www.be24.at www.foonds.com www.boerse-express.com/abo
User online: 794
pxp
main
sub
17.01.2013 08:12
Drucken  | Mailen  | Facebook issuu BE Post

SBO trifft die Erwartungen

2012 war ein Rekordjahr
 MEINUNG 0    ALLES ZUR AKTIE     ANALYSEN 
 
Schoeller-Bleckmann Oilfield Equipment (SBO) erzielte im Geschäftsjahr 2012 ein absolutes Rekordjahr bei Umsatz und Ergebnis. Grund dafür war die gute Branchenkonjunktur, vor allem im ersten Halbjahr 2012, von der SBO, als Weltmarktführer bei Hochpräzisionsteilen für die Oilfield Service-Industrie profitieren konnte.

Auf Basis vorläufiger Zahlen stieg der Konzernumsatz um 25,8 % auf 514,0 Mio. Euro. Das Ergebnis vor Steuern (EBT) konnte um 40,7% auf 110,0 Millionen gesteigert werden.

Die endgültigen Ergebnisse für das abgeschlossene Geschäftsjahr 2012 (1. Jänner bis 31. Dezember 2012) veröffentlicht SBO am 20. März 2013.

Damit entspricht SBO fast exakt dem Bloomberg-Konsens, der einen Umsatz von 514,67 Millionen und einen Gewinn vo Steuern von 111,25 Millionen erwartete
 
red
Mehr zum Thema






» Vergleichen Sie diese Aktie mit anderen
» Zur Matrix-Seite des Unternehmens
» Steigt oder fällt diese Aktie in den nächsten 5 Tagen?



 



comment Diesen Artikel kommentieren
Titel
Text

Der jüngste Thread im Board zu Schoeller-Bleckmann - » zum Board

 
martin2403
SBO - Wird schon warm2014-01-25 10:34:55
192 Postings

seit 2013-08-29

Glaube ist wird Zeit, dass man bei SBO wieder eine Position aufbauen kann! Meinungen?

voitsberger
1902 Postings
seit 2007-11-21
> Re(1): SBO - Wird schon warm2014-01-25 22:35:43


ein absolutes top unternehmen, da besteht kein zweifel. die bewertung ist aber ambitioniert. umsatz: 512 mio; marketcap: 1,2 mrd; kgv: 17. also wirklich billig ist die aktie nicht. aber teuer ist sie jetzt schon sehr lange. einen kurstrigger nach oben sehe ich im moment nicht. definitiv kein risikoloser kauf. aber vielleicht gerade deswegen chancenreich.

cashier
352 Postings
seit 2012-12-28
>> Re(2): SBO - Wird schon warm2014-01-25 23:57:47


@ martin:

Meine Kauf-Marke bei SBO ist derzeit bei 73.--€, nachdem ich bei letzten Mal mit 75.-- € zu "teuer" gekauft habe. Intraday ist sie damals auf 71,xx abgesackt. Ausgestiegen bin ich auch zu früh bei 80,xx €.

Diesmal werde ich es besser machen und hoffe erst mal auf den erfolgreichen Kauf von einem kilo.

cashier
352 Postings
seit 2012-12-28
>>> Krimkrise ausgestanden und Kauf2014-03-18 16:05:57


Dzt. Kurs 82.40 € (+2,70%) mei normalen Umsätzen

Meine Strategie vom 25. 1. habe ich nach der Kriminvasion durch die Russen in diesem Forum abgeändert und geschrieben, daß ich nicht kursabhängig kaufe, sondern ausschließlich von der Entspannung in der Krimkrise.

Diese ist heute durch die Rede von Putin und null Gegensanktionen für die EU so gut wie erledigt.
Das haben auch alle Börsen so gesehen und sind nach der Putinrede um mehr als 2 % gestiegen.

Ich bin meiner Strategie treu geblieben und habe heute mein gesamtes verfügbares Kapital investiert.

Das waren SBO zu 82,40 €, AMS zu 115,50 SFR und AND zu 45,50 €.

cashier
352 Postings
seit 2012-12-28



SK heute 86,46 € (minus 0,38 %) bei schwachen 6.000 STk.

Ich habe heute meine SBO zu 85,85 € verkauft.

