www.be24.at www.foonds.com www.boerse-express.com/abo
User online: 422
pxp
main
sub
Liste aktualisieren
DB Morning Daily: FX Market Outlook (Börse Espresso) 
DB Morning Daily: Topnews aus Deutschland und den Regionen (Börs... 
JS Research-Wochenrückblick KW 21-2015 (Jörg Schulte) 
DAX-Informationen für 26.05.2015 (Siegbert Goerz) 
ETFs, bei denen es auf die Dividendenrendite... 
Chinesische A-Aktien profitieren von der Mar... 
09:27 Market-Spot: Semperit 
09:24 Market-Spot: Mayr Melnhof 
09:18 Market-Spot: Flughafen Wien 
09:15 Market-Spot: EVN 
09:06 Market-Spot: Agrana 
09:03 Market-Spot: BWT 
09:03 Alabama Graphite meldet erste metallurgische... 
09:01 Best of BElogs 
boerse-express.com
Leserfeed
Autom. Statistik-Content
be24.at
foonds.com
english.boerse-express.com
facebook.com
Sport-News
09:00 Market-Spot: SBO 
08:57 Market-Spot: Andritz 
08:54 Market-Spot: Erste Bank 
08:52 Wienerberger - RCB erhöht das Kursziel 
08:51 voestalpine - Goldman Sachs erhöht das Kursziel 
08:51 Market-Spot: Wienerberger 
08:50 Wiener Aktienmarkt vorbörslich knapp behaupt... 
08:49 Vienna Insurance Group - Credit Suisse senkt... 
08:48 Telekom Austria - New Street Research bleibt... 
08:48 Market-Spot: RHI [2]
08:47 OMV - Zwei neue Kursziele 
08:45 Market-Spot: OMV [4]
08:44 Raiffeisen - Natixis erhöht das Kursziel 
08:42 Strabag - Commerzbank bleibt bei Buy 
08:42 Market-Spot: Telekom Austria 
08:41 Do&Co - Renaissance Capital senkt da... 
08:40 Guten Morgen mit Henkel, Deutsche Bahn 
08:39 Market-Spot: UNIQA 
08:37 Post - Barclays bleibt bei Underweight 
08:36 Piche verlängert in Linz, dazu kommt Göhring... 
08:36 Market-Spot: bwin [1]
08:35 Statistik bearish: Erste Group Bank, Immofin... 
08:34 Erste Group - HSBC erhöht das Kursziel 
08:33 Market-Spot: RI 
08:30 Statistik bullish: Raiffeisen Bank Internati... 
08:30 Market-Spot: voestalpine 
08:13 James Harden bewahrt Rockets vor Playoff-Aus... 
07:59 Bohrungen von Pasinex beim Zink-Blei-Projekt... 
07:57 Anaheim nach Overtime-Sieg gegen Chicago vor... 
07:47 ams: Bis 2019 wird der Umsatz verdoppelt - u... 
07:45 Ausserbörsliche Kurse Wien 07:45 
07:44 "foonds.com" 
07:31 Das Wetter für Dienstag, den 26. Mai 2015 
06:55 Wien: Das waren die Top-Charts vom 25.05.2015 
06:42 ESM-Chef in Richtung Griechenland: "Die... 
06:37 Shell-Tankstellen mit neuem Preismodell 
06:34 Der heutige Handelstag: US-Konjunkturdaten i... 
ATB-HV 22.5.2015 (Otto Normalinvestor) 
Autobank-HV 18.5.2015 (Otto Normalinvestor) 
BLOG von Markus Miller: Offshore-Gesellschaften: Achtung vor der... 
Österreichs Holzreserven mobilisieren 
Werbewirtschaft weiter ohne Dynamik 
Bargeldabschaffung – die wahren Hintergründe 
Zellerndorf baut neues Gewerbegebiet aus (Paul Christian Jezek) 
Start-ups sollen nach Wolkersdorf (Paul Christian Jezek) 
Die Wahrheit über den Einfluss von Zinssätzen auf den Goldpreis ... 
23:11 Bruck gewinnt Bundesliga und steigt in die H... 
22:53 Real auf Trainersuche: Viele Namen geistern ... 
22:53 Starker Ortner muss in entscheidendes fünfte... 
21:29 Fenerbahce nur remis - Galatasaray ist türki... 
21:26 Güssing gewinnt erstes ABL-Finale beim BC Vi... 
21:06 Sloane Stephens gewinnt Generationen-Duell g... 
20:22 Jürgen Melzer gewinnt in der 1. Runde der Fr... 
20:20 Real Madrid wirft Trainer Carlo Ancelotti raus 
20:16 Norwich City steigt wieder in Premier League... 
20:00 Meistdiskutiert letzte 5 Stunden: Allg. Foru... [3]
19:59 AS Roma gewinnt Derby gegen Lazio und fixier... 
19:52 Andy Murray zieht sicher in die 2. French-Op... 
19:45 Stock Race: OMV, Vienna Insurance Group, voe... 
19:39 Haider-Maurer verliert in der ersten French-... 
19:19 Juve bangt um CL-Einsatz von Barzagli 
18:50 Kurioses 
18:31 Statistik Serien (Deutschland): Draegerwerk ... 
18:28 Sharapova und Azarenka überstehen ihre Aufta... 
18:14 Alves rechnet mit Barca ab: "Wurde resp... 
17:50 Medien: Thorsten Fink soll Austria-Angebot v... 
17:22 Berdych ohne Satzverlust in 2. French-Open-R... 
17:12 Emery soll Vorvertrag mit Milan unterschrieb... 
17:11 EZB hat bisher Staatspapiere für 134 Mrd. Eu... 
17:09 Hypo/Heta - 1 Mrd. Euro Nachranganleihen dür... 
17:04 Radwanska verliert in 1. Runde der French Open 
16:39 Dominic Thiem zieht in die 2. Runde der Fren... 
16:35 Hernan Crespo: CL-Finale 2005 nicht erklärbar 
16:20 Slaven Bilic tritt als Besiktas-Trainer zurück 
16:00 Meistbestellte Pressespiegel 
15:53 Hangreiflichkeiten im Training des TSV 1860 
15:53 Schreiner neuntbester Assist-Geber der ACB 
15:32 Neue Standort-Datenbank für Oberösterreich g... 
15:23 Alaba und Stranzl mit Saison-Bestwerten in d... 
14:55 Nicole Hosp entscheidet über ihr Zukunft 
14:42 HC Hard hat im HLA-Finale Matchball 
14:37 Mehr Kapital für die UBM 
14:29 Baxter investiert unter neuem Namen Baxalta ... 
14:15 VfB Stuttgart plant mit Kevin Stöger 
13:57 Wiesberger rutscht in der Weltrangliste ab 
13:56 Dominic Thiem verbessert sich auf 31. Weltra... 
13:53 Glasner ab sofort bei Ried beurlaubt - Co-Tr... 
13:41 Stuttgart präsentiert Zorniger als neuen Tra... 
13:09 Blatter in den Augen Maradonas ein "Dik... 
12:22 Sky-Hoffnungsträger Richie Porte gibt beim G... 
12:08 ÖFB hat in Causa Janko kein Verständnis für ... 
12:07 Kein Alaba-Einsatz in Russland 
12:01 Erkennen Sie diesen Chart? 
12:00 Zu welchem börsenotierten Unternehmen gehört... 
10:47 Zoidl wird nicht für Tour nominiert 
10:44 Arturo Vidal zu Arsenal längst fix? 
10:36 Chelsea soll an Augsburgs Baba Rahman (20) i... 
10:16 Fix! Glasner wird Trainer und Sportdirektor ... 
10:11 Wiener Technologieunternehmen Edaqs entwicke... 
10:07 Die Familien Porsche und Piech sind die reic... 
09:57 Drama in Argentinien - Spieler stirbt nach K... 
09:51 Ibrahimovic huldigt Frankreich 
08:54 Chris Kirk holt vierten Sieg auf der US-Tour... 
08:53 Überragender LeBron James führt Cleveland zu... 
08:34 Tampa Bay Lightning nach Auswärtssieg vor Fi... 

