www.be24.at www.foonds.com www.boerse-express.com/abo
User online: 82
pxp
main
sub
Liste aktualisieren
ETF für hochliquide japanische Aktien 
00:34 Modric schießt Real mit Traumtor zum Sieg 
00:20 Salzburg gewinnt Spitzenspiel, VSV fix im Pl... 
00:11 NY Islanders schießen Edmonton Oilers ab 
00:08 Flyers mit knapper Niederlage in Washington 
Lustig: Rekordbrechende Werbekampagnen (Paul Christian Jezek) 
Slowenien 2016: 436 Mio. Euro für Projekte a... 
23:20 Mixed-Staffel: Deutschland siegt, ÖSV zurück 
23:03 Paris Saint Germain gewinnt auch in Marseille 
22:58 Darmstadt gewinnt Kellerduell in Hoffenheim 
22:57 Valencia in Kontakt mit Juande Ramos 
22:56 Knapper Roma-Sieg gegen die Samp 
22:55 Lavezzi vor Wechsel nach China 
22:55 Stefan Maierhofer zum slowakischen Leader Tr... 
boerse-express.com
Leserfeed
Autom. Statistik-Content
be24.at
foonds.com
english.boerse-express.com
facebook.com
Sport-News
22:42 Vucevic trifft Buzzer-Beater gegen Atlanta 
21:44 Ilka Minor bei Rallye Schweden am Start 
21:40 Platz 3 und Weltcup-Ticket für Liu Jia bei T... 
21:01 Best of BElogs 
20:58 Sevilla hält sich Celta Vigo vom Leib 
20:55 Garcia-Debüt in der Bundesliga geglückt 
20:47 Schweiz überrascht im Fed Cup 
20:12 Kindl auch in Sochi am Stockerl 
20:01 Meistdiskutiert letzte 5 Stunden: SW Umweltt... [3]
20:00 Hauser/Eder in Canmore am Podest 
19:45 Stock Race: Andritz 
19:38 Ereignisreiches Remis bei Mattersburg-Ried 
19:37 Schick rettet Sturm ein 2:2 in Altach 
19:35 Austria gewinnt zum ersten Mal in Grödig 
19:30 Das Wetter für Montag, den 8. Februar 2016 
19:29 Starke sechs Minuten reichen Rapid zum Sieg 
19:29 Oberwart Gunners gewinnen in Traiskirchen 
19:28 Chelsea rettet einen Punkt gegen Manchester ... 
19:15 Hirscher: "Die Piste war touristenlike&... 
18:50 Kurioses 
18:44 VW, Daimler und Co atmen auf - chinesischer ... 
18:41 Analysten sehen Börsen weiter in schwerer Se... 
18:30 Wraber und Neuholt sind Badminton-Staatsmeister 
18:29 Die Stahlbranche lässt die Alarmglocken läuten 
18:28 HSV und Köln bleiben 2016 sieglos 
17:56 Betis schießt Valencia tiefer in die Krise 
17:35 Mühevoller Barca-Sieg gegen Schlusslicht Lev... 
17:33 Schrott scheitert erneut im Vorlauf 
17:19 Im Halbfinale wartet Frankreich 
17:16 Napoli und Juventus im Gleichschritt vorne weg 
16:56 Johaug deklassiert in Oslo Konkurrenz  
16:39 Oswald verpasst Doppel-Titel in Sofia 
16:37 Medaillen-Hoffnungen ruhen auf Delle Karth/R... 
16:32 Brett Favre in der "Hall of Fame" 
16:31 Oslo: Weitenmessung unmöglich 
16:30 Arsenal feiert Pflichtsieg in Bournemouth 
16:13 Mercedes: "Werden von Ferrari geschlage... 
16:00 Meistbestellte Pressespiegel 
15:56 RB Leipzig baut Tabellenführung aus 
15:52 Inter Mailand patzt bei Schlusslicht Hellas 
15:48 Schöne Aktion der Napoli-Fans 
15:34 Paszek trennt ein Sieg vom Hauptbewerb 
15:33 Wiesberger krönt starken Schlusstag mit Eagle 
15:11 Deutscher App-Unternehmer lässt Nutzer über ... 
