www.be24.at www.foonds.com www.boerse-express.com/abo
User online: 215
pxp
main
sub
23.12.2012 08:08
Drucken  | Mailen  | Facebook issuu BE Post

Analysten bleiben mittelfristig optimistisch

Erste-Experten sehen, trotz der schönen Performance in diesem Jahr, weiteres Potenzial aufgrund des nach wie vor attraktiven Bewertungsniveaus
 MEINUNG 0    ALLES ZUR AKTIE     ANALYSEN 
 
Die Börsen befinden sich weiterhin im Aufwind, auch wenn sich in den letzten Tagen wieder Zweifel an einem baldigen Ende des US-Finanzstreits breitmachen. Der ATX markiert am Mittwoch mit 2,437 Punkten einen neuen Jahreshöchststand, kämpft allerdings aktuell damit, die 2.400-Punkte-Marke zu halten. Technisch gesehen befindet sich der österreichische Leitindex seit Wochen im überkauften Bereich, sodass eine kleine Korrektur keinesfalls überrascht, fassen die Analysten der Erste Group im aktuellen Equity Weekly zusammen.

Die Analysten sehen, trotz der schönen Performance in diesem Jahr, weiteres Potenzial aufgrund des nach wie vor attraktiven Bewertungsniveaus. Zu ihren Top-Picks zählen – auch aufgrund der Dividendenrendite – Immofinanz, OMV, Verbund, VIG und voestalpine. AT&S, Lenzing, Polytec und Semperit sind ebenfalls Bestandteil der Erste Group-Empfehlungsliste.

Für die letzte Woche im Jahr erwarten die Erste Group-Analysten nicht mehr allzu viel. Der ATX konnte in den letzten fünf Wochen konstant zulegen, womit die bereits erwähnte Korrektur überfällig scheint. Mittel- bis langfristig bleiben die Strategen allerdings optimistisch.
 
(red)
Mehr zum Thema





» Vergleichen Sie diese Aktie mit anderen
» Zur Matrix-Seite des Unternehmens
» Steigt oder fällt diese Aktie in den nächsten 5 Tagen?



 



comment Diesen Artikel kommentieren
Titel
Text

Der jüngste Thread im Board zu Immofinanz - » zum Board

 

AlphaValue taxiert die Immofinanz um mehr als 30 Prozent höher.2014-07-28 07:45:56
Um diesen Artikel zu lesen, klicken Sie hier
AlaskaKid
390 Postings
seit 2013-10-18
> .... wers glaubt ...2014-07-28 10:33:35


.... bei so einem unfähigem CEO (der das Geld in Russland verpulvern lässt - weils dort angeblich 8% Rendite gibt) ... der kann gleich an den Weihnachtsmann glauben.

bei der IIA muss mal im top-management ausgemistet werden ..... die 2,50 sind leider die realistischeren Kursziele.

voitsberger
1804 Postings
seit 2007-11-21
>> .... wers glaubt ...2014-07-28 10:44:42


weil ich weiß, dass beim alaskakid das be-team mitliest, möchte ich hier aufmerksam machen, dass im forum ganz offensichtliche hardcore antisemiten unterwegs sind. mit der bitte um säuberung von diesem gesindel.
danke im voraus!

AlaskaKid
390 Postings
seit 2013-10-18
>>> .... wers glaubt ...2014-07-28 11:05:02


@voitsberger

bei den 10 posts am Tag ist es nicht schwer mitzulesen ... hättest deine nachricht nicht unbedingt hier in diesem thread an den mann (monkey) bringen müssen.

Aber ich stimme dir zu: Antisemitismus (besonders in Österreich) ist ein Übel.

Aber Antisemitismus wird schwer geahndet .... man denke nur an diesen Josef ... den deutschen Studenten - der an der Demo teil nahm (leider ohne Vermummung) ... er wurde eingesperrt. Gegen die Freiheitlichen (die sich selbst als die neuen Juden bezeichnen) ist kein Kraut gewachsen.


Die wahren Verbrecher (Stichwort Grasser) laufen immer noch frei herum ... während linke Gutmenschen (wie deutsche Studenten) oder grafitti-Künstler aus der Schweiz (Stichwort Puber) eingesperrt werden ;)

Ich empfehle nochmals (im Gedenkjahr) Stefan Zweig zu lesen.

roli68
98 Postings
seit 2009-06-04
>>> .... wers glaubt ...2014-07-28 12:06:53


Lernen Sie Geschichte, lieber Herr Voitsberger, und halten Sie einfach Ihren Mund, Sie Ahnungsloser !

voitsberger
1804 Postings
seit 2007-11-21
>>>> .... wers glaubt ...2014-07-28 12:15:08


@roli68

du solltest mein posting vielleicht genauer lesen..

roli68
98 Postings
seit 2009-06-04
>>>>> .... wers glaubt ...2014-07-28 12:48:38


...du kannst mich mal...

voitsberger
1804 Postings
seit 2007-11-21
>>>>>> .... wers glaubt ...2014-07-28 12:53:35


ich glaub du hast das wirklich nicht verstanden.

also für die langsamen hier: wenn jemand wie penunce ganz offen gegen israel hetzt, dann kriegt er von mir eine aufs maul. punktum.

aber falls roli doch nicht zu den langsamen zählen sollte und mit penunce sympathisiert, kriegt auch er eine von mir in die fresse. as simple as that.

roli68
98 Postings
seit 2009-06-04
>>>>>>> .... wers glaubt ...2014-07-28 13:18:33


...ich habs ja schon gesagt: Lerne einfach Geschichte bevor Du hier unausführbare Drohungen austoßend Deine geistige Minderbemitteltheit auch noch coram puplico kundtust..

