www.be24.at www.foonds.com www.boerse-express.com/abo
User online: 52
pxp
main
sub
21.01.2013 11:08
Drucken  | Mailen  | Facebook issuu BE Post

Immofinanz-Tochter sichert sich Grundstück in Berlin

In Berlin Charlottenburg-Wilmersdorf - für drei Wohn- und Geschäftshäuser
 MEINUNG 0    ALLES ZUR AKTIE     ANALYSEN 
 
Buwog Meermann, eine Tochter der Immofinanz Group gehörenden Buwog, hat das Grundstück an der Wilmersdorfer Straße 67 / Ecke Gerviniusstraße 1-3 in Berlin Charlottenburg-Wilmersdorf erworben. An diesem Standort ist der Bau von drei Wohn- und Geschäftshäusern mit insgesamt rund 100 Wohnungen vorgesehen. BNP Paribas Real Estate war im Rahmen dieser Transaktion vermittelnd tätig.
Buwog-Geschäftsführer Alexander Hoff sieht in dem Zukauf einen weiteren Schritt zum Aufbau einer starken Präsenz in der deutschen Hauptstadt: „Charlottenburg-Wilmersdorf ist ein Bezirk, der für Wohnbauentwickler gute Perspektiven bietet, und das neue Projekt passt genau in unsere Portfolio qualitativ hochwertiger Entwicklungsprojekte.“
Mit diesem weiteren Ankauf hat Buwog Meermann in Berlin aktuell 12 Projekte mit insgesamt 1.500 Wohneinheiten in Bau oder Planung. Bereits zum Jahreswechsel hatte das Unternehmen den Kauf von Grundstücken mit einer Gesamtfläche von insgesamt 34.500 m² für den Neubau von 520 Wohnungen bekannt gegeben.
Die aktuellen Grundstückskäufe in Berlin sind Teil einer langfristigen Expansionsstrategie der Buwog-Gruppe in Deutschland, die sich auf die Entwicklung neuer Wohnstandorte und auf die Übernahme von großen Wohnportfolios konzentriert.
 
red
Mehr zum Thema










be INVESTOR NR 33





comment Diesen Artikel kommentieren
Titel
Text

Der jüngste Thread im Board zu Immofinanz - » zum Board

 
wiwiwi2016
Unfähig2016-07-28 09:50:54
71 Postings

seit 2016-01-04

Im Sinne der Aktionäre nach wie vor einfach nur unf...
Jede Meldung- wie bei Hrn. Z.- nur manipulativ!
Der Ölpreis hat sich längst etwas erholt, jedoch ohne jegliche Auswirkungen..., aber wie er gefallen ist, war er der alleinige Verursacher einer weiteren Krise bei der IF.
Die Abzockerei geht weiter- das wird nichts mehr. Jetzt wird von Fusion gefaselt, auch das wird- wie bei allen Weichenstellungen der letzten ca. 7 Jahre- ein Flop werden. Die IF ist Garant dafür!

bcf
118 Postings
seit 2010-12-13
> Unfähig2016-07-28 11:09:47


du solltest deinen Usernamen auf MIMIMI2016 umändern....

Lucvanduc
46 Postings
seit 2008-09-19
>> Unfähig2016-07-28 12:40:38


Weder verstehe ich was der ÖL-Preis mit der IMMOF zu tun hat, denn das ist der Rubelkurs und der hat sich eben nicht vom Fleck bewegt, noch verstehe ich wieso sie an diesem Investment festhalten wo sie doch von der Unfähigkeit des Unternehmens überzeugt sind. Wäre ja nicht als gebe es keine Alternativen ...

wiwiwi2016
71 Postings
seit 2016-01-04
>>> Unfähig2016-07-28 16:45:01


Ja, es gäbe Alternativen...

traubensaft
160 Postings
seit 2012-11-26
>>>> Unfähig2016-07-28 17:54:07


wiwiwi......war ein grauslicher tag.......knapp 6%.....na ja jetzt kann es ja wieder wochen- lange dauern bis man ein paar wenige körner aufgeholt hat........hoffe mal es passiert dieses jahr noch......

voitsberger
2218 Postings
seit 2007-11-21
>>>>> Unfähig2016-07-28 18:14:35



Wohl eher nicht so schnell. Wird doch eher Richtung 1,5 tendieren. Die Zahlen taugen einfach nicht für eine Erholung. Eine Dividende auszuschütten bei dieser Gesamtlage ist äußerst fragwürdig. Aber bitte, der neue CEO wird schon wissen was er tut.

