www.be24.at www.foonds.com www.boerse-express.com/abo
User online: 279
pxp
main
sub
07.01.2013 07:09
Drucken  | Mailen  | Facebook issuu BE Post

Schienenkartell rund um voestalpine soll Verkehrsbetriebe in Deutschland geschädigt haben

voestalpine legte Machenschaften offen

© voestalpine
 MEINUNG 0    ALLES ZUR AKTIE     ANALYSEN 
 
In weit über 100 Fällen sollen kommunale Verkehrsbetriebe in Deutschland einem Zeitungsbericht zufolge in den vergangenen drei Jahrzehnten von einem Schienenkartell um den Stahlkonzern ThyssenKrupp betrogen worden sein. Das berichtete die "Süddeutsche Zeitung" (Montagsausgabe) unter Berufung auf Ermittlungsunterlagen des Bundeskartellamtes, dem der österreichische Stahlkonzern voestalpine das Kartell offengelegt und zahlreiche Details genannt habe.

Demnach sind zahlreiche Nahverkehrsgesellschaften von dem Kartell zu überhöhten Preisen mit Schienen und Weichen etwa für Straßenbahnprojekte beliefert worden. Genannt werden Berlin, München, Bremen, Essen, Düsseldorf, Rostock, Schwerin, Magdeburg, Halle, Leipzig, Erfurt, Jena und Gotha.

Die Stadtwerke München (SWM) erklärten auf Anfrage der "Süddeutschen Zeitung", kommunale Verkehrsbetriebe seien "immer wieder Opfer von wettbewerbswidrigen Absprachen" gewesen. Um das zu viel gezahlte Geld zurückzubekommen, haben die SWM dem Bericht zufolge Kontakt zu den Ermittlungsbehörden aufgenommen. Auch die übrigen Stadtbetriebe wollten ihren Schaden erstattet haben. Die kommunalen Verkehrsbetriebe stimmten sich dabei im Rahmen des Verbands Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV) ab.

Die Deutsche Bahn hatte Ende vergangenen Jahres Klage gegen ThyssenKrupp und andere Schienenhersteller wegen illegaler Preisabsprachen eingereicht. Darin fordert das bundeseigene Unternehmen Schadensersatz in Millionenhöhe.
 
(APA/AFP)
Mehr zum Thema






» Vergleichen Sie diese Aktie mit anderen
» Zur Matrix-Seite des Unternehmens
» Steigt oder fällt diese Aktie in den nächsten 5 Tagen?



 

be INVESTOR NR 33





comment Diesen Artikel kommentieren
Titel
Text

Der jüngste Thread im Board zu voestalpine - » zum Board

 
zorrozahngold
Neues Kursziel - 182015-07-07 16:57:30
293 Postings

seit 2011-10-04

Die Analen von Zorro-International-Research haben die Aktie der Voest AG zum Kauf empfohlen mit Kursziel 18.

red_devil11
50 Postings
seit 2014-12-01
> Neues Kursziel - 182015-07-08 09:27:37


Bist du jetzt tatsächlich raus? Wenn ja, bei welchem Kurs?

Martinuzzi
1664 Postings
seit 2008-09-08
>> Neues Kursziel - 182015-07-08 11:26:20


du glaubst doch nicht wirklich, dass Zorro je raus geht, hätte schon x-mal die Gelegenheit dazu gehabt

Sibelius
233 Postings
seit 2014-10-03
>>> Neues Kursziel - 182015-07-08 22:58:57


hey - nicht so ironisch posten...;-)

abfangjäger
190 Postings
seit 2010-05-06
>>>> Neues Kursziel - 262015-07-09 16:28:24


unter 30 werden wir in 3-4 Wochen sicher sein :(

Wuffifass
934 Postings
seit 2012-07-21
>>>>> Neues Kursziel - 262015-07-10 22:09:46



Zorro ist all in bei der Voest, das vereinfacht die Investitionsbeobachtung enorm.

Ich bin mittlerweile auch nicht mehr an den ganzen Schwachsinn mit der Risikostreuung bei dem man unbedingt an 30 verschiedenen Unternehmen in 20 verschiedenen Branchen investiert sein muss interessiert.

Ich besitze nurmehr 5 Beteiligungen und muss mich nur mehr 5 x ärgern.

