www.be24.at www.foonds.com www.boerse-express.com/abo
User online: 415
pxp
main
sub
21.01.2013 14:33
Drucken  | Mailen  | Facebook issuu BE Post

Die Immofinanz-Affäre beschäftigt die Gerichte schon seit Jahren

Prozess-Lawine von geschädigten Anlegern losgetreten - Auch Immofinanz und Aviso Zeta gehen zivilrechtlich gegen Ex-Manager vor
 MEINUNG 0    ALLES ZUR AKTIE     ANALYSEN 
 
Während die strafrechtliche Aufarbeitung der Malversationen in der Causa Immofinanz ab morgen, Dienstag, am Landesgericht Wien mit dem Prozess gegen Ex-Immofinanz-Chef Karl Petrikovics und vier weitere Angeklagte startet, sind die Zivilgerichte schon seit Jahren mit den Ungereimheiten rund um das ehemals größte Immobilienunternehmen Österreichs beschäftigt. Die Anleger-Prozesse gegen das Unternehmen sowie externe Finanzberater werden schon seit Ende 2008 geführt. Seit März 2011 geht die Immofinanz-Gruppe selbst gegen ihre ehemaligen Manager auf dem Zivilrechtsweg vor. Nachstehend ein Überblick über die Verfahren:

Im März 2011 brachte die Immofinanz eine Schadenersatzklage gegen die ehemalige Vorstände und den ehemaligen Aufsichtsratsvorsitzenden der ehemaligen Constantia Bank (CPB) - Karl Petrikovics, Norbert Gertner und Helmut Schwager - am Handelsgericht (HG) Wien ein. Die Immofinanz wirft ihnen vor, dass sie sich über Optionen auf Kosten von Tochtergesellschaften der Privatbank bereichert hätten und fordert deshalb eine Schadenswiedergutmachung in Höhe von 11,4 Mio. Euro. Dieses Verfahren ruht aufgrund des Strafprozesses, wo es auch um diese Vorwürfe geht.

Im Herbst 2011 brachte die Immofinanz eine weitere Schadenersatzklage gegen Petrikovics und den Lobbyisten Peter Hochegger wegen der Provision bei der Privatisierung der Bundeswohnungen (Buwog) unter Ex-Finanzminister Karl-Heinz Grasser in Höhe von 9,9 Mio. Euro plus Zinsen am Handelsgericht Wien ein. Zwar hatte Petrikovics eine Unterbrechung auch dieses Prozesses wegen des strafrechtlichen Verfahrens erwirkt, Anfang des Jahres ordnete das Oberlandesgericht (OLG) Wien nach Anfechtung der Entscheidung des Handelsgerichts aber die Fortführung des Verfahrens an. Richterin Mariana Boltz werde demnächst einen Prozessfahrplan anberaumen, hieß es beim Handelsgericht auf APA-Anfrage.

Im November 2012 klagte dann auch noch die Aviso Zeta (ehemalige Constantia Privatbank) ihre ehemaligen Vorstände Petrikovics, Gertner und Karl Arco. Es geht dabei um Fälle, in denen die Manager Bankkunden persönlich über Immofinanz- bzw. Immoeast-Papiere beraten hatten. Die Verfahren gegen Petrikovics und Gertner werden am Handelsgericht Wien mit einem Feststellungswert in Höhe von 150.000 Euro geführt, der Prozess gegen Arco werde aufgrund einer Gerichtsstandsvereinbarung am Arbeitsgericht Wien geführt, teilte die Bank mit.

Darüber hinaus sei die Bank per Ende 2012 noch mit 1.430 offenen Anlegerverfahren mit einem Streitwert von 308 Mio. Euro konfrontiert. Der Großteil davon betrifft Immofinanz bzw. Immoeast, wobei die meisten Kläger ihre Aktien über Finanzberater wie dem AWD erworben haben.
 
