www.be24.at www.foonds.com www.boerse-express.com/abo
User online: 234
pxp
main
sub
21.01.2013 11:08
Drucken  | Mailen  | Facebook issuu BE Post

Immofinanz-Tochter sichert sich Grundstück in Berlin

In Berlin Charlottenburg-Wilmersdorf - für drei Wohn- und Geschäftshäuser
 MEINUNG 0    ALLES ZUR AKTIE     ANALYSEN 
 
Buwog Meermann, eine Tochter der Immofinanz Group gehörenden Buwog, hat das Grundstück an der Wilmersdorfer Straße 67 / Ecke Gerviniusstraße 1-3 in Berlin Charlottenburg-Wilmersdorf erworben. An diesem Standort ist der Bau von drei Wohn- und Geschäftshäusern mit insgesamt rund 100 Wohnungen vorgesehen. BNP Paribas Real Estate war im Rahmen dieser Transaktion vermittelnd tätig.
Buwog-Geschäftsführer Alexander Hoff sieht in dem Zukauf einen weiteren Schritt zum Aufbau einer starken Präsenz in der deutschen Hauptstadt: „Charlottenburg-Wilmersdorf ist ein Bezirk, der für Wohnbauentwickler gute Perspektiven bietet, und das neue Projekt passt genau in unsere Portfolio qualitativ hochwertiger Entwicklungsprojekte.“
Mit diesem weiteren Ankauf hat Buwog Meermann in Berlin aktuell 12 Projekte mit insgesamt 1.500 Wohneinheiten in Bau oder Planung. Bereits zum Jahreswechsel hatte das Unternehmen den Kauf von Grundstücken mit einer Gesamtfläche von insgesamt 34.500 m² für den Neubau von 520 Wohnungen bekannt gegeben.
Die aktuellen Grundstückskäufe in Berlin sind Teil einer langfristigen Expansionsstrategie der Buwog-Gruppe in Deutschland, die sich auf die Entwicklung neuer Wohnstandorte und auf die Übernahme von großen Wohnportfolios konzentriert.
 
red
Mehr zum Thema






» Vergleichen Sie diese Aktie mit anderen
» Zur Matrix-Seite des Unternehmens
» Steigt oder fällt diese Aktie in den nächsten 5 Tagen?



 



comment Diesen Artikel kommentieren
Titel
Text

Der jüngste Thread im Board zu Immofinanz - » zum Board

 
Phronesis
5752 Postings
seit 2009-01-09
> Keine Kritik?2014-10-21 15:30:05


Wo sind die Kritiker die jetzt schreiben, dass man die Schweiz nicht hätte verlassen dürfen?

"Der ursprüngliche Plan, binnen fünf Jahren Immobilien für 2,5 Mrd. Euro zu verkaufen, sei bereits nach vier Jahren übererfüllt worden"

Wo sind die Kommentare der Zweifler? Wurde doch über Jahre hinweg geschrieben, dass dies nie zu schaffen sei. Und immer wieder ist "Verkauf über Buchwert" zu lesen.

the_saint
1062 Postings
seit 2011-08-06
>> Keine Kritik?2014-10-21 15:36:43


Das ist einfach eine gute meldung und sie nährt den verdacht, dass die recent insider trades bereits mit kenntnis dieses balding verkaufts getätigt wurden.

Jetzt muss man sich das fragen, ist das fair?

MMN, wäre es viel besser gewesen, diesen verkauf durchzuziehen und danach die insider transactions zu tätigen. Aber ich glaube, dazu fehlt dem Fries & Zehetner sowohl die sensibilität und das notwendige mass an fairness gegenüber den retail investoren.