wiwiwi2016
71 Postings
seit 2016-01-04
>>>>>> Unfähig2016-07-28 20:47:27


Ob Hr. P., Hr. Z. oder Hr. Sch. ist egal. Ein Verbrecher, ein Ankündigungsweltmeister, ein naja da fehlen mir die Worte. Seit 7 Jahren fast ausschließlich Mist gebaut. Anlegergeldern wird wie eh und je verbrannt. Und ich dachte, schlechter als bei Hrn. Z. kann's nicht mehr werden.

wiwiwi2016
71 Postings
seit 2016-01-04
>>>>>>> Unfähig2016-07-29 07:40:26


Analysen 1,50.- bis 2,63.-! Einfach nur mehr lächerlich. Fest steht, dass Anlegergelder in den letzten Jahren im großen Stil verbrannt wurden. Die großen "Erfolge" (Z. B. Verkauf einer Immobilie am Ring etc.) schafft auch der kleine Immobilienmakler um's Eck. Auch Hr. Sch. bringt mit diesem jahrelang hochgejubelten Unternehmen bzgl. des Aktienkurses nichts auf die Reihe.

Treffsicher1
243 Postings
seit 2012-08-16
>>>>>>>> Unfähig2016-07-29 09:53:23


Schumy hat aber auch eine schwere Bürde übernommen und kann für die IIA-"Erfolgsstory" noch am wenigsten verantwortlich gemacht werden

Doogie75
390 Postings
seit 2008-11-14
>> Unfähig2016-07-29 12:40:00


you make my day ... wobei ich mir nicht sicher bin ob ein paar Accounts hier nicht bloß einfach Trolle sind :-)

voitsberger
2218 Postings
seit 2007-11-21
>>> Unfähig2016-07-29 14:15:12



Was ich als Laie hier schwer verstehe: Eine Aktie 7 Jahre zu halten, um sich 7 Jahre zu ärgern?
Ganz gesund scheint mir diese Einstellung nicht zu sein.-)

traubensaft
160 Postings
seit 2012-11-26
>>>> Unfähig2016-07-29 17:50:55


voitsberger.....ich denke mal deine 1,50 pro stück ist schon etwas zu tief angesetzt..........da liegst du sicher um bis 20% zu tief....meine Meinung.....ausser der markt bricht ein warum auch immer.......das wissen wir alle nicht.....

rocketkid
3 Postings
seit 2016-07-30
>>>>> Unfähig²2016-07-30 08:13:50


Auch die Liste der Dummheiten unter Schumy wird länger:

Logistik-Immo-austieg
BUWOG papiere zu 18 Euro verkauft (obwoh nur wenige Wochen am Markt fast 22 dafür bezahlt werden) ... dafür zahlt man für die CAI 23 Euro (obwohl am Markt für 17 gehandelt .... ja ich weiß am Markt bekommt man sie in der Menge die man will nicht)
...


was muss nicht alles für den CAI-merger geopfert werden ? ... jetzt das Rostokino zu verkaufen ! zzz zzz


Trotz alldem bin ich mit einer kleinen Position drinnen ... am schlimmsten war es ja vor 2 Jahren (als es in der Ukraine heiß herging) ... da hat man gesehen wohin der Z. sein (unser) Geld getragen hat ... jetzt will man dass Z.-Geschäft los werden ... 2014 gings richtung 2 ... und 2016 sind wir noch immer da bzw noch weiter unten.

Ich will mich ja nicht zu groß hinauslehnen ... aber wenn einer von uns Z-Kritikern die bude ab 2010 geführt hätten ... dann wäre (inkl. BUWOG) der Kurs bei 4,50 €

aber dass ist alles spoiled milk

wird schon wieder über die 2 gehen - Kopf hoch.

wiwiwi2016
71 Postings
seit 2016-01-04
>>>>>> Unfähig²2016-07-30 08:22:15


Dummheit schließe ich aus. Das sind schon sehr gezielte Machenschaften um Geld- viel Geld- "umzuschichten". Wenn das wirklich Dummheit ist, dann wäre die IF mit einem CEO der ein kleines Immogeschäft um`s Eck betrieben hat wohl besser beraten.

rocketkid
3 Postings
seit 2016-07-30
>>>>>>> Unfähig²2016-07-30 08:46:36


@wiwiwi

sollte etwas schlimmeres als Dummheit dahinterstehen müsste ich den Satz mit "es gilt die Unschuldsvermutung" beenden ... oder man würde mir gleich den account sperren.