(apa)
Mehr zum Thema





» Vergleichen Sie diese Aktie mit anderen
» Zur Matrix-Seite des Unternehmens
» Steigt oder fällt diese Aktie in den nächsten 5 Tagen?



 



comment Diesen Artikel kommentieren
Titel
Text

Der jüngste Thread im Board zu Immofinanz - » zum Board

 

Immofinanz - Das erwarten die Analysten2014-07-31 16:41:40
Um diesen Artikel zu lesen, klicken Sie hier
AlaskaKid
394 Postings
seit 2013-10-18
> Wahrlich ein interessanter Tag2014-08-01 08:36:01


Nimmt man die IIA +1/20 BUWOG ... dann haben wir knapp 3,10 auf der Kurstafel.

3,10 bei der "alten" IIA und der ATX auf rund 2300 (man erinnere sich an Fukushima als der ATX auf 26xx viel und die IIA auf 2,80)

So gesehen hat sich die IIA über die Jahre im Vergleich zum ATX sehr gut entwickelt - auch wenn viele enttäuscht wurden ... da die Annäherung an den NAV noch nicht so gelungen ist.

Die IIA hatte und hat ein starkes Russland exposure und vielleicht ist bald ein Boden gefunden.

http://kurier.at/politik/au...

Putin verhängt Importverbote über Äpfel und Fruchtsäfte, die Ölfördertechnik von Halliburton darf aber nach wie vor importiert werden.

Man darf wieder hoffen, dass sich die Sache normalisiert (Putin sich von den Separitisten distanziert) .... das wäre der größte Pusher für den Kursverlauf der IIA - in einem solch angedachten Universum wäre der heutige Tag ein guter Zeitpunkt um sich Immofinanzaktien ins Depot zu legen.



schrotthändler
207 Postings
seit 2010-06-30
>> Wahrlich ein interessanter Tag2014-08-01 08:54:25


der boden wird heute 2,26 sein oder tiefer

AlaskaKid
394 Postings
seit 2013-10-18
>>> Wahrlich ein interessanter Tag2014-08-01 09:06:35


denkbar ... intraday ... aber der Schlusskurs wird nicht so schlecht stehen.




Phronesis
5498 Postings
seit 2009-01-09
>>>> Wahrlich ein interessanter Tag2014-08-01 09:18:27


Warum sich Putin von den Separatisten distanzieren soll ist mir schleierhaft.
Die sind doch sein einziges Mittel, damit die Ukraine nicht zum Westen kommt.

§ 30_StB
729 Postings
seit 2009-10-22
>>>>> Wahrlich ein interessanter Tag2014-08-01 09:32:20


@AlaskaKid:

Deine Rechnung zeigt eigentlich den Erfolg des Spin-Offs. Ich denke nicht, dass die ungespaltene IIA noch über 3 stehen würde. Man hat es geschafft, den risikoarmen Teil auszuklammern und transparent (über eigene Notierung) darzustellen. Durch die 49 %, die die IIA noch hält (und für die es einen eigenen Marktpreis gibt), kann sich ein Investor mMn ein genaueres Bild über das Unternehmen machen.

Vor dem Hintergrund der derzeitigen geopolitischen Risiken ist ein Kurs über 3 nicht schlecht. Hoffen wir, dass Putin über den Sommer einlenkt, dann steht uns ein erfolgreicher Herbst bevor (hoffentlich auch in Kombination mit einem ARP).

profiteur
62 Postings
seit 2010-01-27
>>>>>> Wahrlich ein interessanter Tag2014-08-01 09:45:18


Hallo,
Russland macht doch "nur" etwa 25 % vom NAV aus. Wir sind aber momentan bei einem NAV Abschlag von ca 50%. Im Endeffekt ist Russland also eh schon gratis dabei. Eigentlich verrückt wenns noch weiter runter gehen würd...

