www.be24.at www.foonds.com www.boerse-express.com/abo
User online: 553
pxp
main
sub
Liste aktualisieren
Kursexplosion: Lucapa Diamond kommt dem Jackpot immer näher (Bjö... 
DAX im Rückwärtsgang - Hoffnungen auf die Geldpolitik wurden ent... 
Sentiment der Emerging Markets durch Negativ... 
Anna Stupnytska: China bleibt Unsicherheitsf... 
Reinhard Pirklbauer wechselt in die Zürcher ... 
Zürcher Kantonalbank mit weiterer Team-Verst... 
Ist der „türkische Sommer“ schon vorbei? (Sevda Sarp) 
DB Morning Daily: Topnews aus Deutschland und den Regionen (Börs... 
DB Morning Daily: FX Market Outlook (Börse Espresso) 
Experte sieht gute Unterstützung für austral... 
DAX-Informationen für 31.08.2015 (Siegbert Goerz) 
„Noch nie war das Sentiment einer Anlageklas... 
10:42 Market-Spot: Warimpex 
10:39 Market-Spot: Teak Holz Int. AG 
boerse-express.com
Leserfeed
Autom. Statistik-Content
be24.at
foonds.com
english.boerse-express.com
facebook.com
Sport-News
10:37 Thiem erklärt Schwankungen: "Glück abha... 
10:36 Market-Spot: Strabag 
10:35 Raiffeisen Bank International um mehr als 3%... 
10:33 Market-Spot: MIP 
10:30 Market-Spot: Atrium 
10:27 Market-Spot: Kapsch TrafficCom 
10:24 Market-Spot: Bene 
10:21 voestalpine um mehr als 3% gefallen 
10:21 Market-Spot: bet-at-home.com 
10:18 Umsatzstärkste Aktien von der Eröffnung bis ... 
10:18 Umsatzstärkste Kursvorfälle von der Eröffnun... 
10:18 Market-Spot: Post 
10:15 Market-Spot: C.A.T. Oil 
10:14 Adi Hütter steht vor Engagement bei Young Bo... 
10:12 Market-Spot: Polytec 
10:09 Dixon schnappt Montoya IndyCar-Titel weg 
10:09 Market-Spot: Christ Water Technology - CWT 
10:06 Market-Spot: Century Casinos 
10:03 Market-Spot: Wolford 
10:01 Meistdiskutiert letzte 5 Stunden: () [3]
10:00 Market-Spot: Eybl 
09:57 Market-Spot: KTM Power Sports 
09:54 Market-Spot: Intercell [9]
09:51 Rosenbauer um mehr als 3% gestiegen 
09:51 Erste Trainerentlassung in der 2. Bundesliga 
09:51 Market-Spot: Rosenbauer 
09:50 ATX Prime Kursliste 9:30 
09:48 Market-Spot: Immofinanz [5]
09:47 Aktien mit einem partiellen Gap Up in der E... 
09:47 Aktien mit einem partiellen Gap Down in der... 
09:47 Aktien mit einem vollen Gap Down in der Erö... 
09:47 Aktien mit einem vollen Gap Up in der Eröff... 
09:46 Über Apple schwebt das Todes-Kreuz - wie auc... 
09:45 Valneva um mehr als 4% gestiegen 
09:45 Palfinger um mehr als 3% gestiegen 
09:45 Market-Spot: betbull 
09:42 Market-Spot: S&T 
09:39 Market-Spot: Wiener Städtische 
09:36 Market-Spot: Palfinger 
09:33 voestalpine schnappt sich 350-Mio.-Auftrag 
09:33 Market-Spot: Head 
09:32 Aktien (Deutschland) mit einem partiellen Ga... 
09:32 Aktien (Deutschland) mit einem partiellen Ga... 
09:32 Aktien (Deutschland) mit einem vollen Gap Up... 
09:30 Market-Spot: Verbund [23]
09:28 Wiener Börse startet etwas leichter - Zahlen... 
09:27 Market-Spot: Semperit 
09:24 Market-Spot: Mayr Melnhof 
09:22 Jordan Spieth ist nicht mehr die Nummer eins... 
09:19 Ratlosigkeit bei Sturm Graz nach Pleite gege... 
09:18 Market-Spot: Flughafen Wien 
09:15 Market-Spot: EVN 
09:06 Market-Spot: Agrana 
09:03 Market-Spot: BWT 
09:01 Best of BElogs 
09:00 Market-Spot: SBO 
08:57 Market-Spot: Andritz 
08:54 Market-Spot: Erste Bank 
08:51 Market-Spot: Wienerberger 
08:50 Wiener Aktienmarkt vorbörslich schwächer erw... 
08:48 Market-Spot: RHI [2]
08:46 Buwog will wieder Dividende von 0,69 Euro je... 
08:45 Kaum Veränderungen in der ATP-Weltrangliste 
08:45 Market-Spot: OMV [4]
08:43 UBM - SRC Research senkt das Kursziel 
08:42 Market-Spot: Telekom Austria 
08:41 Porr - HSBC bleibt bei Buy 
08:39 Market-Spot: UNIQA 
08:38 Warimpex - SRC Research senkt das Kursziel 
08:37 Uniqa - JPMorgan bleibt bei Neutral 
08:36 Market-Spot: bwin [1]
08:35 voestalpine - Steubing bleibt bei Buy 
08:35 Statistik bearish: Erste Group Bank, bwin.pa... 
08:33 AnalystTrade Nr. 59/15: Baader Helvea 
08:33 Market-Spot: RI 
08:31 Vienna Insurance Group - Baader Helvea sagt ... 
08:31 Guten Morgen mit Deutscher Bank, Münchener R... 
08:30 Statistik bullish: UNIQA, Raiffeisen Bank In... 
08:30 Market-Spot: voestalpine 
08:29 Verbund - Exane BNP Paribas bleibt bei Outpe... 
08:27 conwert - Oddo Seydler bleibt bei Buy 
08:27 Großes Erdgasfeld im Mittelmeer entdeckt 
08:25 CA Immo - Downgrade auf Sell 
08:24 Valneva weitet Verlust aus, erwartet aber po... 
08:19 Wütender Louis van Gaal bricht Pressekonfere... 
08:03 Strabag mit deutlich besserem Ergebnis und b... 
08:00 Prairie Mining veröffentlicht Prospekt in Ve... 
07:45 Ausserbörsliche Kurse Wien 07:45 
07:44 "Anleihen" 
07:35 Aktienanleger müssen weiter gute Nerven bewa... 
07:30 Das Wetter für Montag, den 31. August 2015 
07:09 Der heutige Handelstag: Verluste in Asien kö... 
06:55 Wien: Das waren die Top-Charts vom 30.08.2015 
00:31 Granada feiert 2:1-Sieg in Getafe, keine Tor... 
00:05 Maria Sharapova sagt ihren Start bei den US ... 
Ring-Insolvenzstiftung ist in Arbeit (Paul Christian Jezek) 
Halbzeitplus im oberösterreichischen Sommert... 
Wohin das smarte Geld geht: Icahn und Drucke... 
23:59 Golf: Jason Day gewinnt Auftakt der FedExCup... 
23:57 Nigeria zum ersten Mal Afrika-Meister 
23:57 Leverkusen und Chicharito einig 
23:55 Norweger Kristoff gewinnt den GP Ouest Franc... 
23:02 Cavani-Doppelpack bei PSG-Sieg in Monaco 
23:00 Black Wings verpassen Turniersieg in Nürnber... 
22:57 Perisic verlässt die Bundesliga und heuert b... 

