www.be24.at www.foonds.com www.boerse-express.com/abo
User online: 120
pxp
main
sub
21.01.2013 16:25
Drucken  | Mailen  | Facebook issuu BE Post

AT&S - Das Erwarten die Analysten von Erste, Kepler und RCB

Rückläufiger Nettogewinn bei leichtem Umsatzplus
 MEINUNG 0    ALLES ZUR AKTIE     ANALYSEN 
 
Im Vorfeld der morgen zur Veröffentlichung anstehenden Drittquartalszahlen des Leiterplattenherstellers AT&S erwarten die Analysten von Erste Group, Raiffeisen Centrobank (RCB) und Kepler Capital Markets im Vergleich zum Vorjahreszeitraum ein leichtes Umsatzplus. Unter dem Strich wird hingegen ein moderater Rückgang des Nettogewinns gesehen.

Der Umsatz für das dritte Quartal wird durchschnittlich auf 136,77 Mio. Euro geschätzt, was einem Anstieg zur Vorjahresperiode von fünf Prozent entspricht. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) lautet im Konsens auf 28,53 Mio. Euro und damit ein Prozent höher als im Vorjahr. Das operative Ergebnis (EBIT) wird im Durchschnitt mit 11,07 Mio. Euro erwartet - ein Rückgang von neun Prozent. Der Nettogewinn wird ebenfalls tiefer gesehen und zwar bei 7,07 Mio. Euro, was einer Gewinnschmälerung von elf Prozent entspräche.

Zum Vorquartal wird unterdessen mit einer klaren Ergebnissteigerung gerechnet. Dies ist nach Anschicht der Analysten zum einen auf saisonale Effekte zurückzuführen; das dritte Quartal ist typischerweise das stärkste von AT&S. Zum anderen wird damit gerechnet, dass die Division "Mobile Devices" von der Einführung neuer Produkte durch wichtige Kunden wie Apple oder Research In Motion (RIM) profitieren konnte. So dürfte etwa der Marktstart von Apples iPhone 5 sowie die noch anstehende Markteinführung des neuen Blackberry 10 durch RIM zu höheren Auftragseingängen geführt haben.

AT&S - Analystenschätzungen für das dritte Quartal 2012/13 (in Mio. Euro):


Erste Kepler RCB Durchschnitt Vorjahr Veränderung
Umsatz 138,00 135,00 137,30 136,77 129,90 5%
EBITDA 26,70 27,90 31,00 28,53 28,20 1%
EBIT 9,30 10,70 13,20 11,07 12,10 -9%
Nettogewinn 5,70 6,60 8,90 7,07 7,90 -11%
 
 
(apa)
Mehr zum Thema





» Vergleichen Sie diese Aktie mit anderen
» Zur Matrix-Seite des Unternehmens
» Steigt oder fällt diese Aktie in den nächsten 5 Tagen?

 



comment Diesen Artikel kommentieren
Titel
Text

Der jüngste Thread im Board zu AT+S - » zum Board

 
LASKler
AT&S AG - die 10€ marke2014-09-20 13:30:39
6233 Postings

seit 2012-02-28

wie gewünscht neuer Thead.

Mit Appel ist das immer so eine sache - die schaffen bewusst eine verknapung der Modele um denn Preis zu treiben, also muss der gemeldete "ausverkauf" des i phone6 nichts heissen.


markusma2
567 Postings
seit 2008-04-23
> AT&S AG - die 10€ marke2014-10-01 11:32:33


irgendwie ist die performance der ATS aktie zur AMS Aktie weitaus schlechter. Liegt dass nur daran dass die AMS einen besseren Handelsplatz (also nicht Wien) hat?

LASKler
6233 Postings
seit 2012-02-28


habe ich mich auch schon gefragt

mr_harem
229 Postings
seit 2008-12-16


Kann sich irgendjemand den Kursverlauf erklären?

AT+S steht doch sehr gut da, macht Gewinn, kaum Verschuldung, haufenweise Kaufempfehlungen und Kursziele von 10 € bis 12 und darüber...

Ich kapier nicht, warum die nicht langsam durchstartet.

Wobei die performance des gesamten ATX ja ein Witz ist.