Ebenso läuft ein VK-Auftag für AND mit 44,88€ noch bis 9.4.

Gründe sind die aufkommende Unsicherheit in der Ostukraine, wo auch der Übergangspräsident und Julia Timoschenko glauben, daß es die Russen auf die Grenzrepubliken scharf haben. Dies würde zu Wirtschaftssanktionen der EU führen.

Der zweite Grund ist der überkaufte amerikanische Markt, der noch länger korrigieren könnte, um neue Kraft zu schöpfen.

Der dritte Grund ist mein Gefühl, welches mir billigere Einstiegskurse flüstert.
Viel muß es nicht sein. 5 % billiger und ich wäre schon zufrieden.

Nicht verkaufen tue ich meine AMS, die ich ev. erst vor den Q1-Zahlen am 28. 4. (falls der Kurs passt) verkaufe. Hier hat die Krimkrise bisher keine Spuren hinterlassen.

cashier
352 Postings
seit 2012-12-28


SK 85,07 (plus 1,29 %) bei schwachen 10.000 Stk.

Meine Einschätzung vom 7. 4. war also gar nicht so schlecht.

Zwar hat sich die SBO noch nicht nach unten bewegt, aber könnte dies noch nächste Wochen kommen.

Hier die aktuelle Einschätzung für die vorösterliche Börsenwoche.

Der DAX hat seine Chartunterstützung bei 9.400 heute deutlich gebrochen und hat als nächsten, guten Halt, die Marke von schwach 9.000 Punkten.

Genau dort werde ich -die Lage in der Ostukraine vorausgesetzt- wieder voll kaufen.

Hier der ganze Wochenausblick:

http://www.boerse-frankfurt.de/de/nachric...

Hepy istern, ol of ju. :-))

stcorona
11746 Postings
seit 2009-04-22
>>> Was passiert nach der HV ?2014-04-20 15:04:47


Dieses Posting stammt von einem gesperrten User


Kurse bei der SBO haben sich seit 9 Monaten an den vorherigen Anstiegen konsolidiert und ein positiver outlook oder eine andere Neuigkeit im Zuge der HV könnte dafür die Initialzündung sein.
Nach den letzten Zahlen für 2013 hat sich der kurzfristige Aufwärtstrend bestätigt.

Die Zahlen wurden von den Anlegern gut aufgenommen, die AB sind voll. Kunden brauchen wieder mehr Bohrmotoren und Bohrstränge sowie Sonderausstattungen und auch Anfertigungegn. Per YE 2013 war der Auftragsstand bei 112 Mio. Euro nach knapp 150 Mio. Euro im Jahr zuvor gesunken. Unter dem Strich schrumpfte der Gewinn im Jahr 2013 um ein Fünftel auf 61,3 Mio. Euro. Die Erlöse sanken um 10,5% auf runde 460 Mio. Euro.
Positiv hervorzuheben ist auch, dass weiterhin eine Dividende von 1,50 Euro je Aktie bezahlt wird. Das kam an der Börse gut an. Die HV nächsten Mittwoch wird dies auch absegnen. Der positive Auftragstrend wird dank der boomenden Öl-und Gasindustrie erhalten bleiben. Die Chancen stehen gut, dass die längere Konsolidierung bald nach oben aufgelöst wird und dadurch ein Kurspotential von 20 % freiw ird.
Dreistelligen Euro-Kurse sind nur mehr eine Frage der Zeit. Nach unten gibts um die 70 + Euro ein Betonfundamnet, das die Marktrisken begrenzen dürfte.
Daher könnte man sowohl auf eine kurzfristige Aufholung des Divabschlages als auch mit der Überschreitung des zweistelligen Kursbbereiches für 2 0 1 4 spekulieren. Das klingt doch nach BUY.

myshare
562 Postings
seit 2011-04-28
>>> echt extrem2014-08-09 08:10:52


Am Freitag Höchster Kurs -88,3-Tiefster 81,5.
da geht was;)

cashier
352 Postings
seit 2012-12-28
>>>> echt extrem2014-08-09 15:10:10


SK 83,99 € (-0,91 %) bei doppelten Normalumsätzen von 18.500 Stk.

Myshare, du hast recht. Echt krass. Spekulanten mit Terminverfall wäre eine mögliche Erklärung.