AlaskaKid
390 Postings
seit 2013-10-18
>>>>>>> .... wers glaubt ...2014-07-28 13:40:45


@ Voitsberger

der roli68 hat vielleicht heut nicht seinen besten tag.

ich hab heute einen urlaubstag ... wollte mal zuschauen wies heute in der welt und an der boerse weitergeht ... und dann nur hiobsbotschaften.


Die news von alpha-value ist ja schon wieder alt ... so wie die IIA heut abschmiert müsst es ja heissen "die IIA hat 33% potential nach oben".

Tja die Aktie notiert bald beim halben NAV - ein Wahnsinn dieser WienerMarkt mit diesen CEOS wie Zehetner, Treichl und der Legacy von Stepic.


voitsberger
1804 Postings
seit 2007-11-21
>>>>>>>> .... wers glaubt ...2014-07-28 14:53:02


@iia

der z. wird gleich wieder ein paar hundert k euro in die iia stecken. eigentlich macht er eh ein rückkaufprogramm nach dem anderen. wenigstens hier entspricht er dem willen vom alaskababy.-)

scherz ohne sind kurse unter 2,5 schon nicht mehr wirklich teuer. aber vielleicht sind die iia immobilien sämtliche auf erdbebenzone gebaut, die sie demnächst auseinanderbrechen lassen. zitter, zitter.-)

AlaskaKid
390 Postings
seit 2013-10-18
>>>>>>>>> .... wers glaubt ...2014-07-28 15:10:06


... oder die IIA hält diese Immo:

http://www.oe24.at/oesterreic...


Früher wurde von den Z.Fans immer das Argument gebracht ... die anderen ATX-Immos sind genauso schlecht wie die IIA.

Die IIA ist nahe am 50% NAV Kurs dran - während die CA immo fast 80% vom NAV Notierung hat.

Der Z. hat es einfach verbockt ... eine Schnapsidee nach der anderen (Moskau-invests, Immobilienmaschine, Spin-Off) ... und jetzt die Idee mit dem CA-immo Aktienpaket.

Man kann die Sache einfach nicht mehr schönreden ... da hilft es auch nichts wenn der CEO einen Teil seines Wuchereinkommens für Aktieneinfkäufe ausgibt.



voitsberger
1804 Postings
seit 2007-11-21
>>>>>>>>>> .... wers glaubt ...2014-07-28 16:09:07


wenn die mietnomaden draußen sind, dann schaut die immobilie net so schlecht aus.

und dass die ca immo näher am buchwert notiert, liegt wohl eher daran, dass es kaufinteressenten gibt. also hat hier der z. wenigstens den ca immo aktionären geholfen. wenn die iia noch weiter fallen sollte, wird das auch den einen oder anderen schnäppchenjäger auf den plan rufen. das war immer schon so. siehe bspsweise die telekom.
ein bissl geduld brauchts halt noch.

Treffsicher1
146 Postings
seit 2012-08-16
>>> .... wers glaubt ...2014-07-28 16:28:24


Wenn roli68 meint "lernen Sie Geschichte Hr.Voitsberger" bezieht er sich auf den Begriff "Säuberung", der während dem Nationalsozialismus im Zusammenhang mit "ethnischer Säuberung" sehr häufig verwendet wurde.
Wenn es so gemeint war,hätte er recht, wenn nicht, wüsste ich nicht, warum man das Voitsbergerposting kritisieren könnte

Drecksbude
48 Postings
seit 2008-05-06
>>>> .... wers glaubt ...2014-07-28 16:47:08


was ist den dieser "AlaskaKid" für ein Spinner? Der verteidigt gewalttätige Demonstraten welche auf friedliche Ballbesucher losgehen! Natürlich sind das Parallelen zu einer dunklen Zeit unserer Geschichte. Und wenn Freiheitliche einfach so angegriffen werden ohne dass sie jemanden etwas getan haben dann erinnert das eben sehr an die Zeit als man auf Juden losging ohne dass sie jemanden etwas getan hätten. Unglaublich diese Linksfaschisten!

AlaskaKid
390 Postings
seit 2013-10-18
>>>>> .... wers glaubt ...2014-07-28 17:04:16


@Drecksbude


ich hatte im text folgendes zeichen


;)

ich hatte es also auch etwas "sarkastisch" gemeint.

natürlich gehören vandalen (wie der schwarze block) vor Gericht gebracht .... ebenso ein Vandale wie "Puber".

Man bedenke aber wie hart die Justiz bei dem Fall "Josef" durchgegriffen hat .... der Schaden den alle Randalierer zusammen angerichtet haben liegt knapp über einer Million Euro.

Ein Grasser der einen Schaden von einer halben Milliarde angerichtet hat - so einer läuft frei herum.

roli68
98 Postings
seit 2009-06-04
>>>> .... wers glaubt ...2014-07-28 16:58:47


...nein, so war das nicht gemeint... - aber egal, hier gehts um Aktien und nichts anderes, wie z.B. Geschichte zu verdrehen (rein auf den jetzigen Staat Israel bezogen)

Drecksbude
48 Postings
seit 2008-05-06
>>>>> .... wers glaubt ...2014-07-28 17:15:20


achso, na dann entschuldigung bitte. Ich hab nicht so genau gelesen. Tut mir leid. Nix für Ungut.

voitsberger
1804 Postings
seit 2007-11-21
>>>>>> .... wers glaubt ...2014-07-28 17:26:47


bitte wo hab ich geschichte verdreht? ich glaub beim roli is nen rad ab. aber bitte, er kann sich ja gerne erklären wo ich die geschichte israels(?) verdreht hätte.

