www.be24.at www.foonds.com www.boerse-express.com/abo
User online: 298
pxp
main
sub
18.01.2013 16:29
Drucken  | Mailen  | Facebook issuu BE Post

Prinzessin angelt sich RHI und wird zweitgrößte Aktionärin

Elisabeth Prinzessin zu Sayn-Wittgenstein bündelt Stimmrechte - hält mehr als 10%
 MEINUNG 0    ALLES ZUR AKTIE     ANALYSEN 
 
Bei den Stimmrechtsanteilen von RHI kommt es zu einigen Verschiebungen. So hat die FEWI Beteiligungsgesellschaft 2.088.461 RHI-Aktien an Chestnut Beteiligungsgesellschaft, die von Elisabeth Prinzessin zu Sayn-Wittgenstein kontrolliert wird, sowie an die Silver Beteiligungsgesellschaft übertragen.

Schlussendlich ergibt sich aus den Anteilsverschiebungen folgende Situation: Elisabeth Prinzessin zu Sayn-Wittgenstein und Chestnut Beteiligungsgesellschaft mbH haben in Summe die Schwelle von 10 % gemäss überschritten.“ Das Stimmrecht von Chestnut und der Silver Beteiligungsgesellschaft wird gemeinsam ausgeübt. Damit steigt die Prinzessin nach der MS-Privatstiftung von Martin Schlaff zur zweitgrößten RHI Aktionärin auf. Die FEWI-Beteiligungsgesellschaft, bisher laut Bloomberg-Daten zweitgrößte Aktionärin, hält nur mehr 3,07 %.

Infos zur Familie Sayn-Wittgenstein: http://de.wikipedia.org/wiki/Sayn-...
 
red
Mehr zum Thema









 

be INVESTOR NR 33





comment Diesen Artikel kommentieren
Titel
Text

Der jüngste Thread im Board zu RHI - » zum Board

 
markusma2
blutbad am grünen montag2016-02-15 15:46:52
670 Postings

seit 2008-04-23

warum zerlegts die rhi heute so?

verkauft ein fond?

oder gehts um die rückstellung vom Freitag?

"aufgrund des Wegfalles der sogenannten "own-use exemption" (Ausnahme für den Eigenverbrauch) ist der langfristige Energieliefervertrag aus 2011 als Finanzinstrument gemäß IAS 39 zu qualifizieren. Die Bewertung der gesamten Kontraktlaufzeit bis Jahresende 2023 auf Marktpreisniveau führt zum Jahresende 2015 zu einer nicht zahlungswirksamen Rückstellung von rund 58 Mio. Euro. In den Folgejahren wird diese Rückstellung ratierlich aufgelöst und zu entsprechenden Ertragsverbesserungen führen."

Sehe ich jetzt nicht so kritisch die rückstellung, ein teil wird jedes jahr wieder aufgelöst und erhöht das ergebnis.

LASKler
8410 Postings
seit 2012-02-28
> blutbad am grünen montag2016-02-15 21:37:22


Sorgen über Kürzung im stahlbereich

hagman
517 Postings
seit 2010-08-20
> blutbad am grünen montag2016-02-16 11:29:05


Obwohl ich diese Entwicklung vorhergesehen habe, bin ich doch enttäuscht von der Performance.
Ich ging davon aus, dass sich der Gesamtmarkt in nächster Zeit schlecht entwickelt.
Daher meine Einschätzung eines Rücksetzer auf 15 bzw. im worst case auf 14.
Das wir nun aber, in einem stark steigenden Umfeld, als einzige stark fallen, hätte ich so nicht gedacht.
Natürlich würde sich die RHI, bei einem drehenden Markt, nun besser behaupten.
Anders wäre es mir jedoch lieber gewesen.
Es hat etwas deprimierendes, in dem einzigen fallenden Titel zu sitzen.

Anscheinend wollten starke Hände nach den definitiven Zahlen raus.