Ich habe die Gunst der Stunde genützt und zu 81,81 nachgekauft.
Mein neuer Mischkurs ist jetzt 86.--€, nachdem ich am 3. 7. 14 zu 95 € ausgestiegen bin.

In 10 Tagen gibt es Zahlen, die positiv überraschen dürften. Der WErksausbau in Ternitz dürfte erstmals richtig zum Tragen kommen.

Aber auch ohne Nachrichten ist SBO immer für 10 % Sprünge gut. Dieser dürfte jetzt unmittelbar bevorstehen. Mit 2 k bin ich voll in SBO drinnen, würde aber nochmals nachkaufen, falls es unter 80.--€ geht.

myshare
562 Postings
seit 2011-04-28
>>>>> echt extrem2014-08-09 15:42:13


ja genau , TERNITZ wurde enorm modernisiert-ausgebaut

myshare
562 Postings
seit 2011-04-28
>>>>>> echt extrem2014-08-09 16:02:23


vielleicht hat die 200 Tagelinie schuld an den Kurssprüngen?
nach langer zeit ist SBO unterhalb.

cashier
352 Postings
seit 2012-12-28
>>>>>>> echt extrem2014-08-18 20:19:03


SK heute 82,55 € (minus 1,88%) bei erhöhten 15.000 Stk. (100 Tage ca. 10.000 Stk.)

Rechtzeitig vor den Zahlen (mittwoch, 20. 8.) bemühen sich meine vielgeliebten Analysten, ohne Angabe von Gründen, die Kursziele zu senken und SBO auf Hold zurückzustufen.

http://aktien-portal.at/showmedia....

Das Spiel ist ja schon bekannt: Erst Schlechtreden, dann Aktien billig aufkaufen und nach den Zahlen den Titel wieder loben und hochstufen. Funktioniert im 3-Monatstakt immer wieder.

Bei mir allerdings nicht, weil ich morgen (Dienstag), sollte der Kurs nochmals nachgeben, kräftig kaufen werde.

80,80 € und 80,08 € werden meine Kauflimits sein.

Ich vermute, daß die Zahlen positiv sein werden und ca. 1,10 € Gewinn im Q2/14 stehen könnte.

Zum Vergleich: Vorquartal 0,91 €, VorJAHRESquartal 0,87 €.

Zwei Tage vor den Zahlen trauen sich die hochbezahlten Analysten nicht, Gewinnschätzungen abzugeben.
Berechtigte Frage: Warum nicht ????????

Mit ein bisschen Fantasie werdet ihr die Antwort schnell haben.


cashier
352 Postings
seit 2012-12-28
>>>>>>>> Q2-ZAHLEN "wie erwartet"2014-08-21 13:18:49


Kurs derzeit 79,90 € (minus rund 2 %) bei normalen Umsätzen

Nach Bekanntgabe der Zahlen (1,00 € im Q2), wurde im Netz geschrieben, daß die Zahlen leicht unter den Erwartungen der Analysten lagen. Dies, obwohl vor den Zaheln im Netz nichts von Analysten in Zahleln zu lesen war.

Hinterher bin ich auch gescheiter und kann mich leicht wichtig machen.

Ich habe vorher 1,10 € Gewinn im Q2 geschätzt. Geworden sind es nur 1,oo€.

Mein Nachkauf zu 80,80 und 80,08 am 19. 8. ist (Gott sei Dank) nicht aufgegangen.

Dafür habe ich heute nochmals einen halben k zu 79,79 (1 € billiger) nachgekauft.

Ein weiterer Auftrag zu 78,78 läuft heute auch noch.

Dann bin ich wieder pleite und warte auf bessere Zeiten. Spätestens In 3 Monaten sollte es dann wieder für einen Verkauf passen und mein Ziel (plus 10%) erfüllt sein.

myshare
562 Postings
seit 2011-04-28
>>>>>>>>> Q2-ZAHLEN 2014-08-23 17:38:34


bei 75 würde ich auch einsteigen
ist einfach sehr gut gelaufen die letzten jahre

myshare
562 Postings
seit 2011-04-28
>>>>>>>>>> 80 was nun2014-09-04 16:41:02


Ausbruch nach oben oder nach unten??

cashier
352 Postings
seit 2012-12-28
>>>>>>>>>>> 80 was nun2014-09-04 18:54:32



SK heute 79,74 € (minus 0,92 %) bei sehr schwachen 5.100 Stk.

