www.be24.at www.foonds.com www.boerse-express.com/abo
User online: 654
pxp
main
sub
Liste aktualisieren
11:29 Brexit-Nachwehen - Wienerberger und Zumtobel... 
11:18 Umsatzstärkste Kursvorfälle zwischen 10:00 u... 
11:18 Umsatzstärkste Aktien zwischen 10:00 und 11:... 
11:17 Semperit um mehr als 3% gefallen 
11:12 Analysen des Tages 27. Juni 
11:11 voestalpine um mehr als 3% gefallen 
11:03 UNIQA um mehr als 3% gefallen 
11:02 Besonderes Spiel für Italien gegen Spanien 
10:59 RHI um mehr als 3% gefallen 
10:58 Wiesberger als Nr. 50 zur Titelverteidigung 
10:50 ATX Prime Kursliste 10:30 
10:48 Markt-Reaktionen: RHI, OMV, Immofinanz, Raif... 
10:45 Chile verteidigt Titel bei Copa America 
10:42 Market-Spot: Warimpex 
boerse-express.com
Leserfeed
Autom. Statistik-Content
be24.at
foonds.com
english.boerse-express.com
facebook.com
Sport-News
10:41 Altach holt Austria-Goalie, Hofbauer geht 
10:39 Market-Spot: Teak Holz Int. AG 
10:36 Market-Spot: Strabag 
10:33 Market-Spot: MIP 
10:30 Market-Spot: Atrium 
10:27 AC Research: Übernahme hochgradiger Lithium-... 
10:27 Market-Spot: Kapsch TrafficCom 
10:24 Lucapa Diamond – Die Jagd nach der nächsten Diamantmine geht in ... 
10:24 Market-Spot: Bene 
10:22 Messi beendet seine Nationalteam-Karriere 
10:21 Raiffeisen Bank International um mehr als 3%... 
10:21 Market-Spot: bet-at-home.com 
10:20 Lionel Messi, der Unvollendete 
10:19 Umsatzstärkste Aktien von der Eröffnung bis ... 
10:19 Umsatzstärkste Kursvorfälle von der Eröffnun... 
10:18 Market-Spot: Post 
10:15 Market-Spot: C.A.T. Oil 
10:12 Market-Spot: Polytec 
10:10 So reagierte Boateng auf Jogis "Schnüff... 
10:09 Market-Spot: Christ Water Technology - CWT 
10:06 Wiener Börse am Vormittag leicht im Minus - ... 
10:06 Market-Spot: Century Casinos 
10:03 Market-Spot: Wolford 
10:00 Meistdiskutiert letzte 5 Stunden: RHI (2) [3]
10:00 Market-Spot: Eybl 
09:59 Bundesligist buhlt um Hinteregger 
09:58 DAX stabilisiert sich – Die Unsicherheit aber wird nicht kleiner... 
09:57 Market-Spot: KTM Power Sports 
09:54 Market-Spot: Intercell [9]
09:51 Zumtobel um mehr als 3% gefallen 
09:51 Market-Spot: Rosenbauer 
09:50 ATX Prime Kursliste 9:30 
09:48 Market-Spot: Immofinanz [5]
09:47 Ex-Salzburger Mane vor Wechsel zu Liverpool 
09:47 Wienerberger um mehr als 3% gefallen 
09:46 Aktien mit einem partiellen Gap Down in der... 
09:46 Aktien mit einem vollen Gap Down in der Erö... 
09:46 Aktien mit einem partiellen Gap Up in der E... 
09:46 Aktien mit einem vollen Gap Up in der Eröff... 
09:45 Valneva um mehr als 5% gestiegen 
09:45 Quanmax um mehr als 4% gefallen 
09:45 Palfinger um mehr als 3% gestiegen 
09:45 C.A.T. Oil um mehr als 4% gefallen 
09:45 Market-Spot: betbull 
09:42 Market-Spot: S&T 
09:39 Wiener Börse startet kaum verändert - Wiener... 
09:39 Rock Tech Lithium: Aktienkauf durch Dirk Har... 
09:39 Market-Spot: Wiener Städtische 
09:36 Market-Spot: Palfinger 
09:33 Market-Spot: Head 
09:32 Aktien (Deutschland) mit einem partiellen Ga... 
09:32 Aktien (Deutschland) mit einem vollen Gap Do... 
09:30 Market-Spot: Verbund [23]
09:27 Market-Spot: Semperit 
09:24 Market-Spot: Mayr Melnhof 
09:18 Market-Spot: Flughafen Wien 
09:15 Market-Spot: EVN 
09:06 Market-Spot: Agrana 
09:03 KAC holt Robar und Bischofberger 
09:03 Market-Spot: BWT 
09:02 PGA-Tour-Premieren-Sieg für Billy Hurley III 
09:01 Semenya schockt mit Gold-Triple 
09:00 Best of BElogs 
09:00 Market-Spot: SBO 
08:57 Market-Spot: Andritz 
08:55 Europas Leitbörsen zur Eröffnung etwas schwä... 
08:54 Market-Spot: Erste Bank 
08:53 Zumtobel - JPMorgan senkt das Kursziel 
08:51 Telekom Austria - Barclays bleibt bei equalw... 
08:51 Market-Spot: Wienerberger 
08:50 Wiener Aktienmarkt vorbörslich im Minus erwa... 
08:49 OMV - Goldman Sachs senkt das Kursziel 
08:48 Market-Spot: RHI [2]
08:47 Flughafen Wien - Morgan Stanley passt das Ku... 
08:45 Market-Spot: OMV [4]
08:44 Österreichische Post - Goldman Sachs senkt d... 
08:43 CA Immo - Wood & Company nimmt die C... 
08:42 Market-Spot: Telekom Austria 
08:41 ams - Baader Helvea bleibt bei Hold 
08:39 Andritz - JPMorgan senkt das Kursziel 
08:39 Market-Spot: UNIQA 
08:38 Porr - Erste Group bleibt bei Buy 
08:37 Raiffeisen - Keefe, Bruyette & Woods... 
08:36 Immofinanz - Wood & Company senkt da... 
08:36 Market-Spot: bwin [1]
08:35 Statistik bearish: UNIQA, CA Immo, Valneva 
08:33 Market-Spot: RI 
08:31 Statistik bullish: Immofinanz, Zumtobel, Ers... 
08:30 Market-Spot: voestalpine 
08:29 ALTAIR schließt Erwerb von Mathers Lithium C... 
08:20 Research-Fazits zu BMW, Brenntag, Continenta... 
08:20 TriMetals Mining Inc. bestätigt den Beginn d... 
08:17 Paukenschlag bei den US Trials 
08:11 Guten Morgen mit Deutsche Boerse, E.ON, Fres... 
07:45 Ausserbörsliche Kurse Wien 07:45 
07:30 Das Wetter für Montag, den 27. Juni 2016 
06:55 Wien: Das waren die Top-Charts vom 26.06.2016 
05:23 Wochenrückblick KW 25! (Jörg Schulte) 
01:43 DAX-Informationen für 27.06.2016 (Siegbert Goerz) 
00:05 Island vor England: Sieg würde "Leben ä... 
00:01 Nach Gala: Eden Hazard ist zurück 
23:52 Spanien vor Achtelfinale gegen Italien entsp... 
23:29 Gomez stellt Klinsmanns EM-Rekord ein 
23:27 Auer als Fünfter in den Punkterängen 
23:20 Belgien stürmt mit 4:0 ins Viertelfinale 