@LASKler
Bist du, jetzt nach den Zahlen, immer noch unvermindert positiv eingestellt?

LG

LASKler
8410 Postings
seit 2012-02-28
>> blutbad am grünen montag2016-02-16 13:12:59


Naja, hr. Eder (als Sprecher der Stahl Industrie) erläutert immer wieder Medien wirksam das es massive Überproduktion von Stahl gibt.

Die logische Konsequenz ist das Anleger bei Stahlindustrie Zulieferer profelaktisch aussteigen. Weil sie ligischer weiße weniger Umsatz erwarten = weniger Gewinn.

Grundsätzlich bin ich weiter positiv gestimmt.
Es hat sich grundsätzlich noch nichts geändert.
Es ist nur von der Rede von strafzölle in die EU.

RHI ist gesund Aufgestellt.
Bietet attraktive Dividende.

Zu diesem Voltaire Zeiten kann es sein das dass Minus in wenigen Tagen weg sein.

Bin long investiert & kann mir durchaus vorstellen noch mal nach zukaufen.

hagman
517 Postings
seit 2010-08-20
>>> blutbad am grünen montag2016-02-16 16:28:30


Danke für deine Einschätzung!
Darf man erfahren, in welcher Größenordnung du investiert bist?

LG

hagman
517 Postings
seit 2010-08-20
>>> blutbad am grünen montag2016-02-16 16:30:43


Noch eine Frage!
Wo siehst du derzeit einen etwaigen Boden bei der RHI?

LG

LASKler
8410 Postings
seit 2012-02-28
>>>> blutbad am grünen montag2016-02-16 20:22:19


Bitte um Verständnis, das ich kein Angabe bezüglich Stückzahlen und co. Mache.

Hütte mich einen Boden fest zulegen.

KZ um die 20€

RHI wird als Toppick bei den Analysten gesehen.

Möchte aber anmerken ist meine Sicht weiße


hagman
517 Postings
seit 2010-08-20
>>>>> blutbad am grünen montag2016-02-17 00:01:02


Danke für die Infos.
Hast du auch eine Exitstrategie?

LG

LASKler
8410 Postings
seit 2012-02-28
>>>>>> blutbad am grünen montag2016-02-17 12:30:10


Exitstrategie?

Gehe langfristig von Kursen über 20 aus.
Solange es mehr Dividende als Zinsen auf Sparbuch gibt kann ich auch mit solchen Kurse gut leben.

value_investor
26 Postings
seit 2014-12-04
>>>>>>> blutbad am grünen montag2016-02-17 13:56:39


Naja die letzte Veröffentlichung von RHI war jetzt nicht wirklich dazu angetan Investoren zu begeistern.
Weniger wegen der Rückstellungen, die den Gewinn haben einbrechen lassen, sondern weil es in Porsgrunn anscheinend schon wieder Probleme gibt und der Ausblick sehr schwach ist; da entweicht jetzt jegliche Phantasie.

Die Margen in der Division Stahl sind stark unter Druck und das, obwohl der schwache Euro und die niedrigen Zinsen für die RHI ein Segen sind.

Dass man dann in so einem Marktumfeld so gar nicht performen kann, sagt schon einiges aus. Zu beachten sind auch die hohen Umsätze der letzten Tage.

Für heuer wird's also wohl wieder einen Gewinn pro Aktie in der Spanne 1-1,5€ geben (da werden die Analysten in nächster Zeit noch zurückrudern müssen), also auf KGV-Basis ist RHI recht fair bewertet.

Positiv ist sicher auch die hohe Dividende, die aufgrund der Free Cashflow- und Working Capital-Entwicklung auch gerechtfertigt erscheint.


Spannend wird es, wenn man die zukünftigen Aussichten betrachtet:

Negativ könnte sich eine bedeutende Verschärfung, was die CO2-Zertifikate betrifft, auswirken; RHI produziert großteils in Europa, und auch auf die Kunden würde das neuen Druck ausüben - die Margen würden doppelt belastet werden.