Momentan interessiert sich niemand für SBO (siehe Umsätze der jüngsten Vergangenheit).

Ich versuche schon seit 10 Tagen endlich meine 500 Stk. zu 78,78 € zu erhalten. Morgen gilt meine Order noch und ich hoffe schwer, daß SBO nicht schon vor dem Wochenende explodiert.

Die Investoren haben noch nicht begriffen, daß durch die heutige Zinssenkung der EZB der Euro gegenüber dem Dollar nachgegeben hat (logisch) und SBO davon groß porfitiert.

Alleine im 1 HJ. 2014 "kostete" der starke Euro dem Unternehmen 4 Mio. €.

Sollte die amerikanische Wirtschaft früher anspringen, als die europäische (die Wirtschaftszahlen deuten klar dahin), dann könnte der Dollar stärker werden und so SBO helfen.

CEO Grohmann hat in einem Inverview gesagt, daß der Dollar-Eurokurs das Zünglein an der Waage sein könnte für ein neues Rekordjahr bei SBO.

Die hohe Wahrscheinlichkeit eines Firmenzukaufs durch SBO ist weiterhin die latente
Zusatzfantasie des Kurses.

Da die Umsätze so austrocknen, ist es nur mehr eine Frage der Zeit bis SBO wieder so abgeht, wie eine neue Ölquelle.

cashier
352 Postings
seit 2012-12-28
>>>>>>>>>>>> 80 was nun2014-09-08 20:01:41


SK 77,60 (minus 1,81 %) bei überdurchschnittlichen 16.000 Stk.

Glück gehabt, daß meine Limit vom Freitag mit 78,78 um 3 Cent nicht aufging.

Heute wars noch billiger. 77,37 war mein heutiges Limit und gut 100 Stk. dürfte ich bekommen haben.

Die Ukrainekrise und die neuen "Ölfirmensanktionen" dürften jetzt übertreiben in den Kurs kommen.
Grohmann hat gesagt, daß er weniger als 10 Prozent seines Umsatzes mit Russland macht.
Nachdem die Sanktionen jetzt aber nur das Ölgeschäft, nicht aber das Gasgeschäft betreffen, sind die Umsatzeinbußen von SBO bei 3 bis 4 Prozent.

Dies rechtfertigt meines Erachtens in keinster Weise den Kursabsturz von rund 20 % seit dem Höchst.

Zudem sind die Sanktionen noch gar nicht politisch abgesegnet und in Kraft. Sollte sich Putin
in den nächsten Tagen "brav" verhalten, würden die Sanktionen als Belohnung gar nicht umgesetzt werden.

Die nächsten Tage bleiben also spannend. Ich bleibe wegen der fundamentalen Stärke von SBO positiv gestimmt und versuche morgen noch ein paar Stücke billiger zu ergattern.

Ich bin sogar so optimistisch, daß ich bei weiterer Kursschwäche andere Titel aus meinem Depot verkaufe und in SBO switche.

hobbyanalyse
2715 Postings
seit 2012-06-08
>>>>>>>>>>>>> 80 was nun2014-09-08 20:08:59


Meinst Du, dass der Kursrückgang nur die Sanktionen sind, oder könnte da noch was anderes dahinter stecken?

cashier
352 Postings
seit 2012-12-28
>>>>>>>>>>>>>> 80 was nun2014-09-08 23:12:44


to hobbyanalyse:

Operativ läufts bei SBO sicher gut. Das kanns nicht sein. ich bin überzeugt, daß das Q3/14 das beste im heurigen Jahr werden wird.

Aber Deine Fragestellung impliziert, daß Du einen Verdacht hast.

Was meinst Du, woran es liegt?

cashier
352 Postings
seit 2012-12-28
>>>>>>>>>>>>>>> 80 was nun2014-09-09 00:26:59



Nachtrag to hobbyanalyse:

Liege ich richtig, wenn ich vermute: "Ölpreis" ?

hobbyanalyse
2715 Postings
seit 2012-06-08
>>>>>>>>>>>>>>>> 80 was nun2014-09-09 00:36:03


Ja

cashier
352 Postings
seit 2012-12-28
>>>>>>>>>>>>> 80 was nun2014-09-08 20:14:55



Soeben noch in Netz gestöbert und den untenstehenden Artikel im Wirtschaftsblatt von 19.10 Uhr gefunden.

