www.be24.at www.foonds.com www.boerse-express.com/abo
User online: 617
pxp
main
sub
09.02.2013 07:30
Drucken  | Mailen  | Facebook issuu BE Post

Geringes Potenzial bei Do&Co, Palfinger mit China-Wachstum, CAT oil mit möglichem Schieferöl-Push, starke voestalpine-Position

Kommentare der Erste Group zu den dieswöchigen Unternehmens-News

 MEINUNG 0    ALLES ZUR AKTIE     ANALYSEN 
 
In der abgelaufenen Handelswoche gab es einige News, teilweise überraschende - teilweises erwartete, seitens heimischer Börsenotierter. Im aktuellen Equity Weekly gibt es dazu die Einschätzungen der Erste Group-Analysten.

Zu den Do&Do-Zahlen meinen die Analysten: "Wir bleiben bei unserer Akkumulieren-Empfehlung mit leicht erhöhtem Kursziel. Die Aktie entwickelte sich seit Jahresanfang sehr stark und erklomm mit fast 38 Euro neue Allzeit-Höchststände. Während die Ergebnisentwicklung und der Ausblick sehr zufriedenstellend sind, denken wir, dass die aktuellen Kursniveaus nicht genug Aufwärtspotenzial für eine klare Kaufempfehlung bieten. Obwohl wir auch unsere Dividendenschätzungen leicht erhöht haben, fällt die Dividendenrendite mit 1,5% nicht allzu üppig aus."

Der Ausblick der Erste Group-Analysten für Palfinger: "Wir haben im Modell eingeplant, dass im Geschäftsjahr 2013 Palfinger’s JV in China erste Umsatz und Ergebnisbeiträge bringen wird. Palfinger hat bereits die erste Händlerkonferenz erfolgreich abgehalten und die ersten Krane wurden bereits verkauft. Der chinesische Markt soll in den nächsten Jahren erheblich zum Wachstum der Palfinger Gruppe beitragen. Wir denken, dass auch in 2013 die Märkte in Übersee (Brasilien, USA aber auch Asien) verstärkt zum Wachstum von Palfinger beitragen werden können. Aus unserer Sicht wird der Aufstieg von Palfinger zum Global Player die Aktie auch verstärkt für ausländische Investoren attraktiv machen."

Zu den CAT oil-Aufträgen meinen die Erste Group-Experten: "Mittelfristig bleiben die Aussichten für CAToil gut. Bestärkt durch den stabil hohen Ölpreis sind die Kunden (zB Gazprom, Rosneft) optimistisch und die Bereitschaft in Öl- und Gasfeldservice Dienstleistungen zu investieren steigt weiter an. Kunden sind daher auch erstmals bereit wieder langfristige Aufträge über bis zu 3 Jahre mit CAToil abzuschließen. Weiters würde sich die mögliche Entwicklung von Schieferölvorkommen in Rußland auf das Geschäft von CAToil positiv auswirken. Dazu wären jedoch steuerliche Anreize der Regierung in Moskau notwendig."

Die Anmerkung zu voestalpine: "Trotz des anhaltend herausfordernden wirtschaftlichen Umfeldes bleibt der voestalpine Vorstand auch aus heutiger Sicht für das Geschäftsjahr 2012/13 bei der schon anlässlich des Halbjahresberichtes dargelegten Ergebniserwartung, d.h. einem operativen Ergebnis (EBITDA) in einer Größenordnung von etwa 1,4 Mrd. Euro und einem Betriebsergebnis (EBIT) von rund 800 Mio. Euro, wobei sich die Voraussetzungen für ein Erreichen dieser Zielwerte in den letzten Monaten deutlich verschärft haben. Das Unternehmen geht für das erste Kalenderhalbjahr 2013 nicht von einem breiten Aufschwung aus. Es deute jedoch einiges darauf hin, dass zumindest der breite konjunkturelle Abwärtstrend der letzten Quartale mit dem Jahreswechsel 2012/13 zum Stillstand gekommen ist. Das Schlussquartal 2012/13 wird dementsprechend ähnlich wie das gerade abgelaufene erwartet. Wir gehen eher von einer moderaten saisonalen Verbesserung aus. Unsere Schätzungen für 2012/13 werden wir trotzdem etwas senken müssen. Weiterhin schätzen wir an der voestalpine - gerade im derzeitigen schwierigen Umfeld mit deutlichen Überkapazitäten innerhalb der Stahlbranche - ihre starken Positionen im Vergleich zur Konkurrenz. Wir bleiben voraussichtlich bei unserer Kaufempfehlung."
 