schrotthändler
207 Postings
seit 2010-06-30
>>>> Wahrlich ein interessanter Tag2014-08-01 10:18:36


so ziel ereicht
bei 2,00 vliegen die stops...nur a frage der zeit

schrotthändler
207 Postings
seit 2010-06-30
>>>>> Wahrlich ein interessanter Tag2014-08-01 10:21:11


Tastatur spinnt

AlaskaKid
394 Postings
seit 2013-10-18
>>>>>> Wahrlich ein interessanter Tag2014-08-01 10:30:20


Tagestief (Stand 10:29) war bei 2,260

... es kann ja nur besser werden.

kos
2143 Postings
seit 2008-04-10
>>>>>>> Wahrlich ein interessanter Tag2014-08-01 10:38:20


nein, auch noch schlechter.

2,255 hab ich noch gesehen, dann waren die rt-kurse weg...

kos
2143 Postings
seit 2008-04-10
>>>>>>>> Wahrlich ein interessanter Tag2014-08-01 10:39:30


2,24

Steuerbezahler42
134 Postings
seit 2010-12-02
>>>>>>>>> Wahrlich ein interessanter Tag2014-08-01 10:54:55


Keine Panik, je weiter es heute runtergeht, desto weniger werden die Verluste am Montag nach den Zahlen ausfallen...

Peterfox
56 Postings
seit 2010-05-06
>>>>>>>>>> Wahrlich ein interessanter Tag2014-08-01 11:00:41


Wie schauen die Zahlen denn aus?

Steuerbezahler42
134 Postings
seit 2010-12-02
>>>>>>>>>>> Wahrlich ein interessanter Tag2014-08-01 11:01:56


Schlecht würde ich sagen, die Frage ist ob es nur ein massiver Gewinneinbruch, oder ein Verlust wird...

schrotthändler
207 Postings
seit 2010-06-30
>>>>>>>>>> Wahrlich ein interessanter Tag2014-08-01 11:04:03


wenns runter geht...san die zahlen im keller

spekulatius007
753 Postings
seit 2008-12-13
>>>>>>>>>>> Wahrlich ein interessanter Tag2014-08-01 11:10:02


Wenn das der Grund für den Fall ist kann man ja schon von Insiderhandel sprechen, schlicht Blödsin!! Die Zahlen werden im Rahmen der Erwartungen sein glaube ich.
Das was da gerade abgeht ist für mich einzig und allein der Kapital abfluss der Russen und sonst nichts!

schrotthändler
207 Postings
seit 2010-06-30
>>>>>>>>>>>> Wahrlich ein interessanter Tag2014-08-01 11:14:52


*glaube* an der Börse ist schlecht

Peterfox
56 Postings
seit 2010-05-06
>>>>>>>>>>>>> Wahrlich ein interessanter Tag2014-08-01 11:17:59


also sollte man erst am montag dienstag kaufen?

Steuerbezahler42
134 Postings
seit 2010-12-02
>>>>>>>>>>>>>> Wahrlich ein interessanter Tag2014-08-01 11:22:08


unter 2 würd ich kaufen, wenn ich nicht schon genug hätte

Peterfox
56 Postings
seit 2010-05-06
>>>>>>>>>>>>>>> Wahrlich ein interessanter Tag2014-08-01 11:27:18


Na dann kauf Ich ca. 1000 Stück unter 2 . Hört sich gut an .


Kennt hier irgendjemand ein Forum zur Bank Espirito Santo?

schrotthändler
207 Postings
seit 2010-06-30
>>>>>>>>>>>>>> Wahrlich ein interessanter Tag2014-08-01 11:28:01


warten....man/n versäumt nichts

§ 30_StB
729 Postings
seit 2009-10-22
>>>>>>>>>>>>>>> Wahrlich ein interessanter Tag2014-08-01 11:52:42


Was soll das mit den Zahlen zu tun haben? So ein Blödsinn. Legt Warimpex (-6%) und RBI (-4%) auch heute Zahlen? Oder könnten das doch eher die Sanktionen sein...