28.12.2012 18:42
Drucken  | Mailen  | Facebook issuu BE Post

ATX gewinnt auf Jahressicht 27%

Erste Group mit +77% stärkster Jahresgewinner
 MEINUNG 0    ALLES ZUR AKTIE     ANALYSEN 
 

Die Wiener Börse hat das Börsenjahr 2012 am Freitag bei schwachem Volumen mit etwas tieferen Notierungen beendet. Der ATX fiel 15,53 Punkte oder 0,64 Prozent auf 2401,21 Einheiten. Auch das europäische Umfeld schloss mit Abschlägen. Zum Vergleich die wichtigsten Börsenindizes um 17.30 Uhr: Dow Jones/New York -0,56, DAX/Frankfurt -0,56, FTSE/London -0,48 und CAC-40/Paris -1,46%. Trotz der stetig präsenten Staatsschuldenproblematik in Europa und den USA hat der ATX für das Jahr 2012 eine insgesamt klar positive Bilanz vorzuweisen. Auf Jahressicht hat das heimische Börsenbarometer ein Plus von 26,94 Prozent einstreifen können. Die größten Zuschläge konnten Erste Group verbuchen, welche in Summe 76,85 Prozent zulegen konnten. Zudem konnten die Investoren heuer mit RHI (plus 64,90 Prozent), Raiffeisen (plus 56,77 Prozent) und Andritz (plus 51,45 Prozent) sehr gut verdienen.

Dagegen musste die Telekom Austria-Aktie in diesem Jahr mehr als ein Drittel ihres Werts (37,87 Prozent) abgeben und rangierte damit ganz unten auf der Kurstafel. Weiters waren die Papiere von Strabag (minus 7,62 Prozent) und Verbund (minus 9,52 Prozent) verstärkt auf den Verkaufslisten der Anleger zu finden.

Für das kommende Jahr erwarten Experten einen moderat positiven Trend für die Wiener Börse. Vor allem unter Renditegesichtspunkten infolge niedrigster Zinsen für Staatsanleihen sei Wien nach wie vor ein attraktiver Handelsplatz, hieß es. Allerdings wird die Schulden-Thematik mit all ihren noch ungelösten Problemen auch im kommenden Jahr ein marktbeherrschendes Thema bleiben - ein ruhiges Börsenjahr 2013 wird daher von Aktienexperten nicht erwartet.