Dax und Dow schon länger alle höchststände pulverisiert und der ATX ist immer noch auf halbem all-time-high...

lg
Harem

markusma2
567 Postings
seit 2008-04-23


ich glaube auch das liegt primär an der wiener börse.

bei ams gibts das eine rekord high um das nächste sogar in diesem umfeld.

ats ist massiv unterbewertet, leider kauft in wien nur niemand

hobbyanalyse
2817 Postings
seit 2012-06-08


Offenbar bin ich der einzige in diesem Forum der die massive Unterbewertung in AT&S bei Kursen um 9 Euro nicht erkennen kann :-)

LASKler
6233 Postings
seit 2012-02-28


@hobby: Erläuterung Bitte

LASKler
6233 Postings
seit 2012-02-28


@hobby: Erläuterung Bitte

LASKler
6233 Postings
seit 2012-02-28


@hobby: Erläuterung Bitte

hobbyanalyse
2817 Postings
seit 2012-06-08


Naja, ich finde einfach dass das momentane Bewertungslevel die signifikante Unsicherheit einpreist, die mit der Expansion in China einhergeht. Freilich, wenn es funktioniert, sind auch deutliche Gewinne möglich, aber wenn nicht, hat das Unternehmen ernsthafte Schwierigkeiten. Abgesehen davon, dass man mittelfristig mal wahrscheinlich mit niedrigeren Erträgen durch die Anlaufkosten dort drüben rechnen wird müssen.

Für mich ist ein Unternehmen dann unterbewertet, wenn der Preis angesichts der Risiken eindeutig zu niedrig ist - das sehe ich einfach bei AT&S jetzt nicht. Außerdem mag ich das Geschäftsmodell per se nicht und würde deshalb von Haus aus nie soviel bezahlen dafür. Sehr schnelllebige Technologie, keine Kontrolle über das Preisniveau auf der Beschaffungsseite, einige wenige und dafür sehr verhandlungsstarke Kunden auf der Abnahmeseite... Selbstverständlich ist das subjektiv und ich kann auch auf keine besonderen Branchenkenntnisse zurückgreifen, von daher würde ich dem jetzt kein so großes Gewicht beimessen :-)

Abgesehen davon hat ja das Management, wie ich vor ein paar Monaten hier mal geschrieben habe, auch nicht gerade Kompetenz bewiesen: Aktien zu 15 bis 18 zurückkaufen, ein paar Jahre sinnlos halten ohne sie einzuziehen und dann zu 6 im Rahmen der KE wieder veräußern ist auch ein starkes Stück...

myshare
593 Postings
seit 2011-04-28


aber solche guten gewinnmarschen gibts auch nicht in jeder branche

LASKler
6233 Postings
seit 2012-02-28


Natürlich hat Hobby mit seiner Sichtweise recht, aber WENN das AT&S Konzept aufgeht & die Chancen stehen gut, so ich denke DANN wird man das Unternehmen nicht mehr zu diesen Preis. No Risk - No Win. @hobby : bezüglich Rückkauf der Aktien - hat dass nicht der alte CEO eingeleitet (wusste nichts von neuen Geschäftsfeld) ? Der neue brachte dann das Substrat Sparte auf den Weg. Denn Vorteil liegt das Kunden ganzheitliche bei AT&S kaufen können.

LASKler
6233 Postings
seit 2012-02-28


SAMSUNG, bricht Gewinn ein (Gerüchte weiße 60%). Smart Phone Markt weiter rückläufig...

markusma2
567 Postings
seit 2008-04-23


scheinbar hat at&s nur samsung als kunden deswegen gehts heute wohl auf 5 % minus

LASKler
6233 Postings
seit 2012-02-28


Naja, 5% san ned so wild, siehe zb PAL & OMV - SARKASMUS. Der makt ist sehr nervös bei den geringsten Anzeichen ab verkauf

trixly
110 Postings
seit 2012-10-18


Naja hab die aktie bei 8.90 gekauft das wird wohl noch ein bisschen dauern bis die wieder hoch geht^^

cashier
388 Postings
seit 2012-12-28


Kurs dzt. 8.00 € (minus 3 %)

to trixly:
Natürlich wird es etwas dauern, bis du wieder auf 8,90 € bist. Aber:
Wie lange hat es gedauert, daß der Kurs von 9.--€ auf heute 8.--€ gefallen ist? Geschätzt eine Woche. Oder? Genau so schnell kann es wieder nach oben geben, sofern keine negativen fundamentalen nachrichten auftauchen.