01.02.2013 13:48
Drucken  | Mailen  | Facebook issuu BE Post

E.ON-Beschäftigte drohen mit Streik

Die Beschäftigten von E.ON wollen am Montag erstmals in der Geschichte des Energiekonzerns in einen unbefristeten Streik treten
 MEINUNG 0    TAGESTHEMEN     BLOGS 
 
Auf der Urabstimmung hätten sich über 90 Prozent der Mitglieder für den Arbeitskampf ausgesprochen, nachdem eine Einigung im Tarifkonflikt nicht zustande kam, teilten die Gewerkschaften ver.di und IG BCE am Freitag mit. Auch in der Energieerzeugung solle die Arbeit niedergelegt werden. Die Bürger müssten aber keine Versorgungsengpässe befürchten. Die Gewerkschaften fordern für die rund 30.000 Beschäftigten von E.ON in Deutschland 6,5 Prozent mehr Lohn. Der Energieriese hatte zuletzt 1,7 Prozent angeboten.

ver.di zufolge wäre der Streik der erste in der privaten Energiewirtschaft der Bundesrepublik überhaupt. Die Gewerkschaften haben angekündigt, E.ON frühzeitig vorzuwarnen, so dass der Konzern an der Börse kurzfristig Strom zukaufen kann. Gestreikt werde sowohl im Bereich der Energieerzeugung als auch im Service- und Abrechnungsbereich, sagte ver.di-Bundesvorstandsmitglied Erhard Ott. Fernwärmelieferungen würden jedoch aufrechterhalten, so dass die Bürger nicht befürchten müssten, im Kalten zu sitzen. Es sei jetzt an E.ON, ein verbessertes Angebot vorzulegen.