fischamend
3196 Postings
seit 2009-06-09
>>>>>> .... wers glaubt ...2014-07-28 19:00:08


Hallo Drecksbude schon lange nichts mehr von Dir gehört, eigentlich schade , denn deine Postings spiegeln die Realität dar.
Nur weiter so, Bravo
lg. det Fish

voitsberger
1804 Postings
seit 2007-11-21
>>>>>>> .... wers glaubt ...2014-07-28 19:07:49


so jetzt hab ich wieder genau gelesen und zwar das übliche grasser bashing vom alaskababy. hoffnungslos, sag ich mal. was allerdings sehr gut tut, sind die fotos vom grasser heute in der krone. er mit kind, ganz entspannt am jetski vor capri! genießt sein leben, weil er weiß, er hat für den staat das beste gemacht. best finance-minister ever! froh bin ich auch, dass seine lungenentzündung wieder gut ist!.-)

AlaskaKid
390 Postings
seit 2013-10-18
>>>>>>>> .... wers glaubt ...2014-07-28 19:22:26


@Voitsberger

... die Kronenzeitung les ich aus prinzip nicht (ich gestehe aber das fellnerblattl online zu lesen ... also 0e24)


... also hoffnungslos ist die Sache nicht.

Scheinbar hat den KHG das Glück endgültig verlassen ... ich meine eine Lungenentzündung im Sommer auf Capri zu bekommen um dann seine Reputation in Öesistan nicht mehr herstellen zu können (weil man den Gerichtstermin absagen muss) - das ist doch Pech oder ?

so darf man auch hoffen ... der Hochegger ist ja mittlerweile bereit zu singen (so meine Interpretation des Kurier-Interviews welches in der gestrigen ausgabe war)

Es muss in dieser Bananenrepublik endlich wieder Rechtsstaatlichkeit hergestellt werden.


Ein einziger Zeuge genügt um einen deutschen Demonstranten 8 Monate in Uhaft zu halten ... während die Richter die Fakten bei den Mafiabossen nicht sehen können (zB Telekom-Immobilienprozess, Mensdorf-Puilly usw usw)

fischamend
3196 Postings
seit 2009-06-09
>>>>>>>>> .... wers glaubt ...2014-07-28 20:06:56


da muß ich dir wieder Recht geben, obwohl es schon nach schleimere ausschaut, aber was Richtig ist und der Wahrheit auch zb. KHG betrifft muss ich Dir zustimmen.

wiwiwi
383 Postings
seit 2008-11-12
>>>>>>>>>> .... wers glaubt ...2014-07-28 23:11:53


seit mai ca. minus 20 % (buwog mitgerechnet) und keine dividende...
... die if sollte nach zehetner seit geraumer zeit zweistellig notieren- das grenzt ja jetzt schon an scharlatanerie. jede aussage des hrn. z. ein totaler flop, führt jedenfalls zu kursverlusten.
für den teilweisen verlust meines vermögens mache ich hrn. z. verantwortlich, der durch seine aussagen die anleger schamlos hinters licht führte.


fischamend
3196 Postings
seit 2009-06-09
>>>>>>>>>>> sich abzocken lassen2014-07-28 23:28:35


lass dich nicht manipulieren von der heutigen Gesellschaft.

AlaskaKid
390 Postings
seit 2013-10-18
>>>>>>>>>>> .... wers glaubt ...2014-07-29 07:33:36


@wiwiwi

naja ... da müssen wir halt durch, damit meine ich die "epoche" Zehetner ... leider wurde sie nochmal verlängert (obwohl ja Eduart geschworen hat dass mit November 2014 der Gang in die Pension fix ist).

Ich will jetzt aber nicht mehr über den Zehetner schimpfen ... aber die Dividende zu streichen und dann von dem CA-Immo Aktienpaket schwärmen .... so etwas ist einfach eine anlegerfeindliche Haltung.

Scheinbar hindert die "Verpfändung der Rückgekauften IIA-Aktien" eine Neuauflage eines (großen) Rückkaufprogrammes.

Ich habe mir vor kurzem eine kleine Position RI ins depot gelegt ... in Wien geht alles den Bach runter.

Es ist ein Trost dass der DAX wieder etwas zurückgefallen ist ... man darf auf das Quartal 4 hoffen.


Im plus bei mir im depot sind besonders die Kakao-Zertifikate, weiters bin ich stolz auf meine Simbabwe-Dollar (die auf ebay "gehandelt" werden) und langsam aber stetig an Wert gewinnen.

Die Stepic-legacy, Treichl und andere haben in Wien den Bären tanzen lassen ... langsam sollte er abermüde werden ... man darf hoffen dass er sich im Oktober ins Winterquartier zurückzieht.


actimel
140 Postings
seit 2009-05-13
>>>>>>>>>>>> .... wers glaubt ...2014-07-29 10:22:22


So Leute, mir reicht's. Habe heute den Rest meines IIA-Bestandes auf den Markt geworfen, seit Wochen gibt's nur eine Richtung für diese Aktie und zwar gegen Süden, ohne Aussicht, dass sich da was bessern würde. Good luck an alle, die noch drinnen sind und drinnen bleiben, bei 2,00 - 2,10 bin ich auch wieder dabei, wird nicht mehr lange dauern und wir sind dort ..