Kommt es zu einer größeren Konsolidierung in der europäischen und nordamerikanischen Stahlindustrie? Oder gibt es doch eine Erholung von den jetzt sehr problematischen Verhältnissen? Da spielt die Entwicklung der chinesischen Produktion sowie der politische Umgang mit deren Importen eine große Rolle.
Die Unternehmen sind in den letzten Jahren zumindest einiges effizienter geworden, und ohne den Einbruch der Stahlpreise hätten einige von ihnen heuer endlich mal wieder besser verdient.

Phantasie könnte in die Aktie durch Indien kommen; dort ist RHI stark engagiert und das Land hat in der Stahlindustrie großes Aufholpotential. Außerdem ist es eines der wenigen Länder, dem nach wie vor steigende Wachstumsraten beschieden werden.

Sonstige wichtige Einflussfaktoren wie Euro-Stärke und Zinsen sehe ich weiter positiv.


Bin gespannt auf Meinungen der Community zu diesen und anderen Themen rund um RHI

LASKler
8410 Postings
seit 2012-02-28
>>>>>>>> blutbad am grünen montag2016-02-17 16:46:33


Zahlen sind in Ordnung
Ausblick ist verhalten, steht aber in Zeichen der Konjunktur Angst.
RHI strukturiert sich neu.

Bezüglich Co2 Zertifikate bin ich optimistisch - siehe Standort Sicherung.
RHI kann wegen billigern Energie Kosten Billiger Produzieren und höre Marge generieren.

Bezüglich Stahlproduktion, sollte die EU einen Strafzoll erheben - wird wieder mehr in Europa Investiert - siehe Voest in Linz, da stehen einige Investitionen auf eis.

Genau so verhält es sich bei anderen Stahlkocher auch.

US $ sollte weiter steigen gegenüber €.

hagman
517 Postings
seit 2010-08-20
>>>>>>>> blutbad am grünen montag2016-02-17 21:55:01


Hallo value_investor, freue mich über Ihre Beteiligung zum Thema.
sind Sie in RHI investiert?

Sie denken, dass RHI mit 15 fair bewertet ist.
Wo sehen Sie den Kurs in den nächsten Wochen und Monaten?

Alle reden immer von der Schwäche im Stahlsektor, und legen das auf die RHI um. Dabei sind Aktien wie VOE in den letzten Tagen die Kursraketen überhaupt, während die RHI im besten Fall ihre Tiefstkurse halten kann oder sogar noch leicht nachgibt.
Wie passt das zusammen?

LG

value_investor
26 Postings
seit 2014-12-04
>>>>>>>>> blutbad am grünen montag2016-02-18 00:04:08


Ich bin noch nicht investiert, werde es aber vermutlich bald sein.
Mal schauen, was die RHI macht, wenn der ATX mal wieder nachgibt, was nach dem steilen Anstieg der letzten Tage nur zu gut möglich ist. Da könnten sehr attraktive Kaufkurse möglich sein.

RHI machte in den letzten Jahren mehr als die Hälfte des Umsatzes und etwa die Hälfte des Gewinns in der Stahlindustrie, also besteht da natürlich eine Abhängigkeit.
Was den kurzfristigen Vergleich mit der Voest betrifft, so hat die bedeutend bessere Zahlen für das letzte Jahr geliefert, was natürlich nicht die besonders schwache Performance von RHI erklärt. Da kann ich auch nur mutmaßen, aber was doch auffällt, sind die sehr hohen Umsätze in den letzten drei Tagen, dieser ständige Verkaufsdruck kommt womöglich von einem großen Investor, der die Geduld verloren hat und sich nach den Zahlen von seinen Positionen trennt.
Normalerweise hätte sich RHI natürlich mit dem Markt erholen müssen.
Ich hoffe doch, dass die erwähnten Störfälle nichts allzu Ernstes sind und etwa aus diesem Grund verkauft wird.