Steuerbezahler42
134 Postings
seit 2010-12-02
>>>>>>>>>>>>>>>> Wahrlich ein interessanter Tag2014-08-01 11:55:35


Sag ja nicht das jemand die Zahlen ausgeplaudert hat, aber es würde mich schon stark überraschen wenn sie positiv überraschen, oder auch nur im Rahmen der Erwartungen sind... Und schön langsam dürfte sich die überzeugung am Mark auch durchsetzten das es eben so sein wird.

KursDiver
218 Postings
seit 2007-08-20
>>>>>>>>>>>>>>>>> Wahrlich ein interessanter Tag2014-08-01 12:23:58


Was mich doch sehr wundert ist das gerade heute zwei Analysten ihre Einschätzungen zur Immofinanz-Aktie veröffentlichen..... die hätten ja auch bis Montag warten können...

Auch bin ich mir fast sicher dass es immer "Insiderinfos" gibt..... dazu dann noch dieses Umfeld....

Wir werden ja sehen wie die Zahlen zu Buche schlagen...

AlaskaKid
394 Postings
seit 2013-10-18
>>>>>>>>>>>>>>>>>> Wahrlich ein interessanter Tag2014-08-01 14:31:05


Also falls die anstehenden Zahlen der Immofinanz wirklich so schlecht wären, dann hätte Zehetner schon eine Gewinnwarnung im Vorfeld bringen lassen.

Man braucht ja nur auf der Landkarte zu schauen: Polen entwickelt sich wirtschaftlich ganz gut, Österreich auch .... Russland ist halt am Rande zur Rezession (mit Potential für Schilmmeres)

Sollte alles im grünen Bereich sein, also im Rahmen der Erwartungen.

In der IIA sind halt noch viele Hausfrauen und Zocker von 2008 investiert.

LASKler
5277 Postings
seit 2012-02-28


Zahlen sind Vergangenheit - Ausblick ist Zukunft darauf kommt es an - Sanktionen gegen Russland hängt wie ein Schwert über alle Russland tätige Unternehmen

slowhand
106 Postings
seit 2011-02-23
>>>>>>>>>>>> Wahrlich ein interessanter Tag2014-08-01 14:27:09



Die Abschläge im Handel kann man vernachlässigen, etwa Kapitalabflüsse der Russen ? Dass ich nicht lache - nein - bei diesem Volumen heute, wo man hinblickt.
Abschläge dieser Art sind eher auf die Marketmaker zurück zu führen, die solange runterpreisen bis gekauft wird um die Liquidität zu erhalten. Umgekehrt geht es dann auch genauso schnell wieder rauf.
Wäre das Volumen, speziell bei der IF höher könnte man über "Kapitalabflüsse" nachdenken. Zieht man die im Handel laufenden Grundpositionen der MM ab, was bleibt dann noch ?

slowhand
106 Postings
seit 2011-02-23
>>>>>>>>>>>>> Wahrlich ein interessanter Tag2014-08-01 16:30:03



Vielleicht ist auch das Interesse an der CA Immo eher eine Gefälligkeit unter Freunden und eher ein gespieltes. Die Aktion hat so vielleicht mehr Interessenten angelockt, sind ja auch schon mehr als 10.
Ein Interessent wird im BE Artikel als Deutscher dargestellt, tatsächlich scheint dieser Dodt aber Holländer zu sein - Geboren und wohnhaft zumindest, sagt dieser Auszug:

RALF DODT has position Director (BUSINESS MAN) in company MILLHOUSE CAPITAL UK LTD. At current position Director (BUSINESS MAN) of company MILLHOUSE CAPITAL UK LTD is 3 years.
MR RALF DODT was born in 1960

Country: NETHERLANDS
Posttown: EINDHOVEN
Postcode: 5632CW
Country of residence: NETHERLANDS

Dass die CA Anteile jemals bei der IIA landen könnten schließe ich aus.
Interessieren kann man sich für vieles.




