www.be24.at www.foonds.com www.boerse-express.com/abo
User online: 316
pxp
main
sub
17.01.2013 14:56
Drucken  | Mailen  | Facebook issuu BE Post

Studie: Outperformance mit EFI-exzellenten ATXlern

Wertetreiber wie Extra Financials (EFI) bei österreichischen Unternehmen
 MEINUNG 0    ALLES ZUR AKTIE     ANALYSEN 
 
Der Zusammenarbeit zwischen The Value Group (TVG) und Semper Constantia ist es zu verdanken, dass man nun weiss, wie gut “weiche Faktoren” oder Extra Financials (EFI: Details dazu siehe Interview mit TVG unter http://www.boerse-express.com/pages/1313... auch bei heimischen Unternehmen funktionieren.

“Seit 2011 ist die Semper Constantia an TVG beteiligt. Nach diesem ersten Schritt nach Österreich wollten wir wissen, wie die Firmen dort positioniert sind und unser Universum vergrössern.”, schildert Claus Dürndorfer, Geschäftsführer von TVG, den Beweggrund für eine Studie, die sich auf den Einfluss von EFI auf die Aktienkursperformance einer auf 30 Titel erweiterten ATX-Liste fokussierte. Für Dürndorfer war das Resultat gleichzeitig ein Machbarkeitsnachweis: “Unternehmen, die nach EFI-Rating gut positioniert sind, weisen eine gute Performance auf und umgekehrt.”

Mehr noch, die Entwicklung der Extra Financials während 2007 und 2012 zeigt, wie widerstandsfähig sich Unternehmen, deren EFI-Management stark aufholte, gegenüber der Finanz- und Schuldenkrise 2008 erwiesen (siehe Grafik). OMV, Kapsch TrafficCom, Vienna Insurance Group, Atrium und Semperit haben sich mit ihren EFI-Kennziffern in den sechs Jahren kontinuierlich im Ranking hinaufgehantelt - OMV zum Beispiel von Rang 26 auf Rang 3 - und ein Portfolio aus diesen fünf Aufsteigern zeigte im Beobachtungszeitraum ein Kursplus von durchschnittlich 1,7 Prozent. Das mag nicht berauschend sein, sehr wohl aber ist es die entsprechende Überrendite von 65 Prozent gegenüber den Rating-Absteigern Wienerberger (von Rang 1 auf Rang 29), A-Tec-Industries, Verbund, voestalpine und Palfinger. Diese Werte wiesen im Schnitt ein Minus von 62,9 Prozent aus.

Betrachtet man die sechs Werttreiber einzeln, so war die im Branchenvergleich zu beobachtende Verbesserung bei Innovation Capital (z.B. F&E-Ausgaben, -Kapital und -Kapazität, angemeldete Patente), Human Capital (z.B. Weiterbildungsinvestitionen, Schulungstage, Effizienz bezogen auf Gewinn, Umsatz) und Corporate Risk (z.B. Pensionsverpflichtungen und dafür separiertes Pensionsvermögen je Mitarbeiter, Pensionslücke) ausschlaggebend für die Outperformance.

Das positive TVG-Resümee für Investoren: EFI dienen auch am österreichischen Kapitalmarkt als Frühindikatoren und unterstützen im Investmententscheidungsprozess. (Studie erhältlich bei e.auanger@semperconstantia.at oder manuel.wittmann@thevaluegroup.de)

(cg)

Das Interview dazu lesen Sie auf http://www.boerse-express.com/pages/1313...
 

Mehr zum Thema




» Vergleichen Sie diese Aktie mit anderen
» Zur Matrix-Seite des Unternehmens
» Steigt oder fällt diese Aktie in den nächsten 5 Tagen?



 



comment Diesen Artikel kommentieren
Titel
Text

Der jüngste Thread im Board zu OMV - » zum Board

 
junkfritz
Gazprom2014-06-26 15:35:36
620 Postings

seit 2010-12-13

http://derstandard.at/2000002347...

Steigt Gazprom bei der OMV ein und übernimmt den Anteil von Abu Dhabi?

Die Börse glaubt daran = + 4 % intraday

voitsberger
1898 Postings
seit 2007-11-21
> Gazprom2014-06-26 15:43:45


wenn das so weiter geht, dann ist der kurszettel in wien bald leer. kein wunder bei diesen schnäppchenpreisen.
das industrielle verständnis der ösi-politik tut ihr übriges.