Sibelius
233 Postings
seit 2014-10-03
>>>>>> Neues Kursziel - 262015-07-10 22:55:56


Wieso musst Du Dich bei den jetzigen, doch relativen hohen Kursen, ärgern. Was machst Du, wenn die Kurse jetzt einbrechen - noch mehr ärgern...?

Ich bin zur Zeit nur bei 3 Titel investiert und das minimal, weil ich glaube, dass der Blase langsam mal die Luft ausgehen wird. Siehe China und die hohe gegenwärtige Volatilität an den Börsen. Zusätzlich Unmengen von nicht gedecktem Geld in den Markt gepumpt. Das muss irgendwann, irgendwie korrigiert werden. Eventuell war China mal der erste Warnschuss - weil die Börse dort am meisten überhitzt war. Und ob der aktuell laufende China Crash wirklich schon beendet ist, glaub ich noch nicht. Die sind eventuell nur mal kurz wieder über Wasser aufgetaucht und haben kurz Luft geschnappt, um dann nur um so schneller zu sinken.

Und dann schau ich mir mal den DAX und Dow an (vom ATX ganz zu schweigen).

Mit meinen 3 Titeln werde ich mich jedenfalls nicht ärgern, auch wenn es plötzlich 30...40% abwärts geht.

Sibelius
233 Postings
seit 2014-10-03
>>>>>>> Neues Kursziel - 262015-07-10 23:06:33


Nachtrag:
ich halte auch überhaupt nichts von Streuung - dann hat man überall etwas und die Verluste überall beim Crash. Da hab ich jetzt lieber 80% vom Spielgeld als Cash und mit den restlichen 20% (in 3 Titeln) profitiere ich mit einigem Risiko von der Volatilität. Zwar keine Unsummen, aber ein eventueller Verlust für einen gewissen Zeitraum ist begrenzt.

Von Stop-Orders halte ich nämlich gar nichts und bin bisher immer gut gefahren. Die Stops realisieren nämlich Verluste sofort und brutal.

Da können die Börsen-Profis mir einreden wollen, was sie wollen. Denen glaub ich nämlich kein Wort. Warum sollten sie anderen Gutes tun, wenn sie selbst spekulieren unterwegs sind?

Antidot1
8 Postings
seit 2014-11-27
>>>>>>>> Neues Kursziel - 262015-07-16 17:19:14


echt schade!
wollte die voest seit kurzem nicht bei 30 kaufen.
was meint ihr, soll man bei 38 kaufen oder doch noch auf tiefere kurse wie 30 warten?

red_devil11
50 Postings
seit 2014-12-01
>>>>>>>>> Neues Kursziel - 262015-07-17 11:38:12


Mit der (momentanen) Entspannung in Griechenland und China gibt es zwar vorerst Potential für höhere Kurse, grundsätzlich sehe ich die Voest mit 38 aber schon relativ hoch bewertet. Andererseits rechne ich kurzfristig nicht mit Kursen um die 30, günstiger wie 38 könnte es aber durchaus werden.

Ist halt eine Frage deines Anlagehorizonts. Langfristig finde ich 38 schon einen sehr hohen Einstiegspunkt.

Sibelius
233 Postings
seit 2014-10-03
>>>>>>>>>> Neues Kursziel - 262015-07-22 15:28:16


Also bei 38+ gehe ich mit Sicherheit die nächsten 2 ... 3 Monate nicht rein.

32 +/- 2 im Großteil der letzten 24 Monate war OK. Kleiner 35 wäre eine Überlegung wert..., wenn es dann Richtung 30 geht --> Nachkaufen. Wenn es gleich wieder auf ca. 38 geht dann verkaufen.

LASKler
7553 Postings
seit 2012-02-28
>>>>>>>>>>> Neues Kursziel - 262015-07-22 16:04:13


Naja,
Bin schon länger Investiert und sehe es genau zu solchen Preisen eher nicht ratsam ein zu steigen

Sibelius
233 Postings
seit 2014-10-03
>>>>>>>>>>>> Neues Kursziel - 262015-07-22 16:06:32


Wenigsten da sind wir uns einig !!!