14:55 ÖSV-Duo in Hinzenbach auf dem Podest 
14:55 Netdiscounter wird AG und expandiert in die ... 
14:43 Ammann-Trainer gibt auf 
14:25 Fuchs verschwendet keinen Gedanken an Meiste... 
13:49 Vonns Siegesserie ist gerissen 
10:31 Hirscher: "Ich lerne jeden Tag viele Sa... 
10:02 "Einer der schwierigeren Super-G" 
09:24 Cam Newton gewinnt MVP-Wahl überlegen 
09:21 Froome schnappt Kollege Sieg weg 
09:18 Warriors, Spurs mit 41. bzw. 37. Heimsieg en... 
09:09 Mourinho: "Werde bald zurück sein" 
08:42 Kriechmayr bei Janka-Triumph am Podest 
08:31 Crosby bei Penguins-Sieg mit 900. Punkt 
08:29 Wild verlieren ohne Vanek in St. Louis 
06:12 Thomas Vanek aus dem Kader der Wild gestrichen 
06:12 Leicester-Star Vardy verlängert bis 2019 
Englands zerstörerische Ölindustrie bekommt staalichen Bail Out ... 
Uran als wirtschaftliche Chance für Grönland 
In Dänemark gibt's am wenigsten Korruption 
Kapfenberger Planungsgruppe Grünbichler produziert Großpleite (P... 
Staatzer Kunsttischlerei produziert Schaukelpferde nach historis... 
CaBaKo in Götzis ist die nächste Gastro-Pleite (Paul Christian J... 
Weinviertel: Stromfluss aus Tschechien nach Österreich bleibt we... 
Kennen Sie Robo-Advice und Hybrid Banking? (Markus Miller) 
DAX mit Bodenbildung um 9.250 in kommender Woche? (Jens Klatt) 
23:58 Leicester putzt auch Manchester City weg 
23:55 Hitziges Remis zwischen Bilbao und Villarreal 
22:59 Raffl und die Flyers unterliegen den Rangers 
22:56 Föhnsturm verweht Air+Style in Innsbruck 
22:42 Fiorentina verliert den Anschluss 
22:32 Kapfenberg stellt Antrag auf EBEL-Teilnahme 
22:23 Gute Auslosung für Thiem in Buenos Aires 
21:32 Tottenham springt auf Rang zwei 
20:42 Nullnummer zwischen Leverkusen und Bayern 
19:06 "Landi" bei Sensationssieg stark 
18:41 Atletico gewinnt nach zwei Spielen wieder 
18:21 ÖSV-Adler enttäuschen in Oslo 
17:48 Sieg für Stuttgart, Schöpf trifft für Schalke 
17:33 Erster Weltcupsieg für Riiber, Gruber Vierter 
16:23 Burgstaller-Assist bei Nürnberg-Sieg 
16:18 Kurios: Prevc-Vater aussortiert 
16:12 "Positiver Test" in Jeongseon: &qu... 
15:38 Vonn: "Weiß nicht, wie ich so schnell s... 
14:27 Wiesberger in Duabi gleichauf mit McIlroy 
13:55 Provisorische Spielberechtigung für Onisiwo 
13:33 Vonn deklassiert Konkurrenz in Garmisch 
11:47 Koubek nominiert den Davis-Cup-Kader 
11:12 Wacker-Präsident wiedergewählt 
09:41 Baumann: "Das wurmt mich" 
09:33 Svindal: "Glaube nicht an Pech" 
09:24 Alle ÖSV-Adler in Oslo dabei 
09:14 Vonn geht auf nächstes Speed-Double los 
09:14 Nächste Runde im Fernduell 
09:14 Liverpool-Fans wollen in der 77. Minute gehen 
09:14 Wiesberger fällt in Dubai zurück 
09:14 Stoke-Trainer will Arnautovic halten 
09:14 Barisic rechnet mit kampfbetontem Spiel 
09:13 Afrika unterstützt bei FIFA-Wahl Scheich Salman 
09:13 Pöltl für Kareem Abdul-Jabbar Award nominiert 
09:13 NFL wird 2016 wieder in Mexiko spielen 
09:13 Malaga fertigt Getafe ab 