Mir hat das Schicksal geholfen und ich habe bei 9,20 verkaufen "müssen", weil ich Cash für RBI (17,77 €) brauchte. War nur vorübergehendes Glück, weil RBI heute bei 16,22 steht.

Auch meine große Position SBO ist ohne nachrichten 10.--€/Aktie tiefer, als mein Kauf.

Aber schauen wir mal zum Jahresende, in schwach 3 Monaten. Ist für Aktienbesitzer eher ein kurzer Zeitraum und es könnten happy chrismas werden.

myshare
593 Postings
seit 2011-04-28


9,20 hab ich meine auch verkauft
heute 8,10 gekauft.

Kapsch bin ich noch mit 24 losgeworden.

aber sonst,zum vergessen

LASKler
6233 Postings
seit 2012-02-28


Denke, dass das ganze ein gesunder Rücksetzer ist, Fundamental gibt es ja keine Verschlechterung. Auch wird die Weltwirtschaft nicht zu erliegen kommen

trixly
110 Postings
seit 2012-10-18


Na dann kanns ja heut um 8% rauf gehn^^

trixly
110 Postings
seit 2012-10-18


Schon 3.65% nur weiter so^^Die Aktie ist ja mehr wie 9 Wert

trixly
110 Postings
seit 2012-10-18


Cachier hat ja mal wieder Recht
Die geht ja ab wie ne Rakete schon 4%

hobbyanalyse
2817 Postings
seit 2012-06-08


trixly, warum ist die Aktie mehr als 9 wert?

trixly
110 Postings
seit 2012-10-18


Die haben ja 98% Auslastung.

trixly
110 Postings
seit 2012-10-18


Wau schon 5.5% nur weiter so^^

hobbyanalyse
2817 Postings
seit 2012-06-08


Du willst mir aber nicht ernsthaft weismachen, man könne aus der Auslastung einen Unternehmenswert ableiten oder?

trixly
110 Postings
seit 2012-10-18


Ne ich bin doch kein Profie wie du, ist nur meine Meinung das Unternehmen ,aussage von Analysten,Auslastung ,usw . Wie gesagt bin noch etwas grün hinter den Ohren is halt nur meine Meinung^^

hobbyanalyse
2817 Postings
seit 2012-06-08


@trixly: Profi bin ich auch keiner. Ich wollte nur meine Zweifel dahingehend anbringen, dass anhand der Auslastung alleine keine Bewertung für eine Aktie möglich sein kann. Da spielen auch andere Faktoren eine Rolle - die Preise die sie ihren Kunden für die Leiterplatten verrechnen können, die eigenen Kosten, etwaiges nicht betriebsnotwendiges Vermögen und schließlich die Zukunftschancen mit dem neuen Werk in China.

trixly
110 Postings
seit 2012-10-18


China neues Werk hört sich für mich auch gut an.
Mit dem Werk in Chongqing will der steirische Konzern zusammen mit einem Partner, der nicht genannt werden will, in ein neues Geschäftsfeld einsteigen: die Erzeugung sogenannter IC Substrate. Das sind– vereinfacht gesagt – die Verbindungsstellen zwischen den Siliziumchips und der Leiterplatte. Der Markt sei weltweit 8,5 Milliarden Dollar (6,5 Milliarden Euro) schwer, wachse kräftig und sei weniger umkämpft als der Leiterplattenmarkt. AT&S rechnet auch mit steigenden Margen.Aber wie gesagt bin
leider kein Profie und lese aber gerne eure Links hier.

mas
89 Postings
seit 2007-11-08


Der Einstieg ins Substrategeschäft ist mMn grundsätzlich sehr positiv zu sehen. Gerade für einen Leiterplattenhersteller ergeben sich dadurch viele neue Entwicklungsmöglichkeiten in Bezug auf die (System-)Integration.

Zwei Punkte sollte man allerdings beachten:
Das neue Werk soll erst im Jahr 2016 erste Umsätze generieren und es wird (wenn ich mich richtig erinnere) zu 2/3 aus dem laufenden Cashflow finanziert.

Gerade die Finanzierung könnte noch Probleme machen. Es würde mich wundern, wenn mit dem nächsten Quartalszahlen nicht auch ein Gewinneinbruch mitkommt. Siehe Gewinnwarnung bei einigen großen Chipherstellern in letzter Zeit.