* Am Erscheinungstag des Artikels werden bei Artikelabruf die von der Wiener Börse übermittelten Kurse real-time angezeigt. Alle anderen Kursinformationsquellen auf www.boerse-express.com (Archiv-Artikel, Charts, Matrix, Kurslisten) weisen die übliche Verzögerung von rund 15 Minuten auf. Alle Kursangaben ohne Gewähr.
Alle Kursinformationen sind nach den Bestimmungen der jeweiligen Börse mindestens 15 Minuten oder mehr verzögert. ISIN AT0000809058

Highlights
You need to upgrade your Flash Player
Punkte markieren News (Headline mit mouse-over), Klick öffnet eine grosse Darstellung
 
 
 
Gratis-PDF-Produkte
Hier haben Sie die Möglichkeit, sich für den Bezug unserer kostenlosen Newsletter & PDF-Produkte einzutragen.
"Börse Express free"
 

Ihre Email Adresse


Clippings
 
Meistgelesen letzte 2h
 
... in den letzten 5 Minuten
 
Postings
 
ATX
(17:35)
2280.69
-1.28%
Top 5 ATX
ZUMTOBEL AG 0.84%
VERBUND AG KAT. A 0.03%
TELEKOM AUSTRIA AG 0.00%
OESTERR. POST AG -0.09%
UNIQA INSURANCE GROUP AG -0.10%
Flop 5 ATX
WIENERBERGER AG -3.60%
RAIFFEISEN BANK INTERNAT. AG -2.88%
CONWERT IMMOBILIEN INVEST SE -2.25%
IMMOFINANZ AG -2.24%
RHI AG -2.24%
 
Matrix   
Matrix Österreich Matrix Deutschland Matrix USA
-1.29%
(17:35)
-2.10%
(17:37)
-0.39%
(17:37)
-0.61%
(17:37)
NIKKEI
0.00%
()
AGR AMAG AMS ANDR ATEC ATRS ATS
ATX AW2 BAH BDI BENE BEO BETB
BFC BIND BWIN BWO BWT C2 CAI
CAT CNTY COV CWI DOC EBS ECO
EVN FAA FACC FKA FLU GROA HEAD
HIS HTI IIA KTCG KTM LNZ MAI
MIP MMK OMV PAL PARS POS POST
PYT QINO RAP RBI RBT RHI ROS
SAC SBO SEM SNT SNU SPI STR
SWUT TAN TEAK TKA UIV UP2 UQA
VER VIG VLA VOE WIE WOL WWE
WXF ZAG ZAG
-2.10%
(17:37)
-2.46%
(17:37)
-1.73%
(17:37)
-0.39%
(17:37)
-0.61%
(17:37)
 
Devisenrechner
Währungen
CHF -0.05% 1.2163
GBP 0.42% 0.7961
JPY 0.19% 137.9200
NOK 0.40% 8.4390
SEK -0.06% 9.2205
USD 0.12% 1.3395

Die jüngsten Analysen zu österreichischen Aktien
Datum Company Bewerter Kurzbewertung Kursziel
01.08. Polytec Warburg R... Warburg bleibt bei Buy 10.00
01.08. voestalpine Baader Bank Baader Bank bleibt bei Hold 35.00
01.08. Verbund Raymond J... Raymond James senkt das Kursziel 16.50
01.08. Verbund Kepler Kepler Cheuvreux bleibt bei Reduce 10.00
01.08. Verbund Erste Gro... Erste Group senkt das Kursziel 12.30
01.08. Telekom Austria Kepler Kepler Cheuvreux bleibt bei Hold 7.50
01.08. RHI Baader Bank Baader Bank bleibt bei Buy 28.00
01.08. Immofinanz Baader Bank Baader Bank bleibt bei Hold 3.00
01.08. Immofinanz Kepler Kepler Cheuvreux bleibt bei Buy 3.30
01.08. Erste Group Exane BNP... Exane BNP Paribas bleibt bei Outperform 23.50
 
weiter >>