www.be24.at www.foonds.com www.boerse-express.com/abo
User online: 28
pxp
main
sub
15.01.2013

Platin stellt Gold in den Schatten


US-Präsident Barack Obama sagte am Montag, er werde mit den Republikanern nicht um das Schuldenlimit der Regierung feilschen. Die Debatte über die Ausgabenkürzungen will Obama separat führen. Das US-Finanzministerium musste auf Notmassnahmen zurückgreifen, um einen Bruch der Schuldenobergrenze von 16,4 Billionen Dollar hinauszuschieben.

“Einige Ängste über die Schuldengrenze sind im Markt”, sagte Bill O’Grady, Chef-Marktstratege von Confluence Investment Management in St. Louis. “Das Schuldenlimit wurde eine Weile ignoriert, basierend auf der Erwartung, sie würden sich schon durchwurschteln, aber es gibt die Möglichkeit, dass sie das nicht werden. Alle Risikoanlagen reagieren auf diese Sorgen.”

Vor diesem Hintergrund war auch Gold als sicherer Hafen gefragt. Der Preis des Edelmetalls stieg am Kassamarkt zuletzt um ein Prozent auf 1683,80 Dollar je Unze.

Der Platinpreis zog unterdessen um zwei Prozent auf 1689,70 Dollar an. Damit war Platin erstmals seit April teurer als Gold. Auslöser war die Ankündigung von Anglo American Platinum Ltd., vier Förderschächte in Südafrika zu schliessen. Damit werde die Platin-Produktion jährlich bis zu 19 Prozent sinken, teilte die Tochter von Anglo American Plc mit.

“Es gibt einen Ansturm auf Platin, weil die heutigen Nachrichten eine höhere Angebotslücke bedeuten”, sagte Adam Klopfenstein, leitender Marktstratege von Archer Financial Services Inc. in Chicago. Der Platinpreis erreichte im Verlauf ein Dreimonatshoch.

Bloomberg


Gratis-PDF-Produkte

Hier haben Sie die Möglichkeit, sich für den Bezug unserer kostenlosen Newsletter & PDF-Produkte einzutragen.
"Börse Express free"
 

Ihre Email Adresse