www.be24.at www.foonds.com www.boerse-express.com/abo
User online: 458
pxp
main
sub
Liste aktualisieren
Börse Wien: Umsatzspitzenreiter am Vormittag (Börse Express Orde... 
DAX kommt nicht vom Fleck – Börsen freunden sich mit US-Zinswend... 
Burey Gold – Neue Untersuchung steigert Potenzial des Goldprojek... 
Chinas Finanzaufsicht nimmt automatisierten ... 
Schweizer Notenbank rutscht tief in die rote... 
Barrick Gold: Goldpreisrückgang belastet (Christian-Hendrik Knappe) 
Aktionärsabstimmung: Es ist Zeit für Western Potash zu stimmen (... 
Cyprium Mining mit Top-Deal während Timmins Gold schlimmeres ver... 
DB Morning Daily: FX Market Outlook (Börse Espresso) 
DB Morning Daily: Topnews aus Deutschland und den Regionen (Börs... 
Gold fällt scheibchenweise, neue Ursachen si... 
DAX-Informationen für 31.07.2015 (Siegbert Goerz) 
11:18 Umsatzstärkste Aktien zwischen 10:00 und 11:... 
11:18 Umsatzstärkste Kursvorfälle zwischen 10:00 u... 
boerse-express.com
Leserfeed
Autom. Statistik-Content
be24.at
foonds.com
english.boerse-express.com
facebook.com
Sport-News
11:08 Vienna Capitals verpflichten Routinier aus d... 
11:07 Österreich bleibt bei EU-Arbeitslosenrate au... 
11:05 Eurozone: Inflation im Juli bei 0,2 Prozent 
10:58 Markt-Reaktionen: Andritz, Verbund, Immofina... 
10:57 Grünwald: "Vielleicht fehlen Altach ein... 
10:52 Mavericks sorgen für Novum in der NBA 
10:50 ATX Prime Kursliste 10:30 
10:48 Wiener Börse startet verspätet aber freundli... 
10:46 Rimser/Strauss bei EM in Klagenfurt auf Rang 9 
10:42 Market-Spot: Warimpex 
10:39 Lewandowski weiter heiß begehrt: Auch Arsena... 
10:39 Market-Spot: Teak Holz Int. AG 
10:36 Market-Spot: Strabag 
10:33 Bene um mehr als 27% gestiegen 
10:33 Aberdeen-Fans sorgen mit Auswärtsfahrt für R... 
10:33 Market-Spot: MIP 
10:30 Market-Spot: Atrium 
10:29 Kuriose Dopingkontrolle bei schwer gestürzte... 
10:27 Market-Spot: Kapsch TrafficCom 
10:24 Großkreutz kontert der Kritik von Tuchel 
10:24 Market-Spot: Bene 
10:21 Market-Spot: bet-at-home.com 
10:18 Umsatzstärkste Kursvorfälle von der Eröffnun... 
10:18 Umsatzstärkste Aktien von der Eröffnung bis ... 
10:18 Market-Spot: Post 
10:15 Market-Spot: C.A.T. Oil 
10:13 Effenberg glaubt an Guardiola-Abgang 2016 
10:13 Foda verteidigt Nominierung von Martin Ehren... 
10:12 Market-Spot: Polytec 
10:09 Market-Spot: Christ Water Technology - CWT 
10:06 Market-Spot: Century Casinos 
10:03 Market-Spot: Wolford 
10:01 Meistdiskutiert letzte 5 Stunden: Online-Bro... [3]
10:00 Market-Spot: Eybl 
09:58 Sturm schreibt Aufstieg trotz Pleite gegen K... 
09:57 Market-Spot: KTM Power Sports 
09:54 Market-Spot: Intercell [9]
09:51 Market-Spot: Rosenbauer 
09:50 ATX Prime Kursliste 9:30 
09:48 Market-Spot: Immofinanz [5]