Schönen tag noch.

nurmut
4490 Postings
seit 2007-10-22
>>> ----2014-10-21 16:29:10


95 Mio € für 140.000 m2.....

auch aus der heutigen adhoc:

"........... Der ursprüngliche Plan, binnen fünf Jahren Immobilien für EUR 2,5 Mrd. zu verkaufen, wurde bereits nach vier Jahren übererfüllt; dabei wurde eine zweistellige Marge über Buchwert erzielt........"

zweistellige Marge, aha.

big_mac
8008 Postings
seit 2008-08-03
>>>> ----2014-10-21 16:33:09


also bei lauter 2-stelligen Margen über Buchwert täte eine totale liquidation doch glatt profitabel sein ;)

nurmut
4490 Postings
seit 2007-10-22
>>>>> ----2014-10-21 18:33:33


ja, in der Tat; rechnerisch nicht zu bezweifeln. Doch Z ist kein Terminator, sagt er.

An den Zahlen kann aber irgendwas nicht stimmen.

Lt GB stehen die Immos in CH mit 94,4 Mio zu Buch. Das kann also kaum der Erlös sein, außer sie meinen, dass 95 Mio eben "über Buchwert" sind.

Und 95 Mio bei 140.000 m2 gibt schnöde 678 € pro m2 - das sind für mich Wellblechhütten oder Freiflächen unter Brücken, schneesichere, oder heruntergekommene Lagerhallen, aber nicht etwa Verkaufstempel.

big_mac
8008 Postings
seit 2008-08-03
>>>>>> ----2014-10-21 21:15:30


waren das nicht Logistikobjekte ? Also genau das ?
Allerdings sind die knapp 700€/m² in der Schweiz selbst für ein nacktes Grundstück wenig.

95 sind aber zweifellos nicht 2-stellig über 94,4. Es sei denn, es wäre rechtzeitig noch auf <=88 abgewertet worden.

LASKler
6038 Postings
seit 2012-02-28
>>>>>>> Re(1): ----2014-10-22 08:19:15


finde es lustig das hier, am Finanzmärkte noch wer an Fairness glaubt / hofft - hier herrscht das Gesetz des Jungels

§ 30_StB
760 Postings
seit 2009-10-22
>>>>>>>> Re(1): ----2014-10-22 08:57:04


Für Logistikobjekte wird man nicht mehr bekommen. Auch wenn Hallen dabei sind, betrifft der Großteil sicher Freiflächen.

Ich hab mir die Buchwertentwicklung in der Vergangenheit jetzt nicht angesehen, aber es ist nicht ungewöhnlich, dass im letzten GB der Buchwert sehr nahe am Verkaufspreis ist. Die Verhandlungen für solche Objekte sind ja nicht in einer Woche abgeschlossen. Wenn die Verhandlungen bereits einige Monate dauern, mussten sie bereits auf den zu erwartenden Verkaufspreis aufwerten.

Es heißt in der Aussendung auch, das Closing ist bereits erfolgt. Das Closing ist meist erst Monate nach der Vertragsunterzeichnung (Erfüllung aller Bedingungen, etc.), sodass der Verkaufspreis wahrscheinlich bereits im Zeitpunkt der Erstellung des GB fixiert war.

vierspringer
775 Postings
seit 2008-04-22
>>> Keine Kritik?2014-10-22 09:53:13


saint, ich bin jetzt sicher nicht der Starverteidiger von F u. Z, aber die letzten directors dealings haben mAn nichts mit der gestrigen Meldung zu tun, so aufregend war die nicht.Das war eine längst fällige Gegenbewegung bei gutem Wind in Europa.
Z hat außerdem nur 20tsd Stk. gekauft

the_saint
1062 Postings
seit 2011-08-06
>>>> Keine Kritik?2014-10-22 14:29:03


Gut, ich ziehe den strafantrag zurück.

Wer soviel geld hat wie die beiden herren wird möglicherweise in anderen dimensionen denken. Und ja, eine gegenbewegung war bei der IIA um den wieder günstigen ~2.10'er level zu erwarten. Auch hier; mitmachen lohnt sich.