23.12.2012 07:55
Drucken  | Mailen  | Facebook issuu BE Post

Sechs Optionen für den Ausgang des US-Haushaltsstreits

Schnelle Einigung möglich - Aber auch Streit über mehrere Monate denkbar - Republikaner könnten warten um Kürzung bei Sozialausgaben durchzusetzen
 MEINUNG 0    TAGESTHEMEN     BLOGS 
 
Die Lagerkämpfe der Republikaner im US-Haushaltsstreit lassen Zweifel wachsen, dass eine Lösung noch vor Fristablauf zum Jahreswechsel möglich ist. Am Donnerstag lehnten die Republikaner einen Vorschlag ihres eigenen Verhandlungsführers John Boehner ab, Spitzenverdiener mit einem Jahreseinkommen von mehr als einer Million Dollar höher zu besteuern. Deren Anteil an der Bevölkerung liegt bei 0,18 Prozent. Das Debakel zeigte, dass Teile der "Grand Old Party" es komplett ablehnen, von den Demokraten geforderte Steuererhöhungen auf den Weg zu bringen.

Bereits seit Wochen versuchen Boehner und der demokratische Präsident Barack Obama, einen Kompromiss in dem festgefahrenen Streit zu finden. Ohne Einigung bis zum Jahreswechsel drohen automatische Ausgabenkürzungen und Steuererhöhungen im Volumen von 600 Milliarden Dollar, die die USA zurück in die Rezession stürzen könnten. Welche Möglichkeiten bleiben nun?

OBAMA UMSCHIFFT KLEINE "FISKALKLIPPE"

Die Parteien verständigen sich auf einen Minimalkompromiss. Obama rief bereits dazu auf, eine Teileinigung anzuvisieren. Er schlug vor, Steuererhöhungen für 98 Prozent der Amerikaner zu verhindern und die auslaufenden Hilfen für Arbeitslose zu verlängern. Er äußerte sich nicht genau dazu, wessen Abgaben im Gegenzug erhöht werden sollen. In den jüngsten Verhandlungen setzte der Präsident die Schwelle für höhere Steuern bei 400.000 Dollar. Obama muss einen Schuldenberg von 16 Billionen Dollar angehen und zeigte sich - auch um Druck aus den Verhandlungen zu nehmen - zuletzt offen dafür, die Schuldengrenze auf über die derzeit gültigen 16,4 Billionen Dollar anzuheben.

OBAMA UND BOEHNER NEHMEN GEHEIME VERHANDLUNGEN WIEDER AUF

Nach dem jüngsten Rückschlag für Boehner dürfte zwar wenig gegenseitiges Interesse daran bestehen, bis Jahresende hinter verschlossenen Türen weiter zu verhandeln. Sollte allerdings Boehner Obama zustimmen, dass beide Seiten kurz vor einer großen, langfristigen Einigung stehen, könnten sie versuchen, genau dies zu erreichen. Ein Kompromiss könnte beispielsweise vorsehen, dass die Steuern um eine Billion Dollar erhöht und die Ausgaben langfristig um eine Billionen Dollar gesenkt werden.

HIOBSNACHRICHTEN VON DEN BÖRSEN

Ein Kursabsturz an der Wall Street kurz vor dem Jahreswechsel könnte die Politiker in Washington unter Zugzwang setzen. Ähnliches geschah bereits in der Finanzkrise im September 2008 bei der Genehmigung des Konjunktur-Programms Tarp, die schnell über die Bühne ging, nachdem der Leitindex Dow Jones um mehr als 700 Punkte einbrach.