09:47 Aktien mit einem partiellen Gap Down in der... 
09:47 Aktien mit einem partiellen Gap Up in der E... 
09:47 Aktien mit einem vollen Gap Down in der Erö... 
09:45 Eglseer/Müllner nach Niederlage gegen Deutsc... 
09:45 Market-Spot: betbull 
09:45 Kärnten braucht Geld: Verbund interessiert s... 
09:42 Market-Spot: S&T 
09:39 Market-Spot: Wiener Städtische 
09:36 Market-Spot: Palfinger 
09:36 Rockstone Research - Aktionärsabstimmung: Es... 
09:33 Market-Spot: Head 
09:32 Aktien (Deutschland) mit einem partiellen Ga... 
09:32 Aktien (Deutschland) mit einem partiellen Ga... 
09:32 Aktien (Deutschland) mit einem vollen Gap Do... 
09:32 Aktien (Deutschland) mit einem vollen Gap Up... 
09:30 Market-Spot: Verbund [23]
09:27 Market-Spot: Semperit 
09:24 Market-Spot: Mayr Melnhof 
09:18 Market-Spot: Flughafen Wien 
09:15 Market-Spot: EVN 
09:06 Market-Spot: Agrana 
09:03 Market-Spot: BWT 
09:00 Best of BElogs 
09:00 Market-Spot: SBO 
08:57 Market-Spot: Andritz 
08:54 Market-Spot: Erste Bank 
08:51 Wiener Aktienmarkt vorbörslich etwas höher e... 
08:51 Market-Spot: Wienerberger 
08:48 Market-Spot: RHI [2]
08:47 Meinl Bank will sich Abberufungen nicht gefa... 
08:46 Andritz zieht Großauftrag in Brasilien an Land 
08:45 Market-Spot: OMV [4]
08:42 Market-Spot: Telekom Austria 
08:40 Traurige Gewissheit: Kira Grünberg ist quers... 
08:39 ams - Vontobel erhöht das Kursziel 
08:39 Market-Spot: UNIQA 
08:38 Warimpex - SRC Research bleibt bei Buy 
08:37 Palfinger - Zwei Analysten heben ihre Kursziele 
08:36 Market-Spot: bwin [1]
08:35 Statistik bearish: Valneva, ams, UNIQA 
08:34 voestalpine - Baader Helvea bleibt bei Buy 
08:33 Market-Spot: RI 
08:32 RHI - Baader Helvea bleibt bei Buy 
08:30 Statistik bullish: AT+S, Bene, Raiffeisen Ba... 
08:30 Immofinanz - Baader Helvea bleibt bei Sell 
08:30 Market-Spot: voestalpine 
08:30 Guten Morgen mit Airbus, Hochtief, RIB Softw... 
08:28 Andritz - Zwei Analysten bestätigen 
08:26 Amag - Baader Helvea bleibt bei Hold 
08:16 NHL: Flyers-Star verlängert Vertrag um acht ... 
08:05 Favoritensterben in Atlanta - Isner im Viert... 
07:45 Ausserbörsliche Kurse Wien 07:45 
07:44 "Unternehmen" 
07:30 Das Wetter für Freitag, den 31. Juli 2015 
07:01 China kauft die Welt 
06:55 Wien: Das waren die Top-Charts vom 30.07.2015 
04:51 WAC glaubt trotz Niederlage gegen BVB an Auf... 
00:51 US-Börsen - US-Wachstumsdaten und Bilanzen i... 
00:41 US-Börsen - US-Wachstumsdaten und Bilanzen i... 
00:31 US-Börsen - US-Wachstumsdaten und Bilanzen i... 
00:21 US-Börsen - US-Wachstumsdaten und Bilanzen i... 
00:11 US-Börsen - US-Wachstumsdaten und Bilanzen i... 
00:01 US-Börsen - US-Wachstumsdaten und Bilanzen i... 
DAX -Signalrückblick vom 250715 (Wolfram Buchacher) 
DAX schwankt um Vortagesschluss – Schwächeres US-Wachstum bremst... 

