www.be24.at www.foonds.com www.boerse-express.com/abo
User online: 100
pxp
main
sub
01.02.2013 15:31
Drucken  | Mailen  | Facebook issuu BE Post

FMA will nicht, dass A-Tec-Aktien wieder an Börse gehandelt werden

Wiener Börse muss prüfen, ob Zulassungsvoraussetzungen überhaupt noch gegeben sind - Aufsicht verweist auf Strafen gegen Kovats und Co. und will Zeit gewinnen

© A-Tec
 MEINUNG 0    TAGESTHEMEN     BLOGS 
 
Der Finanzmarktaufsicht (FMA) widerstreben die Pläne des Industriellen Mirko Kovats, den Börsehandel mit A-Tec-Aktien wieder aufzunehmen. Daher hat die Behörde die Wiener Börse beauftragt zu prüfen, ob die Zulassungsvoraussetzungen überhaupt noch gegeben sind, wie aus einer Mitteilung der FMA vom Freitag hervorgeht. Hintergrund sind offensichtlich die laufenden Ermittlungen gegen Kovats wegen mutmaßlicher Wirtschaftsdelikte und Steuerhinterziehungen sowie die - nicht rechtskräftigen - FMA-Strafen gegen den Industriellen und weitere (Ex-)-Manager des Anlagenbauers.

Der einstige Großkonzern A-Tec war 2010 in die Insolvenz geschlittert, nach dem Zerschlagungsbeschluss im Herbst 2011 wurden die Aktien des früheren ATX-Schwergewichts vom Handel an der Wiener Börse ausgesetzt.

Kürzlich kündigte Kovats in einem Zeitungsinterview an, mit der Wiener Börse Gespräche über eine Wiederaufnahme des Handels zu führen und mit einer Wiederbelebung von einstigen A-Tec-Kernbereichen zu liebäugeln. Kovats will sich über die Börse frisches Geld für Akquisitionen holen.

Die FMA findet das wohl gar nicht gut. Heute gab sie auf ihrer Homepage bekannt, "dass sie die Wiener Börse AG mit der Überprüfung von Gründen für den Widerruf der Zulassung von Finanzinstrumenten der A-TEC Industries AG zum amtlichen Handel beauftragt hat."

Die Aufsicht "weist darauf hin, dass die zu überprüfenden Umstände Sachverhalte betreffen, welche bereits in der Vergangenheit Gegenstand medialer Berichterstattung waren und dem Grunde nach als bekannt gelten."

Damit dürfte hauptsächlich die FMA-Strafe in Höhe von 330.000 Euro wegen grober Verstöße gegen das Börsegesetz gemeint sein, die die Aufsicht im August gegen Kovats und Co. verhängt hatte. Die FMA-Bescheide sind nicht rechtskräftig, die Betroffenen haben Einspruch beim Unabhängigen Verwaltungssenat (UVS) erhoben.

Mit der heute veröffentlichen Anweisung an die Wiener Börse will die FMA offenbar Zeit gewinnen. Denn ein derartiges Überprüfungsverfahren dauert drei bis vier Monate. Die Aufsicht hofft, dass der UVS bis dahin entschieden hat.
 
apa
Mehr zum Thema







 



comment Diesen Artikel kommentieren
Titel
Text


* Am Erscheinungstag des Artikels werden bei Artikelabruf die von der Wiener Börse übermittelten Kurse real-time angezeigt. Alle anderen Kursinformationsquellen auf www.boerse-express.com (Archiv-Artikel, Charts, Matrix, Kurslisten) weisen die übliche Verzögerung von rund 15 Minuten auf. Alle Kursangaben ohne Gewähr.
 
 
 
Gratis-PDF-Produkte
Hier haben Sie die Möglichkeit, sich für den Bezug unserer kostenlosen Newsletter & PDF-Produkte einzutragen.
"Börse Express free"
 

Ihre Email Adresse


Clippings
 
Meistgelesen letzte 2h
 
... in den letzten 5 Minuten
 
Postings
 
ATX
(17:35)
2122.03
0.39%
Top 5 ATX
OMV AG 3.62%
OESTERR. POST AG 2.38%
WIENERBERGER AG 2.16%
RHI AG 2.02%
CONWERT IMMOBILIEN INVEST SE 1.88%
Flop 5 ATX
ZUMTOBEL GROUP AG -3.38%
FLUGHAFEN WIEN AG -2.57%
ERSTE GROUP BANK AG -2.21%
RAIFFEISEN BANK INTERNAT. AG -1.00%
VIENNA INSURANCE GROUP AG -0.25%
 
Matrix   
Matrix Österreich Matrix Deutschland Matrix USA
0.40%
(17:35)
-0.25%
(17:45)
0.15%
(22:20)
0.36%
(22:30)
NIKKEI
0.00%
()
AGR AMAG AMS ANDR ATEC ATRS ATS
ATX AW2 BAH BDI BENE BEO BETB
BFC BIND BWIN BWO BWT C2 CAI
CAT CNTY COV CWI DOC EBS ECO
EVN FAA FACC FKA FLU GROA HEAD
HIS HTI IIA KTCG KTM LNZ MAI
MIP MMK OMV PAL PARS POS POST
PYT QINO RAP RBI RBT RHI ROS
SAC SBO SEM SNT SNU SPI STR
SWUT TAN TEAK TKA UIV UP2 UQA
VER VIG VLA VOE WIE WOL WWE
WXF ZAG
-0.25%
(17:45)
-0.45%
(17:45)
0.24%
(17:45)
0.15%
(22:20)
0.36%
(22:30)
 
Devisenrechner
Währungen
CHF -0.11% 1.2039
GBP -0.23% 0.7847
JPY 0.31% 146.4100
NOK -0.55% 9.0145
SEK 0.28% 9.4624
USD -0.05% 1.2279