www.be24.at www.foonds.com www.boerse-express.com/abo
User online: 119
pxp
main
sub
Liste aktualisieren
Großpleite für Paischer Mineralöl in Straßwalchen (Paul Christia... 
Autohaus Swoboda fährt schnurstracks in die Großpleite (Paul Chr... 
Picassos "Les Femmes d'Alger" soll 140 Mio. USD bringe... 
RBS verkauft Coutts International an Union B... 
Goldpreis fällt unter 1200 Dollar 
Ölpreise unter Druck 
DAX vor Ostern eher ruhig, technisch die 11.800 im Fokus (Jens K... 
AIXTRON – Vorsicht! Der Trend geht nach unten (Robert Sasse) 
Selbstläufer - die Post geht ab! (Dietmar Scherf) 
18:36 Zweijährige Doping-Sperre für Formel-E-Fahre... 
18:10 Hilde Drexler bei GP in Samsun erst im Final... 
18:01 Moto2: Lowes konserviert Trainings-Form und ... 
18:00 Alle Wochen-Charts 
18:00 Best of BElogs 
boerse-express.com
Leserfeed
Autom. Statistik-Content
be24.at
foonds.com
english.boerse-express.com
facebook.com
Sport-News
17:52 Hypo-U-Ausschuss: Aktenlieferung durch Fimba... 
17:51 Porsche auch am zweiten Tag des WEC-Prologs ... 
17:51 "Österreich hat ein generelles Problem ... 
17:36 Ricardo/Emanuel gewinnen brasilianische Tour 
17:10 Schwaiger über WM-Aus: "Muss das Beste ... 
17:04 Moto3: Alexis Masbou holt sich Premieren-Pol... 
16:59 Russe Chernetski gewinnt sechste Etappe in K... 
16:53 Kavlak fehlt beim Test gegen Bosnien wegen S... 
16:48 Sturm Graz siegt im Test gegen NK Domzale 
16:40 Javi Martinez kehrt auf den Trainingsplatz z... 
16:31 ÖFB-U19 holt Sieg gegen Kroatien in der EM-E... 
16:14 NHL: Thomas Vanek baut Tor-Serie weiter aus 
16:05 Erster spanischer Sieger bei Eiskunstlauf-We... 
16:00 Meistbestellte Pressespiegel 
15:58 Andrea Mayr erstmals Treppenlauf-Weltmeisterin 
15:48 Georgischer Journalist stürmt Training von D... 
15:44 "Börsewissen" 
15:06 Criterium International: Konrad bei King-Sie... 
15:00 Meistdiskutiert letzte 5 Stunden: OMV (2) [3]
15:00 Zuschauer stirbt nach Unfall auf Nordschleif... 
14:59 ÖM-Sprint-Titel für Julian Eberhard vor dess... 
14:55 more than design expandiert nach Bayern  
14:40 Barcelona hat Xavi-Nachfolger im Visier 
14:15 Schweiger gewinnt Meistertitel in der Abfahrt 
14:03 Manor erhält Starterlaubnis beim GP von Mala... 
13:45 Stock Race: Kapsch TrafficCom, ATX, ATX, bet... 
13:31 NBA-Hoffnung Pöltl nach Niederlage trotzdem ... 
13:22 Hamilton knackt historische Pole-Position-Marke 
13:03 Vettel will Mercede ärgern: "Es war zu ... 
12:45 Montenegro hat kein Verständnis für "Fa... 
12:30 Höchster Auswärtssieg Österreichs seit 1951 
12:30 Höchster Auswärtssieg Österreichs seit 1951 
12:22 England feiert "Prinz Harry" Kane ... 
12:01 Zu welchem börsenotierten Unternehmen gehört... 
12:01 Erkennen Sie diesen Chart? 
11:54 Clariant-Aktie steigt nach Bericht über mögl... 
11:51 Londoner Wolkenkratzer-Preise durch EU-Austr... 
11:40 Pole Position für Hamilton, Vettel überrasch... 
11:36 Google zahlt neuer Finanzchefin mehr als 70 ... 
11:32 Koller voll des Lobes, gejubelt wird aber no... 
11:26 Wer ist Rainer Seele? 
11:18 Formel-1-Boss Ecclestone ist Hamilton-Fan, K... 
11:09 Omi's Apfelstrudel holt sich 250.000 Crowdfu... 
11:02 Jüngster Anstieg des FTSE 100 auf 7000 verli... 
11:00 adidas will Wachstum bis 2020 beschleunigen 
