www.be24.at www.foonds.com www.boerse-express.com/abo
User online: 676
pxp
main
sub
Liste aktualisieren
10:06 Market-Spot: Century Casinos 
10:03 Market-Spot: Wolford 
10:01 Valneva um mehr als 3% gestiegen 
10:01 Meistdiskutiert letzte 5 Stunden: Allg. Foru... [3]
10:00 Market-Spot: Eybl 
09:59 Twitter ist die am meisten überbewertete Hig... 
09:57 Market-Spot: KTM Power Sports 
09:54 Market-Spot: Intercell [9]
09:53 Trotz Abstimmung: Millwall spielt nicht in Rosa 
09:51 Market-Spot: Rosenbauer 
09:50 ATX Prime Kursliste 9:30 
09:50 KAC-Coach Doug Mason rundum zufrieden 
09:48 Market-Spot: Immofinanz [5]
09:46 Aktien mit einem partiellen Gap Down in der... 
boerse-express.com
Leserfeed
Autom. Statistik-Content
be24.at
foonds.com
english.boerse-express.com
facebook.com
Sport-News
09:46 Aktien mit einem vollen Gap Down in der Erö... 
09:46 Aktien mit einem partiellen Gap Up in der E... 
09:46 Aktien mit einem vollen Gap Up in der Eröff... 
09:45 Sanochemia um mehr als 4% gefallen 
09:45 Semperit um mehr als 3% gefallen 
09:45 FACC um mehr als 4% gestiegen 
09:45 Market-Spot: betbull 
09:42 Market-Spot: S&T 
09:39 Market-Spot: Wiener Städtische 
09:37 BIZ warnt vor neuer Finanzkrise 
09:36 Market-Spot: Palfinger 
09:34 Heimische Startups haben sich in London gut ... 
09:33 Market-Spot: Head 
09:31 Aktien (Deutschland) mit einem partiellen Ga... 
09:31 Aktien (Deutschland) mit einem partiellen Ga... 
09:31 Aktien (Deutschland) mit einem vollen Gap Up... 
09:30 Market-Spot: Verbund [23]
09:27 Wiener Börse startet freundlich 
09:27 Market-Spot: Semperit 
09:24 Market-Spot: Mayr Melnhof 
09:19 Erste-Analysten stufen ams und Mayr-Melnhof ... 
09:18 Market-Spot: Flughafen Wien 
09:15 Market-Spot: EVN 
09:09 WTA Championships: Kracher-Duell zum Auftakt 
09:06 Market-Spot: Agrana 
09:03 Market-Spot: BWT 
09:00 Best of BElogs 
09:00 Wiener Aktienmarkt vorbörslich freundlich er... 
09:00 Market-Spot: SBO 
08:57 Market-Spot: Andritz 
08:54 Market-Spot: Erste Bank 
08:53 27-Jähriger Ben Martin (USA) feiert in Las V... 
08:51 Market-Spot: Wienerberger 
08:48 Market-Spot: RHI [2]
08:45 Market-Spot: OMV [4]
08:42 Market-Spot: Telekom Austria 
08:39 Market-Spot: UNIQA 
08:36 Market-Spot: bwin [1]
08:35 Statistik bearish: Polytec, CA Immo, voestal... 
08:35 ams - Hauck & Aufhäuser bleiben bei Buy 
08:35 www.Perlentrader.com – iBio Inc. – Wie weit ... 
08:33 Market-Spot: RI 
08:32 voestalpine - Goldman Sachs senkt das Kursziel 
08:31 Verbund - Kepler Cheuvreux bleibt bei Reduce 
08:31 PowerAktien.net: Geht die Kursexplosion bei ... 
08:30 Statistik bullish: Buwog, OMV, Wienerberger 
08:30 Telekom Austria - Macquarie bleibt bei Neutral 
08:30 Market-Spot: voestalpine 
08:30 Wie sich S Immo, Immofinanz, CA Immo, conwer... 
08:27 NHL: Shutouts für Lundqvist und Andersen - F... 
