www.be24.at www.foonds.com www.boerse-express.com/abo
User online: 72
pxp
main
sub
Liste aktualisieren
15:23 Int. Startplätze für Liverpool in weiter Ferne 
15:22 SVS Post vereitelt Tiroler Sensation 
15:21 Nächster großer Sieg für Quintana 
15:16 28. Saissonsieg für Meister Juventus 
15:02 Bilbao schiebt sich an Celta Vigo vorbei 
15:01 Wiesberger enttäuscht in China 
15:01 Meistdiskutiert letzte 5 Stunden: () [3]
15:00 Best of BElogs 
14:48 Hannover-Profi stirbt bei Autounfall 
14:37 Vettel rastet nach Crash in Sochi aus 
14:24 Messi beschenkt NBA-Superstar 
14:03 "Lachnummer" Milan vor Verkauf 
13:50 Nach Verletzung: So geht es Marko Arnautovic 
13:45 Stock Race: Autobank AG , OMV 
boerse-express.com
Leserfeed
Autom. Statistik-Content
be24.at
foonds.com
english.boerse-express.com
facebook.com
Sport-News
13:33 Bayern-Star denkt an Abschied 
12:39 Kalt: "Zu viele Legionäre in Österreich... 
12:30 Windtner will neues Bundesliga-Konzept bis Juli 
12:00 Zu welchem börsenotierten Unternehmen gehört... 
12:00 Erkennen Sie diesen Chart? 
11:58 Arzt: "Cristiano Ronaldo riskiert EURO-... 
11:38 Van Gaal lästert über Leicester 
11:14 Heldt motzt über die Bayern 
11:12 WCW-Legende rechnet mit WWE ab 
11:05 Wieder Wirbel um Diego Simeone 
11:03 Chinas Industrie-Wachstum verlangsamte sich ... 
10:23 Riesen-Wirbel in "Causa Hummels" 
10:08 Maple Leafs bekommen Nummer-1-Draftpick 
10:01 Zukunfts-Entscheidung um Hinteregger gefallen 
10:01 Sieg und Niederlage für ÖVV-Duos in Fuzhou 
10:01 Tippler und Ager gewinnen ex-aequo ÖM-Titel 
10:01 RB Salzburg zerstört den Meisterpokal 
10:01 Pellegrini kritisiert Guardiola-Entscheidung 
10:00 Ruprecht löst das Olymia-Ticket 
10:00 Duo schafft laut Verband die Olympia-Quali 
10:00 Muhammad Ali boxt bei Olympia in Rio 
10:00 Neymar nimmt an Olympischen Spielen teil 
10:00 Das Olympische Feuer ist entfacht 
10:00 Ruprecht sichert sich Bronze bei Olympia-Test 
09:58 Scharfe Kritik nach Rapids Blamage in Grödig 
09:27 Polizei nimmt 530 Fans in Darmstadt fest 
09:18 Pittsburgh gelingt Ausgleich gegen Washington 
09:13 Rekordviertel sorgt für Spurs-Sieg gegen Thu... 
08:35 Statistik bearish: Vienna Insurance Group, C... 
08:30 Statistik bullish: Immofinanz, voestalpine, ... 
07:45 Ausserbörsliche Kurse Wien 07:45 
07:31 Das Wetter für Sonntag, den 1. Mai 2016 
07:13 Was kommende Woche die Märkte bewegen könnte 
06:55 Wien: Das waren die Top-Charts vom 30.04.2016 
00:45 Moritz Böhringer von Minnesota gedraftet 
00:43 Aleksandar Milanovic nicht gedraftet 
00:06 Tampa gleicht gegen Islanders auf 1:1 aus 
23:57 Neue Spannung im Abstiegskampf 
23:49 Basel holt mit Marc Janko Schweizer Meistert... 
23:20 "Golden Baby" verliert WM-Titelkampf 
23:15 Barcelona, Atletico und Real siegen im Titel... 
22:55 Lyon und Monaco im Gleichschritt 
22:48 Fiorentina enttäuscht in Verona 
22:29 Rapid blamiert sich in Grödig 
22:13 Admira schiebt sich auf Platz 4 
22:12 Retter Pfeifenberger: "Nicht nur ich!&q... 
22:01 Alle Wochen-Charts 
21:31 Auch Atletico lässt im Titelrennen nicht locker 
21:30 Bale hält Real Madrid im Titelrennen 
21:29 Siege für Fivers und Bregenz in 1. Viertelfi... 
21:19 Schwache Nullnummer bei Sturm-Ried 
21:07 Topklubs senden Scouts nach Wien 
21:06 WAC fixiert Klassenerhalt 
21:03 Wenger-Proteste bei Arsenal-Sieg gegen Norwich 
21:01 Neubauer übernimmt Meisterschafts-Führung 
20:51 Arnautovic nach Tor verletzt out 
20:23 Leverkusen fixiert Platz drei 
20:15 Nach Preidler auch Zoidl für Giro nominiert 
19:47 Portland wirft die Clippers raus 
19:46 Bayern bangt vor CL-Rückspiel um Ribery 
19:37 Wolff: "Diese Pechsträhne muss aufhören... 
19:22 Punkte-Flut endet mit drittem Mödling-Sieg 
19:21 Siege für Schalke und Frankfurt 
19:21 Bayern patzt gegen Gladbach 
19:16 Raoul Korner verlässt Braunschweig 
18:58 Traum-Pension: Ex-VW-Vorstandschef Winterkor... 
18:56 Froome gewinnt Romandie-Königsetappe 
18:56 Über 40.000 Besucher bei Buffetts Aktionärst... 
18:50 Kurioses 
17:35 Schweres Los für Thiem in Madrid 
17:21 Thiem steht in München in seinem 7. ATP-Finale 
17:20 Stangl soll Thema bei Salzburg sein 
17:03 Safarova feiert in Prag ihren 7. WTA-Titel 
16:48 Fan-Protest gegen Hummels 
16:08 Haas: "Wir sind noch in der Bundesliga&... 
16:00 Meistbestellte Pressespiegel 
15:51 Rosberg auf der Pole, Hamilton im Pech 
15:48 Curry-Gesicht auf Heroin-Päckchen 
15:19 Walton soll Lakers zurück zum Erfolg führen 
15:08 Mercedes-Duell im dritten Sochi-Training 
14:54 Club enttäuscht, RBL fast durch 
14:46 Torflaute als großes Manko des ÖEHV-Teams 
14:03 Chelsea-Freigabe für Top-Star 
13:54 "Bedingungen in China wie immer kompliz... 
13:46 Ranieri als Verhandlungs-Genie 
12:54 Wacker verlängert mit Quartett 
12:43 Reyna darf auf die Copa hoffen 
12:42 Ouedraogo bleibt weiterhin beim WAC 
12:29 Eder hat "nichts unterschrieben" 
12:29 Mäkäräinens Zukunft ist geklärt 
12:17 Titelkampf pur in La Liga 
12:15 Ronaldo bittet Barcelona um Hilfe 
11:52 JPMorgan mit Gewinnrückgang im ersten Quartal 
11:46 Anleger klagt gegen Aktienpläne von Facebook... 
11:43 Panama-Papers - Expertenkommission hat Arbei... 
11:41 "Moving Day" bringt Wiesberger kei... 
11:34 Österreicher-Duell im Pokal-Halbfinale 
11:15 So plant RB Salzburg mit Hinteregger 
11:15 Svetits: "Profifußball auf der Kippe" 
11:10 Dominic Thiem steht im Halbfinale von München 
10:59 Eder wieder Trainer in Weißrussland 
10:52 Klopp: Die Tür bei Bayern ist zu 
10:20 Game 1 an Dallas und San Jose 
10:16 Anaheim Ducks entlassen ihren Coach 
08:35 Statistik bearish: OMV, CA Immo, Telekom Aus... 