10:57 In Wimpassing investiert Semperit heuer fünf... 
10:55 Regeländerung in Formel 1: Wieder fünf Motor... 
10:05 HSV gibt van der Vaart keinen neuen Vertrag 
10:02 Porsche dominiert WEC-Prolog in Le Castellet 
09:55 Sieg in Miami für Dominic Thiem "Balsam... 
09:45 Falsche Diagnose bei Claudio Marchisio 
09:17 Halep, Azarenka, Lisicki erreichen in Miami ... 
08:50 Tomic und Berdych stehen in Miami in Runde drei 
08:35 Statistik bearish: conwert, Erste Group Bank... 
08:30 Statistik bullish: CA Immo, Valneva, Wienerb... 
08:29 Hawks sichern sich Playoff-Heimvorteil mit S... 
08:09 Drittes Training an Rosberg, Mercedes bleibt... 
07:55 Dallas unterliegen Spurs, Golden Stage besie... 
07:48 Immofinanz: CEO Zehetner verteidigt Ex-Finan... 
07:45 Ausserbörsliche Kurse Wien 07:45 
07:31 Thomas Vanek führt Wild mit Treffer auf Sieg... 
07:30 Das Wetter für Samstag, den 28. März 2015 
07:10 Marktumfeld bleibt freundlich 
06:55 Wien: Das waren die Top-Charts vom 27.03.2015 
06:02 Arnautovic bricht Torbann: "Das geht di... 
06:01 Erhöhte Volatilität im ATX zu erwarten 
05:15 NCAA: Utah Utes scheitern trotz starkem Pölt... 
01:43 Eisel-Teamkollege Thomas gewinnt E3 Harelbeke 
00:50 US-Börsen - Dow Jones gewinnt 0,19 Prozent 
00:41 US-Börsen - Dow Jones gewinnt 0,19 Prozent 
00:34 Melzer im Miami-Doppel mit Sieg gegen Djokov... 
00:31 US-Börsen - Dow Jones gewinnt 0,19 Prozent 
00:30 Nadal und Wawrinka in Miami in Runde drei 
00:21 US-Börsen - Dow Jones gewinnt 0,19 Prozent 
00:11 US-Börsen - Dow Jones gewinnt 0,19 Prozent 
00:01 US-Börsen - Dow Jones gewinnt 0,19 Prozent 
00:01 S Immo profitiert mehrfach - bei conwert dro... 
DAX -Signalrückblick vom 240315 (Wolfram Buchacher) 
Forex BoJ News – Japanische Notenbank, Jemen-Krise, Ölpreis und... 
Air Berlin: heißer Rückenwind vom Persischen Golf! (Christian Ho... 
DAX kann 11.800-Punkte-Marke halten – volatiler Handel (Cornelia... 
Airbus: GEWINN steigt um fast +60%! (Christian Hohmeier) 
Zertifikate Express 13/15: Das wohltuende Commitment der Deutsch... 
Börse: Ausgeknockte Zertifikate KW 14 - 2015 (Börse Express Shor... 
Nasdaq und NYSE verfallen dem Bitcoin-Fieber 
Starker Dollar: US-Investoren schnappen sich... 
Kunstwerk mit höchster Preis-Prognose aller ... 
JinkoSolar – Kleiner Einbruch nur eine Wolke? (Robert Sasse) 
Staatsfonds sind 'kapitalstarke Stütze der F... 
Wechsel bei Uniqa Österreich 
Maximal 10% Verlustrisiko mit Dt. Telekom und Münchener Rück (Wa... 
Edelmetalle und Agrarrohstoffe sind 2015 die... 
Kibaran Resources – Entwicklungsbank bietet bis zu 20 Mio. Euro ... 
Börse Wien: Umsatzspitzenreiter am Vormittag (Börse Express Orde... 
Nordex – FESTHALTEN! Jede Menge Turbulenzen! (Robert Sasse) 
Nordex: Vom eigenen Wachstumstempo überrascht (Christian-Hendrik... 
DB Morning Daily: Topnews aus Deutschland und den Regionen (Börs... 
DB Morning Daily: FX Market Outlook (Börse Espresso) 
DAX-Informationen für 27.03.2015 (Siegbert Goerz) 
Kupferminen können Kosten spürbar senken 
23:53 Bregenz und Fivers ziehen beim Final Four in... 
23:51 US-Börsen - Dow Jones gewinnt 0,19 Prozent 
23:41 US-Börsen - Dow Jones gewinnt 0,19 Prozent 
23:31 US-Börsen - Dow Jones gewinnt 0,19 Prozent 
23:30 Baumschlager bei Rebenland-Rallye nach Tag 1... 

