www.be24.at www.foonds.com www.boerse-express.com/abo
User online: 49
pxp
main
sub
Liste aktualisieren
03:31 DAX-Informationen für 15.09.2014 (Siegbert Goerz) 
02:50 Silber fällt und fällt 
02:03 Die Green Bay Packers ringen die New York Je... 
01:39 San Diego besiegt Super-Bowl-Champion Seattle 
00:02 Segeln: 470er-Duo Vadlau/Ogar mit passablen ... 
00:00 Die sechs Teams für die dritte Runde bei der... 
23:55 Horschel siegt in Atlanta und knackt Million... 
23:36 Die New Orleans Saints verlieren in Cleveland 
23:16 Sevilla weiter mit weißer Weste - Nullnummer... 
23:13 Washington Redskins siegen, verlieren aber z... 
22:54 Davis Cup: Spanien muss runter 
22:52 Minnesota Vikings verlieren gegen New Englan... 
22:50 USA mit Gala gegen Serbien zu WM-Gold 
22:47 Doppelsieg für Gerrans 
boerse-express.com
Leserfeed
Autom. Statistik-Content
be24.at
foonds.com
english.boerse-express.com
facebook.com
Sport-News
22:40 Milan gewinnt Tor-Festival in Parma 
22:17 WAC schreibt Geschichte, Hinteregger vs. Küh... 
21:59 Kletter WM: Schubert ohne Medaille - Röck am... 
21:08 Rekordzeit und Todesfall beim 17. Wachau-Mar... 
21:08 West Wien schlägt Schwaz knapp und ist Tabel... 
21:00 Best of BElogs 
20:44 Pferdesport: Zwölfter ÖM-Titel für Max-Theurer 
20:44 Contador gewinnt die Vuelta a Espana 
20:33 Lucic-Baroni feiert ersten Turniersieg seit ... 
20:15 Linz dreht in Graz 0:3-Rückstand 
20:14 US-Open-Sieger Cilic fixiert 3:2-Sieg der Kr... 
20:04 Ex-Skisprung-Trainer Pointner schreibt Buch 
20:00 Meistdiskutiert letzte 5 Stunden: Allg. Foru... [3]
19:50 Schweizer Regierung plant Kapitalgewinnsteue... 
19:48 Bei Fusionsgesprächen zwischen den Börsen Wi... 
19:45 Stock Race: AT+S, ams 
19:44 "Sager" 
19:30 Das Wetter für Montag, den 15. September 2014 
19:23 Hannover schießt HSV mit 2:0 auf den letzten... 
19:17 Jantscher trifft bei Niederlage von Luzern 
19:07 Kittel lässt Cavendish bei Tour of Britain k... 
19:00 Valencia bleibt nach Sieg über Espanyol oben... 
18:55 Manchester United lässt den Queens Park Rang... 
18:51 Kurioses 
18:26 WAC bezwingt Salzburg in Unterzahl 
17:49 SÖ fordert "Staatsbürgerschaftskunde für alle (Reinhard Fel... 
17:30 Augsburg feiert ersten Saisonsieg 
17:15 Fischer gewinnt letztes Davis-Cup-Einzel 
16:58 Inter schießt Sassuolo mit 7:0 ab 
16:48 Rad: Großschartner ist neuer Berg-Staatsmeister 
16:21 Hütter: "Walke hat sich das einfach ver... 
16:16 Engländer Paul Casey triumphiert bei KLM Ope... 
16:05 Davis Cup: Frankreich bezwingt Tschechien mi... 
16:00 Meistbestellte Pressespiegel 
15:59 Tour of Britain: Brändle 5. im Zeitfahren, W... 
15:46 Erster Sieg für 1860 - Union weiter in der K... 
15:07 DTM-Premierensieg für Wehrlein, Wittmann ist... 
15:03 Nach Marquez-Sturz triumphiert Rossi bei Mot... 
15:00 Aktuelle Börse Express-Aboangebote 
14:58 Davis Cup: ÖTV fixiert Klassenerhalt in Euro... 
14:36 Schweiz zieht ins Davis-Cup-Finale gegen Fra... 
14:24 Sampdoria feiert Heimsieg gegen Torino 
14:11 Asfinag zu ÖIAG - Verkehrsministerium dement... 
14:08 MSCI erwägt Regel-Änderung zur Aufnahme von ... 
13:52 Erster Saisonsieg für den FC Elche 