Die EU überlegt demnach die Sanktionen gegen Putin doch nicht zu verschärfen, weil dieser seinerseits mit Gegensaktionen (Sperren des russichen Luftraums) gedroht hat.

Also; die EU bekommt schon kalte Füsse.

Weil der Katzenjammer bei den Analysten momentan sehr groß ist, ist auch dieser Umstand für mich ein Kaufsignal, weil die Analysten und ihre Bankhäuser beim Jammern immer kaufen.
Wenn die Analysten loben, verkaufen sie ihre Aktien. Ich dann auch. :-))

http://wirtschaftsblatt.at/home/nachrichten/newsletter/3866909/index.do

harfer
31 Postings
seit 2003-08-25
>>>>>>>>>>>>>> 80 was nun...2014-09-09 14:23:44


... ein kleiner Beitrag aus dem Börse Express zur Diskussion: "Das Duell: SBO steigt gegen Schlumberger in die Arena" Kennzahlen-Vergleich zwischen den beiden Erdölzulieferunternehmen.

Zu finden hier: http://bit.ly/1qc5Spc

Vielleicht von Interesse?

myshare
562 Postings
seit 2011-04-28
>>>>>>>>>>>>>>> 75 was nun...2014-09-09 18:02:03


cashier der letzte Bulle?
ein kgv von 19 is schon ein bissal teuer
aber die 75 werden schon halten!

the_saint
1062 Postings
seit 2011-08-06
>>>>>>>>>>>>>>>> 75 was nun...2014-09-09 18:19:06


Sieht man sich die 3 YR chart an, sieht es aber schon sehr danach aus, als würden die 50 Euro wieder machbar und wahrscheinlich sein.

Ölpreis auch ganz weit unter dem psychologisch wichtigen 100'er. Wenn man jetzt noch kalkuliert, dass es ja eigentlich genug hotbeds gibt um hier mit angst kohle zu machen, dann würde ich sagen: spricht auch dies für ein weiter niedrigeres niveau.

Boden ist in jedem fall auf der chart keiner in sicht. Natürlich kann es sich genau jetzt wieder "erfangen" und dann nochmal richtung 100 gehen, aber ebenso möglich erscheint mir eine weitere schwäche richtung 50.

Wäre mir in jedem fall zu risky als big bet. Volumen auch immer zum vergessen. Die aktie ist was für die vitrine oder für den liebhaber. Für trader eher ungeeignet, oder?

myshare
562 Postings
seit 2011-04-28
>>>>>>>>>>>>>>>>> 75 was nun...2014-09-09 18:23:30


aber grundsätzlich ist die Firma ja in Ordnung!
50 wäre schon heftig.
Kann mir auch nicht vorstellen das der Ölpreis länger so tief bleibt.

the_saint
1062 Postings
seit 2011-08-06
>>>>>>>>>>>>>>>>>> 75 was nun...2014-09-09 18:38:10


Ach, da braucht es nur etwas fantasie und dann kann man sich das sehr gut vorstellen.

Zudem fördern die USA auch jedes jahr mehr öl im eigenen land. Das wird sicher nicht schlecht sein für die SBO.

Der SBO ist es bis zu einem gewissen grad auch egal oder das barrel jetzt $50 oder $100 kostet. Entscheidend ist eher, wieviel neue förderstellen "angebohrt" werden. Je mehr desto besser.

Nur ist es halt so, dass bei einem barrel preis von $75 die förderung nur noch bedingt rentable ist und somit gewisse projekte kaum aktiviert werden.

Auf der 5 YR chart sieht man, dass die aktie von unter 30 Euro kommt. Also auch da wäre theoretisch noch sehr viel platz nach unten.

myshare
562 Postings
seit 2011-04-28
>>>>>>>>>>>>>>>>>>> 75 was nun...2014-09-09 18:41:25


hab ziemlich viele stücke SBO bei 28 gehabt.
Leider aber nicht DIE Chance erkannt.

the_saint
1062 Postings
seit 2011-08-06
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> 75 was nun...2014-09-09 18:51:26


Ui, das tut dann natürlich weh. Wäre wohl eine historische chance gewesen, bei diesem "anstieg" dabei gewesen zu sein. Davon träumt jeder ATX investor.