06.01.2013 09:19
Drucken  | Mailen  | Facebook issuu BE Post

IV-Umfrage: Ein Fünftel der Betriebe rechnet mit Kurzarbeit 2013

82 Prozent wollen aber Investitionen tätigen - Für neue Arbeitsplätze sei hauptsächlich Flexibilisierung bei Arbeitszeitgesetzen nötig - Kurzarbeit 2009 kostete 454 Mio. Euro
 MEINUNG 0    TAGESTHEMEN     BLOGS 
 
Angesichts der wieder schwieriger werdenden wirtschaftlichen Lage ist für 20 Prozent der heimischen Industriebetriebe heuer die Kurzarbeit großes Thema. Das geht aus einer "Blitzumfrage" der Industriellenvereinigung (IV) unter ihren Mitgliedsfirmen zum Jahreswechsel hervor. "Wie viele Unternehmen wie viele Mitarbeiter tatsächlich in Kurzarbeit schicken müssen, steht aber in den Sternen", so IV-Generalsekretär, Christoph Neumayer, zur APA. Ebenso knapp ein Fünftel (18 Prozent) der Betriebe überlegt, 2013 die Investitionen hintanzuhalten. Die Kurzarbeit 2009 hat laut IV insgesamt 454 Mio. Euro gekostet.

Würden die Regelungen für Kurzarbeit - die 75 Prozent der befragten Unternehmen als zu teuer bezeichneten - weiter verbessert (im Dezember gab es laut Neumayer "kleine Verbesserungen", wie die Übernahme der Sozialversicherungsbeiträge durch die öffentliche Hand bereits ab dem fünften statt erst ab dem achten Kurzarbeitsmonat), so würde Kurzarbeit gar für 95 Prozent dieser drei Viertel der Firmen, welche die Kurzarbeitskosten als zu hoch angaben, zum Thema werden.

Flexibilität in der Kurzarbeit sei für die Betriebe ein "Megathema", so Neumayer. Die Modellverlängerung sei "grundsätzlich gut" gewesen, damit die Unternehmen darauf zurückgreifen können. "Jede Firma muss selbst über den Schritt zur Kurzarbeit entscheiden können." Das deutsche Modell sei aber auch interessant, weil "dort nicht auf übergeordneter Ebene eine sozialpartnerschaftliche Vereinbarung notwendig ist", sagte Neumayer.

Zu den Investitionsüberlegungen der Firmen meinte Neumayer: "Es ist zwar eine gute Nachricht, dass 82 Prozent investieren wollen, was wir als Bekenntnis zum Standort Österreich werten. Genauso ist es für uns aber ein Alarmsignal, dass ein Fünftel überlegt, nicht zu investieren. Das nehmen wir sehr ernst."

Um für mehr Arbeitsplätze in Österreich zu sorgen, wollten 80 Prozent der befragten Industriebetriebe eine Flexibilisierung bei Arbeitszeitgesetzen, 72 Prozent eine Absenkung der Arbeitszusatzkosten und 65 Prozent Strukturreformen im Gesundheitssystem, bei den Pensionen, in der Bildung und in der Verwaltung.