20.01.2013 13:11
Drucken  | Mailen  | Facebook issuu BE Post

Wifo-Chef Aiginger für höhere Grundsteuer

Ökonom hält nichts von Mietpreisobergrenzen - Optimistisch für Österreichs Wirtschaftsentwicklung - Eurokrise nicht vorbei
 MEINUNG 0    TAGESTHEMEN     BLOGS 
 
Der Chef des Wirtschaftsforschungsinstituts (Wifo), Karl Aiginger, hat sich in der ORF-"Pressestunde" für eine höhere Grundsteuer sowie einen stärkeren sozialen Wohnbau ausgesprochen. Von Mietpreisobergrenzen hält er nichts. Der Faktor Arbeit müsse hingegen steuerlich entlastet werden. Eine große Inflationsgefahr sieht der Ökonom derzeit nicht. Für Österreichs Wirtschaftsentwicklung 2013 ist er optimistisch, das BIP werde um 1 Prozent wachsen, bekräftigte er die im Dezember abgegebene Prognose seines Instituts.

Österreich sei die 12 Jahre lang stärker gewachsen als Westeuropa, daher sei er optimistisch, dass das Bruttoinlandsprodukt auch heuer um 1 Prozent zulegen kann, so Aiginger. Zwar hätten die meisten Konjunkturindikatoren bis November nach unten gezeigt, jetzt deuteten sie allerdings wieder auf Wachstum hin. Angesprochen auf die nachlassende Nachfrage in der Industrie meinte er, dass die Investitionen heuer laut einer Wifo-Erhebung um rund zehn Prozent steigen dürften. Die von der Industrie erwarteten bis zu 20.000 Kurzarbeiter bereiten Aiginger keine großen Sorgen. Das sei ein Wert, "der mich absolut nicht erschreckt". Kurzarbeit sei ein guter Weg, Humankapital zu erhalten.

Aber: "Es stimmt, dass Österreich Gefahrenmomente in sich hat." Ohne Reformen werde Österreich bei Wettbewerbsfähigkeit, Wachstum und Pro-Kopf-Einkommen zurückfallen, mahnte der Wifo-Chef. Eine "ganz große Baustelle" ist aus seiner Sicht der Bildungsbereich. "25 Prozent der Jugendlichen können am Ende ihrer Ausbildung nicht sinnerfassend lesen - ein größeres Armutszeugnis für die Bildungspolitik gibt es nicht." Auch dem Mangel an Facharbeitern auf der einen und dem Überangebot an unqualifizierten Arbeitskräften müsse man dringend beikommen. Die Lehrlingsausbildung sei derzeit zu spezialisiert und zu wenig mit Schulbildung verknüpft.

Puncto Teuerung ist der Ökonom eher gelassen. Drei von vier Inflationssursachen seien derzeit nicht gegeben: Weder drucke die Notenbank (EZB) derzeit zu viel Geld noch seien die Lohnerhöhungen oder die Nachfrage zu hoch. "1 Prozent Wachstum ist nicht inflationstreibend." Das "größte Ärgernis" der Teuerung sei, dass sie die Nominalsteigerungen entwertet, so Aiginger. 2012 sei so ein reales Minus herausgekommen. Das Wifo erwartet für heuer eine Teuerungsrate von 2,1 Prozent, nach 2,4 Prozent 2012 und 3,3 Prozent 2011. Preistreiber sind laut Aiginger die steigenden Energiekosten. Dies solle die Politik als Anlass zum Handeln in Richtung mehr Energieeffizienz nehmen. Nahrungsmittel sind in den Augen des Wifo-Chefs hingegen nur ein Teil der Inflationstreiber.

Zu den in den vergangenen Jahren massiv gestiegenen Wohnkosten meinte der Wifo-Chef, dass mehr und kleinere Wohnungen gebaut werden sollten. "Die Bevölkerung wächst wieder, vor allem die Wiener. Diese Trendwende hat der Wohnbau nicht mitgemacht."