28.12.2012 17:37
Drucken  | Mailen  | Facebook issuu BE Post

Französische Werft zieht Milliardenauftrag für Luxusliner an Land

Vertrag bedeutet Rettung für STX France
 MEINUNG 0    TAGESTHEMEN     BLOGS 
 

Der umkämpfte Auftrag für eines der größten Kreuzfahrtschiffe der Welt geht nach Frankreich: Die Werft STX France im westfranzösischen Saint-Nazaire werde den 361 Meter langen und 47 Meter breiten Luxusliner vom Typ "Oasis" für das US-Kreuzfahrtunternehmen Royal Caribbean International bauen, teilte STX am Freitag mit. Der Auftrag in Höhe von mehr als einer Milliarde Euro sichert laut französischer Regierung mehr als zehn Millionen Arbeitsstunden für die Werft und ihre Zulieferer. Auch eine finnische Werft von STX hatte auf den Auftrag gehofft.

In Saint-Nazaire, wo 2100 Menschen direkt bei der Werft und 4000 weitere bei Zulieferen beschäftigt sind, war die Erleichterung groß. Denn in den vergangenen zwei Jahren hatte die Werft STX France keinen neuen Auftrag mehr an Land gezogen, ohne den Bau des neuen Kreuzfahrtschiffes wäre das Unternehmen vermutlich in Schwierigkeiten geraten. "Wir sind sehr zufrieden, die Konkurrenz mit Finnland war hart", sagte STX-Generaldirektor Laurent Castaing dem Fernsehsender I-Tele.

