www.be24.at www.foonds.com www.boerse-express.com/abo
User online: 62
pxp
main
sub
30.12.2012 07:00
Drucken  | Mailen  | Facebook issuu BE Post

Thomas Schaufler: „Historisch tiefes Zinsniveau zwingt zu Risiko“

Leiter des Retail Sales bei der Erste Group Bank, schaut zurück auf 2012 und wagt einen Ausblick ins Jahr 2013
 MEINUNG 0    TAGESTHEMEN     BLOGS 
 
Was war für Sie der größte Trend im Bereich “Anlage-Zertifikate” im abgelaufenen Jahr?
Thomas Schaufler: Generell hat die Nachfrage nach Teilschutz-Produkten sehr stark zugenommen. Denn das historisch tiefe Zinsniveau zwingt zu etwas Risiko, wenn nach Abzug der Inflation noch eine positive Rendite erzielt werden will. Wir haben bei klassischen Aktienanleihen und unseren Euro Stoxx 50 Protect-Anleihen heuer deutlich mehr abgesetzt.

BE: Was war für Sie der größte Trend im Bereich “Hebel-Zertifikate” im abgelaufenen Jahr?
Schaufler: Höhere Hebel wurden deutlich stärker nachgefragt, also die Risikobereitschaft hat eindeutig auch hier zugenommen. Ausserdem geht der Trend eher weg von Einzelaktien hin zu Indexinvestments. Auch Gold und andere Rohstoffe wurden verstärkt gehandelt.

BE: Welcher Basiswert/Basiswerte konnte(n) im Jahr 2012 besonders auf sich aufmerksam machen?
Schaufler: Indizes standen deutlich im Fokus. Eher eine Veranlagung in einen Gesamtmarkt, als in einen Einzeltitel. Daher wurden neben ATX, natürlich weiterhin der DAX Index und Euro Stoxx 50 favorisiert.

BE: Was hat Sie 2012 bezogen auf den Zertifikatemarkt in Deutschland/Österreich besonders gefreut bzw. geärgert?
Schaufler: Mich überraschen die stark eingebrochenen Umsätze an der Wiener Börse, und das in einem der besten Börsenjahre dieses Jahrtausend! Das zeigt, dass viele Anleger an dem schönen Aufschwung in Wien nicht dabei waren. Die Aktienquoten bei den institutionellen Anlegern sind weiterhin historisch niedrig. Zertifikate konnten sich hier behaupten und gegen den Trend sogar beim Volumen zulegen

BE: Was war für Sie das Zertifikat des Jahres 2012 aus Ihrem eigenen Haus?
Schaufler: Da fallen mir unter anderem folgende 2 Produkte ein: Öl Bonus-Zertifikat (AT0000A0V875) das die Vorteile eines Bonus-Zertifikates bestens ausspielen konnte und 6% im Plus Liegt, obwohl das Brent Öl seit Emission leicht korrigierte. 2: Eurostoxx50 plus Inflation Protect Index-Anleihe (AT000B006531). Hier gibt es neben 5,10% p.a. auch die Inflation, macht einen ersten Kupon von 7,54%!. Die Barriere liegt bei komfortablen 1230,20 Punkten.

BE: Welche Trends erwarten Sie im Anlage-Zertifikate-Bereich im Jahr 2013?
Schaufler: Bedingt durch die neuen Prospektrichtlinien eine weitere Standardisierung und Vereinfachung des Produktangebots und die Nachfrage nach Teilschutz-Produkten sollte auch im kommenden Jahr weiter zunehmen

BE: Welche Trends erwarten Sie im Hebel-Zertifikate-Bereich im Jahr 2013?
Schaufler: Weiterhin verstärkte Nachfrage nach Indizes. Aber auch Rohstoffe und Edelmetalle könnten noch stärker in den Fokus der Anleger rücken

BE: Die Volatilität wird 2013 …
Schaufler: ... wie immer schwer vorherzusagen bleiben, die aktuell tiefen Niveaus sollten jedoch nicht halten und generell etwas höher sein

BE: Das Thema Social Media wird im Jahr 2013 …
Schaufler: ...... uns weiter intensiv beschäftigen

BE: Gold wird 2013 …
Schaufler: ... Nach Meinung unseres Research weiter steigen

BE: Ich wünsche mir für 2013 ...
Schaufler: ... Gesundheit und erfolgreiche Produkte für unsere Kunden


Interview: Michael J. Plos
 
(mp)
Mehr zum Thema








 



comment Diesen Artikel kommentieren
Titel
Text


* Am Erscheinungstag des Artikels werden bei Artikelabruf die von der Wiener Börse übermittelten Kurse real-time angezeigt. Alle anderen Kursinformationsquellen auf www.boerse-express.com (Archiv-Artikel, Charts, Matrix, Kurslisten) weisen die übliche Verzögerung von rund 15 Minuten auf. Alle Kursangaben ohne Gewähr.
 
 
 
Gratis-PDF-Produkte
Hier haben Sie die Möglichkeit, sich für den Bezug unserer kostenlosen Newsletter & PDF-Produkte einzutragen.
"Börse Express free"
 

Ihre Email Adresse


Clippings
 
Meistgelesen letzte 2h
 
... in den letzten 5 Minuten
 
Postings
 
ATX
(17:35)
2122.03
0.39%
Top 5 ATX
OMV AG 3.62%
OESTERR. POST AG 2.38%
WIENERBERGER AG 2.16%
RHI AG 2.02%
CONWERT IMMOBILIEN INVEST SE 1.88%
Flop 5 ATX
ZUMTOBEL GROUP AG -3.38%
FLUGHAFEN WIEN AG -2.57%
ERSTE GROUP BANK AG -2.21%
RAIFFEISEN BANK INTERNAT. AG -1.00%
VIENNA INSURANCE GROUP AG -0.25%
 
Matrix   
Matrix Österreich Matrix Deutschland Matrix USA
0.40%
(17:35)
-0.25%
(17:45)
NIKKEI
0.00%
()
0.10%
(23:16)
AGR AMAG AMS ANDR ATEC ATRS ATS
ATX AW2 BAH BDI BENE BEO BETB
BFC BIND BWIN BWO BWT C2 CAI
CAT CNTY COV CWI DOC EBS ECO
EVN FAA FACC FKA FLU GROA HEAD
HIS HTI IIA KTCG KTM LNZ MAI
MIP MMK OMV PAL PARS POS POST
PYT QINO RAP RBI RBT RHI ROS
SAC SBO SEM SNT SNU SPI STR
SWUT TAN TEAK TKA UIV UP2 UQA
VER VIG VLA VOE WIE WOL WWE
WXF ZAG
-0.25%
(17:45)
-0.45%
(17:45)
0.24%
(17:45)
0.10%
(23:16)
0.15%
(22:20)
0.36%
(22:30)
 
Devisenrechner
Währungen
CHF -0.11% 1.2039
GBP -0.23% 0.7847
JPY 0.31% 146.4100
NOK -0.55% 9.0145
SEK 0.28% 9.4624
USD -0.05% 1.2279