www.be24.at www.foonds.com www.boerse-express.com/abo
User online: 110
pxp
main
sub
14.02.2013 16:20
Drucken  | Mailen  | Facebook issuu BE Post

Immofinanz - ABN Amro bleibt bei seiner Meinung

Analyst bestätigt Empfehlung und Rating
 MEINUNG 0    ALLES ZUR AKTIE     ANALYSEN 
 
Wie Bloomberg berichtet, bestätigen die Analysten von ABN Amro sowohl die Hold-Empfehlung als auch das Kursziel von 3,3 Euro für Aktien von Immofinanz.
 
(red)
Mehr zum Thema





» Vergleichen Sie diese Aktie mit anderen
» Zur Matrix-Seite des Unternehmens
» Steigt oder fällt diese Aktie in den nächsten 5 Tagen?



 

be INVESTOR NR 28





comment Diesen Artikel kommentieren
Titel
Text

Der jüngste Thread im Board zu Immofinanz - » zum Board

 
wiwiwi
Spitzenreiter2015-04-24 19:41:44
464 Postings

seit 2008-11-12

Und wieder einmal Spitzenreiter! IF kann einfach keinen Boden gut machen. Da kann Herr Z. sagen was er will, von Kursen über 3.- faseln, an seine Einschätzungen glaubt eh niemand mehr.

033
43 Postings
seit 2012-03-09
> Spitzenreiter2015-04-24 20:45:42


Man kann es drehen und wenden wie man will, IIA trotz Rückkaufprogramm (meiner Ansicht ein Kursstützungsprogramm) mit 2,15% im Minus - ATX 0,94% im Plus...auch wenn es jetzt vielleicht ein einmaliger Ausrutscher war, die Pakete die gegeben wurden, waren auch nicht unbeträchtlich. Offensichtlich verlieren die wenigen prof. Investoren die Geduld, denn die 2,85 sind offenbar nicht zu knacken, da will man lieber die Schäfchen ins Trockene bringen, vor allem weil das Rückkaufprogramm (Kursstützungsprogramm) ja mit Riesenschritten abgehandelt wird, da wird einem selbst ohne Grexit Griechenlands Angst und Bange, was ohne dieses Programm sich anschließend möglicherweise abspielen könnte.

Auch wenn das "Geiz ist geil" Spielchen der PHI und O1 nicht aufgegangen ist, so hätte ich mir doch etwas mehr Professionalität und andere Umgangsformen von unserem CEO erwartet, immerhin handelt es sich um den 2. größten Aktionär, ein Aufsichtsratsposten wäre durchaus legitim und sinnvoll gewesen, denn wenn der IIA etwas fehlt, dann sind das Immobilienprofis. Und ein wenig Druck hätte dem aktuellen Management keinesfalls geschadet. Immerhin kontrolliert ja her Fries auch quasi die Immofinanz ohne irgendeine entscheidende Mehrheit zu besitzen. Aber vielleicht lacht sich der Herr Ettenauer sowieso ins Fäustchen, knapp über 2,80 waren massig Aktien einzusammeln und nach dem Kursstützungsprogramm vielleicht noch erheblich billiger, wie das gestellte Angebot.

Ich warte noch immer, hege noch immer die Hoffnung, den großen Reden folgen auch Taten, denn außer der erfolgreichen Abspaltung der BUWOG ist nach der unbestritten tollen Sanierung der IIA eigentlich nichts gekommen....wir wurden immer nur vertröstet...die Frage ist, ob wir weitere Erfolge noch erleben werden, denn auch Aktionäre haben ein Ablaufdatum. So würde mich nach wie vor interessieren, wo die 1 Mrd. Barmittel herkommen, es wurde ja gesprochen, als wären diese ja quasi schon vorhanden. So liegen meine Erwartungen beim neuen CEO, der ja bei der Hauptversammlung ja nicht gerade hervorgestochen ist, gut er ist noch nicht in Amt und Würden...und vielleicht ist weniger auch mehr....



* Am Erscheinungstag des Artikels werden bei Artikelabruf die von der Wiener Börse übermittelten Kurse real-time angezeigt. Alle anderen Kursinformationsquellen auf www.boerse-express.com (Archiv-Artikel, Charts, Matrix, Kurslisten) weisen die übliche Verzögerung von rund 15 Minuten auf. Alle Kursangaben ohne Gewähr.
Alle Kursinformationen sind nach den Bestimmungen der jeweiligen Börse mindestens 15 Minuten oder mehr verzögert. ISIN AT0000809058

Highlights
You need to upgrade your Flash Player
Punkte markieren News (Headline mit mouse-over), Klick öffnet eine grosse Darstellung
 
 
 
Gratis-PDF-Produkte
Hier haben Sie die Möglichkeit, sich für den Bezug unserer kostenlosen Newsletter & PDF-Produkte einzutragen.
"Börse Express free"
 

Ihre Email Adresse


Clippings
 
Meistgelesen letzte 2h
 
... in den letzten 5 Minuten
 
Postings
 
ATX
(17:41)
2637.85
0.94%
Top 5 ATX
ERSTE GROUP BANK AG 3.49%
ZUMTOBEL GROUP AG 2.74%
LENZING AG 2.31%
VOESTALPINE AG 1.37%
VERBUND AG KAT. A 1.16%
Flop 5 ATX
IMMOFINANZ AG -2.14%
TELEKOM AUSTRIA AG -1.31%
VIENNA INSURANCE GROUP AG -0.98%
RHI AG -0.88%
CA IMMOBILIEN ANLAGEN AG -0.65%
 
Matrix   
Matrix Österreich Matrix Deutschland Matrix USA
0.94%
(17:41)
-1.21%
(00:00)
AGR AMAG AMS ANDR ATEC ATRS ATS
ATX AW2 BAH BDI BENE BEO BETB
BFC BIND BWIN BWO BWT C2 CAI
CAT CNTY COV CWI DOC EBS ECO
EVN FAA FACC FKA FLU GROA HEAD
HIS HTI IIA KTCG KTM LNZ MAI
MIP MMK OMV PAL PARS POS POST
PYT QINO RAP RBI RBT RHI ROS
SAC SBO SEM SNT SNU SPI STR
SWUT TAN TEAK TKA UIV UP2 UQA
VER VIG VLA VOE WIE WOL WWE
WXF ZAG
-1.21%
(00:00)
-0.73%
(00:00)
-0.78%
(00:00)
0.12%
(22:20)
0.71%
(22:30)
 
Devisenrechner
Währungen
CHF -0.43% 1.0338
GBP -0.15% 0.7159
JPY 0.00% 129.3600
NOK -0.48% 8.4750
SEK 0.03% 9.3816
USD 0.48% 1.0824

Die jüngsten Analysen zu österreichischen Aktien
Datum Company Bewerter Kurzbewertung Kursziel
24.04. bwin Canaccord... Hold bestätigt 0.00
24.04. bwin Alpha Value Kaufempfehlung bestätigt 0.00
24.04. OMV Barclays Barclays bleibt bei Underweight 27.00
24.04. OMV Nomura Nomura bleibt bei Reduce 20.00
24.04. OMV Natixis Natixis erhöht das Kursziel 27.50
24.04. OMV Société G... Société Générale mit Upgrade von Hold auf Buy 32.00
24.04. Telekom Austria Macquarie Macquarie bleibt bei Outperform 7.10
24.04. Telekom Austria New Stree... New Street Research bleibt bei Reduce 4.80
24.04. AMS Baader Bank Baader Helvea bleibt bei Hold 45.00
24.04. AMS Commerzbank Commerzbank bleibt bei Buy 43.00
 
weiter >>