Am letzten Handelstag des Jahres fiel die Bilanz für den ATX negativ aus. In einem nachrichtenarmen Umfeld richtete sich das Augenmerk der Anleger vor allem auf den US-Budgetstreit. US-Präsident Barack Obama startet heute einen erneuten Versuch, eine Einigung zwischen der Regierung und der Opposition zu erzielen. Gelingt dies nicht bis zum Silvesterabend, tritt die "Fiskalklippe" und mit ihr automatische Steuererhöhungen und massive Ausgabenkürzungen für die Amerikaner in Kraft. Dies könnte die US-Wirtschaft in die Rezession treiben und somit auch die globale Wirtschaft merklich belasten.

Grösster Kursverlierer waren zum Jahresausklang Strabag, die Titel sackten um 2,83 Prozent auf 20,43 Euro ab. Auch RHI (minus 2,54 Prozent) und Wienerberger (minus 1,31 Prozent) standen unter Druck.

Ein europäischer Branchenvergleich wies außerdem Bank- und Versicherungswerte als schwach aus. Die heimischen Sektoren-Vertreter schlossen jedoch ohne klare Richtung. Während Erste Group 1,25Prozent auf 24,03 Euro einbüßten, erhöhten sich Raiffeisen um moderate 0,25 Prozent auf 31,46 Euro. Ebenso legten Vienna Insurance Group 0,25 Prozent auf 40,38 Euro zu.

EVN gaben zum Wochenschluss 0,51 Prozent auf 11,82 Euro ab. Der niederösterreichische Energieversorger hat sein seit dem 6. Juni laufendes Aktienrückkaufprogramm bis voraussichtlich zum 31. August 2013 verlängert. Außerdem werden im Rahmen des Programms weitere bis zu einer Million Stück eigene Aktien der Gesellschaft erworben. Als Grund für das Programm wird die "Verbesserung von Angebot und Nachfrage für die Aktie der EVN AG an der Wiener Börse" angeführt, da die Aktie nach Meinung der EVN "unterbewertet ist".

    
 
(APA)
Mehr zum Thema














 
Alle Kursinformationen sind nach den Bestimmungen der jeweiligen Börse mindestens 15 Minuten oder mehr verzögert. ISIN AT0000999982


comment Diesen Artikel kommentieren
Titel
Text

 Zur Posting-Hauptseite mit Threads zu allen börsenotierten Unternehmen Österreichs
* Am Erscheinungstag des Artikels werden bei Artikelabruf die von der Wiener Börse übermittelten Kurse real-time angezeigt. Alle anderen Kursinformationsquellen auf www.boerse-express.com (Archiv-Artikel, Charts, Matrix, Kurslisten) weisen die übliche Verzögerung von rund 15 Minuten auf. Alle Kursangaben ohne Gewähr.
Clippings
 
Meistgelesen letzte 2h
 
... in den letzten 5 Minuten
 
Postings
 
ATX
(11:18)
2053.79
-1.46%
Top 5 ATX
BUWOG AG 0.72%
LENZING AG 0.60%
CONWERT IMMOBILIEN INVEST SE 0.39%
VERBUND AG KAT. A 0.36%
CA IMMOBILIEN ANLAGEN AG 0.16%
Flop 5 ATX
WIENERBERGER AG -7.37%
ZUMTOBEL GROUP AG -5.96%
RAIFFEISEN BANK INTERNAT. AG -3.81%
RHI AG -3.35%
UNIQA INSURANCE GROUP AG -2.99%
 
Matrix   
Matrix Österreich Matrix Deutschland Matrix USA
-1.46%
(11:18)
-6.82%
(00:00)
AGR AMAG AMS ANDR ATEC ATRS ATS
ATX AW2 BAH BDI BENE BEO BETB
BIND BWIN BWO BWT C2 CAI CAT
CIAG CNTY COV CWI DOC EBS ECO
EVN FAA FACC FKA FLU GROA HEAD
HIS HTI IIA KTCG KTM LNZ MAI
MIP MMK OMV PAL PARS POS POST
PYT QINO RAP RBI RBT RHI ROS
SAC SBO SEM SNT SNU SPI STR
SWUT TAN TEAK TKA UIV UP2 UQA
VER VIG VLA VOE WIE WOL WWE
WXF ZAG
-6.82%
(00:00)
-3.35%
(00:00)
-2.65%
(00:00)
-3.39%
(22:20)
-4.12%
(22:30)
 
Devisenrechner
Währungen
CHF -0.63% 1.0808
GBP 5.42% 0.8075
JPY -5.94% 113.2300
NOK 1.30% 9.4200
SEK 1.70% 9.4610
USD -2.84% 1.1066