08:23 Metro optimistisch fürs Weihnachtsgeschäft 
08:22 Philips rutschte im dritten Quartal in die V... 
08:12 OMV: "Die Entwicklung der Ölpreise hatt... 
08:00 Research-Fazits zu Gerry Weber, Tomorrow Foc... 
07:50 Guten Morgen mit Adidas, Aareal Bank, BMW, C... 
07:45 Ausserbörsliche Kurse Wien 07:45 
07:44 "Banken" 
07:31 Das Wetter für Montag, den 20. Oktober 2014 
07:30 Heutige Geburtstage 
07:11 Investorengruppe will Adidas US-Tochter Reeb... 
06:59 Gute Vorgaben: Tokioter Börse steigt stark 
06:55 Wien: Das waren die Top-Charts vom 19.10.2014 
06:54 IBM wird verlustbringende Chipsparte los 
06:05 DAX-Informationen für 20.10.2014 (Siegbert Goerz) 
05:40 Peyton Manning knackt bei Denver-Sieg Brett ... 
05:00 Umbruch in Wien: Value-Investoren erstmals d... 
03:43 Jim Rogers: Warten, warten, warten, bis Gold... 
02:20 Sturm ortet nach Nullnummer in Neustadt ment... 
01:37 Neuer NFL-Rekord von DeMarco Murray bei näch... 
23:47 Thomas Vaneks Wild verlieren auch in Los Ang... 
23:39 Rodgers wirft Packers mit drei Touchdown-Pä... 
23:23 Jacksonville Jaguars fahren gegen Browns ers... 
23:07 St. Louis Rams schocken NFL-Champion Seattle... 
22:38 Inter holt daheim gegen Napoli ein 2:2 
21:45 Deutliche Niederlage für Szilagyi und Hermann 
21:15 Damen-Staffel schwimmt österreichischen Rekord 
20:51 HLA: Leader Westwien feiert Heimsieg über St... 
20:50 FC Sevilla mit Sieg bei Elche auf Rang zwei 
20:47 Knapper Sieg für Bregenzerwald gegen Jesenice 
20:39 Schweinsteiger über Patellasehnen-Reizung: &... 
20:23 Ding Ning glückt Olympia-Revanche in Linz 
20:19 Salzburg unterliegt Fehervar, Caps schlagen ... 
20:05 Differenzen unter den Ländern könnte Börsens... 
19:55 Eines der schönsten Eigentore aller Zeiten (Paul Christian Jezek) 
19:51 Banges Warten beim Handelsriesen: Karstadt v... 
19:49 Gmunden bleibt weiterhin ungeschlagen 
19:45 Stock Race: Raiffeisen Bank International, C... 
19:29 Bregenz verabschiedet sich ansprechend aus E... 
19:20 Paderborn dreht Spiel gegen Frankfurt und si... 
19:06 Stoke dreht Partie gegen Swansea 
18:52 La Coruna überrascht mit Sieg gegen Valencia 
18:50 Kurioses 
18:25 Spielabbruch in Belgien nach Fan-Ausschreitu... 
18:23 Hasenhüttl und Ingolstadt stellen Allzeit-Re... 
18:21 Ilonen besiegt Stenson im World Match Play F... 
18:21 Keine Tore beim Duell Wiener Neustadt gegen ... 
18:01 Turniersiege für Marin Cilic und Tomas Berdych 
17:22 Hamburger SV verpasst Sieg gegen TSG Hoffenheim 
17:10 Hirscher über Svindal-Verletzung: "Ein ... 
16:58 Honda führt Milan zum Auswärtssieg bei Hella... 
16:47 Murray krönt sich in Wien zum Sieger der Ers... 
16:29 Kletterer Schubert bleibt erstmals ohne Pode... 
16:29 Inversions-Transaktionen (Wolfgang Regele) 
16:25 Liverpool gewinnt irres Spiel bei QPR mit 3:2 
16:08 Ekström gewinnt DTM-Finale, Audi holt die He... 