Mehr zum Thema






» Vergleichen Sie diese Aktie mit anderen
» Zur Matrix-Seite des Unternehmens
» Steigt oder fällt diese Aktie in den nächsten 5 Tagen?



 



comment Diesen Artikel kommentieren
Titel
Text

Der jüngste Thread im Board zu voestalpine - » zum Board

 
red_devil11
Maximum vorerst erreicht?2015-02-25 13:51:07
32 Postings

seit 2014-12-01

Nach dem sehr raschen Anstieg auf 35€ scheint die Luft momentan ja ziemlich raus zu sein. Auf grund der guten Gesamtsituation gibts zwar im Moment noch keinen Absturz, aber 35,30 dürfte sich ein Widerstand gebildet haben (der in etwa auch passen würde, wenn man die Hochs vom 29.11.2013 und 20.06.2014 verbinden würde)

Mit DAX und DOW von Rekord zu Rekord ist der nächste Rücksetzer bald fällig, stürzt die Voest dann wieder ab oder knackt sie die 35,30 noch? Eure EInschätzung?

LASKler
7234 Postings
seit 2012-02-28
> Maximum vorerst erreicht?2015-02-26 18:48:54


http://wirtschaftsblatt.at/home/nachrichten/newsletter/4672161/-Wolfgang-Eder_Wir-mussen-das-Problem-der-Ueberkapazitaet-losen?_vl_backlink=/home/index.do

Sibelius
36 Postings
seit 2014-10-03
>> Maximum vorerst erreicht?2015-02-26 21:34:19


Ich bin meinem Bauchgefühl gefolgt und hab dem Finanzminister einige € zukommen lassen...

Ist doch fesch, solange es "nur" 25 % bleiben - ohne irgendeine Gegenleistung für mein bereits einmal versteuertes (Lohnsteuer) Kapital. Aber ist ja nur gerecht, auf meine Sparbuchzinsen von 0,00001% muss ich ja auch Kapitalertrag abführen. Gute Nachricht: Wenn die Zinsen mal noch auf -0.00001% Prozent fallen, dann gibt's richtig Kohle zurück.

Insbesondere Dow und Dax scheinen mir in oder kurz vor einer platzenden Blase zu sein. Was rechtfertigt aus Sicht der Wirtschaft die absoluten Höchststände. Alles basiert zur Zeit nur auf einer gigantischen Papiergeld Vermehrung.

Wenn man nur auf den ATX schaut, sieht das aber nicht so aus. Aber bei den Höhenflügen ist Wien anders. Beim Platzen der Blase aber eventuell auch - nur in der entgegengesetzten Richtung.

Ich schau jetzt mal einige Wochen was so passiert. Persönlich würde ich einen deutlichen Rücksetzter begrüßen.

Eventuell doch etwas Gold oder eben Post Aktien, die stört seit Jahren wirklich gar nichts.

Allen Investierten wünsche ich aber noch Erfolg - aber kleiner Tipp, nur nicht zu gierig sein, das kann an der Börse richtig weh tun und lange schmerzen.

Aber dann fragen Sie Ihren Finanzminister - er verschreibt Ihnen KESt Rückgabe (falls Sie vorher genügend Plus gemacht hatten - aber nur im selben Jahr).

Außerdem müssen Sie, ja Sie sind angesprochen, als unmoralischer Spekulant natürlich auch mal richtig bestraft werden - befriedigte Rache ist so schööön für eine von Neid gepeinigte Funktionärs Seele. Die Gewerkschafter und Beamten müssen ihr täglich Brot hart erschuften und bekommen wirklich überhaupt nichts geschenkt.

