www.be24.at www.foonds.com www.boerse-express.com/abo
User online: 447
pxp
main
sub
14.02.2013 14:53
Drucken  | Mailen  | Facebook issuu BE Post

Versorger: Der Blick hinter die „Schulden-Kulisse“

Die französische EdF setzt mit einer überraschenden Dividendenerhöhung und Schuldenreduktion Anleger unter Strom. Versorger gelten als Dividendenkaiser - Experten warnen aber vor hohen Schulden. Wir zeigen wie es wirklich aussieht.
 MEINUNG 0    ALLES ZUR AKTIE     ANALYSEN 
 
Fast fünf Prozent Plus - der französische Versorger EdF wirbelte am Donnerstagvormittag den Markt kräftig durcheinander. Auslöser für den heftigen Kursanstieg des Energieunternehmens war eine kräftige Erhöhung der Dividende. Von dieser wurden Anleger und Analysten ebenso überrascht wie von der Rückführung des Schuldenberges. Möglich wurde dies durch eine milliardenschwere Erstattung von Zuschüssen durch die Regierung. Hintergrund war ein Streit um Subventionen für erneuerbare Energien, der Mitte Jänner in einer Einigung endete.

Schulden gefährden Renditen

Während die EdF-Aktie deutlich zulegen konnte, standen die restlichen Energie-Aktien alles andere als unter Strom. Auch die beiden Österreicher hielten sich Donnerstagvormittag bedeckt. Kein Wunder Versorgeraktien gelten derzeit nicht unbedingt als die Lieblinge der Analysten. Das obwohl einige von ihnen auf durchaus stolze Dividendenrenditen kommen. Aktuelle Beispiele gefällig: EdF 8,45%, GdF Suez 10,23%, Energias de Portugal 7,64%. Der Verbund hält derzeit bei 3,24%. Trotzdem, die hohen Renditen sind laut Experten in Gefahr. Vor allem bei jenen Versorgern, die auf hohen Schuldenbergen sitzen. Grund genug einmal die Verschuldungssituation der europäischen Versorger zu untersuchen (siehe Tabelle). Fakt ist jedenfalls, dass etwa der Verbund sein Gearing (Nettoschuld durch Eigenkapital) gegenüber 2004 (163,30) deutlich zurückfahren konnte. Jenes der EVN stieg hingegen (2004: 34,01).


Versorger Nettoschulden/EBITDA (1) Nettoschuld/Eigenkapital (2)
EBITDA/ges. Zinsaufwand (3)
EdF (F) (4) 4,60 115,84 6,42
Verbund (A) 2,47 79,43 5,95
EVN (A) 3,98 60,30 2,50

Quelle: Bloomberg, Stand 14.02.2013, 1.) Nettoverschuldung zu EBITDA d. verg. 12 Monate; 2.) Zahlen bezogen auf jüngstes Quartal; 3.) jüngstes Geschäftsjahr; 4.) jeweils 1. HJ 2012.

Die komplette Tabelle mit den Daten der wichtigsten europäischen Versorger finden Sie im pdf vom Donnerstag 14.02.2012.

Kein Abo - hier können Sie eines bestellen. Als Abonnent haben Sie übrigens Zugang zu allen Börse-Express Ausgaben seit 2002. Hier gibt's einen kurzen Einblick.

 

Mehr zum Thema





» Vergleichen Sie diese Aktie mit anderen
» Zur Matrix-Seite des Unternehmens
» Steigt oder fällt diese Aktie in den nächsten 5 Tagen?



 



comment Diesen Artikel kommentieren
Titel
Text

Der jüngste Thread im Board zu Verbund - » zum Board

 
LASKler
VERBUND AG (2)2014-09-10 10:10:29
5782 Postings

seit 2012-02-28


Verbund nützt Bayerns Ausstieg aus Atomkraft

Während in Österreich Kraftwerke schließen, sorgen sich die Bayern um ihre Versorgungssicherheit. Eine Chance für den Verbund, mit seiner Pumpspeicherkraft zu reüssieren.