AlaskaKid
390 Postings
seit 2013-10-18
>>>>>>>>>>>>> .... wers glaubt ...2014-07-29 10:30:31


naja ... schade... mehr als 80000 Stück werdens ja wohl nicht gewesen sein (weil mehr wurde bis jetzt nicht getradet)

ich habe heute sogar nochmal nachgekauft ... zwar nur eine kleine position ... aber um 2.467 war das ok)


Man muss halt den neuen CEO abwarten können ... es ist hart ... aber er wird kommen ... ich denke dass CA-Immo Paket ist der letzte Schildbürgerstreich des Eduard Zehetner (wenn er es den überhaupt durchziehen kann).

schrotthändler
201 Postings
seit 2010-06-30
>>>>>>>>>>>>> .... wers glaubt ...2014-07-29 19:31:12


Seit Jahren schreibe ich hier ...
Es ist und bleibt ein Schrottpapierdl, nur zum zocken geeignet
2.ox ist realistisch zum Einstieg. ..beobachten hast jetzt

Buwog a fü zu teuer

Phronesis
5496 Postings
seit 2009-01-09
>>>>>>>>>>>>>> .... wers glaubt ...2014-07-30 08:36:36


Ja, viel zu teuer. Hat nicht the_saint geschrieben, dass man die Buwog erst bei 10 Euro kaufen soll? Das sind die wahren Experten im Forum. Eine Buwog 40% über dem Kurs UNSERER Experten. Bravo!

wiwiwi
383 Postings
seit 2008-11-12
>>>>>>>>>>>>>>> .... wers glaubt ...2014-07-30 08:41:27


Ad Phronesis
Naja, mit deinen Einschätzungen zur IF liegst du seit Jahren falsch!

Phronesis
5496 Postings
seit 2009-01-09
>>>>>>>>>>>>>>>> .... wers glaubt ...2014-07-30 08:46:39


Na, dann zeig mal, welche Einschätzung ich abgegeben habe.
Da sind wir wohl alle gespannt, was da wieder raus kommt.

voitsberger
1804 Postings
seit 2007-11-21
>>>>>>>>>>>>>>>>> .... wers glaubt ...2014-07-30 08:57:54


natürlich gibts viele im forum, die trauen sich keine einschätzungen über zukünftige preisentwicklungen abzugeben. die sind dann natürlich immer fein raus.
nur, wenn diese dann ständig über andere sudern, die sich aus dem fenster lehnen, das ist halt auch nicht die feine art.

Phronesis
5496 Postings
seit 2009-01-09
>>>>>>>>>>>>>>>>>> .... wers glaubt ...2014-07-30 09:15:43


Ich kann mich nicht erinnern, auf die schwachsinnige Prognose von the_saint einen Kommentar abgegeben zu haben.

Aber hier im Forum sind die unfähigsten Kritiker unterwegs, die es gibt. Ich hab mir vorgenommen, den Blödsinn nur mehr sehr selten zu widerlegen, gilt insbesondere für AlaskaKid, der sein Endlosband immer wieder abspielt und Dinge falsch darstellt.

Geht es bergauf, verkriechen sich die Ratten, fällt der Kurs, kommen sie aus ihren Löchern und haben es immer schon gewußt.

Wenn ihr hier schon falsche Prognosen abgeben wollt, dann vergleicht die IIA mit dem ATX. Und bedenkt, dass die Sanktionen gegen Russland vor Jahren noch keiner ahnen konnte.

voitsberger
1804 Postings
seit 2007-11-21
>>>>>>>>>>>>>>>>>>> .... wers glaubt ...2014-07-30 09:25:00


"schwachsinnig" - ist jetzt kein kommentar?

außerdem eine prognose widerlegen - auch interessant.

dass hier leute wie alaskababy, schrotti und wiwiwi mit ihrem iia investment komplett eingefahren sind, steht wohl zweifelsfrei fest. dass diese dann dem ceo die schuld geben, ist psychologisch nur zu verständlich. wer gesteht sich schon selber ein, dass er von aktieninvestment so viel ahnung hat wie die berühmte kuh vom schlittschuhlaufen.

wiwiwi
383 Postings
seit 2008-11-12
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> .... wers glaubt ...2014-07-30 11:45:59


ad voitsberger
ich glaube, dass sind viel viel mehr als die genannten ...
auf grund der aussagen des hrn. z. hätte man sich doch zumindest eine dividende erwarten dürfen- oder? fest steht, dass der if- kurs seit jahren fast unverändert ist (if und buwog gerechnet).
aussagen wie:
annäherung an den nav
if ohne buwog wird käufer aktivieren
buwog ist die dividende
if sollte zweistellig notieren
etc.
führten/ führen anleger hinters licht- das ist äußerst bedenklich und erinnert mich an "alte zeiten" der if-ie und ist einfach unseriös.
jedenfalls wird durch diese vorgehensweise des hrn. z. das vermögen von seriösen langzeitinvestierten, die sich zumindest eine dividende erwartet haben, entscheidend vermindert.

AlaskaKid
390 Postings
seit 2013-10-18
>>>>>>>>>>>>>>>>>> .... wers glaubt ...2014-07-30 09:27:58


also ich hatte für YE 2013 die 3.80 vorhergesagt ... ich lag falsch - na und.


man kann auch nichts vorhersagen die IIA ist einfach die Katze im Sack ... ein CEO der eine Schnapsidee nach der anderen produziert und seine eigenen Prinzipien (zB solide Dividenenpolitik) über den Haufen wirft .... die letzten Jahre wurde viel Kapital nach Russland transferiert - eine Aktie von der halt die Instis besser die finger lassen.


