ziehen tagsüber etwas mehr Wolken durch, es bleibt aber trocken. Im Donauraum weht der Wind aus westlichen Richtungen teils wieder recht kräftig, sonst bleibt es eher schwach windig. Frühtemperaturen zwischen minus 5 und plus 5 Grad, tagsüber werden 5 bis 11 Grad erreicht.

übermorgen
Es geht überwiegend sonnig, trocken und sehr mild durch den Tag. Dünne Schleierwolken oder ein paar Nebelfelder in der Früh in einzelnen Tälern im Süden stören nur wenig. Im Donauraum und auf vielen Bergen bläst noch teils lebhafter bis kräftiger West- bis Nordwestwind. Frühtemperaturen minus 3 bis plus 9 Grad, Tageshöchsttemperaturen meist 7 bis 13 Grad.