www.be24.at www.foonds.com www.boerse-express.com/abo
User online: 463
pxp
main
sub
16.01.2013

SocGen rät weiterhin zu risikoreichen Investments in Eurozone


Angesichts der weiterhin starken Liquiditätszuflüsse gibt es derzeit keinen Grund zur Abkehr von Risikoanlagen schreibt Société-Générale-Stratege Alain Bokobza in einer Studie:

* Die geringe Volatilität begünstigt Zuflüsse bei attraktivem Bewertungsniveaus.

* US-Fiskaleinigung und widerstandsfähige Konjunkturdaten aus China stützen.

* Bankenregulierung kommt “nicht so streng wie befürchtet”

* Anlagemöglichkeiten in der Eurozone sind weiterhin deutlich günstiger als in USA

* Bei Finanzwerten aus der Eurozone bleiben

* Anleihen und Aktien von Finanzwerten haben sich als empfindlich für Stress-Symptome in der Eurozone erwiesen; gesteigerter Risikoappetit erweist sich als vorteilhaft für Banken

* Relativ zu den USA beziffert Bokobza den Bewertungsabschlag europäischer Aktien auf Basis von Kurs/Buchwert unabhängig von jüngster Erholung auf 47%

* Sein Ziel für EuroStoxx 50 liegt bei ca. 3300 Punkten, damit besteht ein Potenzial von 22%.

bloomberg



Gratis-PDF-Produkte

Hier haben Sie die Möglichkeit, sich für den Bezug unserer kostenlosen Newsletter & PDF-Produkte einzutragen.
"Börse Express free"
 

Ihre Email Adresse