Die IIA ist einfach keine seriöse Firma ... man beschwört auf der website transparenz ... die es aber nur selten gibt

zB wird noch immer der alten nav angegeben (pre spin off)

http://www.immofinanz.com/en/investo...


und hier im Börsenkurier wird die IIA von "gill" immer wieder gepusht (aufgrund der Statistik ... die sowieso (im fall der iia) für die katz ist)

http://www.boerse-express.com/pages/1470...


Phronesis
5496 Postings
seit 2009-01-09
>>>>>>>>>>>>>>>>>>> .... wers glaubt ...2014-07-30 09:34:15


Erklär uns bitte, was hier nicht stimmt und gepusht ist.
Da deine Lügengeschichten nicht enden, wird es auch da kein Ergebnis geben.

Und die "katz im Sack" ist IIA schon lange nicht. Ein Experte deines Schlages bevorzugte die Banken. Schau mal, wo die stehen. Darüber wird sehr wenig geschrieben, das war und ist wahres Pushen und die Falschaussage schlechthin.

Und wie ich schon schrieb - du erkennst die Zusammenhänge nicht, da fehlt dir was.

AlaskaKid
390 Postings
seit 2013-10-18
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> .... wers glaubt ...2014-07-30 10:07:02


... oben im Link wird der IIA (aufgrund der Statistik ... wenn das keine Leistung ist ) viel Potential eingeräumt.

Auf die gekauften Artikel a la "1 plus 1 ist mehr als 2" will ich jetzt aber nicht mehr eingehen.

btw: Prognosen kann man bei der IIA abgeben ... die IIA wird sich in der Epoche Zehetner nicht an 80% vom NAV annähern können (es sei den der Eduard Zehetner verlängert nochmal 5 Jahre).

herumgurken zwischen 50 und 60 Prozent vom NAV ist da angesagt ... zumindest heuer.

Die IIA wurde heuer eindeutig von den peers (ca immo, conwert) abgehängt ...trotz bzw gerade wegen der Fehlentscheidungen des "Mann des Jahres".

Phronesis
5496 Postings
seit 2009-01-09
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> .... wers glaubt ...2014-07-30 11:11:10


@AlaskaKid
Wie ich schon schrieb: Du erkennst die Zusammenhänge nicht.
Einerseits schreibst du, dass die IIA in Russland stark investiert ist und somit mit hohem Risiko behaftet, andererseits bemängelst du die Differenz zum NAV.

Du solltest deine eigenen Argumente respektieren, dann wäre wohl alles ok.

the_saint
920 Postings
seit 2011-08-06
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> Na ja...2014-07-30 11:32:24


- zumindest einer, nähmlich actimel hat es richtig gemacht und die IIA endlich verkauft.

Guter mann, fühlt sich ganz sicher besser endlich wieder cash und kein (wertloses) IIA papier im depot zu haben. Dividende gibt's beim felsenfesten dividentitel natürlich auch keine, woher auch... geld kommt ja keines rein und sonst dürften das unternehmen bereits am limit seiner noch vorhandenen liquidität sein. Es bleibt also beim AVOID und dem KZ von ~ 2 Euro.

Allen noch nen schönen sommer und grüzzi :)

slowhand
102 Postings
seit 2011-02-23



Die Buwog hat sich schön entwickelt, seit IPO bis Wochenanfang mehr als 5 % gestiegen - ( 13,80 - 14,55).
Zum einem ist die Woche ist noch nicht zu Ende, zum anderen hat die BUWOG den Vorteil nichts mit RL zu tun zu haben.

Dass die IF stagniert schuldet sie der Krise die jetzt dem Höhepunkt zustrebt. Das kann auch noch ärger werden.

Für diese Krise, die wir nicht unter den Teppich kehren dürfen, steht die Immo inkl. mit derzeit 3,20 gut da.
Man wird Putin nicht auf ewig eingrenzen können und die Anleger werden sich langsam an die Situation gewöhnen.

Hier hilft kein Jammern, man muss die Krise durchtauchen, hatten wir doch alles schon. Wer die letzten Jahre im ATX kennt wundert sich, dass noch immer auf die alte Weise gejammert wird.

Dass eine Entwicklungsstufe nicht von einem Quartal aufs andere Früchte trägt sollte bekannt sein. Wer dabei ist wird auch bald wieder Div kassieren und das nicht zu schmal wie man weiß.

MMn hat die Buwog sogar mehr Potential als die IF. Ohne Z´s Kunstkniff würde die alte Aktie anlässlich der ernsten Verwerfungen unter drei notieren, also was ist los ? Die 18 bei einer E-Bank u SPK hat man ja auch weggesteckt. Was soll die DB sagen, dort hat sich nach der Krise der Preis gefünftelt und die Shares outstanding verdoppelt und ist auf ein Häuflein Unglück geschrumpft.

Wer Immos im Depot hat sollte auch andere (öst.) Immos beigemischt haben.

Wie Herr Phronesis richtig sagt, wenn der Kurs schrumpft kommen die Ratten aus ihren Löchern.

AlaskaKid
390 Postings
seit 2013-10-18


@slowhand

die buwog kann aber auch mit den deutschen peers nicht mithalten (nach wie vor hoher abschlag zum nav).

Man sollte hier das wort ratte nicht so oft gebrauchen .... ich melde mich auch wenns mit der IIA besser läuft und würde das Teil gerne bei 3,x sehen ... und hätte dann auch den Zehetner-Schrein errichtet.

Habe nochmal eine kleine position ins depot gelegt:" Order wurde am 30.07.2014, zum Kurs von 2,409 ausgeführt."


Kann sein dass es sogar noch weiter runter geht .... oder wieder nach oben.