I have a dream: RBI @ 50 Euro :)


cashier
352 Postings
seit 2012-12-28
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> 75 was nun...2014-09-11 22:35:46


SK heute 76,40 € (minus 0,53 %) bei schwachen 9.500 Stk.

Ich habe mich gestern mit 77,07 € mit SBO noch eingedeckt. Mein Mischkurs ist aber immer noch 83,80 € und damit nicht erfreulich.

Ich bin aber optimistisch, daß der Ölpreis vor dem Winter und wegen der Russlandsanktionen wieder anzieht.

Allianz Global Investors Europe hat auch kräftig SBO gekauft und hält aktuell 644.000 Stk. oder 4 %, was sie auch nicht ohne Grund tun.

Zudem hat die Berndorf AG Ende August auch nochmal schnell 100.000 Stk. SBO gekauft und hält somit 31 % von SBO. Auch nicht anzunehmen, daß die unbedingt teuer kaufen wollen und SBO nicht genau kennen.

Für mich heißt das, daß ich noch je 500 Stk. zu ca. 75 € und 72 € nachkaufe. Das sind die zwei Chartunterstützungen, die 1 jahr zurückreichen.

Spätestens dann sollten wieder reale Fundamentaldaten in den Kurs zurückkehren.

Geht es noch tiefer, würde ich das aussitzen müssen. Würde dann halt bis zu einem Jahr dauern.

myshare
562 Postings
seit 2011-04-28
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> unglaublich!2014-09-16 16:43:41


75 haben auch noch nicht gehalten.
so ist Börse-irrational oder?
schön langsam braut sich eine gewaltige Gegenreaktion zusammen!

cashier
352 Postings
seit 2012-12-28
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> unglaublich!2014-09-17 10:44:19


Derzeit 75,5ß € (plus 0,5%) bei durchschnittlichen Umsätzen.

Ich bin ganz deiner Meinung myshare.

Ich hätte noch bei 72.27 letztmalig nachgekauft. Daß das passiert, gleube ich jetzt nicht mehr.

Zudem müßte der schwache Euro oder stärkere Dollar SBO ganz schön helfen.
Zu Beginn des 3. Quartals, am 1. Juli, stand der Euro noch bei 1,36. Jetzt ist er bei 1,29 und die EZB will ihn lt. Novotny eher bei 1,25 sehen.

myshare
562 Postings
seit 2011-04-28


75 wird's glaube ich länger nicht mehr geben.

bin nicht dabei
hab wieder semperit gekauft..

cashier
352 Postings
seit 2012-12-28



Dzt. 76,6 ( rund plus 1 %) bei schwachen Umsätzen

Ich habe gestern nochmals einen halben kilo zu 75,57 gekauft. Mein Mischpreis beträgt jetzt dadurch nur mehr 82,6 €.

Schön wäre, wenn es bald einen Firmenzukauf geben würde. :-)

cashier
352 Postings
seit 2012-12-28



O-la-la !!!!!!!!!!!

Dzt. 77.--€ (plus 1,45 %) bei -Achtung- unglaublichen 65.000 Stk. um 12.20 Uhr

Exakt um 12.07.47 wurde ein Aktienpaket von 56.500 Stk. zu 78.--€ gekauft.

Vielleicht wieder Alianz Global Investors oder sonst ein Großer?

Jedenfalls dürfte dieser Käufer mehr wissen, als wir.

von mir aus darfs so weitergehen.

swan1
86 Postings
seit 2010-12-19


67,xx - heute mal zugelangt!

the_saint
1062 Postings
seit 2011-08-06


Oh-La-La!!! Da will aber jemand ganz flott nach süden. Sonnenöl bitte nicht vergessen, es könnte noch heiss werden :)

Auf der chart finde ich, ist nicht unähnlich wie bei der OMV vor einigen monaten, noch gut platz nach unten. Scheinbar ist der multi year bull run für einige öl multis, zulieferer und ausrüster vorbei. Natürlich steht die chance immer noch gut, dass sich die branche mit einem wieder ansteigenden preis beim barrel wieder erholt, aber mein cash wäre eher auf der kurzen seite bei dieser wette.

swan1
86 Postings
seit 2010-12-19


"aber mein cash wäre eher auf der kurzen seite bei dieser wette." - ist es mir sowieso immer, keine sorge!