13:52 Erneut längere Verletzungspause für Bayerns ... 
13:15 Mayr-Achleitner verpasst in Hongkong ihren e... 
13:13 Spanier Esteve Rabat feiert in Misano 7. Mot... 
12:21 Heldt nach Schalke-Fehlstart: "Müssen N... 
12:01 Admiras Knaller: "Wir haben unfassbaren... 
12:00 Zu welchem börsenotierten Unternehmen gehört... 
12:00 Erkennen Sie diesen Chart? 
11:57 Rins feiert in Misano hauchdünnen Moto3-Sieg... 
11:45 Mexiko hebt Dollar-Beschränkungen für Untern... 
11:40 Bilbao-Coach: "Neymar mehr wert als uns... 
11:30 Beißattacke gegen Mayweather bei 47. WM-Sieg... 
11:10 Deutsche Sabine Lisicki gewinnt WTA-Turnier ... 
11:07 Der Verbund wandert von Mitterlehner zu Sche... 
10:59 Kunert/Dressler bei CEV Satellite in Stuttga... 
10:49 (DailyFX.de) – Eine choppige Handelswoche im DAX mit einer Schwa... 
10:45 Kagawa: "Hatte während des gesamten Spi... 
10:37 Greg Norman bei Unfall mit Kettensäge schwer... 
10:18 Chelsea feiert Costa - Mourinho: "Ein s... 
10:08 Von Alibaba übers Loch Ness bis zu Hexen - m... 
09:56 Austrianer nach dem ersten Sieg erleichtert 
09:38 Ancelotti lässt nach Derby-Niederlage keine ... 
09:12 Davis Cup. Australien fertigt Usbekistan ohn... 
08:46 Badstuber gibt nach neuerlicher Verletzung E... 
08:35 Statistik bearish: Verbund, Polytec, OMV 
08:30 Statistik bullish: Warimpex, Raiffeisen Bank... 
08:00 VW fixiert Marken-WM-Titel in der WRC 
07:45 Ausserbörsliche Kurse Wien 07:45 
07:42 McIlroy zieht bei PGA-Tour-Finale mit Leader... 
07:31 Heutige Geburtstage 
06:55 Wien: Das waren die Top-Charts vom 13.09.2014 
06:41 Karstadt muss mehr als 200 Millionen Euro sp... 
06:00 Was kommende Woche im Fokus steht 
23:57 Remis bei Celta Vigo-Sociedad - Nullnummer i... 
23:38 Davis Cup: Argentinien vor dem Abstieg 
23:12 V. Williams ud Lucic-Baroni im Finale von Qu... 
23:06 Celtic gewinnt EL-Generalprobe 
23:05 Zwei Wiedersehen mit Ex-Teams in der 2. EBEL... 
22:58 UTTC Ligist zieht Tischtennis-Bundesliga-Tei... 
22:38 Juventus gewinnt das erste Heimspiel der Saison 
22:35 Steinacher muss w.o. geben 
22:09 Valverde vor Vertragsverlängerung mit Movistar 
22:08 Sky-Teamchef erkennt Contadors Leistung bei ... 
22:01 Alle Wochen-Charts 
21:53 Atletico gewinnt das "Derbi Madrileno&q... 
21:40 Hard bleibt als einziges Team der HLA makellos 
21:36 Porsche kauft sich bei Inrix ein 
21:18 U19-Mädchen starten mit Sieg in die EM-Quali 
20:53 Turbulenter 4:3-Sieg der ÖFB-Damen gegen Ungarn 
20:45 WM-Bronze geht an Basketball-Europameister F... 
20:33 Credit Suisse: soviel zur Intelligenz von Kapitalmärkten... (Wol... 
20:27 FAK feiert mit 3:1 über Ried ersten Bundesli... 
20:25 Aston Villa gewinnt auswärts beim FC Liverpool 
20:24 Gladbach fertigt Schalke mit 4:1 ab 
20:00 Roma schlägt Aufsteiger Empoli dank Eigentor 
19:49 Pöstlberger gewinnt die Tour Bohemia 
18:34 DTM-Premieren-Pole am Lausitzring für Pascal... 
18:12 Frankreich fixiert Einzug ins Davis-Cup-Finale 
17:58 Costa-Triplepack beschert Chelsea Auswärtssieg 
17:56 Contador gewinnt letzte Vuelta-Bergankunft 
17:53 FC Barcelona dank Neymar weiterhin ungeschlagen 