Anthean
10748 Postings
seit 2007-08-24
>>> Maximum vorerst erreicht?2015-03-03 09:08:33


Chart sieht gut aus. Wann startet das Ding endlich durch ?

red_devil11
32 Postings
seit 2014-12-01
>>>> Maximum vorerst erreicht?2015-03-03 10:21:13


Die Frage ist halt, startet er nach oben oder nach unten durch. Wenn die Rücksetzer im DOW und DAX kommen bin ich mir nicht so sicher ob die voest trotzdem nach Norden zieht.

Ich bin schon vor der Griechenland Entscheidung raus (war nicht so optimistisch wie der Markt), aber hab bis jetzt auch absolut nichts verpasst.

Werde die Situation jetzt auch erstmal beobachten, aber je länger es dauert und je öfter wir am 35,3-35,4 Widerstand scheitern, desto eher wirds zum shorten mMn, denn dann kanns auch ganz schnell wieder richtung 32 gehen

red_devil11
32 Postings
seit 2014-12-01
>>> Maximum vorerst erreicht?2015-03-04 12:54:49


Ging jetzt schlussendlich schneller wie erwartet ;-)

zorrozahngold
265 Postings
seit 2011-10-04
>>>> Maximum vorerst erreicht?2015-03-04 13:11:15


einfach verlässlich, unsere voest, darauf lässt sich aufbauen...

zorrozahngold
265 Postings
seit 2011-10-04
>>>>> Maximum vorerst erreicht?2015-03-04 14:17:46


solange ich die voe in meinem depot halte, wird sie nicht steigen, diese aussage könnte man mit einer wahrscheinlichkeit von 100 % beziffern

daneben gibt es aber ein szenario, das sogar eine grössere wahrscheinlichkeit aufweist, nämlich geschätzte 110 %: sobald ich verkaufe, wird sie explodieren!

beweise?

gäbe es zu hunderten aus meiner, nicht zu kurzen zockerlaufbahn (autobiografie demnächst in ihrem amazon-bookstore, für blinde auch als hörbuch erhältlich)

eines will ich mal hochexklusiv herausgreifen:

es dürfte anno 1998 gewesen sein, dass ich wochenlang wild auf 2 kontrakten fdax herumritt.

bereits mit ca. 80 tausend in den miesen bekam ich die himmlische erleuchtung und stellte glatt.

10 min. später (in worten: zehn minuten) plötzlicher dax-longschub, dessen ursache nie geklärt werden konnte, innerhalb der folgenden 2 tage wären die 80 mille wieder da gewesen...


nun herrschaften, ich biete euch voe-anbetern einen deal:

bei einer adequaten spende wäre ich durchaus bereit, den zeitpunkt meines ausstiegs zu verkünden


Anthean
10748 Postings
seit 2007-08-24
>>>>>> Maximum vorerst erreicht?2015-03-04 15:45:51


Tjo das war dann mal nix mit der Ausbruch nach oben.

LASKler
7234 Postings
seit 2012-02-28
>>>>>>> Maximum vorerst erreicht?2015-03-04 16:10:22


schlechtes Umfeld macht es schwer

Auch muss USA beweisen das ihre Wirtschaft wirklich das hält was sie an vorraus Lorberen bekommen hat

red_devil11
32 Postings
seit 2014-12-01
>>>>>>>> Maximum vorerst erreicht?2015-03-04 20:26:49


auch im guten Umfeld der letzten Tage ist es der voest nicht gelungen, weiter auszubrechen oder gut zu performen.
ich bin schon sehr auf morgen gespannt, obs gleich einen rebound gibt oder es wieder ordentlich runter geht.
ich hab überlegt zu shorten (und ärger mich auch etwas, das ich nicht hab), aber die aktuelle situation ist momentan schwer einzuschätzen. in einem normalen umfeld ginge es jetzt sicher richtung 32, aber bei dem billigen geld und den aktuellen höhenflügen überall darf man gespannt bleiben ob sich der absturz nicht in grenzen hält.