01.02.2013 11:46
Drucken  | Mailen  | Facebook issuu BE Post

In Salzburg herrscht weiter Unklarheit

Der Linzer Jurist und Uni-Dekan Meinhard Lukas und der Wiener Ex-KPMG-Geschäftsführer Walter Knirsch sollen das Land für voraussichtlich ein halbes Jahr beraten
 MEINUNG 0    TAGESTHEMEN     BLOGS 
 
Bei der Aufarbeitung des Finanzskandals werden in den nächsten Monaten zwei weitere Experten das Land Salzburg unterstützen. Der neue Finanzreferent Georg Maltschnig (S) gab am Freitag bei einem Pressegespräch bekannt, dass sich der Linzer Uni-Dekan Meinhard Lukas und der ehemalige Geschäftsführer des Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsunternehmen KPMG, Walter Knirsch, nach einem Treffen am vergangenen Freitag Beratungsaufgaben teilen werden. „Ich selbst bin sachverständig, aber kein ausgewiesener Spezialist, wenn es darum geht, die Causa juristisch und fachlich einwandfrei aufzuarbeiten“, so Maltschnig. Dazu brauche es ausgewiesene Experten.

Der 42-jährige Jurist Lukas - er ist seit Oktober Dekan der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Johannes Kepler Universität und vertritt die Stadt Linz als Gutachter in einem Streit mit der Bawag um ein riskantes Swap-Geschäft – wird das Land mit seinem Unternehmen bei der Analyse der Ursachen für das Finanzportfolio unterstützen, „was immer jetzt im Schatten war oder nicht.“ Zudem soll er bei der Erarbeitung von Reformvorschlägen zu den rechtlichen Rahmenbedingungen im Finanzmanagement helfen.

Der 67-jährige Knirsch, er war 33 Jahre lang für die KPMG tätig, 23 Jahre davon in der Geschäftsführung, soll das Land bei der personellen und organisatorischen Neustrukturierung im Finanzbereich unterstützen und bei der Einführung eines neuen Rechnungswesens helfen.

Beide Experten werden die Landesregierung zudem bei der Abwicklung des bestehenden Veranlagungs- und Derivate-Portfolios beraten. „Das ist eine rechtliche und betriebswirtschaftliche Herausforderung. Ich habe vor dieser Aufgabe einen gehörigen Respekt“, so Lukas. Denn eines sei klar: „Solche Finanzinstrumente haben in der öffentlichen Hand nichts verloren.“

Lukas wie Knirsch werden für alle Fraktionen Expertisen abgeben. „Es besteht ganz sicher auch die Gefahr einer Instrumentalisierung durch den bevorstehenden Wahlkampf“, so der Linzer. Darum sei ihm Äquidistanz zu allen Parteien wichtig. Als Ansprechpartner fungieren in erster Linie der Landtag und der Finanzüberwachungsausschuss, nicht die Regierung.

Die ersten Schritte bei der Aufarbeitung wurden übrigens bereits in die Wege geleitet: „Wir haben den Bereich der Vollmachten auf eine neue Basis gestellt“, so Maltschnig. Die Vollmacht soll am kommenden Montag in der Arbeitsausschusssitzung der Regierung beschlossen werden und wird sich in der ersten Phase auf ganz konkrete Geschäfte beschränken.

Sie soll zunächst befristet bis Ende Juni gelten. Sie gilt zum einen für die Auflösung des sogenannten ÖBFA-Swaps. „Da geht es darum, die positiven Marktwerte zu realisieren und in Hinblick auf die Zinsentwicklung rasch zu Geld zu machen“, betonte Lukas. Dann erlaubt die Vollmacht, ganz konkret einzelne Wertpapiere zu veräußern und die Sicherung von Fremdwährungsgeschäften vorzunehmen. „Das Problem ist, dass das Glattstellen der Fremdwährungsrisiken nur mit weiteren Derivatgeschäften geht. Wir müssen jetzt im Kleinen wieder spekulativ tätig sein. Das ist so, als würde man den Teufel mit dem Beelzebub austreiben“, so Lukas.