In Sachen Arbeitszeitflexibilität braucht es für Neumayer längere Durchrechnungszeiträume: "Die meisten Unternehmen wünschen sich Durchrechnungszeiträume über zwei Jahre oder noch besser über ganze Konjunkturzyklen." Es wäre "extrem geholfen, würde sich die Gewerkschaft hier bewegen". Die IV sei hier weiter gesprächsbereit, denn es müsse ein gemeinsames Anliegen sein, um hier zu einer Lösung zu kommen, "die es den Unternehmen ermöglicht Beschäftigung zu halten und sogar in schwierigen konjunkturellen Zeiten aufzubauen".

Die Arbeitszusatzkosten sollen laut Neumayer im Rahmen einer großen Steuerstrukturreform gesenkt werden. "Den Arbeitnehmern muss mehr im Börserl bleiben." Senkungspotenzial gebe es etwa bei der Unfallversicherung, deren Überschüsse an die Arbeitnehmer und -geber weitergeben werden sollten. Auch wenn der Familienlastenausgleichsfonds in zwei Jahren wieder im Plus sei, sollen die Überschüsse, geht es nach der IV, ausgeschüttet werden, um Dienstnehmer- und Dienstgeberbeiträge abzusenken. "Schließlich ist Arbeit in Österreich ungemein hoch belastet", kritisierte Neumayer.

Zur Untermauerung der Forderungen, die aus der Umfrage hervorgehen, stellte die IV eine Kostenrechnung zur Kurzarbeit in Österreich 2009 vor. Demnach beliefen sich diese insgesamt auf 454 Mio. Euro. Davon hätten die Unternehmen mit 66 Prozent oder 299,6 Mio. Euro den Löwenanteil getragen. Die Öffentliche Hand kostete die Kurzarbeit demnach 25 Prozent oder 113,5 Mio. Euro und die Mitarbeiter der Betriebe mit Kurzarbeit 9 Prozent oder 40,9 Mio. Euro.
 
(APA)
Mehr zum Thema







 


 




comment Diesen Artikel kommentieren
Titel
Text

 Zur Posting-Hauptseite mit Threads zu allen börsenotierten Unternehmen Österreichs
* Am Erscheinungstag des Artikels werden bei Artikelabruf die von der Wiener Börse übermittelten Kurse real-time angezeigt. Alle anderen Kursinformationsquellen auf www.boerse-express.com (Archiv-Artikel, Charts, Matrix, Kurslisten) weisen die übliche Verzögerung von rund 15 Minuten auf. Alle Kursangaben ohne Gewähr.
Clippings
 
Meistgelesen letzte 2h
 
... in den letzten 5 Minuten
 
Postings
 
ATX
(17:33)
2464.97
-0.67%
Top 5 ATX
BUWOG AG 3.22%
SCHOELLER-BLECKMANN AG 1.87%
ZUMTOBEL GROUP AG 1.08%
IMMOFINANZ AG 0.66%
VERBUND AG KAT. A 0.44%
Flop 5 ATX
RHI AG -3.26%
LENZING AG -2.47%
RAIFFEISEN BANK INTERNAT. AG -2.43%
ERSTE GROUP BANK AG -2.03%
CA IMMOBILIEN ANLAGEN AG -1.72%
 
Matrix   
Matrix Österreich Matrix Deutschland Matrix USA
-0.67%
(17:33)
0.21%
(17:45)
NIKKEI
0.00%
()
0.15%
(18:42)
AGR AMAG AMS ANDR ATEC ATRS ATS
ATX AW2 BAH BDI BENE BEO BETB
BFC BIND BWIN BWO BWT C2 CAI
CAT CNTY COV CWI DOC EBS ECO
EVN FAA FACC FKA FLU GROA HEAD
HIS HTI IIA KTCG KTM LNZ MAI
MIP MMK OMV PAL PARS POS POST
PYT QINO RAP RBI RBT RHI ROS
SAC SBO SEM SNT SNU SPI STR
SWUT TAN TEAK TKA UIV UP2 UQA
VER VIG VLA VOE WIE WOL WWE
WXF ZAG
0.21%
(17:45)
1.03%
(17:45)
0.62%
(17:45)
0.15%
(18:42)
0.19%
(21:20)
0.57%
(21:30)
 
Devisenrechner
Währungen
CHF -0.21% 1.0476
GBP -0.99% 0.7298
JPY -0.98% 129.3900
NOK 0.52% 8.6450
SEK -0.08% 9.3178
USD -1.07% 1.0856