Anthean
10748 Postings
seit 2007-08-24
>>>>>>>>> Maximum vorerst erreicht?2015-03-04 20:56:39


Morgen mal abwarten, was Draghi sagt. Darauf wartet die ganze Welt. Danach werden wir die Richtung kennen, in die auch die Voest gehen wird.

twin
786 Postings
seit 2008-04-06
>>>>>>>>>> Maximum vorerst erreicht?2015-03-04 22:59:47


"Morgen mal abwarten , was Draghi sagt. Darauf wartet die ganze Welt."

wir befinden uns im jahre 2015 n.Chr. die ganze welt ist von informatonsgier durchsetzt.
die ganze welt? nein!
ein unbeugsamer aktionär hört nicht auf, gegen die informationsflut widerstand zu leisten.
ihn interessiert sicher nicht was die ezb zu sagen hat.

und das leben ist nicht leicht für den aktionär, hat er doch anno dazumal voest anstatt andritz gekauft.
nichteinmal das ganze zahngold dieser welt kann ihn besänftgen.

wird der quasi erbe der enterbten es doch noch in ferner zukunft schaffen, sich mit dem
erzielten gewinn zufrieden zu geben oder sein depot mit der richtigen aktie zu besetzen?

....
Wir befinden uns im jahre 5102 nach christus. zorro reitet wieder...

red_devil11
32 Postings
seit 2014-12-01
>>>>>>>>>>> Maximum vorerst erreicht?2015-03-05 07:36:55


haha, it's funny 'cause it's true ;-)

zorrozahngold
265 Postings
seit 2011-10-04
>>>>>>>>>>> Maximum vorerst erreicht?2015-03-05 10:15:11


@twin

wie hast du das erraten, dass ich gerade heute wieder den berüchtigten voe-andr-vergleich anstellen werde??

wahrscheinlich spürst du selbst, dass er heute wieder mehr als angebracht ist.

er wird kommen, heute noch, allerdings suche ich noch die alten vergleiche.

kann mir mal jemand von euch koryphäen sagen, wie man auf diesem genialen webportal sein account erreicht und seine alten postings sieht?


zorrozahngold
265 Postings
seit 2011-10-04
>>>>>>>>>>> Maximum vorerst erreicht?2015-03-05 10:21:37


@twin

wie jetzt, bin jetzt schon ganz verwirrt, jenseits von zeit und raum...

in welchem jahr befinden wir uns eigentlich?

wann wird draghi zu mir sprechen?

werde ich heuer noch den klepper besteigen zum ausritt?

wann postet dein zwillingsbruder wieder?

zorrozahngold
265 Postings
seit 2011-10-04
>>>>>>>>>>>> Maximum vorerst erreicht?2015-03-05 10:42:17


das letzte stockrace, auch "im maul der cobra" genannt liegt auch schon ewig zurück: nov. 2013

http://img62.imageshack.us/img62/3812...


zorrozahngold
265 Postings
seit 2011-10-04
>>>>>>>>>>>>> Maximum vorerst erreicht?2015-03-05 10:58:36


@twin

aufgepasst bursch, der brandaktuelle vergleich voe-and und seine auswirkungen auf mein bescheidenes depot: - 300.000 teuros

neuer minusrekord!

hoffe, draghi findet auch dazu die passenden worte

zorrozahngold
265 Postings
seit 2011-10-04
>>>>>>>>>>>>>> Maximum vorerst erreicht?2015-03-05 10:59:14



Anthean
10748 Postings
seit 2007-08-24
>>>>>>>>>>>>>>> Maximum vorerst erreicht?2015-03-05 11:28:39


Das Problem von 300k Gewinnentgang hätt ich mal gerne ;)

Und mit der VOE hast ja auch gut verdient. Es gibt halt immer bessere Aktien. Mit Apple hättst ws noch mehr gemacht als mit Andr.

red_devil11
32 Postings
seit 2014-12-01
>>>>>>>>>>>>>>>> Maximum vorerst erreicht?2015-03-05 12:06:26


Ich bin froh, dass ich nicht in der Zwickmühle bin, wegen der KEST Befreiung die Aktien auf Zwang endlos zu halten.

