www.be24.at www.foonds.com www.boerse-express.com/abo
User online: 31
pxp
main
sub
28.01.2013 05:00
Drucken  | Mailen  | Facebook issuu BE Post

Beauty Contest: Die Post lockt mit der derzeit höchsten Dividendenrendite

42 Cent je Aktie hat die EVN am Freitag auf das Konto ihrer Aktionäre überwiesen. Grund genug für das BE-Team, die aktuellen Renditen der Wiener Aktien zu durchleuchten. Die Top 5 im Überblick.
 MEINUNG 0    ALLES ZUR AKTIE     ANALYSEN 
 
Der 25.9.2012 wird Telekom Austria Aktionären wohl lange in Erinnerung bleiben. Tags zuvor hatte die TA nach Börseschluss bekanntgegeben, dass sie ihre Dividende deutlich senken werde. Ein Schock für die Aktionäre der Telekom, die lange darauf vertrauen konnten, dass die Telekom zwar keine Kursrakete ist, aber zumindest eine anständige Dividende zahlt. Die Begründung des Vorstandes, man wolle die finanzielle Flexibilität beibehalten und das Rating absichern war Analysten und Aktionären herzlich egal. Von den Experten hagelte es Downgrades und an der Börse wurde verkauft, was das Zeug hielt. Die Aktie schloss mit einem Minus von 7,17 %.

Wie sich die Zeiten ändern: Als das New Economy-Fieber Anleger und Analysten in seinen Bann zog, galten dividendenzahlende Unternehmen als altbacken. Was zählte, war einzig und allein die Wachstumsfantasie. Doch das ist lange her. Bei niedrigen Zinsen gewinnen Dividenden an Attraktivität. Bedeuten sie für den Investor doch so etwas wie eine jährliche „Zinszahlung“ auf sein Konto. Nicht zuletzt deshalb raten Fonds-Manager eher konservativ veranlagten Aktionären sich jene Aktien herauszupicken, die kontinuierlich Dividenden zahlen.

Die EVN, die am Freitag ihren Aktionären die Dividende für 2012 aufs Konto überwiesen hat, läutete die Dividendensaison in Wien ein. Bis die nächsten Entscheidungen über die tatsächliche Höhe der Dividenden anstehen, dauert es noch eine Zeit. Trotzdem ist für Anleger jetzt ein günstiger Orientierungszeitpunkt. Das BE-Team hat deshalb die Bloombergdatenbank durchforstet und präsentiert ihnen im folgenden die aktuellen Dividendenrenditen der österreichischen Aktien auf Basis der Analysten-Prognosen (bei der EVN in der untenstehenden Grafik handelt es sich ebenfalls um die Prognose für das nächste Jahr.) Da bei vielen Aktien der Stichtag noch nicht feststeht, wurde, quasi als Ersatz-Information, das Ex-Datum gewählt.

Dividendenrendite: Die Top 5 Österreicher (Renditen auf Basis der aktuellen Analystenprognosen)

Österreichische Post: 5,83 % (Exdatum: 2.5.2013)

Polytec: 5,23 % (23.05.2013)

Immofinanz: 4,57 % (8.10.2013)

EVN: 3,85 % (22.01.2014)

AT&S: 3,80 % (25.07.2013)

Die komplette Liste aller Österreicher finden Sie im Börse-Express pdf vom 25.01.2013. Exklusiv für BE-Abonennten gibt es außerdem die Renditen von 192 Unternehmen aus dem BE 500 Index.

Kein pdf-ABO? Hier können Sie eines bestellen.
 

Mehr zum Thema

» Vergleichen Sie diese Aktie mit anderen
» Zur Matrix-Seite des Unternehmens
» Steigt oder fällt diese Aktie in den nächsten 5 Tagen?



 



comment Diesen Artikel kommentieren
Titel
Text

Der jüngste Thread im Board zu EVN - » zum Board

 
michikaa
Willkommen im Club...2014-12-11 19:02:25
324 Postings

seit 2008-11-13

Dass es mit einem Gewinn wie von zuletzt 109 Millionen Euro diesmal nichts wird, hatte der niederösterreichische Versorger EVN bereits angekündigt. Hohe Abschreibungen vermasseln bekanntlich das Jahresergebnis 2013/14. Was unterm Strich übrig bleibt, gab der Konzern am Donnerstag bekannt: ein Verlust von 299 Millionen Euro. Unverändert bleibt allerdings die Dividende: 42 Cent je Aktie werden ausgeschüttet.

...2014 ist das Jahr der übernatürlich hohen Abschreibungen,...hoffentlich wird 2015 besser..?