WIEN. Es sind schwierige Zeiten für Europas Stromkonzerne: Die Gewinne sinken, Anlagen verlieren an Wert, Kraftwerke sperren zu. Die niedrigen Strompreise zwingen die Energieversorger, Kosten zu senken und neue Erlöse zu generieren.

Ausgerechnet ein Mitverursacher des billigen Stroms-die deutsche Energiewende-könnte nun dem Verbund höhere Einnahmen bescheren. Die Pumpspeicherkraftwerke des zu 51 Prozent staatlichen Stromerzeugers sollen Bayern als Energiespeicher dienen und Schwankungen im Stromnetz kurzfristig ausgleichen.

Kapruner Gipfeltreffen Der politische Wille für das Vorhaben ist bereits vorhanden: Vergangene Woche unterzeichneten Vizekanzler Mitterlehner und die bayerische Wirtschaftsministerin, Ilse Aigner, eine Absichtserklärung, im Energiebereich stärker zusammenzuarbeiten. "Die Alpenregion verfügt über das Potenzial, zur Energiedrehscheibe Europas zu werden", sagte Mitterlehner beim Treffen in Kaprun. Auch die bayerische Staatsministerin schätzt Österreich als "grüne Batterie" und "idealen Partner", um die Stabilität der Stromnetze und somit die Versorgungssicherheit zu gewährleisten.
Netzausbau überfällig

Diese ist in Bayern durch den Ausstieg Deutschlands aus der Atomenergie gefährdet. Bis heute stammen mehr als 40 Prozent der bayerischen Stromerzeugung aus Kernkraft-bis 2021 muss sie zur Gänze ersetzt werden.

Der Ausbau von Solarenergie schafft zwar Abhilfe, gleichzeitig aber neue Probleme: Scheint die Sonne stark, wird zu viel Energie produziert; scheint sie zu schwach oder gar nicht, fehlt es an Kapazitäten.

Das Pumpspeicherkraftwerk in Kaprun könnte in 90 Sekunden den Strombedarf ins Netz einspeisen oder für Engpässe speichern. Die einzige Hürde: Die Übertragungsnetze müssen stärker ausgebaut und der grenzüberschreitende Stromhandel angepasst werden.

(WirtschaftsBlatt, Print-Ausgabe, 2014-09-09)

http://diepresse.com/home/wirts...

HannsA
7976 Postings
seit 2006-11-16
> 12 noch 2014?2014-09-14 06:26:34



Rumpel die pumpen!

LASKler
5782 Postings
seit 2012-02-28
>> Re(1): 12 noch 2014?2014-09-14 18:21:02


Strom könnte Öl & Gas ablösen als Energie. Wie kommen Sie auf das Kursziel

LASKler
5782 Postings
seit 2012-02-28
>> Re(1): 12 noch 2014?2014-09-14 18:21:02


Strom könnte Öl & Gas ablösen als Energie. Wie kommen Sie auf das Kursziel

LASKler
5782 Postings
seit 2012-02-28
>> Re(1): 12 noch 2014?2014-09-14 18:21:06


Strom könnte Öl & Gas ablösen als Energie. Wie kommen Sie auf das Kursziel

LASKler
5782 Postings
seit 2012-02-28
>>> Re(2): 12 noch 2014?2014-09-18 19:41:01


http://www.br.de/fernsehen/...

Sendung behandelt Energie Wende in der BRD & über Verbund

LASKler
5782 Postings
seit 2012-02-28
>>>> Re(3): 12 noch 2014?2014-09-18 20:22:22


VERBUND AG plant laut BR ein Pumpspeicher Kraftwerk in Bayern?! Weiß wer mehr. Würde es sehr Positiv finden B-)

LASKler
5782 Postings
seit 2012-02-28
>>>> Re(3): 12 noch 2014?2014-09-18 20:22:22


VERBUND AG plant laut BR ein Pumpspeicher Kraftwerk in Bayern?! Weiß wer mehr. Würde es sehr Positiv finden B-)

LASKler
5782 Postings
seit 2012-02-28
>>>>> Re(4): 12 noch 2014?2014-09-19 18:32:21


WoW, starker Tag heute :-)

