Alle "4GAMECHANGERS"-Festivals Sessions gibt es im LIVESTREAM unter www.4gamechangers.io oder verpasste Panels zum Nachschauen unter https://www.puls4.com/4GAMECHANGERS/Videos

Wien (OTS) - Keynote Speech von Alex Tapscott (Blockchain Revolution - bestselling author) "If you really wanna understand how it works, you need to try it yourself and you better be fast! This revolution is upon us."

Carbaret "Future" von Thomas Maurer (carbaret artist)

Keynote Speech von Jay Tuck (Journalist and Defence Expert):
"Künstliche Intelligenz hat uns schon eingeholt in vielen Bereichen. Künstliche Intelligenz ist Software, die sich selber fortschreibt. Sie wird nicht programmiert, sondern sie wird trainiert."

Zum Panel "iRobot or our Robots: Will AI kill us all or make us immortal?" - moderiert von Michael Hirschbrich (Updatemi):
Jay Tuck (Journalist & Defence Expert): "Ich sehe Künstliche Intelligenz nicht als Werkzeug, das wir entwickelt haben und benützen, sondern als etwas Selbständiges und Gefährliches. Als Maschinen, die uns einmal vernichten könnten. Und wir müssen uns überlegen, wie wir das verhindern."
Lutz Kloke (Founder & CEO Cellbricks): "Wir sollten nicht versuchen, unsterblich zu sein oder zu lange zu leben. Das würde gewaltige gesellschaftliche Probleme und Kosten verursachen."
Elisabetta Castiglioni (CEO A1 Digital): "Viele Menschen haben Angst – aber wir müssen so weit kommen, es als eine Partnerschaft zu sehen. Nicht Mensch gegen Maschine, sondern Mensch und Maschine."
Tabitha Goldstaub (Co-Founder CognitionX): "Wir dürfen nicht zwischen den Extremen hin und her switchen: Also werden die Maschinen uns töten oder sind sie ein Segen für uns. Es gibt Chancen und Gefahren bei Künstlicher Intelligenz. Wir brauchen ethische Standards im Bereich der Künstlichen Intelligenz, erst bei den Firmen, die es produzieren, und in einem weiteren Schritt in der Politik."
Natasha Vita-More (Chair Humanity+ & transhumanist philosopher): "Es gibt so viel zu lernen, was wir nicht schaffen, weil wir limitiert sind. Und wir brauchen Künstliche Intelligenz, um viel mehr lernen zu können. Wir Menschen sind Manager, wir können kontrollieren und die Möglichkeit, die Maschinen im Griff zu haben."
Robert Trappl (Head of the Austrian Research Institute for Artificial Intelligence): "Unser Schwerpunkt liegt in der Frage: Kann Künstliche Intelligenz daran gehindert werden, Kriege zu beginnen - wir forschen im Bereich von friedlicher Verwendung."

Keynote Speech von Hermann Hauser (Venture Capitalist, Business Angel & Founder I.E.C.T): "So how are we doing in the competition between brain and computers - well we are losing. If we don't share data, anonymous data, we will not make any progress."

Keynote Speech von Ramshanker Krishnan (EMEA Leader Data and AI, Microsoft): "Gone are the days were we learn technologie, now technologie learns from us. The technologie is going to help us solve some of the key challenges that we are facing. But to make that happen we all need to participate in this innovation."

Das detaillierte Programm zum 4GAMECHANGERS-Day, sowie den restlichen 4GAMECHANGERS-Festival-Tagen finden Sie unter
[https://4gamechangers.io/program/]
(https://4gamechangers.io/program/)

Wir möchten uns bei Erste Bank und A1 bedanken, die wir auch heuer wieder als Platinpartner vom 4GAMECHANGERS FESTIVAL 2018 präsentieren dürfen.

#4gc18 #4gamechangers #4startups #4future #puls4 #p7s1p4

Twitter: [www.twitter.com/4Gamechanger]
(https://twitter.com/4Gamechanger/)
Facebook: [www.facebook.com/4gamechangers]
(https://www.facebook.com/4GAMECHANGERS)
Instagram:[www.instagram.com/4gamechangers]
(https://www.instagram.com/4gamechangers/)

Das internationale Digitalfestival für Influencer, Rebels, Startups, Visionaries, Gamechangers & You - Das "4GAMECHANGERS Festival 2018" von 18. bis 20. April 2018 in der Marxhalle in Wien!