www.be24.at www.foonds.com www.boerse-express.com/abo
User online: 261
pxp
main
sub
Liste aktualisieren
DB Morning Daily: Topnews aus Deutschland und den Regionen (Börs... 
DB Morning Daily: FX Market Outlook (Börse Espresso) 
DAX-Informationen für 28.04.2015 (Siegbert Goerz) 
Kein Tag, ohne dass nicht die Trommel gegen ... 
08:45 Market-Spot: OMV [4]
08:43 Villacher SV verpflichtet kanadischen Center... 
08:42 Market-Spot: Telekom Austria 
08:40 Wiener Aktienmarkt vorbörslich schwächer erw... 
08:39 Market-Spot: UNIQA 
08:38 Uniqa - Berenberg bleibt bei Buy 
08:36 Market-Spot: bwin [1]
08:35 Österreichische Post - Goldman Sachs erhöht ... 
08:35 Statistik bearish: UNIQA, Erste Group Bank, ... 
08:33 Porr - Baader Helvea erhöht das Kursziel 
boerse-express.com
Leserfeed
Autom. Statistik-Content
be24.at
foonds.com
english.boerse-express.com
facebook.com
Sport-News
08:33 Market-Spot: RI 
08:32 Kapitalerhöhung der Oberbank erfolgreich pla... 
08:32 ams - Drei Analysten bestätigen 
08:31 Statistik bullish: Valneva, Palfinger, OMV 
08:30 Market-Spot: voestalpine 
08:29 Daimler glänzt wie nie - Absatzrekord im Q1  
08:27 Zumtobel - Downgrade auf Hold 
08:23 Verbund - Kepler Cheuvreux bleibt bei Reduce 
08:19 NBA-Playoffs: Underdogs schlagen gegen die F... 
08:01 Big Rock Labs verkündet Reach App Technologi... 
08:00 Naturally Splendid unterzeichnet Absichtserk... 
07:45 Ausserbörsliche Kurse Wien 07:45 
07:44 "Unternehmen" 
07:30 Das Wetter für Dienstag, den 28. April 2015 
06:55 Wien: Das waren die Top-Charts vom 27.04.2015 
06:49 Preisrückgang für Haushaltsenergie hat sich ... 
06:47 Der heutige Handelstag: Internationale Konze... 
06:35 Griechenland will sich bis 9. Mai mit Gläubi... 
04:20 Islanders verabschieden sich ohne Grabner au... 
00:51 US-Börsen - Dow Jones verliert um 0,23 Prozent 
00:41 US-Börsen - Dow Jones verliert um 0,23 Prozent 
00:31 US-Börsen - Dow Jones verliert um 0,23 Prozent 
00:21 US-Börsen - Dow Jones verliert um 0,23 Prozent 
00:11 US-Börsen - Dow Jones verliert um 0,23 Prozent 
00:01 US-Börsen - Dow Jones verliert um 0,23 Prozent 
DAX - 13.000 wir kommen! (Robert Schröder) 
DAX -Signalrückblick vom 220415 (Wolfram Buchacher) 
Aixtron: Freier Fall tatsächlich gestoppt? (Christian Hohmeier) 
Borussia Dortmund: Analysten sind zwiegespalten (Christian Hohme... 
Volkswagen: Gefährliche Abhängigkeit? (Christian Hohmeier) 
Deutsche Telekom: Wer hätte das gedacht? (Christian Hohmeier) 
Verizon: Angenehme Überraschung! (Christian Hohmeier) 
Barrick Gold: Barrick-Chef deckt sich ein! (Christian Hohmeier) 
Alibaba: Chance oder Absturz? (Christian Hohmeier) 
Mexikos Sicherheitslage in den Gebieten von Timmins Gold und Cyp... 
Lufthansa mit Startfreigabe! (Robert Schröder) 
VW – Aktionäre begrüßen Piech-Abtritt (Robert Sasse) 
Montan Mining übernimmt produzierende Goldverarbeitungsanlage in... 
Börse Wien: Umsatzspitzenreiter am Nachmittag (Börse Express Ord... 
Protect Indexanleihe: Mit dem Euro Stoxx 50 ... 
DAX auf Berg- und Talfahrt (Cornelia Frey / Holger Scholze) 
Deutsche Bank – Ein schwacher Kompromiss? (Robert Sasse) 
SolarWorld – Geht jetzt mit Quartalszahlen die Sonne auf? (Rober... 
RepRisk (Teil 5): Banken - Rufschaden als Re... 