Ob es gelingt, Salzburg ohne Schaden aus dem Finanzskandal heraus zu manövrieren, wollte Lukas am Montag nicht abschätzen: „Meine Experten sagen, dass es Grund zu Optimismus gibt.“ Verwerfungen auf den Märkten können das alles aber rasch zunichtemachen. Darüber hinaus gelte es, mittelfristig die Entscheidungsstrukturen zu schaffen, wie alle Geschäfte aufgelöst werden und wer dabei berät und wer dabei entscheidet.

Was das Land das Engagement der beiden Experten kosten wird, ist noch nicht klar. Das Honorar von Knirsch dürfte sich in der Höhe von 12.000 Euro pro Monat bewegen, Lukas dürfte mit seiner Firma einen Pauschalvertrag bekommen. Die Verträge mit den beiden sind noch nicht unterzeichnet, darüber soll ebenfalls die Regierung in ihrer Sitzung am kommenden Montag entscheiden. Die Dauer ihrer Tätigkeit haben die zwei Finanzexperten am Freitag mit rund sechs Monaten beziffert.

Parallel zu den zwei neuen Konsulenten, ist derzeit die Wiener Wertpapierfirma Ithuba damit beauftragt, Sofortmaßnahmen vorzubereiten, welcher Teil des Portfolios rasch abgestoßen werden soll. Zu dem Ithuba-Vorschlag wird es dann eine Stellungnahme der Bundesfinanzierungsagentur ÖBFA geben, die von Lukas und Knirsch noch einmal angeschaut wird. Die Prüfer von Pricewaterhouse Coopers sind derzeit mit der Prüfung des Landeswohnbaufonds beschäftigt – ein Ergebnis soll bis Mitte Februar vorliegen.
 
(red)
Mehr zum Thema







 


 

© APA



comment Diesen Artikel kommentieren
Titel
Text

 Zur Posting-Hauptseite mit Threads zu allen börsenotierten Unternehmen Österreichs
* Am Erscheinungstag des Artikels werden bei Artikelabruf die von der Wiener Börse übermittelten Kurse real-time angezeigt. Alle anderen Kursinformationsquellen auf www.boerse-express.com (Archiv-Artikel, Charts, Matrix, Kurslisten) weisen die übliche Verzögerung von rund 15 Minuten auf. Alle Kursangaben ohne Gewähr.
Clippings
 
Meistgelesen letzte 2h
 
... in den letzten 5 Minuten
 
Postings
 
ATX
(09:48)
2080.21
0.07%
Top 5 ATX
RHI AG 1.39%
UNIQA INSURANCE GROUP AG 1.18%
OMV AG 1.00%
OESTERR. POST AG 0.83%
ZUMTOBEL GROUP AG 0.75%
Flop 5 ATX
MAYR-MELNHOF KARTON AG -1.89%
TELEKOM AUSTRIA AG -1.80%
ANDRITZ AG -1.03%
SCHOELLER-BLECKMANN AG -0.57%
IMMOFINANZ AG -0.54%
 
Matrix   
Matrix Österreich Matrix Deutschland Matrix USA
0.08%
(09:48)
-1.00%
(09:47)
AGR AMAG AMS ANDR ATEC ATRS ATS
ATX AW2 BAH BDI BENE BEO BETB
BFC BIND BWIN BWO BWT C2 CAI
CAT CNTY COV CWI DOC EBS ECO
EVN FAA FACC FKA FLU GROA HEAD
HIS HTI IIA KTCG KTM LNZ MAI
MIP MMK OMV PAL PARS POS POST
PYT QINO RAP RBI RBT RHI ROS
SAC SBO SEM SNT SNU SPI STR
SWUT TAN TEAK TKA UIV UP2 UQA
VER VIG VLA VOE WIE WOL WWE
WXF ZAG
-1.00%
(09:47)
-0.11%
(09:47)
0.05%
(09:46)
1.63%
(22:20)
0.97%
(22:30)
 
Devisenrechner
Währungen
CHF 0.11% 1.2074
GBP -0.19% 0.7955
JPY 1.11% 136.4500
NOK -0.89% 8.3815
SEK -0.43% 9.1532
USD 0.58% 1.2823