KZ wage ich keines anzugeben, dafür kann ich die zukünftigen Gewinne zu schlecht einschätzen.
Was mir aber an RHI gefällt, ist
dass sie in den letzten 14 Jahren stets Gewinne erwirtschaften konnte,
ein großer Profiteur der Euroschwäche ist, (die ich als fortgesetzterwarte)
ich gerade in diesen wirtschaftlich schweren Zeiten nicht mit einer Verschlechterung der Rahmenbedingungen für die Schwerindustrie seitens der EU (Stichwort Co2-Zertifikate), sondern sogar mit einer Stützung rechne (Stichwort Strafzölle); zu groß ist hier auch die Bedeutung für den Arbeitsmarkt,
RHI recht stark in Emerging Markets engagiert ist, die zZ eine schwierige Phase durchlaufen und deren Potential im Moment mMn unterschätzt wird,
sie bei einer Belebung der Konjunktur aufgrund der großen Kapazitäten überproportional profitieren könnte,
der Cashflow solide ist (obgleich die EK-Quote gering ist), ich bei keiner weiteren Verschlechterung der Lage positiv gestimmt bin, dass die Dividende weiterhin ausgeschüttet wird - und Dividendenrendite von 5% ist in diesen Niedrigzinszeiten sehr verlockend,
die Aktie recht ausgebombt wirkt,
und ich ganz generell nicht an eine neue große Krise glaube.


value_investor
26 Postings
seit 2014-12-04
>>>>>>>>> blutbad am grünen montag2016-02-18 00:09:04


@Laskler:
Was genau sprichst du mit der Neustrukturierung an?

LASKler
8410 Postings
seit 2012-02-28
>>>>>>>>>> blutbad am grünen montag2016-02-18 07:42:10


http://www.boerse-express.com/mobile#/mo...





Zb. Die Schließung des Werkes, Ablaufprozese verbessern, Produktion Stätten zusammen Legung usw.

hagman
517 Postings
seit 2010-08-20
> blutbad am grünen montag2016-02-18 12:25:04


Danke für eure Ausführungen!

@value_investor
Sie überlegen ja einen Einstieg.
Ab welchem Kursniveau wäre die RHI für Sie interessant?

Noch eine Knigge-Frage an Alle.
Ist es unschicklich, jemanden nach der Höhe seines Engagements, Mischkurses etc. zu fragen?
Ist das verpönt, sollte man dies unterlassen?

Für mich sind solche Informationen eine gute Orientierungshilfe.

LG

value_investor
26 Postings
seit 2014-12-04
>> blutbad am grünen montag2016-02-18 13:59:29


Das momentane Kursniveau ist für mich schon interessant. Ich sehe die Aktie da bei derzeitigen Lage relativ attraktiv bewertet, und für den Fall einer Verbesserung der Lage mit viel Potential nach oben.
Natürlich gibt es hier auch beträchtliche Risiken, diese optisch billige Bewertung kommt ja nicht von irgendwo.

Grundsätzlich glaube ich, dass jede Aktie die meiste Zeit mehr oder weniger fair bewertet ist (von kurzen Übertreibungsphasen abgesehen) - auch wenn mir da mancher heftig widersprechen wird. So ist eben auch RHI in der momentanen Lage, was Geschäftsaussichten und generelle Marktbewertung betrifft, fair bewertet.
Darum ist das spekulative Moment überwiegend: Erwarte ich in den nächsten 2-5 Jahren eher positive oder negative Impulse? (das ist zumindest mein typischer Horizont)
Wie gesagt, das ist spekulativ und nie mit Gewissheit zu beantworten, und ist leider mit einem beträchtlichen zeitlichen Aufwand verbunden.

bin für Knigge noch weniger Experte als für RHI ;)
Aber warum interessiert dich das so?

hagman
517 Postings
seit 2010-08-20
>>> blutbad am grünen montag2016-02-18 14:44:33


Danke für die Antwort.