19.01.2013 13:03
Drucken  | Mailen  | Facebook issuu BE Post

Japan steuert mit neuer Geldpolitik auf Abgrund zu

Schulden-Weltmeister will Geldhahn weiter öffnen - Nicht nur Schäuble voller Sorge - Experte: Japans Modell könnte in Vertrauenskrise münden
 MEINUNG 0    TAGESTHEMEN     BLOGS 
 
Die wankende Wirtschaftsmacht Japan schickt sich an, der Euro-Schuldenkrise den Rang als größte Gefahr für die Weltwirtschaft streitig zu machen. "Die fahren auf den Abgrund zu und geben noch einmal Gas", kommentierte der Chefvolkswirt der Commerzbank, Jörg Krämer, den jüngsten Kurswechsel des Inselstaates. Dort will der neue Regierungschef Shinzo Abe - Rekordschulden hin, Rekordschulden her - noch ein paar Gänge hochschalten in einer expansiven Geld- und Finanzpolitik. Mit einer wahren Geldschwemme will er den stotternden Wachstumsmotor des Landes wieder auf Tour bringen.

Krämer steht mit seiner Kritik an dieser Strategie nicht alleine. "Mir macht ziemlich viel Sorge, was die neue Politik der neu gewählten japanischen Regierung ist", klagt etwa der deutsche Finanzminister Wolfgang Schäuble. Und Jürgen Fitschen, der Deutsche-Bank-Chef, nutzte den Neujahresempfang seines Hauses in der Hauptstadt jüngst für die Bemerkung, Japan sei das Land, "über das wir uns in Asien zurzeit die meisten Sorgen machen".

Vor allem drei Ansatzpunkte der japanischen Politik sind es, an denen sich die düsteren Gefühle festmachen. Da gibt es zum einen den offenkundigen Versuch, die seit Jahren grassierende Deflation in der realen Wirtschaft mit einer uferlosen Geldschwemme zu ersticken - ungeachtet der langfristigen Folgen für Inflation oder ungelöste Strukturprobleme. Dies ist gekoppelt mit einer Vereinnahmung der Zentralbank durch die Politik, die mehr und mehr zur Hilfstruppe der Regierung zu verkommen scheint - ein Verständnis von Notenbank-Politik, das etwa Schäuble ein Graus ist.

Die dritte, hochgefährliche Entwicklung ist: Japan ist mit 235 Prozent der jährlichen Wirtschaftsleistung höher verschuldet als Griechenland und alle anderen Krisenstaaten in Europa. Das Land ist damit sogar der Rekord-Schuldenmeister auf dem Globus. Bisher wird ein Großteil des staatlichen Kapitalbedarfs in Form von Staatsanleihen von den Japanern selbst gedeckt - deshalb hielt sich die Kritik daran bisher in Grenzen. Das meiste landete bei großen Geldhäusern, über die Millionen von Japanern ihr Erspartes und ihre Altersvorsorge anlegen. Doch mehr noch als in Deutschland nimmt die Zahl der Alten in Japan rasch zu und die Gesamtbevölkerung schrumpft. Die Alterspyramide der japanische Gesellschaft entwickelt sich zur Wohlstandsgefahr.

Das bedeutet zweierlei: Irgendwann wollen die Anleger, vor allem die wachsende Zahl von "Alten", ihr Bares wieder sehen, um zu "entsparen". Zudem schwindet mit dem Rückgang der Bevölkerung im erwerbsfähigen Alter die Fähigkeit der Binnen-Adressen, die Kapital-Gefräßigkeit des eigenen Staates zu stillen. "Das japanische Modell hat keine Zukunft, das dicke Ende rückt näher", folgert ein hoher europäischer Mandatsträger.

