Im Februar erreichte die US-Inflation einen Wert von 7,9 Prozent . Das ist die höchste Rate seit 40 Jahren. Im Euroraum hatten wir ein Plus von 5,8 Prozent. Nicht erst seit dem Ukraine-Feldzug Russlands sehen wir uns mit Inflationsraten konfrontiert, die eindeutig über den Zielmarken von EZB und FED mit rund 2,0 Prozent liegen. Abseits ao Faktoren wie unterbrochener Lieferketten sind es Reglobalisierung, Fachkräftemängel im Westen und auch anziehende (Personal)Kosten im einst deshalb bevorzugtem Osten (bis nach China), die den zuvor gesehenen (Produktions-)Kostenvorteil schmelzen lassen - und die Preise damit strukturell erhöhen.

Viele Anleger, die sich gegen Kaufkraftverluste absichern wollen, setzen auf Sachwerte wie Aktien. Was sich langfristig betrachtet auch als richtige Strategie herausstellte: Seit 1900 lag die reale Rendite des US-Aktienmarktes bei etwas über 5 Prozent - nach Abzug der Inflationsrate. Für den Zeitraum seit 1970 liegt dieser Wert mit 5,5 Prozent sogar einen Tick höher. Europäische Studien kommen auf ähnlich Ergebnisse. Diese Grundidee - Aktien bewahren Anleger für inflationsbedingtem Kaufkraftverlust - verpackt die RCB in eine Neuemission, als Bonus-Zertifikat ... mit einem bei diesen Produkten unüblichem fixen (realem!) Zinskupon.

So funktioniert’s.

Das Bonus-Zertifikat Europa Inflations Bonus&Sicherheit 5 bietet Anleger:innen während der fünfjährigen Laufzeit einen fixen Zinskupon von 0,5 Prozent p.a. - dazu wird die jährliche Inflationsrate der Eurozone als Zusatz-Kupon ausgeschüttet. Was unterm Strich einer realen Rendite von 0,5 Prozent - nach Kaufkraftverlust - entspricht. Zum Vergleich: eine deutsche fünfjährige Staatsanleihe weist mit dem Februar-Inflationswert eine negative Realrendite von 5,8 Prozent auf. Diese realen 6,3 Prozent tauschen Anleger:innen gegen ein stark abgemildertes Aktienmarktrisiko. Denn als Basiswert des Bonus-Zertifikats fungiert der europäische Aktienleitindex EuroStoxx 50. Abgemildert, da eine Barriere von 49% des Startwerts eingebaut ist. Solange diese während der Laufzeit nicht erreicht wird, erhalten Anleger:innen auch, neben der Zinskupons, 100% der Nominale zurück. Andernfalls wird die Indexveränderung entsprechend abgezogen. 

INFO Europa Inflations Bonus&Sicherheit 5

ISIN: AT0000A2VYC8

Emittent: RCB

Produkt: Bonus-Zertifikat

Typ: mit Kupon

Nominale: 1000 Euro

Basiswert: EuroStoxx50

Zeichnungsfrist: bis 06.04.2022

Zinskupon: 0,5% p.a.

Kupontyp: fix

Zusatz-Kupon: jährliche positive Änderungsrate des HVPI - Gesamtindex ohne Tabak für den Euroraum

Erster Bewertungstag: 07.04.2022

Letzter Bewertungstag: 02.04.2027

Barriere: 49% des Startkurses

Barrierebeobachtung: durchgehend

Tilgung: Bar

Mehr gibt’s hier

 

 

Aus dem Börse Express PDF von 14. März hier zum Download

Screen 14032022