14.02.2013 17:07
Drucken  | Mailen  | Facebook issuu BE Post

Der nächste Baustein: Steuerfreiheit für Staatsanleihen soll Pensionsfonds in den Primärmarkt locken (zwingen)

Die F-Steuer kommt, so viel ist sicher. Der heute von der Kommission präsentierte Vorschlag zur Finanztransaktionssteuer hätte für die Staaten angenehme Nebeneffekte. Pensionsfonds sollen via Steuerfreiheit für Staatsanleihen in den Primärmarkt gelockt werden und die Papiere dann bis zur Fälligkeit halten.
 MEINUNG 0    TAGESTHEMEN     BLOGS 
 
Die Europäische Union hat eine weitreichende Steuer auf Finanztransaktionen vorgeschlagen. Diese könnte bereits ab 1. Januar nächsten Jahres weltweit von den elf Ländern eingesammelt werden, die bisher ihre Teilnahme zugesagt haben.

Die EU plant, sich in den Teilnehmerländern auf “Domizil- ” und “Emissions"-Verbindungen zu Unternehmen zu berufen, um zu verhindern, dass Händler durch Handelsgeschäfte außerhalb der Eurozone die Abgabe umgehen, sieht ein am Donnerstag von EU- Steuerkommissar Algirdas Semeta in Brüssel unterbreiteter Vorschlag vor. Um die geplante Steuer vollkommen zu unterlaufen, müssten Gesellschaften in anderen Ländern ihr Finanzdienstleistungsgeschäft mit den elf beteiligten Ländern vollständig einstellen, so die EU. Teilneherländer sind bislang: Belgien, Deutschland, Estland, Griechenland, Spanien, Frankreich, Italien, Österreich, Portugal, Slowenien und die Slowakei.

