www.be24.at www.foonds.com www.boerse-express.com/abo
User online: 567
pxp
main
sub
Liste aktualisieren
DB Morning Daily: Topnews aus Deutschland und den Regionen (Börs... 
DB Morning Daily: FX Market Outlook (Börse Espresso) 
DAX-Informationen für 28.05.2015 (Siegbert Goerz) 
09:54 Market-Spot: Intercell [9]
09:51 Market-Spot: Rosenbauer 
09:50 ATX Prime Kursliste 9:30 
09:48 Market-Spot: Immofinanz [5]
09:46 Aktien mit einem partiellen Gap Down in der... 
09:46 Aktien mit einem partiellen Gap Up in der E... 
09:46 Aktien mit einem vollen Gap Down in der Erö... 
09:46 Aktien mit einem vollen Gap Up in der Eröff... 
09:46 Blatter darf die Schweiz nicht verlassen 
09:46 Fabasoft um mehr als 7% gefallen 
09:45 Bene um mehr als 5% gestiegen 
boerse-express.com
Leserfeed
Autom. Statistik-Content
be24.at
foonds.com
english.boerse-express.com
facebook.com
Sport-News
09:45 Market-Spot: betbull 
09:42 Market-Spot: S&T 
09:39 Market-Spot: Wiener Städtische 
09:36 Market-Spot: Palfinger 
09:35 Englands Fußball-Präsident Dyke: "Sepp ... 
09:34 Wiener Börse startet schwach - voestalpine n... 
09:33 Market-Spot: Head 
09:32 Aktien (Deutschland) mit einem partiellen Ga... 
09:32 Aktien (Deutschland) mit einem partiellen Ga... 
09:32 Aktien (Deutschland) mit einem vollen Gap Do... 
09:31 voestalpine - Citigroup streicht die Kaufemp... 
09:30 Market-Spot: Verbund [23]
09:27 Sevilla-Coach Unai Emery: "Ich bin glüc... 
09:27 Market-Spot: Semperit 
09:24 Market-Spot: Mayr Melnhof 
09:19 Vienna Capitals und Matt Zaba gehen getrennt... 
09:18 Market-Spot: Flughafen Wien 
09:15 Market-Spot: EVN 
09:07 Burgenland Holding auf stabilem Kurs 
09:06 Market-Spot: Agrana 
09:03 Market-Spot: BWT 
09:01 Wiener Aktienmarkt vorbörslich etwas leichte... 
09:01 Best of BElogs 
09:00 Market-Spot: SBO 
08:57 BWT nimmt das Projekt Delisting in Angriff 
08:57 Market-Spot: Andritz 
08:54 Market-Spot: Erste Bank 
08:51 Market-Spot: Wienerberger 
08:48 Market-Spot: RHI [2]
08:45 Market-Spot: OMV [4]
08:42 Market-Spot: Telekom Austria 
08:40 Research-Fazits zu Kuka, Drillisch, Dialog S... 
08:40 Guten Morgen mit Commerzbank, Deutsche Börse... 
08:39 Atrium - Baader Helvea bleibt bei Buy 
08:39 NHL: Blackhawks erzwingen Spiel 7 gegen Ducks 
08:39 Market-Spot: UNIQA 
08:36 CA Immo - Zwei Analysten bekräftigen ihre Ei... 
08:36 Market-Spot: bwin [1]
08:35 Statistik bearish: AT+S, Buwog, Immofinanz 
08:34 S Immo steigert den Gewinn um ein Fünftel 
08:34 conwert - Zwei Analysten bestätigen ihre Emp... 
08:33 Market-Spot: RI 
08:31 Wienerberger - Exane BNP Paribas bleibt bei ... 
08:30 Statistik bullish: Raiffeisen Bank Internati... 
08:30 Market-Spot: voestalpine 
08:22 AnalystTrade Nr. 32/15: Kepler Cheuvreux 
08:21 UBM - Kepler Cheuvreux startet Coverage mit Buy 
08:20 EVN im Halbjahr einen Hauch unter Vorjahresn... 
08:16 Golden State folgt Cleveland in die "NB... 
08:14 Sanochemia dreht im Halbjahr ins Plus 
08:13 AnalystTrade Nr. 31/15: RCB 
08:13 Vienna Insurance Group - Raiffeisen Centroba... 
08:06 Warimpex verringert das Minus um 40 Prozent 
07:45 Ausserbörsliche Kurse Wien 07:45 
07:44 "Fonds" 
07:30 Das Wetter für Donnerstag, den 28. Mai 2015 
07:18 Atrium mit geringerem Ergebnis im 1. Quartal 
07:15 Fabasoft geht in der Schweiz leer aus 
06:55 Wien: Das waren die Top-Charts vom 27.05.2015 
06:35 Der heutige Handelstag: Es berichten einige ... 
06:08 Österreich hat ein Problem: Der Wirtschaftss... 