Das ist für Japan eine alarmierende Perspektive. Doch die Dramatik reicht über das Land hinaus, das als einziger Staat Asiens dem erlesenen G7-Kreis der führenden etablierten Wirtschaftsmächte in der Welt angehört. Für Krämer steht weitaus mehr auf dem Spiel, und auch die sorgenvollen Worte von Schäuble machen das deutlich. Es geht generell um das Vertrauen in zentrale Kriseninstrumente, ohne die weder die Europäer in ihrer Staatsschuldenkrise noch die USA auskommen: etwa um schuldenfinanzierte Programme zur Konjunkturstärkung, um eine Politik des billigsten Geldes sowie um Anleihen- und Wertpapierkauf-Programme von Zentralbanken.

Findet eine Wirtschaftsmacht wie Japan trotz all dieser Instrumente keine Käufer mehr für seine Anleihen und stürzt damit in eine Staatsschuldenkrise, wäre das ein Zeichen, das keiner in der Weltwirtschaft mehr sicher ist, warnt Krämer. Zugleich könnte ein solcher Schlag in Japan das Vertrauen in die gängige Krisenpolitik auch in anderen Ländern erschüttern. "Wenn selbst die Japaner es damit nicht mehr schaffen würden, wieso soll das dann im Euro-Raum funktionieren oder in den USA", fragt Krämer. Die Folgen wären fatal: eine Vertrauenskrise, und zwar von weltweitem Ausmaß.

Immerhin: noch ist dieser Punkt nicht erreicht. "Wir sprechen im Konjunktiv", rückt ein Experte das Bild zurecht. Und noch gibt es Stellschrauben, um ein solches Drama zu verhindern. Doch das Thema Japan rückt offenkundig auf der Agenda der Weltwirtschaft, sei es beim bevorstehenden Forum im Schweizer Davos, sei es auf den kommenden Treffen im Kreis der führenden Industrie- und Schwellenländer (G-20) nach vorne.
 
(Von Gernot Heller/Reuters)
Mehr zum Thema







 


 



comment Diesen Artikel kommentieren
Titel
Text

 Zur Posting-Hauptseite mit Threads zu allen börsenotierten Unternehmen Österreichs
* Am Erscheinungstag des Artikels werden bei Artikelabruf die von der Wiener Börse übermittelten Kurse real-time angezeigt. Alle anderen Kursinformationsquellen auf www.boerse-express.com (Archiv-Artikel, Charts, Matrix, Kurslisten) weisen die übliche Verzögerung von rund 15 Minuten auf. Alle Kursangaben ohne Gewähr.
Clippings
 
Meistgelesen letzte 2h
 
... in den letzten 5 Minuten
 
Postings
 
ATX
(17:34)
2304.39
-0.48%
Top 5 ATX
LENZING AG 2.99%
ANDRITZ AG 1.06%
CA IMMOBILIEN ANLAGEN AG 0.47%
FLUGHAFEN WIEN AG 0.24%
VIENNA INSURANCE GROUP AG 0.05%
Flop 5 ATX
RHI AG -2.42%
ZUMTOBEL GROUP AG -2.05%
UNIQA INSURANCE GROUP AG -1.67%
VOESTALPINE AG -1.27%
SCHOELLER-BLECKMANN AG -1.15%
 
Matrix   
Matrix Österreich Matrix Deutschland Matrix USA
-0.49%
(17:34)
-0.41%
(17:45)
-0.36%
(22:31)
-0.53%
(22:30)
NIKKEI
0.00%
()
0.00%
(03:59)
AGR AMAG AMS ANDR ATEC ATRS ATS
ATX AW2 BAH BDI BENE BEO BETB
BFC BIND BWIN BWO BWT C2 CAI
CAT CNTY COV CWI DOC EBS ECO
EVN FAA FACC FKA FLU GROA HEAD
HIS HTI IIA KTCG KTM LNZ MAI
MIP MMK OMV PAL PARS POS POST
PYT QINO RAP RBI RBT RHI ROS
SAC SBO SEM SNT SNU SPI STR
SWUT TAN TEAK TKA UIV UP2 UQA
VER VIG VLA VOE WIE WOL WWE
WXF ZAG
-0.41%
(17:45)
0.13%
(17:45)
-0.14%
(17:45)
0.00%
(03:59)
-0.36%
(22:31)
-0.53%
(22:30)
 
Devisenrechner
Währungen
CHF -0.09% 1.2089
GBP 0.10% 0.7966
JPY 0.25% 138.7200
NOK 0.45% 8.2405
SEK 0.39% 9.2308
USD 0.02% 1.2931