In jedem Fall bin ich voll dabei ;)

Phronesis
5496 Postings
seit 2009-01-09


Die "Ratten" sieht man an the_saint. Wie schon in der Vergangenheit liegt er auch jetzt wieder total falsch. Eine Buwog zum Verkauf zu empfehlen und erst bei 10 wieder einzusteigen zeugt von absoluter Ahnungslosigkeit (40!% Differenz).
Aber diesér User hat schon in der Vergangenheit und unter seinen anderen Nicks gezeigt, dass er von Börse nichts versteht.

the_saint
920 Postings
seit 2011-08-06


Ist schon witzig... von börse keine ahnung und die IIA macht grad nen kleinen crash unter die 2.40. Aber das passt schon, immerhin fehlen uns noch 0.40 Cent auf das KZ von 2.00 Euro. Schau ma mal ob die noch kommen. Ich denke die chancen stehen sehr gut.

hobbyanalyse
2382 Postings
seit 2012-06-08


Wieviel hat denn die RBI in der selben Zeit verloren?

the_saint
920 Postings
seit 2011-08-06


Der vergleich hinkt.

Die RBI war immer schon als "high risk - high reward" titel designiert. Die IIA dagegen mit ihrem "beton gold" status und in einem immo boom in österreich mit all time highs bei grund und boden, sollte ihren wert leicht verteidigen können. Und natürlich eine ordentliche dividende aus dem cash flow zahlen können. Tut sie aber nicht. Im gegenteil. Man ächzt sich von einer notfinanzierung zur nächsten.

Ich behaupte, wie schon in den letzten jahren gehabt, der grosse verfall steht der IIA noch bevor.


AlaskaKid
390 Postings
seit 2013-10-18


@ the saint

den crash auf die 2.0 macht die IIA aber nicht alleine (falls es denn soweit kommen sollte) ...so schlecht können die Zahlen am Freitag abend gar nicht sein ... da müsste geopolitisch schon etwas grobes passieren.

Kaufen wenn die Kanonen donnern ... und derzeit donnert es recht viel ... fragt sich ob noch mehr Kanonen dazukommen oder ob sie bald wieder schweigen (schön wärs).

Phronesis
5496 Postings
seit 2009-01-09


Mit der Buwog hat the_saint seine absolute Niete gezogen, jetzt versucht er halt seine schwache Leistung irgenwie auszubessern. Für mich DIE Lachnummer im BE.

actimel
140 Postings
seit 2009-05-13


Also bei dem Abverkauf heute dürften die Zahlen am FR nichts besonders rosig ausfallen, die Insider werfen ihre Pakete schon auf den Markt ...

the_saint
920 Postings
seit 2011-08-06


@ AlaskaKid

ich wünsch dir mit deinem investment bei der IF natürlich nur das beste. Man sollte jedoch nicht vergessen, dass gerade die IIA in österreich einen besonders "ge-hypten" hintergrund hat und von den medien (inklusive dem BE) immer schon ordentlich gepusht wurde. Umso mieser ist daher die performance.

Immowerte sollten es in diesem umfeld besonders leicht haben an ehemalige high's anzuknüpfen. Tun sie dies nicht oder verlieren sogar, muss man sich fragen, was an der substanz des unternehmens nicht in ordnung ist. Bei der IIA fängt dies bei der mässigen substanz der objekte an und geht dann beim mittelmässigen personal weiter. Bis man halt beim sonnenkönig von top landet. Stichwort: ausser spesen nix gewesen.

Es stinkt halt in AT an allen ecken. Auch in dieser :)

LG & nur das beste - the_saint

AlaskaKid
390 Postings
seit 2013-10-18


@ the saint ...

... ja mit immos sollte es eigentlich nicht so schwer sein ... ich meine so schlecht hat der Petrokovics ja nicht eingekauft (Stichwort: Hochegger Provision usw)

die IIA war gerade auf 2.36x unten .... de fact der halbe NAV !!!


Ich denke es wird bei der HS ein paar wütende Zwischenrufe geben ... man muss dieses Management einfach mal aufwecken (daherzuschwafeln die CA immo zu kaufen ... während die eigene Aktie beim halben NAV herumgurkt - das ist einfach eine Provokation an die geschröpften Anleger).

Es wäre Zeit für eine "Götterdämmerung" (den oft sehen sich CEOs in ihrem Wahn ja als Götter) ... die Epoche Zehetner wird noch eine gefühlte Ewigkeit dauern.

In Frankreich, Deutschland und anderswo gibt es tatsächlich Immos die über dem NAV notieren - warum gibt es dass in Österreich nicht (nicht mal mit dem "Mann des Jahres") ???

AlaskaKid
390 Postings
seit 2013-10-18


.... tagestief (so far) : 2,364


da wird ja schon getan als ob die IIA alle invests in Moskau hat ... kann auch sein dass die Hausfrauen heute wieder die Kronenzeitung gelesen haben und panisch sind.



jedenfalls müsste es heißen: AlphaValue taxiert die IIA um mehr als 36 Prozent höher.

Phronesis
5496 Postings
seit 2009-01-09


Wahrscheinlich lesen die Hausfrauen das Geschwafel von AlaskaKid. Und da diese sich nicht auskennen, werden sie verkaufen.


Zu den Zahlen: Wir haben die Abspaltung der Buwog immer weggerechnet. Haben wir auch die Verbindlichkeiten der Buwog an die IIA berechnet?
Der neue NAV sollte somit - Buwog-Aktien gestiegen - höher sein. Oder liege ich da falsch?

AlaskaKid
390 Postings
seit 2013-10-18


I will not feed the Phronesis.

wiwiwi
383 Postings
seit 2008-11-12


petrikovic und freunde wieder am werk?

