www.be24.at www.foonds.com www.boerse-express.com/abo
User online: 93
pxp
main
sub
05.01.2013 06:23
Drucken  | Mailen  | Facebook issuu BE Post

Tendenziell steigende Kurse im 1. Quartal erwartet

Raiffeisen Research bestätigt Kaufempfehlung für Aktienmärkte - Unterstützungen erwarten die Analysten u. a. von einer sich weiter stabilisierenden Konjunktur

 MEINUNG 0    TAGESTHEMEN     BLOGS 
 
Die Analysten von Raiffeisen Research bestätigen im aktuellen Marktausblick ihre Kaufempfehlung für etablierte Aktienmärkte. Als favorisierte Sektoren nennen sie Energie, Finanz, Technologie, Zykl. Konsum, Grundstoffe.

Obwohl die Aktienmärkte in den letzten Wochen einen deutlichen Sprung nach oben gemacht haben und sicherlich schon eine gehörige Portion Optimismus eingepreist ist, gehen die Analysten weiterhin von tendenziell steigenden Kursen im ersten Quartal aus. Dies gilt den Angaben zufolge im Übrigen auch für den japanischen Aktienmarkt, wo zwar die Raiffeisen-Kurserwartungen bereits erfüllt worden sind, jedoch die Dynamik unge- brochen hoch erscheint, wie die Analysten meinen.

Unterstützungen erwarten die Analysten u. a. von einer sich weiter stabilisierenden Konjunktur. Dabei sollten für die Investoren vor allem die Vorlaufindikatoren von größerer Bedeutung sein, "üben sie doch einen im historischen Kontext nicht unbedingt geringen Einfluss auf die Aktienmärkte aus", so die Analysten. In Europa sollten diese größtenteils die Talsohle erreicht haben und im ersten Quartal nach oben tendieren. Von Seiten der Staatsverschuldungskrise wird laut Raiffeisen auch im Jahr 2013 immer wieder mit Störfeuer (z. B. Wahl in Italien) zu rechnen sein. Nichtsdestotrotz seien die größten systemischen Risiken durch das Einschreiten der EZB erstmal eingedämmt worden, womit auch die negativen Auswirkungen auf die Aktienmärkte begrenzt bleiben sollten. Aufgrund der abnehmenden Risikoaversion sollten auch die Bewertungen (insbesondere jene für Europa) mehr und mehr Beachtung finden.

Im Fokus sollten nach Meinung der Analysten mit Beginn der kommenden Woche wieder die Gewinne stehen, wenn die ersten Unternehmen ihre Quartals- bzw. Jahresberichte veröffentlichen. Traditionell wird der Fokus dabei zuerst einmal auf die US-Firmen gerichtet sein. Ähnlich wie in den Vorquartalen wurden die Erwartungen im Vorfeld wieder deutlich zurückgenommen. Aktuell werde von einem Gewinnzuwachs von rund drei Prozent für das vierte Quartal ausgegangen, informieren die Raiffeisen-Experten. Anfang Oktober sei noch mit mehr als zehn Prozent gerechnet worden. "Damit sollte die Latte für die US-Unternehmen nicht allzu hoch liegen", so der O-Ton von Raiffeisen. Dementsprechend bestätigen die Analysten auch ihre „Kauf“-Empfehlung.
 

Mehr zum Thema







 



comment Diesen Artikel kommentieren
Titel
Text


* Am Erscheinungstag des Artikels werden bei Artikelabruf die von der Wiener Börse übermittelten Kurse real-time angezeigt. Alle anderen Kursinformationsquellen auf www.boerse-express.com (Archiv-Artikel, Charts, Matrix, Kurslisten) weisen die übliche Verzögerung von rund 15 Minuten auf. Alle Kursangaben ohne Gewähr.
 
 
 
Gratis-PDF-Produkte
Hier haben Sie die Möglichkeit, sich für den Bezug unserer kostenlosen Newsletter & PDF-Produkte einzutragen.
"Börse Express free"
 

Ihre Email Adresse


Clippings
 
Meistgelesen letzte 2h
 
... in den letzten 5 Minuten
 
Postings
 
ATX
(17:33)
2214.70
1.02%
Top 5 ATX
IMMOFINANZ AG 2.37%
RAIFFEISEN BANK INTERNAT. AG 2.16%
VIENNA INSURANCE GROUP AG 2.06%
VOESTALPINE AG 2.01%
ERSTE GROUP BANK AG 1.67%
Flop 5 ATX
RHI AG -1.68%
ANDRITZ AG -1.14%
LENZING AG -1.12%
TELEKOM AUSTRIA AG -0.99%
SCHOELLER-BLECKMANN AG -0.23%
 
Matrix   
Matrix Österreich Matrix Deutschland Matrix USA
1.02%
(17:33)
2.33%
(17:45)
1.13%
(21:20)
1.41%
(21:30)
NIKKEI
0.00%
()
-0.20%
(07:50)
AGR AMAG AMS ANDR ATEC ATRS ATS
ATX AW2 BAH BDI BENE BEO BETB
BFC BIND BWIN BWO BWT C2 CAI
CAT CNTY COV CWI DOC EBS ECO
EVN FAA FACC FKA FLU GROA HEAD
HIS HTI IIA KTCG KTM LNZ MAI
MIP MMK OMV PAL PARS POS POST
PYT QINO RAP RBI RBT RHI ROS
SAC SBO SEM SNT SNU SPI STR
SWUT TAN TEAK TKA UIV UP2 UQA
VER VIG VLA VOE WIE WOL WWE
WXF ZAG
2.33%
(17:45)
1.15%
(17:45)
1.41%
(17:45)
-0.20%
(07:50)
1.13%
(21:20)
1.41%
(21:30)
 
Devisenrechner
Währungen
CHF 0.07% 1.2067
GBP -0.37% 0.7843
JPY 2.12% 140.1800
NOK 0.35% 8.4900
SEK -0.05% 9.2664
USD -0.59% 1.2524