www.be24.at www.foonds.com www.boerse-express.com/abo
User online: 448
pxp
main
sub
14.02.2013 14:53
Drucken  | Mailen  | Facebook issuu BE Post

Versorger: Der Blick hinter die „Schulden-Kulisse“

Die französische EdF setzt mit einer überraschenden Dividendenerhöhung und Schuldenreduktion Anleger unter Strom. Versorger gelten als Dividendenkaiser - Experten warnen aber vor hohen Schulden. Wir zeigen wie es wirklich aussieht.
 MEINUNG 0    ALLES ZUR AKTIE     ANALYSEN 
 
Fast fünf Prozent Plus - der französische Versorger EdF wirbelte am Donnerstagvormittag den Markt kräftig durcheinander. Auslöser für den heftigen Kursanstieg des Energieunternehmens war eine kräftige Erhöhung der Dividende. Von dieser wurden Anleger und Analysten ebenso überrascht wie von der Rückführung des Schuldenberges. Möglich wurde dies durch eine milliardenschwere Erstattung von Zuschüssen durch die Regierung. Hintergrund war ein Streit um Subventionen für erneuerbare Energien, der Mitte Jänner in einer Einigung endete.

Schulden gefährden Renditen

Während die EdF-Aktie deutlich zulegen konnte, standen die restlichen Energie-Aktien alles andere als unter Strom. Auch die beiden Österreicher hielten sich Donnerstagvormittag bedeckt. Kein Wunder Versorgeraktien gelten derzeit nicht unbedingt als die Lieblinge der Analysten. Das obwohl einige von ihnen auf durchaus stolze Dividendenrenditen kommen. Aktuelle Beispiele gefällig: EdF 8,45%, GdF Suez 10,23%, Energias de Portugal 7,64%. Der Verbund hält derzeit bei 3,24%. Trotzdem, die hohen Renditen sind laut Experten in Gefahr. Vor allem bei jenen Versorgern, die auf hohen Schuldenbergen sitzen. Grund genug einmal die Verschuldungssituation der europäischen Versorger zu untersuchen (siehe Tabelle). Fakt ist jedenfalls, dass etwa der Verbund sein Gearing (Nettoschuld durch Eigenkapital) gegenüber 2004 (163,30) deutlich zurückfahren konnte. Jenes der EVN stieg hingegen (2004: 34,01).


Versorger Nettoschulden/EBITDA (1) Nettoschuld/Eigenkapital (2)
EBITDA/ges. Zinsaufwand (3)
EdF (F) (4) 4,60 115,84 6,42
Verbund (A) 2,47 79,43 5,95
EVN (A) 3,98 60,30 2,50

Quelle: Bloomberg, Stand 14.02.2013, 1.) Nettoverschuldung zu EBITDA d. verg. 12 Monate; 2.) Zahlen bezogen auf jüngstes Quartal; 3.) jüngstes Geschäftsjahr; 4.) jeweils 1. HJ 2012.

Die komplette Tabelle mit den Daten der wichtigsten europäischen Versorger finden Sie im pdf vom Donnerstag 14.02.2012.

Kein Abo - hier können Sie eines bestellen. Als Abonnent haben Sie übrigens Zugang zu allen Börse-Express Ausgaben seit 2002. Hier gibt's einen kurzen Einblick.

 

Mehr zum Thema





» Vergleichen Sie diese Aktie mit anderen
» Zur Matrix-Seite des Unternehmens
» Steigt oder fällt diese Aktie in den nächsten 5 Tagen?



 



comment Diesen Artikel kommentieren
Titel
Text

Der jüngste Thread im Board zu Verbund - » zum Board

 

Verbund legt sein thermisches Kraftwerksportfolio still2014-05-14 08:47:02
Um diesen Artikel zu lesen, klicken Sie hier
HannsA
7939 Postings
seit 2006-11-16



... jetzt wird die Politik wohl langsam aufwachen.

Beschäftigt sind in den zu schließenden Kraftwerken in Österreich rund 100 Mitarbeiter - davon 80 in Dürnrohr. In den Kraftwerken Pont-Sur-Sambre und Toul sind rund 35 Mitarbeiter beschäftigt. Anzengruber rechnet damit, dass rund die Hälfte der betroffenen Mitarbeiter in Österreich in anderen Konzernbereichen beschäftigt werden können. Sozialpläne seien vorgesehen.

http://diepresse.com/home/wirts...

