www.be24.at www.foonds.com www.boerse-express.com/abo english.boerse-express.com
User online: 115
pxp
main
sub
16.01.2013

RCB-Öl-Bonus-Zertifikate: Durchschnittlich gab’s 8,86 Prozent pro Jahr

(c)


Raiffeisen Centrobank hat bereits 19 Öl Bonus-Zertifikate emittiert

Wenn ein Emittent ein bestimmtes Produkt präsentiert und dies im Zeitablauf weitere 18 mal tut, dann kann man durchaus von der erfolgreichen Umsetzung einer Idee sprechen. Tatsächlich wurden 14 der 19 Öl-Bonus-Zertifikate der Raiffeisen Centrobank bereits getilgt.

Dabei gibt es gleich zwei erfreuliche Nachrichten. Zum einen musste noch kein Anleger, der das Zertifikat von Ausgabetag bis Fälligkeit hielt einen Verlust hinnehmen. Zum anderen belief sich die durchschnittliche Performance der 15 Zertifikate auf rund 8,86 Prozent pro Jahr.

Merkmale können variieren

Wenn man auf die Ausstattungsmerkmale der Öl-Bonus-Familie schaut, fällt auf, dass am Konzept wenig verändert wurde. So liegt die Barriere immer zwischen 60 und 80 Prozent. Seit dem Öl-Bonus-Zertifikat mit der Nummer 11 liegt die Schwelle immer bei 70 Prozent. Und auch die Laufzeit beträgt seit der Nummer 11 immer konstant ein Jahr.

Das war in der Vergangenheit nicht immer so. So belief sich die Laufzeit des Öl-Bonus-Zertifikat 3 auf vier Jahre, jenes der Nummer 8 nur auf vier Monate. Dass die Laufzeit bei den ersten Öl-Bonus-Zertifikaten länger gewählt wurde, erwies sich als Glücksfall (Anm: Die Zertifikate 1 bis 4 hatten Laufzeiten zwischen drei und vier Jahren). Denn bei genau diesen vier Produkten wurde die Barriere verletzt. Als Basiswert dient traditionell der Brent Crude Oil Future. Und dieser notierte Ende 2008 bei unter 40 US-Dollar. Dass es trotzdem zu einer positiven Rendite (für jene, die das Zertifikat während der gesamten Laufzeit hielten) kam, ist der rasanten Erholung beim Ölpreis zu verdanken. Bisher hielt die Barriere damit in 10 von 14 Fällen bzw. 71,43 Prozent aller Öl-Bonus-Zertifikate. Allerdings hielt die Barriere zuletzt auch bei zehn aufeinanderfolgenden Zertifikaten. Die Tendenz ist steigend, denn in den kommenden Monaten laufen gleich mehrere Produkte aus.

Bis zu 10 Prozent pro Jahr

Fünf Öl-Bonus-Zertifikate (Nummer 15 bis 19) laufen 2013 aus - und zwar zwischen März (Nummer 15) und Oktober (Nummer 19). Bei keinem einzigen wurde die Barriere bisher verletzt. Zu verdienen gibt es noch zwischen 2,39 Prozent p.a. (Nummer 15) und 10,05 Prozent p.a. (Nummer 19). In sämtlichen Fällen entspricht die Bonus-Zahlung dem maximalen Ertrag, denn die Caps wurden auf Höhe des Bonusbetrags eingezogen. Dass es auch zur Zahlung des Bonusbetrags kommt, dafür sollen die Sicherheitspuffer sorgen. Diese bewegen sich derzeit auf Niveaus zwischen 21,67 Prozent (15) und 38,41 Prozent (18).

Die ISINs lauten AT0000A0U4Q8 (Nummer 15), AT0000A0UJ83 (Nummer 16), AT0000A0V4T1 (Nummer 17), AT0000A0VKQ1 (Nummer 18) und AT0000A0WNU5 (Nummer 19).