Sibelius
233 Postings
seit 2014-10-03
>>>>>>>>>>>>> Neues Kursziel - 262015-07-29 00:42:00


In den letzten zwei Wochen hatten wir low: 34,4 und high:39,8. Da hab ich verpasst einzusteigen und dann wieder auszusteigern.

Aber so ist eben das Börse Spiel. Das wären ca. 10 - 15% in 2 Wochen gewesen.



* Am Erscheinungstag des Artikels werden bei Artikelabruf die von der Wiener Börse übermittelten Kurse real-time angezeigt. Alle anderen Kursinformationsquellen auf www.boerse-express.com (Archiv-Artikel, Charts, Matrix, Kurslisten) weisen die übliche Verzögerung von rund 15 Minuten auf. Alle Kursangaben ohne Gewähr.
Alle Kursinformationen sind nach den Bestimmungen der jeweiligen Börse mindestens 15 Minuten oder mehr verzögert. ISIN AT0000937503

Highlights
You need to upgrade your Flash Player
Punkte markieren News (Headline mit mouse-over), Klick öffnet eine grosse Darstellung
 
 
 
Gratis-PDF-Produkte
Hier haben Sie die Möglichkeit, sich für den Bezug unserer kostenlosen Newsletter & PDF-Produkte einzutragen.
"Börse Express free"
 

Ihre Email Adresse


Clippings
 
Meistgelesen letzte 2h
 
... in den letzten 5 Minuten
 
Postings
 
ATX
(15:30)
2490.39
0.36%
Top 5 ATX
ANDRITZ AG 2.29%
VOESTALPINE AG 1.86%
FLUGHAFEN WIEN AG 0.98%
IMMOFINANZ AG 0.90%
SCHOELLER-BLECKMANN AG 0.82%
Flop 5 ATX
RAIFFEISEN BANK INTERNAT. AG -1.40%
VIENNA INSURANCE GROUP AG -1.16%
CA IMMOBILIEN ANLAGEN AG -1.03%
RHI AG -0.72%
LENZING AG -0.69%
 
Matrix   
Matrix Österreich Matrix Deutschland Matrix USA
0.37%
(15:30)
0.40%
(00:00)
0.03%
(17:03)
0.42%
(17:03)
NIKKEI
0.00%
()
AGR AMAG AMS ANDR ATEC ATRS ATS
ATX AW2 BAH BDI BENE BEO BETB
BIND BWIN BWO BWT C2 CAI CAT
CIAG CNTY COV CWI DOC EBS ECO
EVN FAA FACC FKA FLU GROA HEAD
HIS HTI IIA KTCG KTM LNZ MAI
MIP MMK OMV PAL PARS POS POST
PYT QINO RAP RBI RBT RHI ROS
SAC SBO SEM SNT SNU SPI STR
SWUT TAN TEAK TKA UIV UP2 UQA
VER VIG VLA VOE WIE WOL WWE
WXF ZAG
0.40%
(00:00)
-0.45%
(00:00)
-0.30%
(00:00)
0.03%
(17:03)
0.42%
(17:03)
 
Devisenrechner
Währungen
CHF -0.64% 1.0565
GBP 0.44% 0.7041
JPY 0.07% 136.3400
NOK 0.65% 9.0015
SEK -0.10% 9.4622
USD 0.11% 1.0967

Die jüngsten Analysen zu österreichischen Aktien
Datum Company Bewerter Kurzbewertung Kursziel
31.07. AMS Vontobel Vontobel hebt das Kursziel 57.00
31.07. Warimpex SRC Research SRC Research bleibt bei Buy 2.20
31.07. Palfinger AG Kepler Kepler Cheuvreux erhöht das Kursziel 29.00
31.07. Palfinger AG Hauck & A... Hauk & Aufhaeuser erhöht das Kursziel 29.00
31.07. voestalpine Baader Bank Baader Helvea bleibt bei Buy 45.00
31.07. RHI Baader Bank Baader Helvea bleibt bei Buy 28.50
31.07. Immofinanz Baader Bank Baader Helvea bleibt bei Sell 2.40
31.07. Andritz AG Warburg R... Warburg Research bleibt bei Buy 60.00
31.07. Andritz AG Baader Bank Baader Helvea bleibt bei Hold 55.00
31.07. Amag Baader Bank Baader Helvea bleibt bei Hold 35.50
 
weiter >>