PS: Meine ATS Position wurde vor ca einem Monat bei 9€ ausgestoppt. Das Hoch über 10€ hab ich zwar verpasst, für mich waren sie allerdings allein durch die Verwässerung schon zu hoch bewertet.

hobbyanalyse
2817 Postings
seit 2012-06-08


"Gerade die Finanzierung könnte noch Probleme machen."

Erstens das und zweitens müssten ab 2016 doch auch die Anlaufverluste aus dem Werk anfallen oder?

mas
89 Postings
seit 2007-11-08


Die fallen wohl ganz bestimmt an. Allerdings weiß ich nicht welche Verlusthöhe erwartet wird, bzw in wie weit das schon in die Projektkosten eingerechnet ist.
Laut Timeline (soweit ich mich erinnere, wieder mal) wollen sie ja schon Ende nächsten Jahres die ersten Wafer herstellen.

Porto_Moniz
24 Postings
seit 2013-06-13


Warum sollte die Finanzierung Probleme machen? Haben doch über 260mio Cash und operativ ganz passablen Cashflow.

Anlaufkosten werden soweit ich weiß aufs Projekt aktiviert, sollte also das operative Geschäft nicht allzu viel beeinflussen!

Bin überzeugt davon, dass in der high season jul-dez wieder gute Ergebnisse abgeliefert werden, allein schon weil apple mit iphone6, applewatch und neuem ipad die Auslastung bei at&s hoch halten wird :-)

myshare
593 Postings
seit 2011-04-28


Breaking News!!


Frisches Kz -11 irgendwas- von der Allerersten Bank.

markusma2
567 Postings
seit 2008-04-23


von 10,9 auf 11,9 - nicht schlecht. 50 % Kurspotential und die aktie geht richtung 6 aufgrund des gesamtmarktes

trixly
110 Postings
seit 2012-10-18


Das ist aber nicht Normal wo ja die zahlen auch gut ausfallen werden das es so runter geht^^

myshare
593 Postings
seit 2011-04-28


Danke AT&s!

trixly
110 Postings
seit 2012-10-18


Bist zu bald raus da geht noch einiges an Dienstag kommen die Q-Zahlen,die auch gut ausfallen^^

trixly
110 Postings
seit 2012-10-18


Wie Bloomberg berichtet, stufen die Analysten von Close Brothers Seydler die Aktie von AT&S von Hold auf Buy. Das Kursziel von 11,5 Euro wird bestätigt. Hört sich auch gut an.

myshare
593 Postings
seit 2011-04-28


was gibts neues?
Werden GUTE zahlen werden oder?

Beim neuen Werk läuft alles nach Plan?

LASKler
6233 Postings
seit 2012-02-28


Denke das AT&S volle Auslastung hat - dadurch zufriedenstellende Zahlen Liefern werden (aber kein muss siehe PAL). Ausblick wird Interessant - sollte weiter gut laufen nach dem Intel ams von Apple i phone profitieren.
Bezüglich neues Werk habe ich nichts negatives bis dato gelesen.

LASKler
6233 Postings
seit 2012-02-28


Denke das AT&S volle Auslastung hat - dadurch zufriedenstellende Zahlen Liefern werden (aber kein muss siehe PAL). Ausblick wird Interessant - sollte weiter gut laufen nach dem Intel ams von Apple i phone profitieren.
Bezüglich neues Werk habe ich nichts negatives bis dato gelesen.

cashier
388 Postings
seit 2012-12-28


Das sind die Erwartungen von 2 Analysten.

Kurz:

Etwa gleich hoher Umsatz, leicht gestiegener Gewinn gegenüber Vorjahr.

http://www.finanznachrichten.de/nachrichte...

Ich bin optimistischer und glaube an gut 24 Mio. Gewinn.

Porto_Moniz
24 Postings
seit 2013-06-13


Konzernergebnis 20,8 Mio im Quartal - spitzen-zahlen!!

Umsatz über 160 Mio., Ebit bei 26,6 Mio.

