www.be24.at www.foonds.com www.boerse-express.com/abo
User online: 14
pxp
main
sub
25.01.2013 07:00
Drucken  | Mailen  | Facebook issuu BE Post

Osram-Börsegang könnte Zumtobel-Aktie beflügeln

RHI-CFO Barbara Potisk-Eibensteiner ortet seit der Vesuvius-Abspaltung ein höheres Investoren-Interesse. Davon könnte auch Zumtobel durch den Osram-IPO profitieren.
 MEINUNG 0    ALLES ZUR AKTIE     ANALYSEN 
 
Konkurrenz belebt das Geschäft, heißt es so schön. Oder anders formuliert: Konkurrenz belebt die Börsenumsätze. „Seit der Abspaltung von Cookson merke ich ein gewisses Anziehen der Aufmerksamkeit auch für uns“, kommentiert RHI-CFO Barbara Potisk-Eibensteiner im Interview im Blattinneren den Vesuvius-IPO. Und weiter: „Aus den USA gab es seit zwei Jahren eher beschränktes Interesse an uns. Heuer war ich bereits auf Roadshow in Boston und New York – und alle Termine waren voll gebucht.“

Apropos Abspaltung: Gestern stimmten Siemens-Aktionäre auf der Hauptversammlung dafür, die Lichttochter Osram abzuspalten. Sie bekommen für zehn Siemens-Aktien eine neue Osram-Aktie. Siemens behält 19,5 Prozent der Anteile und damit die Sperrminorität. Spätestens im Sommer soll Osram gelistet werden.

Damit würde ein weiterer Lichtkonzern an die Börse kommen, der zur Zeit mit den gleichen Herausforderungen zu kämpfen hat wie Zumtobel: Das rasant wachsende LED-Segment und den gleichzeitig rückläufigen traditionellen Bereich unter einen Hut zu bringen. Der LED-Bereich bei Zumtobel macht aktuell 20 Prozent des Umsatzes aus, bei Osram liegt er bei 25 Prozent. Tendenz bei beiden Unternehmen steigend.

Die Ankündigung der Abspaltung sorgte bei der Zumtobel-Aktie bereits für positive Stimmung, nach zwei Tagen mit Kursgewinnen notierte die Aktie heute Mittag nahezu unverändert. Auch aus charttechnischer Sicht sieht das Bild wieder erfreulicher aus, seit Anfang Dezember (mit der Präsentation der Halbjahreszahlen) geht es bergauf, seither hat die Aktie mehr als 30 Prozent zugelegt. Vor einigen Tagen hat sich zudem noch ein Golden Cross ausgebildet, was ein Indiz für weiter steigende Kurse wäre. Auch der Fibonacci-Widerstand bei rund zehn Euro wurde genommen.

Das Kursziel der Analysten ist allerdings mit rund elf Euro bereits in Griffweite. Charttechnisch wartet ein Fibonacci-Widerstand bei 11,5 Euro. Details zum dritten Quartal werden dann Anfang März präsentiert. (sl/gill)
 

Mehr zum Thema

» Vergleichen Sie diese Aktie mit anderen
» Zur Matrix-Seite des Unternehmens
» Steigt oder fällt diese Aktie in den nächsten 5 Tagen?

 



comment Diesen Artikel kommentieren
Titel
Text

Der jüngste Thread im Board zu Zumtobel - » zum Board

 
clubberer
683 Postings
seit 2009-08-23
> Fehlgriff(e) 20142014-06-24 14:29:50


".. Unter Beobachtung stelle ich dafür Warimpex - unser größter ‘Fehlgriff’ des bisherigen Jahres .."

Naja, der Kauf der Raiffeisen bei 28,x gehört ungefähr in die gleiche Kategorie :-)

Ich würde beide auf dem aktuellen Niveau nicht verkaufen ..