Phronesis
5496 Postings
seit 2009-01-09


@wiwiwi
Wie falsch lieg ich denn mit meiner Einschätzung?
Und wie richtig liegst du?

Schon klar, dass das wieder irgend ein Einwurf von dir war ohne jeden Beweis. Und du wirst mir auch keine falsche Einschätzung von mir zeigen können. Zumindest keine falschere als deine.

§ 30_StB
727 Postings
seit 2009-10-22


Der derzeitige Absturz hat mMn genau 0,00 mit den Zahlen vom Freitag zu tun, sondern ausschließlich mit den neuen Sanktionen. Die Leute haben (verständlicherweise) einfach Angst vor einer Vergeltung Putins (Enteignung ausländischer Unternehmen, etc.). Für einen Kursverlust braucht es aber gar keine Gegenmaßnahmen Putins, weil die Sanktionen Russland in eine schwere Rezession stürzen werden. Somit kann man nur hoffen, dass Putin einlenkt, weil der Westen nach dem Abschuss von MH17 gar keine andere Wahl mehr hatte, als einen Gang höher zu schalten. Auch wenn es uns allen was kostet, da müssen wir geschlossen dahinter stehen, sonst steht uns Schlimmeres ins Haus als ein paar Kursverluste.

Treffsicher1
146 Postings
seit 2012-08-16


außerdem war voriges Jahr die Überlegung, ob man die Dividende für 2014 von 15 cent auf 20, oder sogar 25 cent erhöht. Sie wurde nicht nur nicht erhöht, sondern ohne Angabe von Gründen völlig gestrichen. Das kommt strafverschärfend zur Russlandkrise noch dazu.
P.S. "die Buwog ist die Dividende" ist Verar.... und keine Angabe von Gründen für die Streichung

AlaskaKid
390 Postings
seit 2013-10-18


@30_StB

ja ... der Westen musste etwas unternehmen ... Separatistenführer wie Alexander Borodai (Russischer Staatsbürger, Herausgeber einer recht(sradikalen) russischen Zeitung) in der Ukrainer mit ungepflegten Söldnern aufmarschieren und Zivilflugzeuge abschießen lässt. Man braucht ja nur den Wikipedia-Eintrag zu "Alexander Borodai" lesen und man erkennt woher das Sponsoring kommt (Schule Wladimir Putin pur).

Man kann nur hoffen das Putin einlenkt ... die Sanktionen können ja nochmal erhöht werden ... hoffentlich muss es nicht soweit kommen.

Der Absturz der IIA hängt aber sehr wohl mit den Zahlen zusammen (die kann man sich ja schon ungefähr selbst ausrechnen) ... dass die russischen Mieter (wenn sie denn überhaupt da sind ... und nicht leerstand herrscht) in Dollar zahlen werden - das glaubt ja nicht mal der E. Zehetner selbst.


Jetzt hatten wir gerade vor ca einer Stunde € 2.325 ... nicht einmal der halbe NAV ... aber an den halben NAV haben wir uns schon wieder angenähert !

Was wären die großen Erfolge ohne die Kleinen ;)

Erstaunlich dass sich die RBI so halten kann ... die hat ja noch mehr zu verlieren als die IIA.


Ich hoffe darauf, dass die Zahlen morgen abend doch nicht so schlecht sein werden.

@Treffsicher
ja ... es wurde immer so getan als würde es ab 2012 immer mindestens 15 cent geben würde und später mindestens 20 cent .... tja scheinbar wirft man gerne die Strategie über den Haufen.

Dazu wurden relativ sichere Immos (ie Shopping Centre in Katowice) verkauft während in Moskau weiter investiert wurde.

"Bei uns gibts den Osteuropaanteil gratis" ... so hat E. Z. vor Jahren geworben ... gilt leider nach wie vor.

Jede Aktie bekommt den Kurs den sie verdient.

§ 30_StB
727 Postings
seit 2009-10-22


Warten wir es ab. Ich hoffe, dass die Zahlen passen. Die Politik können wir leider nicht beeinflussen, da heißt es abwarten.

Bei den Kursen sollte das Management ein massives ARP ankündigen. Von mir aus auch mit dem Hinweis auf Verzicht Divi 2015. Die restlichen Mittel sollten aus Verkäufen (nach Tilgung der zugehörigen Verbindlichkeiten) von Objekten und Teilen der BUWOG auch dafür verwendet werden. Unter massiv verstehe ich, Ankündigung bis zu einem Kurs von 4 Euro wird gekauft. Wenn sogar Apple zu einem ARP gezwungen werden kann, dann muss das doch auch mit unserer IIA funktionieren.

Ich war lange nicht wirklich ein Befürworter eines ARPs, aber schön langsam führt kein Weg mehr daran vorbei.

Treffsicher1
146 Postings
seit 2012-08-16


Bis zu einem Kurs von 4 € ??

§ 30_StB
727 Postings
seit 2009-10-22


Ja sicher, glaubst du den NAV, oder glaubst du ihn nicht? (Wobei ich ehrlich gesagt, den NAV nach BUWOG-Abspaltung gerade nicht im Kopf habe.) Vergiss die Zahl und sagen wir bis 80% vom NAV.

Wenn ich den NAV glaube, muss ich auch bereit sein bis knapp unter NAV zu kaufen. Ich meinte damit nicht, dass das ARP erst beendet werden darf, wenn 80% vom NAV erreicht sind. Es wird ein ordentlicher Betrag (300 bis 400 Mio) für das ARP bereitgestellt. Das ARP wird beendet, wenn entweder die Kohle verbraucht ist, oder der Kurs 80% vom NAV erreicht hat.