Die wichtigsten Rechts- und Steuerfallen bei Währungskonten (Mar... 
WPC Resources will die Lupin-Goldmine wieder in Betrieb nehmen (... 
Bei den Finanzen lügt jede(r) Zweite den Par... 
Aixtron – Kommt der Turnaround? (Robert Sasse) 
Bawag kennt die Autowünsche der Österreicher 
Österreicher sparen weniger - Bausparvertrag... 
Apple: Watch ist da - doch wo bleibt die Euphorie? (Robert Sasse) 
Heidelberger Druck-Aktie: Kurs bleibt stabil! (Robert Sasse) 
SAP – Heftiger Auftrieb durch Quartalszahlen! (Robert Sasse) 
Börse Wien: Umsatzspitzenreiter am Vormittag (Börse Express Orde... 
Caterer Hannes Knödl in Klosterneuburg ist pleite (Paul Christia... 
Wechsel an der Spitze der Zürcher Kantonalba... 
DB Morning Daily: FX Market Outlook (Börse Espresso) 
DAX stabilisiert sich. Apple, Deutsche Bank und Autowerte im Fok... 
DAX-Informationen für 27.04.2015 (Siegbert Goerz) 
Die FED reitet schon längst ein totes Pferd 
23:51 US-Börsen - Dow Jones verliert um 0,23 Prozent 
23:40 US-Börsen - Dow Jones verliert um 0,23 Prozent 
23:31 US-Börsen - Dow Jones verliert um 0,23 Prozent 
23:21 US-Börsen - Dow Jones verliert um 0,23 Prozent 
23:21 iPhone-Absatz lässt Apples Kasse klingeln 
23:11 US-Börsen - Dow Jones verliert um 0,23 Prozent 
23:01 US-Börsen - Dow Jones verliert um 0,23 Prozent 
22:51 US-Börsen - Dow Jones verliert um 0,23 Prozent 
22:41 US-Börsen - Dow Jones verliert um 0,23 Prozent 
22:41 Dritter Future-Titel in Serie für Novak 
22:39 Valencia verteidigt mit Heimsieg gegen Grana... 
22:39 Bournemouth-Aufstieg in die Premier League q... 
22:31 Statistik Serien (USA): Microsoft Corp und C... [2]
22:30 US-Börsen - Dow Jones verliert um 0,23 Prozent 
22:21 US-Börsen - Dow Jones verliert um 0,23 Prozent 
22:08 Braunschweig ringt Erzgebirge Aue nieder 
21:27 Besiktas Istanbul übernimmt wieder die Tabel... 
21:20 Wiesberger bei World Match Play in San Franc... 
21:06 Morddrohung nach Serie-A-Spiel zwischen Atal... 
21:00 Best of BElogs 
20:14 Grödig im Cup-Halbfinale gegen Salzburg kras... 
20:10 Top Performer in ATX, BEX und IATX ytd 
20:01 Meistdiskutiert letzte 5 Stunden: OMV (3) [3]
19:45 Stock Race: bwin.party , Immofinanz, voestal... 
19:43 Trinker als "Lucky Loser" im Münch... 
19:24 ÖFB-U16 steht beim Turnier der Nationen im H... 
19:19 CAT oil trotzt den Rubel-Wirren - überlegt a... 
18:50 Kurioses 
18:45 Aktien mit neuen 52-Wochen-Highs: UIAG, voes... 
18:45 Aktien mit neuen 52-Wochen-Lows: Bene, Beko,... 
18:36 Statistik Serien: Erste Group Bank und Semperit 
18:35 Die Tops und Flops des Tages an der Wiener B... 
18:31 Statistik Serien (Deutschland): Südzucker un... 
18:28 Marach/Oswald im Doppel-Viertelfinale von Is... 
18:28 Commerzbank holt sich in 'Über-Nacht-Aktion'... 
18:19 Umsatzstärkste Kursvorfälle von 17 Uhr bis B... 
18:19 Umsatzstärkste Aktien von 17 Uhr bis Börsesc... 
18:15 Schwacher Tag für Lenzing Aktionäre 
18:15 Schwacher Tag für Sanochemia Aktionäre 
18:15 Guter Tag für Palfinger Aktionäre 
18:15 Guter Tag für UIAG Aktionäre 
18:15 Guter Tag für Airports International Aktionäre 
18:13 Fischer steht im Estoril-Hauptbewerb 
18:11 ams legte im Q1 den Turbo ein: Umsatz plus 7... 
18:00 Alle Intraday-Charts des Tages 