* Am Erscheinungstag des Artikels werden bei Artikelabruf die von der Wiener Börse übermittelten Kurse real-time angezeigt. Alle anderen Kursinformationsquellen auf www.boerse-express.com (Archiv-Artikel, Charts, Matrix, Kurslisten) weisen die übliche Verzögerung von rund 15 Minuten auf. Alle Kursangaben ohne Gewähr.
Alle Kursinformationen sind nach den Bestimmungen der jeweiligen Börse mindestens 15 Minuten oder mehr verzögert. ISIN AT0000837307

Highlights
You need to upgrade your Flash Player
Punkte markieren News (Headline mit mouse-over), Klick öffnet eine grosse Darstellung
 
 
 
Gratis-PDF-Produkte
Hier haben Sie die Möglichkeit, sich für den Bezug unserer kostenlosen Newsletter & PDF-Produkte einzutragen.
"Börse Express free"
 

Ihre Email Adresse


Clippings
 
Meistgelesen letzte 2h
 
... in den letzten 5 Minuten
 
Postings
 
ATX
(17:33)
2160.50
0.58%
Top 5 ATX
RAIFFEISEN BANK INTERNAT. AG 3.66%
ERSTE GROUP BANK AG 2.99%
UNIQA INSURANCE GROUP AG 0.68%
LENZING AG 0.50%
BUWOG AG 0.44%
Flop 5 ATX
ZUMTOBEL GROUP AG -2.57%
WIENERBERGER AG -1.16%
RHI AG -0.91%
FLUGHAFEN WIEN AG -0.86%
CA IMMOBILIEN ANLAGEN AG -0.62%
 
Matrix   
Matrix Österreich Matrix Deutschland Matrix USA
0.58%
(17:33)
-0.66%
(17:45)
0.76%
(22:20)
0.69%
(22:30)
NIKKEI
0.00%
()
0.24%
(05:28)
AGR AMAG AMS ANDR ATEC ATRS ATS
ATX AW2 BAH BDI BENE BEO BETB
BFC BIND BWIN BWO BWT C2 CAI
CAT CNTY COV CWI DOC EBS ECO
EVN FAA FACC FKA FLU GROA HEAD
HIS HTI IIA KTCG KTM LNZ MAI
MIP MMK OMV PAL PARS POS POST
PYT QINO RAP RBI RBT RHI ROS
SAC SBO SEM SNT SNU SPI STR
SWUT TAN TEAK TKA UIV UP2 UQA
VER VIG VLA VOE WIE WOL WWE
WXF ZAG
-0.66%
(17:45)
-0.44%
(17:45)
-0.49%
(17:45)
0.24%
(05:28)
0.76%
(22:20)
0.69%
(22:30)
 
Devisenrechner
Währungen
CHF -0.06% 1.2060
GBP -0.22% 0.7887
JPY 0.16% 136.6400
NOK 0.37% 8.3400
SEK 0.01% 9.1881
USD -0.08% 1.2659

Die jüngsten Analysen zu österreichischen Aktien
Datum Company Bewerter Kurzbewertung Kursziel
24.10. Telekom Austria RCB RCB: Upgrade 7.20
24.10. C.A.T. OIL AG UBS UBS senkt das Kursziel 18.00
24.10. Atrium European Real Estate HSBC HSBC senkt das Kursziel 5.20
24.10. AT&S Close Bro... Close Brothers Seydler mit Upgrade von Hold auf Buy 11.50
24.10. voestalpine Exane BNP... Exane BNP Paribas mit Upgrade von Neutral auf Outperform 36.00
24.10. voestalpine JPMorgan JPMorgan bleibt bei Neutral 36.00
24.10. Verbund Warburg R... Warburg Research bleibt bei Hold 14.00
24.10. Telekom Austria Deutsche ... Deutsche Bank mit Upgrade von Sell auf Hold 6.20
24.10. Telekom Austria Landesban... LBBW bleibt bei Hold 7.15
24.10. OMV Société G... Société Générale senkt das Kursziel 24.00
 
weiter >>