Du darfst nicht vergessen, dass ein vernünftig durchgeführtes ARP sämtliche Kennzahlen pro Aktie, also auch den NAV/Aktie erhöht. Also ist das schon ok so.

AlaskaKid
390 Postings
seit 2013-10-18


@§30_StB

Kann man dem Zehetner diesen Vorschlag irgendwie zukommen lassen ... ich denke ich werde ihm eine email schreiben.

laut boerse-live liegt der NAV bei 4,70 ... bei immofinanz.at wird der NAV unter der Rubrik "share" noch pre-spin-off mit 5,70 angegeben.

Wir stehen gerade wieder bei 2,35 ... also genau dem neuen NAV dividiert durch 2.


Ist schon ein Wahnsinn die IIA ... nicht zu vergessen wie man im Vorfeld des Spin-Off aus dem Häusl war (Erfolgsstory IIA, Mann des Jahres usw usw).

§ 30_StB
727 Postings
seit 2009-10-22


4,70. Ok, dann war ich mit den 4 Euro nicht weit weg von den 80% des NAVs. Das wären dann 3,76. Eigentlich pervers, aber ich wäre mit 80% zufrieden. Von 1005 oder darüber darf man als Aktionär einer österreichischen Immo nicht mal träumen. Traurig, aber leider wahr. Ich hoffe, dass es zumindest die BUWOG auf 100% bringt.

§ 30_StB
727 Postings
seit 2009-10-22


100% nicht 1005



* Am Erscheinungstag des Artikels werden bei Artikelabruf die von der Wiener Börse übermittelten Kurse real-time angezeigt. Alle anderen Kursinformationsquellen auf www.boerse-express.com (Archiv-Artikel, Charts, Matrix, Kurslisten) weisen die übliche Verzögerung von rund 15 Minuten auf. Alle Kursangaben ohne Gewähr.
Alle Kursinformationen sind nach den Bestimmungen der jeweiligen Börse mindestens 15 Minuten oder mehr verzögert. ISIN AT0000809058

Highlights
You need to upgrade your Flash Player
Punkte markieren News (Headline mit mouse-over), Klick öffnet eine grosse Darstellung
 
 
 
Gratis-PDF-Produkte
Hier haben Sie die Möglichkeit, sich für den Bezug unserer kostenlosen Newsletter & PDF-Produkte einzutragen.
"Börse Express free"
 

Ihre Email Adresse


Clippings
 
Meistgelesen letzte 2h
 
... in den letzten 5 Minuten
 
Postings
 
ATX
(17:35)
2310.44
-1.26%
Top 5 ATX
OESTERR. POST AG 0.83%
FLUGHAFEN WIEN AG 0.47%
VOESTALPINE AG -0.30%
SCHOELLER-BLECKMANN AG -0.34%
TELEKOM AUSTRIA AG -0.41%
Flop 5 ATX
WIENERBERGER AG -2.59%
VIENNA INSURANCE GROUP AG -2.49%
CA IMMOBILIEN ANLAGEN AG -2.47%
LENZING AG -2.20%
VERBUND AG KAT. A -2.15%
 
Matrix   
Matrix Österreich Matrix Deutschland Matrix USA
-1.26%
(17:35)
-1.94%
(17:45)
NIKKEI
0.00%
()
-0.49%
(21:35)
AGR AMAG AMS ANDR ATEC ATRS ATS
ATX AW2 BAH BDI BENE BEO BETB
BFC BIND BWIN BWO BWT C2 CAI
CAT CNTY COV CWI DOC EBS ECO
EVN FAA FACC FKA FLU GROA HEAD
HIS HTI IIA KTCG KTM LNZ MAI
MIP MMK OMV PAL PARS POS POST
PYT QINO RAP RBI RBT RHI ROS
SAC SBO SEM SNT SNU SPI STR
SWUT TAN TEAK TKA UIV UP2 UQA
VER VIG VLA VOE WIE WOL WWE
WXF ZAG ZAG
-1.94%
(17:45)
-2.45%
(17:45)
-2.04%
(17:45)
-0.49%
(21:35)
-1.75%
(21:16)
-2.05%
(21:17)
 
Devisenrechner
Währungen
CHF 0.03% 1.2169
GBP 0.14% 0.7928
JPY 0.45% 137.6600
NOK 0.33% 8.4050
SEK -0.01% 9.2261
USD -0.16% 1.3379

Die jüngsten Analysen zu österreichischen Aktien
Datum Company Bewerter Kurzbewertung Kursziel
31.07. Post RCB RCB: Hochstufung 40.00
31.07. AMS Mirabaud ... Mirabaud Securities erhöht das Kursziel 37.50
31.07. C.A.T. OIL AG EVA Dimen... EVA Dimensions mit Upgrade von Overweight auf Buy 0.00
31.07. C.A.T. OIL AG Deutsche ... Deutsche Bank bleibt bei Buy 23.50
31.07. Verbund Commerzbank Commerzbank bleibt bei Reduce 12.50
31.07. Verbund Kepler Kepler Cheuvreux bleibt bei Reduce 10.00
31.07. RHI Kepler Kepler Cheuvreux bleibt bei Hold 25.50
31.07. Raiffeisen International Nomura Nomura bleibt bei Buy 27.00
31.07. Raiffeisen International Goldman S... Goldman Sachs senkt das Kursziel 23.00
31.07. Erste Group Keefe, Br... Keefe, Bruyette & Woods bleibt bei Underperform 20.30
 
weiter >>