Anthean
10137 Postings
seit 2007-08-24
>>>>>> Re(4): 12 noch 2014?2014-09-19 20:51:46


Habe ja schon länger drauf gewartet, jetzt sollte der Web zumindest bis zur 17 frei sein, dann schau ma weida :)

LASKler
5782 Postings
seit 2012-02-28
>>>>>>> Re(4): 20 noch 2014?2014-09-19 21:24:06


Somit solte hoffentlich der Boden gefunden sein =)
Next sop 17 ;)

LASKler
5782 Postings
seit 2012-02-28
>>>>>>>> VERBUND AG2014-09-21 21:55:41





* Am Erscheinungstag des Artikels werden bei Artikelabruf die von der Wiener Börse übermittelten Kurse real-time angezeigt. Alle anderen Kursinformationsquellen auf www.boerse-express.com (Archiv-Artikel, Charts, Matrix, Kurslisten) weisen die übliche Verzögerung von rund 15 Minuten auf. Alle Kursangaben ohne Gewähr.
Alle Kursinformationen sind nach den Bestimmungen der jeweiligen Börse mindestens 15 Minuten oder mehr verzögert. ISIN AT0000746409

Highlights
You need to upgrade your Flash Player
Punkte markieren News (Headline mit mouse-over), Klick öffnet eine grosse Darstellung
 
 
 
Gratis-PDF-Produkte
Hier haben Sie die Möglichkeit, sich für den Bezug unserer kostenlosen Newsletter & PDF-Produkte einzutragen.
"Börse Express free"
 

Ihre Email Adresse


Clippings
 
Meistgelesen letzte 2h
 
... in den letzten 5 Minuten
 
Postings
 
 
Matrix   
Matrix Österreich Matrix Deutschland Matrix USA
-2.28%
(17:33)
-1.58%
(17:45)
NIKKEI
0.00%
()
-0.01%
(18:22)
AGR AMAG AMS ANDR ATEC ATRS ATS
ATX AW2 BAH BDI BENE BEO BETB
BFC BIND BWIN BWO BWT C2 CAI
CAT CNTY COV CWI DOC EBS ECO
EVN FAA FACC FKA FLU GROA HEAD
HIS HTI IIA KTCG KTM LNZ MAI
MIP MMK OMV PAL PARS POS POST
PYT QINO RAP RBI RBT RHI ROS
SAC SBO SEM SNT SNU SPI STR
SWUT TAN TEAK TKA UIV UP2 UQA
VER VIG VLA VOE WIE WOL WWE
WXF ZAG
-1.58%
(17:45)
-1.41%
(17:45)
-1.94%
(17:45)
-0.01%
(18:22)
-0.18%
(18:05)
0.03%
(18:05)
 
Devisenrechner
Währungen
CHF 0.00% 1.2069
GBP -0.08% 0.7860
JPY -0.16% 139.8700
NOK 0.15% 8.1595
SEK 0.01% 9.1725
USD 0.37% 1.2892

Die jüngsten Analysen zu österreichischen Aktien
Datum Company Bewerter Kurzbewertung Kursziel
23.09. Raiffeisen International Kepler Kepler Cheuvreux senkt Prognosen und Kursziel, bestätigt "buy" 25.00
23.09. Telekom Austria Erste Gro... Erste Group bleibt bei Hold 7.15
23.09. voestalpine Exane BNP... Exane BNP Paribas bleibt bei Neutral 35.00
23.09. Verbund Société G... Société Générale bleibt bei Buy 18.00
23.09. Raiffeisen International Exane BNP... Exane BNP Paribas bleibt bei Outperform 30.50
23.09. Immofinanz Kempen & Co. Kempen & Co senken das Kursziel 2.50
23.09. Immofinanz Kepler Kepler Cheuvreux bleibt bei Buy 3.30
23.09. Conwert Kempen & Co. Kempen & Co senken das Kursziel 8.70
23.09. CA Immo Kempen & Co. Kempen & Co mit Downgrade von Overweight auf Neutral 16.50
 
22.09. Semperit AG Holding Erste Gro... Erste Group: Coverage-Wiederaufnahme 42.00
 
weiter >>