HannsA
7939 Postings
seit 2006-11-16



Und die Gas/Kohle-Kraftwerke in Mellach wohl irgendwo eingegliedert.

Kann man das Ölkraftwerk Mellach eigentlich auf irgendeine griechische Insel verscherbeln als Backup für Solar?

Dürrnrohr sollte man an den Staat bzW. das Bundesheer verkaufen um es als Strategische reserve für wirkliche Ernsfälle zu haben.

HannsA
7939 Postings
seit 2006-11-16




Der Verbund geht derzeit nicht davon aus, dass durch die Einmottung weitere Sonderabschreibungen notwendig werden.

http://diepresse.com/home/wirts...

HannsA
7939 Postings
seit 2006-11-16
>>>> RWE bald 4% im Minus ...2014-05-15 16:13:35



Ui ui ui, ...

Versorger werden so scheint es grad abverkauft ...

Antidot
17 Postings
seit 2011-05-16
>>>>> RWE bald 4% im Minus ...2014-05-16 18:00:04


Ich sag mal, dass der Boden noch lange nicht gefunden ist.
11 ,- können durchaus kommen.
Dann aber viel kaufen und schlafen gehen!

HannsA
7939 Postings
seit 2006-11-16



Was meinst?

HannsA
7939 Postings
seit 2006-11-16



HannsA
7939 Postings
seit 2006-11-16
>>>>>>>> Klagsrisiko Mellach?2014-05-19 14:33:51



Wie hoch seht Ihr das Risiko, dass es hier Klagen aus der Steiermark reget?

http://www.kleinezeitung.at/steiermark...

LASKler
5238 Postings
seit 2012-02-28
>>>>>>>>> Re(1): Klagsrisiko Mellach?2014-05-19 15:09:02


Keine Gefahr, VERBUND hat mit ihren Entscheidungen bzw. Einschätzung bis dato immer richtig gelegen (zb Hochwasser klagen), Gas wurde überall als Übergangs Energie gehandelt & proklamiert! Das unsere (scheinbar Unfähige Politik) den Energie Sektor mit Falscher Förderung praktisch zerschlägt, dafür kann der VERBUND CEO nichts

HannsA
7939 Postings
seit 2006-11-16




EU Emissionsrechte und Kohlepreise fallen wieder ...

... weiterer Druck auf die Strompreise?


Obach!

LASKler
5238 Postings
seit 2012-02-28


Kohle kann auf Dauer nicht billig gehalten werden, BRD fördern Kohle mit Milliarden

HannsA
7939 Postings
seit 2006-11-16




... verschenken die Ihre Steinkohle am Weltmarkt !

HannsA
7939 Postings
seit 2006-11-16
>>>>>>>>>>>>> 11,xx bald auf dem Schirm?2014-05-19 15:55:00



Könnte schneller gehen als manche glauben.


Intransparenz bei den CO2 Tricksereien wird auch noch erhöht ... ;-(

http://www.pointcarbon.com/news/reute...

Baumläufer
557 Postings
seit 2010-12-03
>>>>>>>>>>>>>> 11,xx bald auf dem Schirm?2014-06-05 09:35:33


Guten Morgen,
kann mir bitte mal jemand weiter helfen zu Aktieninformationen des Verbunds:

Auf der Homepage ist von über 340 Mio ausgegebenen Aktien die Rede. Auf der Seite der Wiener Börse, Brokerjet...... stehen immer nur ca. 170 Mio. Aktien.

Wieso?

hobbyanalyse
2380 Postings
seit 2012-06-08
>>>>>>>>>>>>>>> 11,xx bald auf dem Schirm?2014-06-05 09:52:13


Es gibt beim Verbund zwei Gattungen von Aktien - die einen sind jene die im Staatsbesitz sind, die anderen sind für den Streubesitz gedacht. Insgesamt teilt sich das Grundkapital und somit auch der Gewinn etc. auf die höhere Anzahl auf.

Baumläufer
557 Postings
seit 2010-12-03
>>>>>>>>>>>>>>>> 11,xx bald auf dem Schirm?2014-06-05 10:57:42


Danke!
Finde es aber dann sehr irreführend wenn bei der WienerBörse und diversen Finanzportalen nur von ca. 170 Mio Aktien die Rede ist.

hobbyanalyse
2380 Postings
seit 2012-06-08
>>>>>>>>>>>>>>>>> 11,xx bald auf dem Schirm?2014-06-05 11:10:14


Naja ich weiß nicht 100 prozentig woran das liegt, aber möglicherweise an der maximal in den Handel einbezogenen Aktienanzahl. Die Staatsaktien beim Verbund sind ja im Gegensatz zu anderen Unternehmen mit großen Kernaktionären auch theoretisch nicht handelbar.