Wie erwähnt, sind dieserlei Infos für mich eine Orientierungshilfe.
Sentiment-Bestimmung etc.
Mich interessieren die Besitzverhältnisse ansonsten nicht.
Fühle mich aber bessser, wenn ich ein Bezugssystem habe, und weiß, wo ich mit einem Titel stehe.

LG

value_investor
26 Postings
seit 2014-12-04
>>>> blutbad am grünen montag2016-02-18 15:34:35


ok ist klar.

Was ist eigentlich dein Anlagehorizont? Und was waren bei deinem Einstieg die Gründe fürs Investment in RHI?

hagman
517 Postings
seit 2010-08-20
>>>>> blutbad am grünen montag2016-02-18 16:10:20


Sehr simpel.
Habe vor den Zahlen gekauft und auf einen Anstieg gehofft.
Dazu kam auch noch, dass der Gesamtmarkt auf einen Rebound gewartet hat, welcher ja jetzt gekommen ist .. nur leider ohne RHI.
Wäre die RHI auf 18 oder 19 geklettert, hätte ich wieder gegeben.
RHI ist optisch günstig, daher halte ich immer noch.
Ursprünglich wollte ich aber nur kurz rein.

Denke aber, dass man hier mittelfristig auch etwas verdienen kann.
Dividende ist ja auch nicht zu verachten :)

LG

LASKler
8410 Postings
seit 2012-02-28
>>>>>> blutbad am grünen montag2016-02-19 21:44:27


Mühsam ernährt sich das Eichkatzerl

hagman
517 Postings
seit 2010-08-20
>>>>>>> blutbad am grünen montag2016-02-22 12:42:36


Treffender Spruch! :)

.. oder wie Dr. Ostbahn einst sang "an schriad vire, zwa schriad zruck" :)

Derzeit sieht es ja gar nicht sooo schlecht aus.
Trotzdem, prickelnd ist anders.
Zuversicht!

LG

LASKler
8410 Postings
seit 2012-02-28
>>>>>>>> blutbad am grünen montag2016-02-22 12:54:05


Verhaltener ausblick
Wirtschaftsblatt Titel nach dem Zahlen "schlechtes Unternehmen aber günstig"

hagman
517 Postings
seit 2010-08-20
>>>>> blutbad am grünen montag2016-02-27 09:25:41


@vlaue
Hast du Kurse um die 14,60 für einen Einstieg genutzt?

Habe bemerkt, dass der Kurs schön zwischen 14,60 und 15 pendelt.
Vl kann man das noch ein paar Mal ausnutzen.

Ich bin gestern mit kleinem Verlust zu 15,20 raus.
Sollte der Kurs erneut auf ~ 14,50 gehen, überlege ich einen Neueinstieg.

LG

value_investor
26 Postings
seit 2014-12-04
>>>>>> blutbad am grünen montag2016-02-27 12:18:56


Ja ich bin schon vor ein paar Tagen zu einer glatten 15 reingegangen.

Das ist aber schon eine extrem schmale Tradingrange, auf die du da setzt. Gerade für eine RHI, wo die Liquidität nicht so hoch ist.


hagman
517 Postings
seit 2010-08-20
>>>>>>> blutbad am grünen montag2016-02-27 13:19:33


Mir reicht schon ein kleiner Gewinn.
Wenn das 2-3x klappt, sind es auch 400€.
Zur Zeit ist eben nicht mehr zu holen.

LG

hagman
517 Postings
seit 2010-08-20
>>>>>>>> blutbad am grünen montag2016-02-27 13:21:14


Möglicherweise könnte ihr mich aber auch als Kontraindikator sehen.
Ich bin raus, jetzt Abflug!

LG

hagman
517 Postings
seit 2010-08-20
>>>>>>>>> blutbad am grünen montag2016-03-01 12:46:03


Was habe ich gesagt ;)
Schon fast auf 16!