Von strengen Mietpreisobergrenzen, wie sie etwa in Wien Vizebürgermeistern Maria Vassilakou (G) fordert, hält er aber nichts. Dies sei "ein Rezept von gestern. Im Prinzip bin ich dagegen", so Aiginger.

Derzeit lebten sehr viele Österreicher in zu großen Wohnungen oder Häusern. Das rühre auch von der hierzulande sehr geringen Grundsteuer. In den USA zum Beispiel seien Menschen, deren Kinder ausgezogen sind, gezwungen, ihre Häuser zu vermieten, weil dort die Steuer viel höher sei. Aiginger räumte aber ein, dass es realpolitisch nicht sehr wahrscheinlich ist, dass tatsächlich an dieser Steuerschraube gedreht wird. "Ich weiß, dass es Widerstand geben wird." Wichtig sei auch, Häuser von vornherein so zu bauen, dass später mehrere Familien darin wohnen können. Eine Änderung der Grundsteuer, die durch die Nicht-Anpassung des Einheitswerts gesenkt worden sei, könnte 1 Mrd. Euro in die Staatskasse spülen, glaubt Aiginger. Er kann sich auch vorstellen, dass der Fiskus auch bei Vererbungen von Grundstücken mitschneidet.

Die EU-Schuldenkrise ist laut Aiginger noch nicht ganz ausgestanden. "Wir haben bei der Eurokrise eine gewisse Verschnaufpause erreicht", vorbei sei sie aber nicht. Nun komme es darauf an, "was wir in der Pause machen". Europa müsse krisensicherer gestaltet werden, die Bankenunion und der Fiskalpakt seien da schon wesentliche Elemente, ebenso die Finanztransaktionssteuer, die nach Vorschlag der EU-Kommission bereits ab 2014 in elf EU-Ländern in Kraft treten soll, darunter in Österreich. Wien hat die Einnahmen aus der Finanztransaktionssteuer bereits für 2014 im Budget veranschlagt. Aiginger glaubt daran, dass die Steuer kommt, wenngleich geplante Einnahmen "vielleicht geringer" sein werden.
 
apa
 


 



comment Diesen Artikel kommentieren
Titel
Text

 Zur Posting-Hauptseite mit Threads zu allen börsenotierten Unternehmen Österreichs
* Am Erscheinungstag des Artikels werden bei Artikelabruf die von der Wiener Börse übermittelten Kurse real-time angezeigt. Alle anderen Kursinformationsquellen auf www.boerse-express.com (Archiv-Artikel, Charts, Matrix, Kurslisten) weisen die übliche Verzögerung von rund 15 Minuten auf. Alle Kursangaben ohne Gewähr.
Clippings
 
Meistgelesen letzte 2h
 
... in den letzten 5 Minuten
 
Postings
 
 
Matrix   
Matrix Österreich Matrix Deutschland Matrix USA
0.46%
(11:03)
0.40%
(00:00)
AGR AMAG AMS ANDR ATEC ATRS ATS
ATX AW2 BAH BDI BENE BEO BETB
BIND BWIN BWO BWT C2 CAI CAT
CIAG CNTY COV CWI DOC EBS ECO
EVN FAA FACC FKA FLU GROA HEAD
HIS HTI IIA KTCG KTM LNZ MAI
MIP MMK OMV PAL PARS POS POST
PYT QINO RAP RBI RBT RHI ROS
SAC SBO SEM SNT SNU SPI STR
SWUT TAN TEAK TKA UIV UP2 UQA
VER VIG VLA VOE WIE WOL WWE
WXF ZAG
0.40%
(00:00)
-0.45%
(00:00)
-0.30%
(00:00)
-0.03%
(22:20)
0.33%
(22:30)
 
Devisenrechner
Währungen
CHF 0.10% 1.0633
GBP -0.61% 0.7010
JPY -0.18% 136.2500
NOK -0.61% 8.9430
SEK -0.05% 9.4714
USD -0.68% 1.0955