* Am Erscheinungstag des Artikels werden bei Artikelabruf die von der Wiener Börse übermittelten Kurse real-time angezeigt. Alle anderen Kursinformationsquellen auf www.boerse-express.com (Archiv-Artikel, Charts, Matrix, Kurslisten) weisen die übliche Verzögerung von rund 15 Minuten auf. Alle Kursangaben ohne Gewähr.
Alle Kursinformationen sind nach den Bestimmungen der jeweiligen Börse mindestens 15 Minuten oder mehr verzögert. ISIN AT0000946652

Highlights
You need to upgrade your Flash Player
Punkte markieren News (Headline mit mouse-over), Klick öffnet eine grosse Darstellung
 
 
 
Gratis-PDF-Produkte
Hier haben Sie die Möglichkeit, sich für den Bezug unserer kostenlosen Newsletter & PDF-Produkte einzutragen.
"Börse Express free"
 

Ihre Email Adresse


Clippings
 
Meistgelesen letzte 2h
 
... in den letzten 5 Minuten
 
Postings
 
ATX
(14:44)
2130.47
-0.04%
Top 5 ATX
VOESTALPINE AG 1.56%
SCHOELLER-BLECKMANN AG 1.49%
ZUMTOBEL GROUP AG 1.00%
OESTERR. POST AG 0.81%
OMV AG 0.66%
Flop 5 ATX
TELEKOM AUSTRIA AG -3.90%
RAIFFEISEN BANK INTERNAT. AG -1.46%
ANDRITZ AG -0.99%
WIENERBERGER AG -0.93%
CONWERT IMMOBILIEN INVEST SE -0.80%
 
Matrix   
Matrix Österreich Matrix Deutschland Matrix USA
-0.10%
(14:47)
0.36%
(14:47)
AGR AMAG AMS ANDR ATEC ATRS ATS
ATX AW2 BAH BDI BENE BEO BETB
BFC BIND BWIN BWO BWT C2 CAI
CAT CNTY COV CWI DOC EBS ECO
EVN FAA FACC FKA FLU GROA HEAD
HIS HTI IIA KTCG KTM LNZ MAI
MIP MMK OMV PAL PARS POS POST
PYT QINO RAP RBI RBT RHI ROS
SAC SBO SEM SNT SNU SPI STR
SWUT TAN TEAK TKA UIV UP2 UQA
VER VIG VLA VOE WIE WOL WWE
WXF ZAG
0.36%
(14:47)
-0.11%
(14:48)
-0.03%
(14:48)
-0.92%
(22:20)
-0.83%
(22:30)
 
Devisenrechner
Währungen
CHF 0.04% 1.2067
GBP -0.06% 0.7904
JPY 0.46% 136.4200
NOK -0.87% 8.3090
SEK -0.27% 9.1869
USD -0.19% 1.2669

Die jüngsten Analysen zu österreichischen Aktien
Datum Company Bewerter Kurzbewertung Kursziel
23.10. AMS Natixis Natixis senkt das Kursziel 31.00
23.10. AMS Mirabaud ... Mirabaud Securities bleibt bei Buy 37.50
23.10. Buwog RCB RCB erhöht das Kursziel 15.35
23.10. DO & CO Restaurant und Catering Kepler Kepler Cheuvreux bleibt bei Buy 50.00
23.10. Wienerberger Exane BNP... Exane BNP Paribas senkt das Kursziel 14.00
23.10. Verbund Raymond J... Raymond James erhöht das Kursziel 16.90
23.10. Verbund Commerzbank Commerzbank bleibt bei Reduce 12.50
23.10. Telekom Austria Berenberg... Berenberg bleibt bei Hold 7.15
23.10. Telekom Austria Jefferies... Jefferies bleibt bei Hold 7.00
23.10. OMV Nomura Nomura bleibt bei Reduce 30.00
 
weiter >>