Aber wie du selber schon gemerkt hast, die 25% hättest schon längst wieder herinnen gehabt ;)

zorrozahngold
265 Postings
seit 2011-10-04
>>>>>>>>>>>>>>>> Maximum vorerst erreicht?2015-03-05 12:48:31


@anthean

Und mit der VOE hast ja auch gut verdient...


hää?

verdient hab ich 80 T, entgangen sind 300 T, tolle relation

klar, hätte auch sterben können



* Am Erscheinungstag des Artikels werden bei Artikelabruf die von der Wiener Börse übermittelten Kurse real-time angezeigt. Alle anderen Kursinformationsquellen auf www.boerse-express.com (Archiv-Artikel, Charts, Matrix, Kurslisten) weisen die übliche Verzögerung von rund 15 Minuten auf. Alle Kursangaben ohne Gewähr.
Alle Kursinformationen sind nach den Bestimmungen der jeweiligen Börse mindestens 15 Minuten oder mehr verzögert. ISIN AT0000937503

Highlights
You need to upgrade your Flash Player
Punkte markieren News (Headline mit mouse-over), Klick öffnet eine grosse Darstellung
 
 
 
Gratis-PDF-Produkte
Hier haben Sie die Möglichkeit, sich für den Bezug unserer kostenlosen Newsletter & PDF-Produkte einzutragen.
"Börse Express free"
 

Ihre Email Adresse


Clippings
 
Meistgelesen letzte 2h
 
... in den letzten 5 Minuten
 
Postings
 
ATX
(12:36)
2488.19
0.91%
Top 5 ATX
ANDRITZ AG 3.30%
SCHOELLER-BLECKMANN AG 2.52%
UNIQA INSURANCE GROUP AG 2.27%
VIENNA INSURANCE GROUP AG 1.50%
OMV AG 1.37%
Flop 5 ATX
RAIFFEISEN BANK INTERNAT. AG -1.03%
ERSTE GROUP BANK AG -0.56%
RHI AG 0.13%
WIENERBERGER AG 0.27%
TELEKOM AUSTRIA AG 0.38%
 
Matrix   
Matrix Österreich Matrix Deutschland Matrix USA
0.93%
(12:39)
0.81%
(12:39)
AGR AMAG AMS ANDR ATEC ATRS ATS
ATX AW2 BAH BDI BENE BEO BETB
BFC BIND BWIN BWO BWT C2 CAI
CAT CNTY COV CWI DOC EBS ECO
EVN FAA FACC FKA FLU GROA HEAD
HIS HTI IIA KTCG KTM LNZ MAI
MIP MMK OMV PAL PARS POS POST
PYT QINO RAP RBI RBT RHI ROS
SAC SBO SEM SNT SNU SPI STR
SWUT TAN TEAK TKA UIV UP2 UQA
VER VIG VLA VOE WIE WOL WWE
WXF ZAG
0.81%
(12:39)
0.96%
(12:40)
1.02%
(12:39)
-0.58%
(22:20)
-0.26%
(22:30)
 
Devisenrechner
Währungen
CHF -0.39% 1.0694
GBP -0.23% 0.7259
JPY -0.44% 133.1500
NOK 0.06% 8.6145
SEK -0.42% 9.2379
USD -0.39% 1.1124

Die jüngsten Analysen zu österreichischen Aktien
Datum Company Bewerter Kurzbewertung Kursziel
05.03. Do&Co Restaurant und Catering RCB RCB nimmt Coverage mit Hold auf 76.00
05.03. AMS HSBC HSBC erhöht das Kursziel 48.00
05.03. Zumtobel AG Landesban... LBBW erhöht das Kursziel 27.50
05.03. Verbund Société G... Société Générale bleibt bei Buy 24.90
05.03. Immofinanz Société G... Société Générale bleibt bei Buy 2.70
 
04.03. Wienerberger UBS UBS erhöht das Kursziel 14.25
04.03. AMS RCB RCB erhöht das Kursziel 51.00
04.03. Zumtobel AG JPMorgan JPMorgan bleibt bei Overweight 27.00
04.03. Zumtobel AG Baader Bank Baader Helvea bleibt bei Buy 25.50
04.03. Lenzing Baader Bank Baader Helvea bleibt bei Sell 55.00
 
weiter >>