LASKler
6589 Postings
seit 2012-02-28
> Re(1): Willkommen im Club...2014-12-11 20:11:05


Zugegeben, habe die mir zufügen Zahlen nur überflogen, aber Operativ wäre EVN Positive gewesen. Abschreibungen Bulgarien & Moskau ziehen das Ergebnis ins Negative. Mich persönlich stört das dass EK unter 40% fällt. ABER durch den Billigen Gaspreis. Sollte es für die Thermischen Kraftwerke leichter werden. http://aktien-portal.at/m/mobile_b...



* Am Erscheinungstag des Artikels werden bei Artikelabruf die von der Wiener Börse übermittelten Kurse real-time angezeigt. Alle anderen Kursinformationsquellen auf www.boerse-express.com (Archiv-Artikel, Charts, Matrix, Kurslisten) weisen die übliche Verzögerung von rund 15 Minuten auf. Alle Kursangaben ohne Gewähr.
Alle Kursinformationen sind nach den Bestimmungen der jeweiligen Börse mindestens 15 Minuten oder mehr verzögert. ISIN AT0000741053

Highlights
You need to upgrade your Flash Player
Punkte markieren News (Headline mit mouse-over), Klick öffnet eine grosse Darstellung
 
 
 
Gratis-PDF-Produkte
Hier haben Sie die Möglichkeit, sich für den Bezug unserer kostenlosen Newsletter & PDF-Produkte einzutragen.
"Börse Express free"
 

Ihre Email Adresse


Clippings
 
Meistgelesen letzte 2h
 
... in den letzten 5 Minuten
 
Postings
 
ATX
(17:35)
2113.67
1.59%
Top 5 ATX
LENZING AG 3.71%
VERBUND AG KAT. A 3.54%
ZUMTOBEL GROUP AG 3.52%
SCHOELLER-BLECKMANN AG 3.46%
VIENNA INSURANCE GROUP AG 2.72%
Flop 5 ATX
IMMOFINANZ AG -3.30%
TELEKOM AUSTRIA AG -0.38%
OESTERR. POST AG 0.57%
OMV AG 1.19%
UNIQA INSURANCE GROUP AG 1.42%
 
Matrix   
Matrix Österreich Matrix Deutschland Matrix USA
1.60%
(17:35)
2.79%
(17:45)
2.43%
(22:20)
2.24%
(22:30)
NIKKEI
0.00%
()
0.22%
(04:55)
AGR AMAG AMS ANDR ATEC ATRS ATS
ATX AW2 BAH BDI BENE BEO BETB
BFC BIND BWIN BWO BWT C2 CAI
CAT CNTY COV CWI DOC EBS ECO
EVN FAA FACC FKA FLU GROA HEAD
HIS HTI IIA KTCG KTM LNZ MAI
MIP MMK OMV PAL PARS POS POST
PYT QINO RAP RBI RBT RHI ROS
SAC SBO SEM SNT SNU SPI STR
SWUT TAN TEAK TKA UIV UP2 UQA
VER VIG VLA VOE WIE WOL WWE
WXF ZAG
2.79%
(17:45)
3.81%
(17:45)
1.70%
(17:45)
0.22%
(04:55)
2.43%
(22:20)
2.24%
(22:30)
 
Devisenrechner
Währungen
CHF 0.35% 1.2052
GBP -0.84% 0.7865
JPY 0.05% 145.9600
NOK -2.01% 9.0645
SEK -0.69% 9.4361
USD -1.31% 1.2285

Die jüngsten Analysen zu österreichischen Aktien
Datum Company Bewerter Kurzbewertung Kursziel
18.12. Immofinanz Baader Bank Baader Helvea bleibt bei Hold 3.00
18.12. Buwog Barclays Barclays bleibt bei Overweight 17.00
18.12. Uniqa JPMorgan JPMorgan senkt das Kursziel 9.50
18.12. Verbund Société G... Société Générale bleibt bei Buy 19.80
18.12. Verbund EVA Dimen... EVA Dimensions mit Upgrade von Underweight auf Hold 0.00
18.12. Schoeller Bleckmann-Oilfield Goldman S... Goldman Sachs bleibt bei Neutral 72.00
18.12. Raiffeisen International Deutsche ... Deutsche Bank bleibt bei Hold 18.00
 
17.12. Telekom Austria Deutsche ... Deutsche Bank nimmt Coverage mit Hold wieder auf 6.20
17.12. Semperit AG Holding Erste Gro... Erste Group senkt das Kursziel 39.50
17.12. Telekom Austria Erste Gro... Erste Group mit Upgrade von Hold auf Buy 6.20
 
weiter >>