06.01.2013 09:19
Drucken  | Mailen  | Facebook issuu BE Post

IV-Umfrage: Ein Fünftel der Betriebe rechnet mit Kurzarbeit 2013

82 Prozent wollen aber Investitionen tätigen - Für neue Arbeitsplätze sei hauptsächlich Flexibilisierung bei Arbeitszeitgesetzen nötig - Kurzarbeit 2009 kostete 454 Mio. Euro
 MEINUNG 0    TAGESTHEMEN     BLOGS 
 
Angesichts der wieder schwieriger werdenden wirtschaftlichen Lage ist für 20 Prozent der heimischen Industriebetriebe heuer die Kurzarbeit großes Thema. Das geht aus einer "Blitzumfrage" der Industriellenvereinigung (IV) unter ihren Mitgliedsfirmen zum Jahreswechsel hervor. "Wie viele Unternehmen wie viele Mitarbeiter tatsächlich in Kurzarbeit schicken müssen, steht aber in den Sternen", so IV-Generalsekretär, Christoph Neumayer, zur APA. Ebenso knapp ein Fünftel (18 Prozent) der Betriebe überlegt, 2013 die Investitionen hintanzuhalten. Die Kurzarbeit 2009 hat laut IV insgesamt 454 Mio. Euro gekostet.

Würden die Regelungen für Kurzarbeit - die 75 Prozent der befragten Unternehmen als zu teuer bezeichneten - weiter verbessert (im Dezember gab es laut Neumayer "kleine Verbesserungen", wie die Übernahme der Sozialversicherungsbeiträge durch die öffentliche Hand bereits ab dem fünften statt erst ab dem achten Kurzarbeitsmonat), so würde Kurzarbeit gar für 95 Prozent dieser drei Viertel der Firmen, welche die Kurzarbeitskosten als zu hoch angaben, zum Thema werden.

Flexibilität in der Kurzarbeit sei für die Betriebe ein "Megathema", so Neumayer. Die Modellverlängerung sei "grundsätzlich gut" gewesen, damit die Unternehmen darauf zurückgreifen können. "Jede Firma muss selbst über den Schritt zur Kurzarbeit entscheiden können." Das deutsche Modell sei aber auch interessant, weil "dort nicht auf übergeordneter Ebene eine sozialpartnerschaftliche Vereinbarung notwendig ist", sagte Neumayer.

Zu den Investitionsüberlegungen der Firmen meinte Neumayer: "Es ist zwar eine gute Nachricht, dass 82 Prozent investieren wollen, was wir als Bekenntnis zum Standort Österreich werten. Genauso ist es für uns aber ein Alarmsignal, dass ein Fünftel überlegt, nicht zu investieren. Das nehmen wir sehr ernst."

Um für mehr Arbeitsplätze in Österreich zu sorgen, wollten 80 Prozent der befragten Industriebetriebe eine Flexibilisierung bei Arbeitszeitgesetzen, 72 Prozent eine Absenkung der Arbeitszusatzkosten und 65 Prozent Strukturreformen im Gesundheitssystem, bei den Pensionen, in der Bildung und in der Verwaltung.

In Sachen Arbeitszeitflexibilität braucht es für Neumayer längere Durchrechnungszeiträume: "Die meisten Unternehmen wünschen sich Durchrechnungszeiträume über zwei Jahre oder noch besser über ganze Konjunkturzyklen." Es wäre "extrem geholfen, würde sich die Gewerkschaft hier bewegen". Die IV sei hier weiter gesprächsbereit, denn es müsse ein gemeinsames Anliegen sein, um hier zu einer Lösung zu kommen, "die es den Unternehmen ermöglicht Beschäftigung zu halten und sogar in schwierigen konjunkturellen Zeiten aufzubauen".

