www.be24.at www.foonds.com www.boerse-express.com/abo
User online: 190
pxp
main
sub
23.02.2013 07:07
Drucken  | Mailen  | Facebook issuu BE Post

"Optimismus für Aktienmarkt bleibt intakt"

Erste Group-Analysten sind überzeugt, dass am Ende des Jahres deutlich höhere Kursniveaus als derzeit vorherrschen werden
 MEINUNG 0    TAGESTHEMEN     BLOGS 
 
"Mit einem moderaten Minus von 1,3% hat der ATX letztlich genau die Performance gezeigt, die wir die letzten beiden Wochen angedeutet haben – eine Seitwärtsbewegung ohne größere Korrektur", so die Analysten der Erste Group im aktuellen Equity Weekly. Ausschlaggebend dafür seien sicher unter den Erwartungen liegende Einkaufsmanagerindizes in Europa und die Unsicherheiten zum Wahlausgang in Italien gewesen, meinen die Experten.

Das fundamentale Highlight der Woche war nach Meinung der Analysten sicher das Q4-Ergebnis der OMV, welches die Erwartungen sogar übertreffen konnte. OMV habe zusätzlich die Dividende auf 1,20 Euros erhöht, womit die Dividendenrendite ca. 4,0% beträgt und die Aktie damit ein "vorzüglicher" Dividendenwert bleibte.

Die Q4-Zahlen der Raiffeisen Bank Int. seien ebenso etwas über den (zuvor nach unten revidierten) Erwartungen gelegen, die angekündigte Dividende etwas über den Erwartungen.

In Summe seien zahlreiche Werte diese Woche aber deutlich im Minus gelegen, unter anderem auch die Versorgerwerte EVN (-8,4%) und Verbund (-5,9%). Hier dürften laut Erste Group-Analysten die Unsicherheiten um die zukünftige Menge an CO2- Zertifikaten den Werten zusetzen. Sie bleiben bei Verbund aus diesem Grund weiter vorsichtig gestimmt.

Etwas schwierig ist für die Analysten diesmal konkret den Verlauf der nächsten Börsenwoche zu prognostizieren, weil letztlich viel vom Wahlausgang in Italien abhängen werde. Prinzipiell sehen sie die Konsolidierungsbewegung allerdings noch nicht abgeschlossen. Es seien genau solche möglichen temporären Rückschläge, die man vorzüglich für Zukäufe bei interessanten Blue Chips wie Vienna Insurance Group, Lenzing, Immofinanz, OMV, CA IMMO, Semperit oder voestalpine nutzen könne. "Unser prinzipieller Optimismus zum Aktienmarkt in 2013 bleibt jedenfalls intakt und wir sind auch überzeugt, dass am Ende des Jahres deutlich höhere Kursniveaus als derzeit vorherrschen werden."
 
(red)
Mehr zum Thema







 



comment Diesen Artikel kommentieren
Titel
Text


* Am Erscheinungstag des Artikels werden bei Artikelabruf die von der Wiener Börse übermittelten Kurse real-time angezeigt. Alle anderen Kursinformationsquellen auf www.boerse-express.com (Archiv-Artikel, Charts, Matrix, Kurslisten) weisen die übliche Verzögerung von rund 15 Minuten auf. Alle Kursangaben ohne Gewähr.
 
 
 
Gratis-PDF-Produkte
Hier haben Sie die Möglichkeit, sich für den Bezug unserer kostenlosen Newsletter & PDF-Produkte einzutragen.
"Börse Express free"
 

Ihre Email Adresse


Clippings
 
Meistgelesen letzte 2h
 
... in den letzten 5 Minuten
 
Postings
 
ATX
(17:33)
2203.94
0.08%
Top 5 ATX
BUWOG AG 3.19%
FLUGHAFEN WIEN AG 1.70%
WIENERBERGER AG 1.64%
UNIQA INSURANCE GROUP AG 1.00%
VERBUND AG KAT. A 0.94%
Flop 5 ATX
MAYR-MELNHOF KARTON AG -1.89%
ZUMTOBEL GROUP AG -1.85%
RHI AG -1.31%
SCHOELLER-BLECKMANN AG -0.70%
IMMOFINANZ AG -0.70%
 
Matrix   
Matrix Österreich Matrix Deutschland Matrix USA
0.09%
(17:33)
0.55%
(17:45)
-0.17%
(22:20)
-0.28%
(22:30)
NIKKEI
0.00%
()
-0.20%
(07:59)
AGR AMAG AMS ANDR ATEC ATRS ATS
ATX AW2 BAH BDI BENE BEO BETB
BFC BIND BWIN BWO BWT C2 CAI
CAT CNTY COV CWI DOC EBS ECO
EVN FAA FACC FKA FLU GROA HEAD
HIS HTI IIA KTCG KTM LNZ MAI
MIP MMK OMV PAL PARS POS POST
PYT QINO RAP RBI RBT RHI ROS
SAC SBO SEM SNT SNU SPI STR
SWUT TAN TEAK TKA UIV UP2 UQA
VER VIG VLA VOE WIE WOL WWE
WXF ZAG
0.55%
(17:45)
0.24%
(17:45)
0.35%
(17:45)
-0.20%
(07:59)
-0.17%
(22:20)
-0.28%
(22:30)
 
Devisenrechner
Währungen
CHF -0.07% 1.2063
GBP -0.69% 0.7773
JPY -0.62% 138.1100
NOK -0.94% 8.1190
SEK -0.60% 9.1465
USD -0.93% 1.2583