www.be24.at www.foonds.com www.boerse-express.com/abo
User online: 71
pxp
main
sub
21.01.2013 16:22
Drucken  | Mailen  | Facebook issuu BE Post

conwert - Erwerb von 60 Prozent an KWG ist durch

Vertragsunterzeichnung fand bereits am 21. Dezember 2012 statt
 MEINUNG 0    ALLES ZUR AKTIE     ANALYSEN 
 
Wie conwert bekannt gibt, schließt das Unternehmen heute nach "erfolgter Freigabe der zuständigen Kartellbehörden den Erwerb eines Mehrheitsanteils von 60% an der Kommunale Wohnen AG (kurz KWG) ab". Die Vertragsunterzeichnung zwischen den beiden Parteien hat bereits am 21. Dezember 2012 stattgefunden.

"Mit der Transaktion stärken wir unsere Präsenz in Deutschland, erhöhen die Ertragskraft der conwert und schaffen die nötigen Voraussetzungen, um unser langfristiges Bestandsmanagement weiter auszubauen", sagte Johannes Meran, Verwaltungsratsvorsitzender von conwert.

Für die Transaktion, die laut Unternehmensangaben "ungefähr zu gleichen Teilen aus Barmitteln und eigenen Aktien der conwert finanziert wird", hat conwert zum 4. Jänner 2013 ein dreimonatiges Aktienrückkaufprogramm zum Erwerb von bis zu 2,5 Mio Aktien gestartet. conwert wird die KWG bereits zum ersten Quartal 2013 vollständig konsolidieren und dabei voraussichtlich "ein 'Lucky Buy' zwischen 25 und 30 Mio Euro realisieren", wie es in der Aussendung heißt.

Mit der Transaktion erweitert conwert sein Portfolio in Deutschland um rund 9700 Einheiten mit einer Fläche von insgesamt 605.000 m2. Stavros Efremidis, Sprecher des Vorstands der KWG, wird ab Februar 2013 als Geschäftsführender Direktor von conwert die operative Entwicklung der Unternehmensgruppe im Kernmarkt Deutschland verantworten.
 
(red)
Mehr zum Thema






» Vergleichen Sie diese Aktie mit anderen
» Zur Matrix-Seite des Unternehmens
» Steigt oder fällt diese Aktie in den nächsten 5 Tagen?



 

be INVESTOR NR 28





comment Diesen Artikel kommentieren
Titel
Text

Der jüngste Thread im Board zu conwert - » zum Board

 
suiluj
316 Postings
seit 2008-07-14


"Den conwert-Aktionären müsse jedoch bewusst sein, dass der Aktienkurs verfallen würde, falls der Deal platzt."

Einstweilen liegt Michael Zahn mit seiner Prognose falsch. Der Eröffnungskurs war mit 11,275 über dem Low der letzten Wochen und die Aktie hat sich im weiteren Verlauf des Vormittages gut gehalten. Das Scheitern der Übernahme tut dem Kurs sogar gut, weil die Marktteilnehmer jetzt sicher sein können, dass die Mehrheit den Wert der Aktie über 11,50 ansetzt.

Für die zukünftige Entwicklung der conwert ist wichtig, dass das Management die Möglichkeit bekommt das Unternehmen weiterzuentwickeln. Der CEO Clemens Schneider ist ein ausgewiesener Finanzexperte und ist sicherlich in der Lage, die Zinskosten zu senken. Für die Verringerung des Leerstandes braucht conwert Immobilienexperten, das muss aber nicht unbedingt auf Vorstandsebene sein. Die aktive Vermarktung des Bestandes liegt vor allem in den Händen des mittleren Managements. In beiden Bereichen kommt es darauf an, dass der Verwaltungsrat vom Einfluss der Haselsteiner Familien-Privatstiftung befreit wird. Conwert braucht jetzt einen Verwaltungsrat der im Interesse des Unternehmens agiert und nicht im Interesse einer Stiftung die 24,4 Prozent der Anteile hält.

Im Mai gibt’s hoffentlich eine Dividende.

suiluj
316 Postings
seit 2008-07-14
>> Haselsteiner2015-04-16 16:35:33


und hier ist der Link zum geplatzten Kragen vom Haselsteiner
http://www.reichtumsnetz.de/bilder/Kra...



* Am Erscheinungstag des Artikels werden bei Artikelabruf die von der Wiener Börse übermittelten Kurse real-time angezeigt. Alle anderen Kursinformationsquellen auf www.boerse-express.com (Archiv-Artikel, Charts, Matrix, Kurslisten) weisen die übliche Verzögerung von rund 15 Minuten auf. Alle Kursangaben ohne Gewähr.
Alle Kursinformationen sind nach den Bestimmungen der jeweiligen Börse mindestens 15 Minuten oder mehr verzögert. ISIN AT0000697750

Highlights
You need to upgrade your Flash Player
Punkte markieren News (Headline mit mouse-over), Klick öffnet eine grosse Darstellung
 
 
 
Gratis-PDF-Produkte
Hier haben Sie die Möglichkeit, sich für den Bezug unserer kostenlosen Newsletter & PDF-Produkte einzutragen.
"Börse Express free"
 

Ihre Email Adresse


Clippings
 
Meistgelesen letzte 2h
 
... in den letzten 5 Minuten
 
Postings
 
 
Matrix   
Matrix Österreich Matrix Deutschland Matrix USA
-1.72%
(17:33)
-1.90%
(00:00)
AGR AMAG AMS ANDR ATEC ATRS ATS
ATX AW2 BAH BDI BENE BEO BETB
BFC BIND BWIN BWO BWT C2 CAI
CAT CNTY COV CWI DOC EBS ECO
EVN FAA FACC FKA FLU GROA HEAD
HIS HTI IIA KTCG KTM LNZ MAI
MIP MMK OMV PAL PARS POS POST
PYT QINO RAP RBI RBT RHI ROS
SAC SBO SEM SNT SNU SPI STR
SWUT TAN TEAK TKA UIV UP2 UQA
VER VIG VLA VOE WIE WOL WWE
WXF ZAG
-1.90%
(00:00)
-1.22%
(00:00)
-0.03%
(00:00)
-1.54%
(22:20)
-1.52%
(22:30)
 
Devisenrechner
Währungen
CHF -0.29% 1.0297
GBP 0.14% 0.7199
JPY 0.63% 128.4500
NOK 0.29% 8.3970
SEK 0.34% 9.2921
USD 0.96% 1.0814

Die jüngsten Analysen zu österreichischen Aktien
Datum Company Bewerter Kurzbewertung Kursziel
17.04. AMS Kepler Kepler Cheuvreux bleibt bei Buy 48.00
17.04. Rosenbauer Kepler Kepler Cheuvreux erhöht das Kursziel 80.00
17.04. Vienna Insurance Group Kepler Kepler Cheuvreux erhöht das Kursziel 42.00
17.04. Post RBC Capit... RBC Capital Markets bleibt bei Outperform 49.00
17.04. Post JPMorgan JPMorgan erhöht das Kursziel 41.00
17.04. Immofinanz Baader Bank Baader Helvea bleibt bei Hold 3.00
17.04. conwert SRC Research SRC Research bleibt bei Buy 14.00
 
16.04. Lenzing Berenberg... Berenberg erhöht das Kursziel 66.00
16.04. AT&S Hauck & A... Hauck & Aufhäuser mit Downgrade von Buy auf Hold 16.00
16.04. OMV Wood & Co Wood & Company mit D0wngrade von Buy auf Sell 26.90
 
weiter >>