Man muss die Manager in Österreich als das sehen was sie sind (gilt auch für viele Politiker) ... die lesen im Lehrbuch etwas von Synergien ... dann kommen Sie drauf dass man vielleicht einen Verwaltungsposten bei der IIA einsparen könnte weil das bei einer Zusammenlegung dann einer von der CAI-Immo machen könnte ... also macht man eine neue Strategie und setzt diese Strategie auf Teufel komm raus um.

So war das sicher bei Z. als man damals in der Zeitung lesen konnte "Russland hat wirtschaftlichen Boom" ... da hat er sich gesagt - nix wie rein in den wilden Osten.

Der Sch. ist da kein so ein Haudegen ... geht auch gar nicht mehr ... das Pulver ist verschoßen ... jetzt ist die Zeit des "shrink to grow" ... viele jahre zu spät ... jetzt sucht man sich das Kerngeschäft Büro.

Am besten aber ist der Z. - für dessen Werk man jetzt nach seinem Abgang erst so richtig "zur Kasse" gebeten wird.

Die CAI Immo ist ja auch so ein Verein ... braucht man sich ja nur ansehen wer da rumwerkelt (der Name Ruttensdorfer sagt ja schon alles).

Verbund, OMV, CAI, Immofinanz ... überall Kindsköpfe und Freunde im Aufsichtsrat ... naja deswegen auch insgesamt das Land Österreich am absandeln ... wundert nicht.



* Am Erscheinungstag des Artikels werden bei Artikelabruf die von der Wiener Börse übermittelten Kurse real-time angezeigt. Alle anderen Kursinformationsquellen auf www.boerse-express.com (Archiv-Artikel, Charts, Matrix, Kurslisten) weisen die übliche Verzögerung von rund 15 Minuten auf. Alle Kursangaben ohne Gewähr.
Alle Kursinformationen sind nach den Bestimmungen der jeweiligen Börse mindestens 15 Minuten oder mehr verzögert. ISIN AT0000809058

Highlights
You need to upgrade your Flash Player
Punkte markieren News (Headline mit mouse-over), Klick öffnet eine grosse Darstellung
 
 
 
Gratis-PDF-Produkte
Hier haben Sie die Möglichkeit, sich für den Bezug unserer kostenlosen Newsletter & PDF-Produkte einzutragen.
"Börse Express free"
 

Ihre Email Adresse


Clippings
 
Meistgelesen letzte 2h
 
... in den letzten 5 Minuten
 
Postings
 
 
Matrix   
Matrix Österreich Matrix Deutschland Matrix USA
0.24%
(17:33)
-0.43%
(00:00)
AGR AMAG AMS ANDR ATEC ATRS ATS
ATX AW2 BAH BDI BENE BEO BETB
BIND BWIN BWO BWT C2 CAI CAT
CIAG CNTY COV CWI DOC EBS ECO
EVN FAA FACC FKA FLU GROA HEAD
HIS HTI IIA KTCG KTM LNZ MAI
MIP MMK OMV PAL PARS POS POST
PYT QINO RAP RBI RBT RHI ROS
SAC SBO SEM SNT SNU SPI STR
SWUT TAN TEAK TKA UIV UP2 UQA
VER VIG VLA VOE WIE WOL WWE
WXF ZAG
-0.43%
(00:00)
-0.75%
(00:00)
0.55%
(00:00)
-0.13%
(22:20)
0.14%
(22:30)
 
Devisenrechner
Währungen
CHF -0.63% 1.0823
GBP 0.21% 0.8440
JPY -1.13% 114.8300
NOK 0.73% 9.5092
SEK 0.18% 9.5673
USD 0.21% 1.1113

Die jüngsten Analysen zu österreichischen Aktien
Datum Company Bewerter Kurzbewertung Kursziel
28.07. AT&S Erste Gro... Erste Group - Update 19.80
28.07. AT&S Hauck & A... Hauk & Aufhäuser - Update 9.70
28.07. AT&S Oddo Seydler Oddo Seydler - Update 13.50
28.07. Telekom Austria RCB RCB - Kurszielerhöhung 6.50
28.07. Telekom Austria Alpha Value AlphaValue - Kurszielanhebung 6.74
28.07. Immofinanz Erste Gro... Erste Group - Update 2.30
28.07. Immofinanz Baader-He... Baader-Helvea - Update 1.50
28.07. Immofinanz Kepler Ch... Kepler Cheuvreux - Update 2.00
28.07. Immofinanz Alpha Value AlphaValue - Kurszielanhebung 2.63
28.07. Immofinanz Morgan St... Morgan Stanley - Update 0.00
 
weiter >>