Unsereimmofinanz
27 Postings
seit 2014-09-12
>>>>> Selbstzweck Immobilienverkäufe2014-10-22 16:19:26


Wir dürfen in diese Debatte einen Gastbeitrag eines Lesers einbringen, der eine interessante Facette beleuchtet. Es geht ihm um die Zukunft des Einzelhandels und stellt interessante Thesen auf.

Lesen Sie mehr auf

www.unsere-immofinanz.com





* Am Erscheinungstag des Artikels werden bei Artikelabruf die von der Wiener Börse übermittelten Kurse real-time angezeigt. Alle anderen Kursinformationsquellen auf www.boerse-express.com (Archiv-Artikel, Charts, Matrix, Kurslisten) weisen die übliche Verzögerung von rund 15 Minuten auf. Alle Kursangaben ohne Gewähr.
Alle Kursinformationen sind nach den Bestimmungen der jeweiligen Börse mindestens 15 Minuten oder mehr verzögert. ISIN AT0000809058

Highlights
You need to upgrade your Flash Player
Punkte markieren News (Headline mit mouse-over), Klick öffnet eine grosse Darstellung
 
 
 
Gratis-PDF-Produkte
Hier haben Sie die Möglichkeit, sich für den Bezug unserer kostenlosen Newsletter & PDF-Produkte einzutragen.
"Börse Express free"
 

Ihre Email Adresse


Clippings
 
Meistgelesen letzte 2h
 
... in den letzten 5 Minuten
 
Postings
 
 
Matrix   
Matrix Österreich Matrix Deutschland Matrix USA
0.43%
(17:33)
0.60%
(17:45)
-0.92%
(22:20)
-0.83%
(22:30)
NIKKEI
0.00%
()
-0.60%
(08:39)
AGR AMAG AMS ANDR ATEC ATRS ATS
ATX AW2 BAH BDI BENE BEO BETB
BFC BIND BWIN BWO BWT C2 CAI
CAT CNTY COV CWI DOC EBS ECO
EVN FAA FACC FKA FLU GROA HEAD
HIS HTI IIA KTCG KTM LNZ MAI
MIP MMK OMV PAL PARS POS POST
PYT QINO RAP RBI RBT RHI ROS
SAC SBO SEM SNT SNU SPI STR
SWUT TAN TEAK TKA UIV UP2 UQA
VER VIG VLA VOE WIE WOL WWE
WXF ZAG
0.60%
(17:45)
1.61%
(17:45)
1.82%
(17:45)
-0.60%
(08:39)
-0.92%
(22:20)
-0.83%
(22:30)
 
Devisenrechner
Währungen
CHF -0.05% 1.2062
GBP 0.11% 0.7909
JPY -0.30% 135.7900
NOK 0.17% 8.3815
SEK 0.12% 9.2118
USD -0.54% 1.2693

Die jüngsten Analysen zu österreichischen Aktien
Datum Company Bewerter Kurzbewertung Kursziel
22.10. Verbund RCB RCB hebt das Kursziel 15.60
22.10. AMS HSBC HSBC bleibt bei Underweight 28.00
22.10. AMS Commerzbank Commerzbank mit Downgrade von Add auf Hold 34.00
22.10. AMS Vontobel Vontobel erhöht das Kursziel 40.00
22.10. FACC EVA Dimen... EVA Dimensions mit Upgrade von Underweight auf Overweight 0.00
22.10. voestalpine Jefferies... Jefferies bleibt bei Buy 37.00
22.10. Telekom Austria Kepler Kepler Cheuvreux bleibt bei Reduce 6.50
22.10. OMV Credit Su... Credit Suisse mit Upgrade von Underperform auf Neutral 29.00
22.10. Mayr-Melnhof Berenberg... Berenberg bleibt bei Buy 99.00
22.10. Immofinanz Kepler Kepler Cheuvreux bleibt bei Buy 3.00
 
weiter >>