Das riesige Kreuzfahrtschiff soll Mitte 2016 vom Stapel laufen. Außerdem sicherte sich STX France die Option auf den Bau eines zweiten Ozeanriesen bis Mitte 2018. Bei der 1861 gegründeten Traditionswerft in Saint-Nazaire, die schon berühmte Kreuzfahrtschiffe wie die "Queen Mary 2" (2002) gebaut hat, war es zuletzt teilweise zu Kurzarbeit und bei einigen Zulieferen sogar schon zu Entlassungen wegen der schlechten Auftragslage gekommen.

Freude über den Auftrag herrschte daher auch bei der sozialistischen Regierung in Paris, deren Hauptziel es im nächsten Jahr ist, die unablässig steigende Arbeitslosigkeit in Frankreich in den Griff zu bekommen. Regierungschef Jean-Marc Ayrault sprach im Sender RTL von einer "Sauerstoffzufuhr" und "viel Hoffnung" für die Region sowie die französische Industrie insgesamt.

Finanzminister Pierre Moscovici und Außenhandelsministerin Nicole Bricq erklärten gemeinsam: "Dieser Vertrag von mehr als einer Milliarde Euro bedeutet mehr als zehn Millionen Arbeitsstunden in den nächsten drei Jahren für die Atlantikwerft und ihre Zulieferer." Sie bezogen sich damit auf den Auftrag für ein Schiff. Falls auch das zweite Kreuzfahrtschiff definitiv in Saint-Nazaire gebaut würde, kämen noch entsprechend Arbeitsstunden hinzu.

Die beiden ersten Kreuzfahrtschiffe vom Typ "Oasis", die "Oasis of the Seas" und die "Allure of the Seas", sind die weltweit größten Schiffe. Sie wurden 2009 und 2010 in Finnland ausgeliefert. Mit 2700 Kabinen und 16 Brücken ausgestattet können sie bis zu 5400 Passagiere und 2100 Besatzungsmitglieder aufnehmen. Sie sind mit unterschiedlichsten, teils spektakulären Freizeitangeboten ausgestattet, vom Wellenbad über Kletterwände bis hin zu Eislaufbahnen. Beide Schiffe sind in Florida in den USA beheimatet.

STX France gehört zu 66 Prozent zu STX Europe, einer Filiale der südkoreanischen STX Shipbuilding. Der französische Staat ist zu 33 Prozent an STX France beteiligt.

 
(APA/AFP)
Mehr zum Thema






 


 



comment Diesen Artikel kommentieren
Titel
Text

 Zur Posting-Hauptseite mit Threads zu allen börsenotierten Unternehmen Österreichs
* Am Erscheinungstag des Artikels werden bei Artikelabruf die von der Wiener Börse übermittelten Kurse real-time angezeigt. Alle anderen Kursinformationsquellen auf www.boerse-express.com (Archiv-Artikel, Charts, Matrix, Kurslisten) weisen die übliche Verzögerung von rund 15 Minuten auf. Alle Kursangaben ohne Gewähr.
Clippings
 
Meistgelesen letzte 2h
 
... in den letzten 5 Minuten
 
Postings
 
ATX
(10:28)
2298.56
-1.59%
Top 5 ATX
BUWOG AG 0.86%
FLUGHAFEN WIEN AG 0.73%
VIENNA INSURANCE GROUP AG 0.32%
TELEKOM AUSTRIA AG 0.27%
VERBUND AG KAT. A -0.54%
Flop 5 ATX
VOESTALPINE AG -3.50%
RAIFFEISEN BANK INTERNAT. AG -2.96%
ZUMTOBEL GROUP AG -2.11%
IMMOFINANZ AG -1.98%
OMV AG -1.91%
 
Matrix   
Matrix Österreich Matrix Deutschland Matrix USA
-1.59%
(10:30)
-0.17%
(00:00)
AGR AMAG AMS ANDR ATEC ATRS ATS
ATX AW2 BAH BDI BENE BEO BETB
BIND BWIN BWO BWT C2 CAI CAT
CIAG CNTY COV CWI DOC EBS ECO
EVN FAA FACC FKA FLU GROA HEAD
HIS HTI IIA KTCG KTM LNZ MAI
MIP MMK OMV PAL PARS POS POST
PYT QINO RAP RBI RBT RHI ROS
SAC SBO SEM SNT SNU SPI STR
SWUT TAN TEAK TKA UIV UP2 UQA
VER VIG VLA VOE WIE WOL WWE
WXF ZAG
-0.17%
(00:00)
0.14%
(00:00)
0.16%
(00:00)
-0.07%
(22:20)
0.32%
(22:30)
 
Devisenrechner
Währungen
CHF 0.33% 1.0807
GBP 0.12% 0.7321
JPY 0.40% 136.1600
NOK -0.66% 9.3400
SEK -0.78% 9.4953
USD -0.14% 1.1268