Das Management rief die Gewerkschaften zu weiteren Gesprächen auf. "Wir hoffen sehr, dass wir noch vor Beginn eines möglichen Streiks an den Verhandlungstisch zurückkehren und eine für beide Seiten tragbare Lösung erreichen können, sagte E.ON-Personalvorstand Regine Stachelhaus. Der Konzern habe immer wieder deutliche Kompromiss- und Bewegungsbereitschaft gezeigt. "Wir müssen jetzt dringend weiter miteinander sprechen und eine Lösung finden, die einen Streik vermeidet. Dazu ist E.ON grundsätzlich bereit."

Vorstandschef Johannes Teyssen hatte am Mittwoch den legendären Satz des früheren SPD-Fraktionschefs Herbert Wehner zitiert: "Wer rausgeht, muss auch wieder reinkommen." Auswirkungen auf die Ergebnisprognose befürchte er durch einen Ausstand nicht, hatte er in einer Telefonkonferenz betont. "Wir gehen davon aus, dass ein sozial verantwortbarer Kompromiss zu gegebener Zeit möglich sein wird."

Der Arbeitskampf trifft den größten deutschen Energiekonzern in einer schwierigen Lage. Der im Jahr 2000 gegründete Versorger kämpft mit Einbußen durch den Atomausstieg, einer schwachen Auslastung seiner Gaskraftwerke, schwindenden Strom-Großhandelspreisen und Schulden von über 35 Milliarden Euro. Im laufenden Geschäftsjahr erwartet der Versorger einen Gewinnrückgang. Zudem haben sich in dem Unternehmen die Wogen wegen Teyssens Kürzungsplänen gerade erst wieder gelegt. Teyssen will rund 11.000 Stellen streichen, darunter 6000 in Deutschland. Nach monatelangen Protesten hatte sich der Konzern mit den Gewerkschaften auf eine möglichst sozialverträgliche Umsetzung der Pläne geeinigt.
 
APA/STG
 


 

© APA



comment Diesen Artikel kommentieren
Titel
Text

 Zur Posting-Hauptseite mit Threads zu allen börsenotierten Unternehmen Österreichs
* Am Erscheinungstag des Artikels werden bei Artikelabruf die von der Wiener Börse übermittelten Kurse real-time angezeigt. Alle anderen Kursinformationsquellen auf www.boerse-express.com (Archiv-Artikel, Charts, Matrix, Kurslisten) weisen die übliche Verzögerung von rund 15 Minuten auf. Alle Kursangaben ohne Gewähr.
Clippings
 
Meistgelesen letzte 2h
 
... in den letzten 5 Minuten
 
Postings
 
ATX
(09:09)
2639.00
-0.06%
Top 5 ATX
VIENNA INSURANCE GROUP AG 0.73%
CONWERT IMMOBILIEN INVEST SE 0.60%
OMV AG 0.56%
IMMOFINANZ AG 0.50%
UNIQA INSURANCE GROUP AG 0.47%
Flop 5 ATX
CA IMMOBILIEN ANLAGEN AG -1.47%
FLUGHAFEN WIEN AG -0.97%
ANDRITZ AG -0.79%
VERBUND AG KAT. A -0.39%
OESTERR. POST AG -0.37%
 
Matrix   
Matrix Österreich Matrix Deutschland Matrix USA
-0.01%
(09:12)
-0.42%
(00:00)
0.00%
(22:20)
0.00%
(22:30)
NIKKEI
0.00%
()
AGR AMAG AMS ANDR ATEC ATRS ATS
ATX AW2 BAH BDI BENE BEO BETB
BFC BIND BWIN BWO BWT C2 CAI
CAT CNTY COV CWI DOC EBS ECO
EVN FAA FACC FKA FLU GROA HEAD
HIS HTI IIA KTCG KTM LNZ MAI
MIP MMK OMV PAL PARS POS POST
PYT QINO RAP RBI RBT RHI ROS
SAC SBO SEM SNT SNU SPI STR
SWUT TAN TEAK TKA UIV UP2 UQA
VER VIG VLA VOE WIE WOL WWE
WXF ZAG
-0.42%
(00:00)
-0.31%
(00:00)
0.18%
(00:00)
0.00%
(22:20)
0.00%
(22:30)
 
Devisenrechner
Währungen
CHF -0.65% 1.0349
GBP -0.53% 0.7100
JPY -1.20% 133.3900
NOK -0.28% 8.3900
SEK -0.06% 9.2425
USD -1.67% 1.0978