VORÜBERGEHENDE EINIGUNG IM FISKALSTREIT

Anfang Jänner kommt es zunächst zu den vollen Steuererhöhungen und Ausgabenkürzungen. Danach dürfte es den Politikern leichter fallen, bestimmte Abgabesteigerungen für die Reichen bestehen zu lassen, da sie bereits eingeführt wurden und nur die Abgaben für die Amerikaner mit mittlerem und geringem Einkommen wieder zu senken. Dann müsste niemand im Kongress für Erhöhungen stimmen, sondern nur für eine Senkung der Abgaben.

STREIT ÜBER DEN GESAMTEN WINTER

Die Republikaner warten, bis das Finanzministerium Mitte Februar keine Schulden mehr aufnehmen kann, um ihre Forderungen nach mehr Kürzungen bei den Ausgaben wie Sozial- und Krankenversicherung durchzusetzen. Diese Strategie haben sie bereits Mitte 2011 erfolgreich erprobt.

FISKALKLIPPE ERWEIST SICH ALS WENIGER GEFÄHRLICH

Politiker wie auch die Finanzmärkte stellen fest, dass die Fiskalklippe nicht die befürchteten dramatischen Folgen hat. Dann dürfte sich der Streit zwischen Parteien das Jahr über und möglicherweise darüber hinaus hinziehen.
 
(APA)
Mehr zum Thema







 


 



comment Diesen Artikel kommentieren
Titel
Text

 Zur Posting-Hauptseite mit Threads zu allen börsenotierten Unternehmen Österreichs
* Am Erscheinungstag des Artikels werden bei Artikelabruf die von der Wiener Börse übermittelten Kurse real-time angezeigt. Alle anderen Kursinformationsquellen auf www.boerse-express.com (Archiv-Artikel, Charts, Matrix, Kurslisten) weisen die übliche Verzögerung von rund 15 Minuten auf. Alle Kursangaben ohne Gewähr.
Clippings
 
Meistgelesen letzte 2h
 
... in den letzten 5 Minuten
 
Postings
 
ATX
(17:33)
2129.94
0.75%
Top 5 ATX
RAIFFEISEN BANK INTERNAT. AG 3.04%
WIENERBERGER AG 1.95%
IMMOFINANZ AG 1.66%
ZUMTOBEL GROUP AG 1.52%
CA IMMOBILIEN ANLAGEN AG 1.49%
Flop 5 ATX
VERBUND AG KAT. A -2.49%
BUWOG AG -0.57%
CONWERT IMMOBILIEN INVEST SE -0.19%
LENZING AG 0.03%
FLUGHAFEN WIEN AG 0.08%
 
Matrix   
Matrix Österreich Matrix Deutschland Matrix USA
0.76%
(17:33)
-0.44%
(00:00)
-1.29%
(22:20)
-3.25%
(22:30)
NIKKEI
0.00%
()
0.00%
(00:49)
AGR AMAG AMS ANDR ATEC ATRS ATS
ATX AW2 BAH BDI BENE BEO BETB
BIND BWIN BWO BWT C2 CAI CAT
CIAG CNTY COV CWI DOC EBS ECO
EVN FAA FACC FKA FLU GROA HEAD
HIS HTI IIA KTCG KTM LNZ MAI
MIP MMK OMV PAL PARS POS POST
PYT QINO RAP RBI RBT RHI ROS
SAC SBO SEM SNT SNU SPI STR
SWUT TAN TEAK TKA UIV UP2 UQA
VER VIG VLA VOE WIE WOL WWE
WXF ZAG
-0.44%
(00:00)
-1.07%
(00:00)
-0.35%
(00:00)
0.00%
(00:49)
-1.29%
(22:20)
-3.25%
(22:30)
 
Devisenrechner
Währungen
CHF -0.61% 1.1101
GBP 0.50% 0.7698
JPY -0.59% 130.7100
NOK 0.30% 9.5665
SEK 0.31% 9.4325
USD -0.04% 1.1202