Bin mal gespannt auf morgen ;-)

trixly
110 Postings
seit 2012-10-18


Ich denke mal mehr als 10% plus müsste es rauf gehen bei diesen guten Zahlen.

voitsberger
1906 Postings
seit 2007-11-21


exzellente zahlen. allein die ebitda marge von fast 24% ist unglaublich gut. an der mickey mouse börse ist aber nur ein mickey mouse plus möglich. schade, um dieses sehr gut geführte unternehmen. vielleicht erbarmt sich ja intel und kauft den schuppen zum okkasionspreis.



* Am Erscheinungstag des Artikels werden bei Artikelabruf die von der Wiener Börse übermittelten Kurse real-time angezeigt. Alle anderen Kursinformationsquellen auf www.boerse-express.com (Archiv-Artikel, Charts, Matrix, Kurslisten) weisen die übliche Verzögerung von rund 15 Minuten auf. Alle Kursangaben ohne Gewähr.
Alle Kursinformationen sind nach den Bestimmungen der jeweiligen Börse mindestens 15 Minuten oder mehr verzögert. ISIN AT0000969985

Highlights
You need to upgrade your Flash Player
Punkte markieren News (Headline mit mouse-over), Klick öffnet eine grosse Darstellung
 
 
 
Gratis-PDF-Produkte
Hier haben Sie die Möglichkeit, sich für den Bezug unserer kostenlosen Newsletter & PDF-Produkte einzutragen.
"Börse Express free"
 

Ihre Email Adresse


Clippings
 
Meistgelesen letzte 2h
 
... in den letzten 5 Minuten
 
Postings
 
ATX
(17:33)
2277.64
2.85%
Top 5 ATX
VOESTALPINE AG 5.42%
ERSTE GROUP BANK AG 4.50%
OMV AG 4.03%
WIENERBERGER AG 3.64%
SCHOELLER-BLECKMANN AG 3.34%
Flop 5 ATX
TELEKOM AUSTRIA AG -0.44%
FLUGHAFEN WIEN AG -0.32%
VERBUND AG KAT. A 0.42%
OESTERR. POST AG 0.46%
CA IMMOBILIEN ANLAGEN AG 0.56%
 
Matrix   
Matrix Österreich Matrix Deutschland Matrix USA
2.85%
(17:33)
2.62%
(17:45)
NIKKEI
0.00%
()
-0.03%
(19:43)
AGR AMAG AMS ANDR ATEC ATRS ATS
ATX AW2 BAH BDI BENE BEO BETB
BFC BIND BWIN BWO BWT C2 CAI
CAT CNTY COV CWI DOC EBS ECO
EVN FAA FACC FKA FLU GROA HEAD
HIS HTI IIA KTCG KTM LNZ MAI
MIP MMK OMV PAL PARS POS POST
PYT QINO RAP RBI RBT RHI ROS
SAC SBO SEM SNT SNU SPI STR
SWUT TAN TEAK TKA UIV UP2 UQA
VER VIG VLA VOE WIE WOL WWE
WXF ZAG
2.62%
(17:45)
0.79%
(17:45)
1.27%
(17:45)
-0.03%
(19:43)
0.51%
(22:20)
0.24%
(22:30)
 
Devisenrechner
Währungen
CHF 0.08% 1.2024
GBP -0.85% 0.7921
JPY -1.21% 146.4600
NOK -1.06% 8.4020
SEK -0.53% 9.2295
USD -0.93% 1.2422

Die jüngsten Analysen zu österreichischen Aktien
Datum Company Bewerter Kurzbewertung Kursziel
21.11. Raiffeisen International Berenberg... Berenberg senkt das Kursziel 17.00
21.11. Raiffeisen International Keefe, Br... Keefe, Bruyette & Woods bleibt bei Market Perform. 28.00
21.11. Raiffeisen International Nomura Nomura bleibt bei Neutral 20.00
21.11. Raiffeisen International Credit Su... Credit Suisse bleibt bei Neutral 26.90
21.11. Raiffeisen International Deutsche ... Deutsche Bank senkt das Kursziel 18.00
21.11. Raiffeisen International Société G... Société Générale senkt das Kursziel 21.50
21.11. Raiffeisen International JPMorgan JPMorgan senkt das Kursziel 16.00
21.11. Raiffeisen International Kepler Kepler Cheuvreux senkt das Kursziel 22.00
21.11. Porr Baader Bank Baader Helvea bleibt bei Buy 65.00
21.11. DO & CO Restaurant und Catering Wood & Co Wood & Co erhöhen das Kursziel 66.00
 
weiter >>