LASKler
5751 Postings
seit 2012-02-28
>> Gazprom2014-06-27 15:11:06


Damit Kauft sich Putin noch ein Land ;-)



* Am Erscheinungstag des Artikels werden bei Artikelabruf die von der Wiener Börse übermittelten Kurse real-time angezeigt. Alle anderen Kursinformationsquellen auf www.boerse-express.com (Archiv-Artikel, Charts, Matrix, Kurslisten) weisen die übliche Verzögerung von rund 15 Minuten auf. Alle Kursangaben ohne Gewähr.
Alle Kursinformationen sind nach den Bestimmungen der jeweiligen Börse mindestens 15 Minuten oder mehr verzögert. ISIN AT0000743059

Highlights
You need to upgrade your Flash Player
Punkte markieren News (Headline mit mouse-over), Klick öffnet eine grosse Darstellung
 
 
 
Gratis-PDF-Produkte
Hier haben Sie die Möglichkeit, sich für den Bezug unserer kostenlosen Newsletter & PDF-Produkte einzutragen.
"Börse Express free"
 

Ihre Email Adresse


Clippings
 
Meistgelesen letzte 2h
 
... in den letzten 5 Minuten
 
Postings
 
ATX
(17:29)
2307.37
0.20%
Top 5 ATX
VERBUND AG KAT. A 4.84%
UNIQA INSURANCE GROUP AG 1.71%
SCHOELLER-BLECKMANN AG 1.67%
ANDRITZ AG 1.54%
IMMOFINANZ AG 1.18%
Flop 5 ATX
ZUMTOBEL GROUP AG -3.11%
RHI AG -2.92%
WIENERBERGER AG -2.06%
OESTERR. POST AG -2.04%
RAIFFEISEN BANK INTERNAT. AG -1.28%
 
Matrix   
Matrix Österreich Matrix Deutschland Matrix USA
0.21%
(17:29)
0.17%
(17:31)
0.28%
(17:31)
0.03%
(17:31)
NIKKEI
0.00%
()
AGR AMAG AMS ANDR ATEC ATRS ATS
ATX AW2 BAH BDI BENE BEO BETB
BFC BIND BWIN BWO BWT C2 CAI
CAT CNTY COV CWI DOC EBS ECO
EVN FAA FACC FKA FLU GROA HEAD
HIS HTI IIA KTCG KTM LNZ MAI
MIP MMK OMV PAL PARS POS POST
PYT QINO RAP RBI RBT RHI ROS
SAC SBO SEM SNT SNU SPI STR
SWUT TAN TEAK TKA UIV UP2 UQA
VER VIG VLA VOE WIE WOL WWE
WXF ZAG
0.17%
(17:31)
0.44%
(17:32)
-0.18%
(17:32)
0.28%
(17:31)
0.03%
(17:31)
 
Devisenrechner
Währungen
CHF -0.16% 1.2067
GBP -0.23% 0.7865
JPY -0.19% 139.8400
NOK -0.43% 8.1540
SEK -0.30% 9.1650
USD -0.16% 1.2852

Die jüngsten Analysen zu österreichischen Aktien
Datum Company Bewerter Kurzbewertung Kursziel
19.09. Schoeller Bleckmann-Oilfield Erste Gro... Erste Group: Upgrade 83.00
19.09. Raiffeisen International Barclays Barclays: Kurszielsenkung 24.70
19.09. Erste Group Barclays Barclays: Kurszielanhebung 21.90
19.09. Buwog Kepler Kepler Cheuvreux: Kurszielanhebung 17.50
19.09. Verbund Berenberg... Berenberg Bank: Upgrade 17.50
 
18.09. Rosenbauer Baader Bank Baader Bank: Erststudie 82.00
18.09. FACC JPMorgan JPMorgan: Erststudie 0.00
18.09. Wienerberger UBS UBS: Downgrade 12.30
 
17.09. Post Credit Su... Credit Suisse: Kurszielerhöhung 37.40
17.09. Schoeller Bleckmann-Oilfield RCB RCB: Empfehlungsanhebung 89.00
 
weiter >>