Die Arbeitszusatzkosten sollen laut Neumayer im Rahmen einer großen Steuerstrukturreform gesenkt werden. "Den Arbeitnehmern muss mehr im Börserl bleiben." Senkungspotenzial gebe es etwa bei der Unfallversicherung, deren Überschüsse an die Arbeitnehmer und -geber weitergeben werden sollten. Auch wenn der Familienlastenausgleichsfonds in zwei Jahren wieder im Plus sei, sollen die Überschüsse, geht es nach der IV, ausgeschüttet werden, um Dienstnehmer- und Dienstgeberbeiträge abzusenken. "Schließlich ist Arbeit in Österreich ungemein hoch belastet", kritisierte Neumayer.

Zur Untermauerung der Forderungen, die aus der Umfrage hervorgehen, stellte die IV eine Kostenrechnung zur Kurzarbeit in Österreich 2009 vor. Demnach beliefen sich diese insgesamt auf 454 Mio. Euro. Davon hätten die Unternehmen mit 66 Prozent oder 299,6 Mio. Euro den Löwenanteil getragen. Die Öffentliche Hand kostete die Kurzarbeit demnach 25 Prozent oder 113,5 Mio. Euro und die Mitarbeiter der Betriebe mit Kurzarbeit 9 Prozent oder 40,9 Mio. Euro.
 
(APA)
Mehr zum Thema







 


 




comment Diesen Artikel kommentieren
Titel
Text

 Zur Posting-Hauptseite mit Threads zu allen börsenotierten Unternehmen Österreichs
* Am Erscheinungstag des Artikels werden bei Artikelabruf die von der Wiener Börse übermittelten Kurse real-time angezeigt. Alle anderen Kursinformationsquellen auf www.boerse-express.com (Archiv-Artikel, Charts, Matrix, Kurslisten) weisen die übliche Verzögerung von rund 15 Minuten auf. Alle Kursangaben ohne Gewähr.
Clippings
 
Meistgelesen letzte 2h
 
... in den letzten 5 Minuten
 
Postings
 
ATX
(17:33)
2661.70
0.90%
Top 5 ATX
OMV AG 2.45%
VOESTALPINE AG 1.95%
ANDRITZ AG 1.57%
RAIFFEISEN BANK INTERNAT. AG 1.49%
SCHOELLER-BLECKMANN AG 1.35%
Flop 5 ATX
LENZING AG -4.25%
TELEKOM AUSTRIA AG -1.04%
VERBUND AG KAT. A -0.86%
CONWERT IMMOBILIEN INVEST SE 0.00%
CA IMMOBILIEN ANLAGEN AG 0.03%
 
Matrix   
Matrix Österreich Matrix Deutschland Matrix USA
0.90%
(17:33)
1.93%
(17:45)
-0.23%
(22:20)
-0.63%
(22:30)
NIKKEI
0.00%
()
AGR AMAG AMS ANDR ATEC ATRS ATS
ATX AW2 BAH BDI BENE BEO BETB
BFC BIND BWIN BWO BWT C2 CAI
CAT CNTY COV CWI DOC EBS ECO
EVN FAA FACC FKA FLU GROA HEAD
HIS HTI IIA KTCG KTM LNZ MAI
MIP MMK OMV PAL PARS POS POST
PYT QINO RAP RBI RBT RHI ROS
SAC SBO SEM SNT SNU SPI STR
SWUT TAN TEAK TKA UIV UP2 UQA
VER VIG VLA VOE WIE WOL WWE
WXF ZAG
1.93%
(17:45)
1.37%
(17:45)
0.67%
(17:45)
-0.23%
(22:20)
-0.63%
(22:30)
 
Devisenrechner
Währungen
CHF 0.28% 1.0367
GBP 0.04% 0.7162
JPY -0.10% 129.2300
NOK -0.48% 8.4345
SEK -0.27% 9.3562
USD -0.02% 1.0822