Der Vorschlag markiert eine neue Phase in den Bemühungen der EU, die Einnahmen aus dem Finanzsektor zu erhöhen und den Flickenteppich nationaler Abgaben einzudämmen. Wie eine frühere, gescheiterte, Vorlage für alle 27 EU-Länder sieht der aktuelle Plan einen Satz von 0,1 Prozent für Aktien- und Bondhandelsgeschäfte und einen Satz von 0,01 Prozent für Derivatehandelsgeschäfte vor.

Die EU schätzt, dass die Vereinbarung pro Jahr 30 Mrd. Euro bis 35 Mrd. Euro einbringen könnte. Sie würde die Zustimmung der 11 Teilnehmerländer erfordern. Alle EU-Länder könnten an den Beratungen teilnehmen und haben die Option, der vorgeschlagenen Vereinbarung beizutreten.

Der Vorschlag würde verschiedene Handelskategorien von der Steuer ausnehmen: Tagesgeschäfte von Privatpersonen und Nicht- Finanzfirmen, die Emission von Aktien und Anleihen am Primärmarkt, Handel mit Zentralbanken, dem Europäischen Stabilitätsmechanismus und anderen offiziellen Institutionen.

Staatsanleihen ausgenommen

Zwar wären Staatsanleihe-Emissionen am Primärmarkt von der geplanten Steuer ausgenommen, aber der Handel am Sekundärmarkt wäre betroffen, um Marktverzerrrungen unter den Finanzprodukten zu vermeiden, erläuterte Semeta. Repo-Vereinbarungen wären eingeschlossen, allerdings würden sie anders als Handelsgeschäfte mit direktem Käufer und Verkäufer besteuert.

Der Plan erstreckt sich auch auf Pensionsfonds. Die EU argumentiert, dass eine gut konzipierte Steuer Pensionsfonds sicherer machen würde, weil sie ermutigt würden, unbesteuerte Käufe am Primärmarkt zu tätigen und die Papiere bis zur Fälligkeit zu halten.

Die Niederlande werden noch mit einer Entscheidung über ihre Teinahme warten, sagte der niederländische Finanzminister Jeroen Dijsselbloem. ‘‘Für uns ist es sehr wichtig, dass die Pensionsfonds nicht unter einer neuen Steuer leiden’’, sagte er.

Eine gewogene Mehrheit von EU-Finanzministern unterstützte die Maßnahmen auf einer Sitzung in Brüssel im vergangenen Monat. Enthalten haben sich Großbritannien, Malta, Tschechien und Luxemburg. Die Deutsche Kreditwirtschaft erklärte, sie stehe dem Vorschlag für eine Finanztransaktionssteuer kritisch gegenüber. Die Deutsche Börse sagte, sie zweifele an der Wirkung einer Finanztransaktionssteuer.
 
Bloomberg/hf
Mehr zum Thema







 


 



comment Diesen Artikel kommentieren
Titel
Text

 Zur Posting-Hauptseite mit Threads zu allen börsenotierten Unternehmen Österreichs
* Am Erscheinungstag des Artikels werden bei Artikelabruf die von der Wiener Börse übermittelten Kurse real-time angezeigt. Alle anderen Kursinformationsquellen auf www.boerse-express.com (Archiv-Artikel, Charts, Matrix, Kurslisten) weisen die übliche Verzögerung von rund 15 Minuten auf. Alle Kursangaben ohne Gewähr.
Clippings
 
Meistgelesen letzte 2h
 
... in den letzten 5 Minuten
 
Postings
 
 
Matrix   
Matrix Österreich Matrix Deutschland Matrix USA
-0.62%
(17:35)
0.21%
(00:00)
AGR AMAG AMS ANDR ATEC ATRS ATS
ATX AW2 BAH BDI BENE BEO BETB
BIND BWIN BWO BWT C2 CAI CAT
CIAG CNTY COV CWI DOC EBS ECO
EVN FAA FACC FKA FLU GROA HEAD
HIS HTI IIA KTCG KTM LNZ MAI
MIP MMK OMV PAL PARS POS POST
PYT QINO RAP RBI RBT RHI ROS
SAC SBO SEM SNT SNU SPI STR
SWUT TAN TEAK TKA UIV UP2 UQA
VER VIG VLA VOE WIE WOL WWE
WXF ZAG
0.21%
(00:00)
-0.81%
(00:00)
0.44%
(00:00)
-0.32%
(22:20)
-0.62%
(22:30)
 
Devisenrechner
Währungen
CHF 0.09% 1.0984
GBP 0.24% 0.7803
JPY -0.41% 122.3400
NOK -0.34% 9.2150
SEK -0.08% 9.1689
USD 0.40% 1.1403