LG



* Am Erscheinungstag des Artikels werden bei Artikelabruf die von der Wiener Börse übermittelten Kurse real-time angezeigt. Alle anderen Kursinformationsquellen auf www.boerse-express.com (Archiv-Artikel, Charts, Matrix, Kurslisten) weisen die übliche Verzögerung von rund 15 Minuten auf. Alle Kursangaben ohne Gewähr.
Alle Kursinformationen sind nach den Bestimmungen der jeweiligen Börse mindestens 15 Minuten oder mehr verzögert. ISIN AT0000676903

Highlights
You need to upgrade your Flash Player
Punkte markieren News (Headline mit mouse-over), Klick öffnet eine grosse Darstellung
 
 
 
Gratis-PDF-Produkte
Hier haben Sie die Möglichkeit, sich für den Bezug unserer kostenlosen Newsletter & PDF-Produkte einzutragen.
"Börse Express free"
 

Ihre Email Adresse


Clippings
 
Meistgelesen letzte 2h
 
... in den letzten 5 Minuten
 
Postings
 
ATX
(17:33)
2274.38
-2.10%
Top 5 ATX
BUWOG AG -0.51%
TELEKOM AUSTRIA AG -0.56%
LENZING AG -0.84%
ERSTE GROUP BANK AG -1.25%
CONWERT IMMOBILIEN INVEST SE -1.37%
Flop 5 ATX
RHI AG -5.47%
VOESTALPINE AG -3.31%
RAIFFEISEN BANK INTERNAT. AG -3.26%
UNIQA INSURANCE GROUP AG -2.94%
ANDRITZ AG -2.85%
 
Matrix   
Matrix Österreich Matrix Deutschland Matrix USA
-2.10%
(17:33)
0.84%
(00:00)
NIKKEI
0.00%
()
-0.19%
(18:21)
AGR AMAG AMS ANDR ATEC ATRS ATS
ATX AW2 BAH BDI BENE BEO BETB
BIND BWIN BWO BWT C2 CAI CAT
CIAG CNTY COV CWI DOC EBS ECO
EVN FAA FACC FKA FLU GROA HEAD
HIS HTI IIA KTCG KTM LNZ MAI
MIP MMK OMV PAL PARS POS POST
PYT QINO RAP RBI RBT RHI ROS
SAC SBO SEM SNT SNU SPI STR
SWUT TAN TEAK TKA UIV UP2 UQA
VER VIG VLA VOE WIE WOL WWE
WXF ZAG
0.84%
(00:00)
0.47%
(00:00)
-0.23%
(00:00)
-0.19%
(18:21)
0.66%
(00:00)
0.88%
(00:00)
 
Devisenrechner
Währungen
CHF -0.20% 1.0977
GBP 1.09% 0.7910
JPY 0.05% 122.5300
NOK 0.82% 9.3090
SEK 0.55% 9.2305
USD 0.66% 1.1569

Die jüngsten Analysen zu österreichischen Aktien
Datum Company Bewerter Kurzbewertung Kursziel
03.05. Buwog Berenberg... Berenberg bleibt bei Buy 22.00
03.05. Buwog Baader Bank Baader Helvea bleibt bei Buy 21.80
03.05. Valneva Invest Se... Invest Securities SA bleibt bei Buy 6.10
03.05. Verbund Commerzbank Commerzbank bleibt bei Reduce 10.00
03.05. OMV Société G... Société Générale bleibt bei Buy 27.20
03.05. Erste Group Commerzbank Commerzbank bleibt bei Hold 28.00
03.05. conwert Baader Bank Baader Helvea bleibt bei Hold 13.50
03.05. Amag Baader Bank Baader Helvea senkt das Kursziel 27.00
 
02.05. Raiffeisen Bank International Deutsche ... Deutsche Bank erhöht das Kursziel 13.00
02.05. Warimpex SRC Research SRC Research senkt das Kursziel 1.40
 
weiter >>