LASKler
5238 Postings
seit 2012-02-28


Die Homepage der Wiener Börse ist generell nicht sehr aktuell :-(



* Am Erscheinungstag des Artikels werden bei Artikelabruf die von der Wiener Börse übermittelten Kurse real-time angezeigt. Alle anderen Kursinformationsquellen auf www.boerse-express.com (Archiv-Artikel, Charts, Matrix, Kurslisten) weisen die übliche Verzögerung von rund 15 Minuten auf. Alle Kursangaben ohne Gewähr.
Alle Kursinformationen sind nach den Bestimmungen der jeweiligen Börse mindestens 15 Minuten oder mehr verzögert. ISIN AT0000746409

Highlights
You need to upgrade your Flash Player
Punkte markieren News (Headline mit mouse-over), Klick öffnet eine grosse Darstellung
 
 
 
Gratis-PDF-Produkte
Hier haben Sie die Möglichkeit, sich für den Bezug unserer kostenlosen Newsletter & PDF-Produkte einzutragen.
"Börse Express free"
 

Ihre Email Adresse


Clippings
 
Meistgelesen letzte 2h
 
... in den letzten 5 Minuten
 
Postings
 
ATX
(14:25)
2351.11
0.22%
Top 5 ATX
CA IMMOBILIEN ANLAGEN AG 1.68%
RAIFFEISEN BANK INTERNAT. AG 0.89%
ZUMTOBEL AG 0.88%
ANDRITZ AG 0.63%
CONWERT IMMOBILIEN INVEST SE 0.54%
Flop 5 ATX
LENZING AG -0.80%
WIENERBERGER AG -0.63%
IMMOFINANZ AG -0.52%
VOESTALPINE AG -0.37%
FLUGHAFEN WIEN AG -0.28%
 
Matrix   
Matrix Österreich Matrix Deutschland Matrix USA
0.22%
(14:27)
0.75%
(14:28)
AGR AMAG AMS ANDR ATEC ATRS ATS
ATX AW2 BAH BDI BENE BEO BETB
BFC BIND BWIN BWO BWT C2 CAI
CAT CNTY COV CWI DOC EBS ECO
EVN FAA FACC FKA FLU GROA HEAD
HIS HTI IIA KTCG KTM LNZ MAI
MIP MMK OMV PAL PARS POS POST
PYT QINO RAP RBI RBT RHI ROS
SAC SBO SEM SNT SNU SPI STR
SWUT TAN TEAK TKA UIV UP2 UQA
VER VIG VLA VOE WIE WOL WWE
WXF ZAG ZAG
0.75%
(14:28)
0.99%
(14:27)
0.31%
(14:28)
0.13%
(22:20)
-0.10%
(22:30)
 
Devisenrechner
Währungen
CHF 0.02% 1.2152
GBP 0.24% 0.7924
JPY 0.22% 137.0400
NOK 0.31% 8.3620
SEK 0.30% 9.1801
USD -0.03% 1.3429

Die jüngsten Analysen zu österreichischen Aktien
Datum Company Bewerter Kurzbewertung Kursziel
29.07. AMS Vontobel Vontobel bleibt bei Buy 37.00
29.07. AMS Hauck & A... Hauck & Aufhäuser erhöhen das Kursziel 35.60
29.07. AMS EVA Dimen... EVA Dimensions mit Downgrade von Buy auf Underweight 0.00
29.07. AMS Main Firs... Main First Bank hebt das Kursziel 37.00
29.07. voestalpine JPMorgan JPMorgan bleibt bei Neutral 37.00
29.07. voestalpine Macquarie Macquarie bleibt bei Outperform 39.00
29.07. voestalpine Nomura Nomura bleibt bei Neutral 35.00
29.07. Telekom Austria Deutsche ... Deutsche Bank bleibt bei Hold 7.15
29.07. Raiffeisen International Société G... Société Générale bleibt bei Buy 26.00
29.07. Erste Group Société G... Société Générale bleibt bei Hold 24.30
 
weiter >>