mRNA-Impfstoff)

Seoul, Südkorea (ots/PRNewswire) - Hanmi Pharmaceutical Co., Ltd. entwickelt eine Komplettstrategie zur Prävention, Diagnose und möglichen Behandlung von COVID-19

Kürzlich wurde die Hanmi Cold-Mask(TM) (Nasenspray) auf den Markt gebracht und die Veröffentlichung des COVID-19 & Influenza-Doppeldiagnosekits wird vorbereitet

Hanmi Pharmaceutical Co., Ltd. gab "endlose Herausforderungen und neue Verpflichtungen für die pharmazeutische Industrie" als Management-Slogan für das neue Jahr bekannt und präsentierte die Geschäftsausrichtung für das Jahr 2021 auf der 39. JP Morgan Healthcare Conference, die online abgehalten wurde.

Während der Tagespräsentation zog Hanmi Pharmaceutical Co., Ltd. die Aufmerksamkeit auf sich, indem sie zum ersten Mal ihre globale Strategie und ein Lösungspaket für die Bewältigung von COVID-19 vorstellten, zusammen mit ihrer Präsentation einer spezifischen Vision für die bestehende Pipeline, die zu innovativen neuen Medikamenten führen wird.

Diese Strategie beinhaltete die Vision des Unternehmens, mit der Pyeongtaek Bio Plant als CDMO einen Beitrag zur COVID-19-Pandemie-Situation zu leisten, und zwar durch die Vision der Produktion von DNA-Impfstoffen und mRNA-Impfstoffen sowie der Freigabe des COVID-19 & Influenza-Doppeldiagnosekits und der Entwicklung von potenziellen COVID-19-Medikamenten.

Pyeongtaek Bio Plant verfügt über eine GMP-Anlage, in der Bulk-Wirkstoffe von mRNA- und pDNA-Impfstoffen hergestellt werden können. Diese Anlage ist auch in der Lage, Enzyme für die RNA-Synthese und -Prozessierung (die Rohstoffe für die mRNA-Herstellung) über einen Prozess mit E. coli-Fermentation und Aufreinigung herzustellen. Darüber hinaus ist das Tochterunternehmen Hanmi Fine Chemical Co., Ltd. in der Lage, verschiedene synthetische Rohstoffe zu produzieren, darunter Nukleotide, synthetische Arzneimittelwirkstoffe (APIs), Zwischenprodukte und Peptide sowie Lipide (Rohstoffe für die Formulierung von mRNA-Impfstoffen).

Hanmi Pharmaceutical Co., Ltd. entwickelt ein komplettes Paket für die Prävention, Diagnose und Behandlung von COVID-19. Hanmi hat kürzlich "Hanmi Cold-Mask(TM) Nasenspray" auf den Markt gebracht, dessen Hauptbestandteil ?-Carrageenan (Lambda-Carrageenan) Extrakt ist, der Virusinfektionen der Atemwege verhindern kann. Das Unternehmen bereitet außerdem die Freigabe eines Diagnosekits vor, das gleichzeitig COVID-19 und Influenza diagnostizieren kann.

Darüber hinaus ist die Identifizierung von präklinischen Kandidaten für die Behandlung von COVID-19 unter Verwendung von New Chemical Entities (NCEs) und der Thymosin (Thymosin alpha1)-Hormone von PIKfyve-Inhibitoren noch im Gange.

Se Chang Kwon, CEO von Hanmi Pharmaceutical Co., Ltd. erklärte:
"Hanmi Pharmaceutical Co., Ltd. verfügt über verschiedene Möglichkeiten, basierend auf den Einrichtungen, in denen wir Nukleinsäure-Impfstoffe als Auftragsfertigungs-/Entwicklungsorganisation (CMO/CDMO) herstellen können", und fügte hinzu: "Wir sind offen für eine potenzielle Zusammenarbeit mit verschiedenen Unternehmen, um zur Beendigung der weltweiten Pandemie beizutragen."

Darüber hinaus informierte Dr. Kwon umfassend über die neuesten Entwicklungen im Bereich Forschung und Entwicklung sowie über die zu erwartenden Forschungsergebnisse und hob das nachhaltige Wachstum von Hanmi Pharmaceutical Co. hervor, das selbst während der COVID-19-Pandemie steigende Umsätze bei den Hauptprodukten verzeichnen konnte.

Derzeit konzentriert sich Hanmi Pharmaceutical Co., Ltd. auf die Entwicklung einer Pipeline von 28 neuen Medikamenten, darunter 8 Medikamente für Stoffwechselkrankheiten, 12 Krebsmedikamente, 5 Medikamente für seltene Krankheiten und 3 Medikamente für andere Krankheiten, mit mehr als 580 Mitarbeitern, die auf Forschung und Entwicklung spezialisiert sind.

Das CDMO-Programm für Nukleinsäure-Impfstoffe und Biologika von Hanmi Pharma konzentriert sich auf das Hanmi Bio-Werk in Pyeongtaek, Gyeonggi-do, etwa 80 Meilen südlich von Seoul. Hanmi Bio Plant verwendet E. coli zur Herstellung einer Proteinsubstanz namens "LAPS Carrier" als Zwischenprodukt für neue biologische Arzneimittel der Hanmi-Plattformtechnologie "LAPSCOVERY". Das Verfahren zur Herstellung von LAPS Carrier ähnelt dem Verfahren zur Herstellung von Plasmid-DNA, der Vorstufe zur mRNA-Synthese, die die Schlüsselsubstanz der Nukleinsäure-Impfstoffe ist.

Hanmi Bio Plant ist in der Lage, ca. 10.000 Liter Nährmedien pro Charge durch einen 3-tägigen E. coli Kulturprozess zu gewinnen. Mit dieser Menge können Millionen von Dosen von Nukleinsäure-Impfstoffen hergestellt werden. Die Bio Plant kann über 100 Chargen von Nukleinsäure-Impfstoffen pro Jahr liefern, mit denen Hunderte von Millionen Menschen geimpft werden können.

Hanmi Bio Plant hat zwei Produktionsgebäude (Produktionsgebäude 1 und 2) am Standort mit einer Fläche von 51.498 m2. Mit über 500 Mitarbeitern, darunter Teams aus den Bereichen Herstellung, QC, QA, Engineering, Prozess-/Analytikentwicklung und CMC RA, können sie die Entwicklung, Herstellung, regulatorische Dokumentation und kommerzielle Produktion von biologischen Medikamenten durchführen. Klinische und kommerzielle Lieferungen für verschiedene biologische Medikamente, die von Hanmi Pharmaceutical Co., Ltd. mitentwickelt wurden, werden derzeit produziert.

Insbesondere das neu errichtete Produktionsgebäude 2, das 2019 als 6-stöckiges Gebäude mit einer Gesamtfläche von 28.211 m2 fertiggestellt wurde, ist eine hochmoderne Anlage, die bis zu 100 Chargen pro Jahr von 20.000 Litern Mikroorganismenkultur und -aufbereitung produzieren kann. Die Anlage verfügt auch über eine Spritzenabfüllanlage zur Herstellung fertiger injizierbarer Produkte und besitzt damit optimale Bedingungen als globale Produktionsbasis für biologische Arzneimittel.

Foto -
https://mma.prnewswire.com/media/1418774/Hanmi_Bio_Plant_Facilities.j
pg

Foto - https://mma.prnewswire.com/media/1418775/Hanmi_Bioplant.jpg