01:00 US-Börsen - Dow Jones schließt fester 
00:51 US-Börsen - Dow Jones schließt fester 
00:41 US-Börsen - Dow Jones schließt fester 
00:31 US-Börsen - Dow Jones schließt fester 
00:21 US-Börsen - Dow Jones schließt fester 
00:11 US-Börsen - Dow Jones schließt fester 
00:07 Ex-FIFA-Vizepräsident Warner stellt sich der... 
00:01 US-Börsen - Dow Jones schließt fester 
Zwei beliebte Goldminen-ETFs nun auch im Xet... 
DAX -Signalrückblick vom 210515 (Wolfram Buchacher) 
DAX wird wieder einmal zum Spielball der Griechenland-Diskussion... 
Cyprium Mining mit Personalveränderungen und Unternehmens-Update... 
Regulierer verlagern Risiken, kontrollieren ... 
Börse Wien: Umsatzspitzenreiter am Nachmittag (Börse Express Ord... 
Die Furcht der Griechen wächst - Konten werd... 
Relax-Express-Zertifikat: Bis zu 21,5 Prozen... 
DAX: Anleger suchen nach der Richtung (Cornelia Frey / Holger... 
JinkoSolar – Noch steht die Sonne am Horizont (Robert Sasse) 
Google: Showdown am Donnerstag! (Robert Sasse) 
Hochtief – Das HOCH wird jetzt groß geschrieben! (Robert Sasse) 
Ryanair: Die Gewinner über den Wolken (Robert Sasse) 
Bayer – VORSICHT! MaterialScience geht eigene Wege! (Robert Sasse) 
Daimler – Der Motor in Indien LÄUFT! (Robert Sasse) 
Silver Wheaton - Geduld! Es kommen bald wieder bessere Zeiten! (... 
Start: Impact Investing by software-systems.at (Michael Tschas) 
Value-Indizes auf den Zahn gefühlt: Worin di... 
Keine glänzenden Prognosen für den Goldpreis (Monika Rosen) 
Pasinex Resources erbohrt in der Türkei erneut hohe Zinkgehalte ... 
Wüstenrot mit stabilem EGT 
Jetzt kracht's im Burgenland - der Uhudler wird zum Obstwein (Ha... 
Deutsche kauft China-Aktien 
Börse Wien: Umsatzspitzenreiter am Vormittag (Börse Express Orde... 
Zwei neue Absolute Return Bond Fonds für Anl... 
Generali will Aktionären bessere Dividende g... 
Rohöl: Nur ein Strohfeuer? (Christian-Hendrik Knappe) 
DB Morning Daily: FX Market Outlook (Börse Espresso) 
DB Morning Daily: Topnews aus Deutschland und den Regionen (Börs... 
DAX-Informationen für 27.05.2015 (Siegbert Goerz) 
23:51 US-Börsen - Dow Jones schließt fester 
23:48 Trotz Klassenerhalt: Advocaat hört bei Sunde... 
23:41 US-Börsen - Dow Jones schließt fester 
23:31 US-Börsen - Dow Jones schließt fester 
23:21 US-Börsen - Dow Jones schließt fester 
23:11 US-Börsen - Dow Jones schließt fester 

22.12.2012 13:11
Drucken  | Mailen  | Facebook issuu BE Post

Tote und Verletzte bei sozialen Unruhen in Argentinien

Polizei nimmt Hunderte Menschen nach Plünderungen fest - Regierung und Gewerkschaften machen sich gegenseitig verantwortlich
 MEINUNG 0    TAGESTHEMEN     BLOGS 
 
Bei sozialen Unruhen in Argentinien sind mindestens zwei Menschen getötet worden. Nach dem Beginn von Plünderungen von Supermärkten in der Stadt Bariloche im Westen des Landes am Donnerstag weiteten sich die Übergriffe im Laufe des Freitags auf insgesamt sechs Städte aus, wie die Behörden mitteilten. Im nordöstlichen Rosario starben zwei Menschen. Landesweit wurden rund hundert weitere verletzt. Die Polizei nahm mehrere hundert Menschen fest. Die Regierung von Präsidentin Christina Kirchner und Gewerkschaften machten sich gegenseitig für die Plünderungen verantwortlich.

Eines der Todesopfer in Rosario sei erschossen worden, das andere durch eine Stichwaffe getötet worden, teilten die Behörden in der drittgrößten Stadt Argentiniens mit. Die genauen Umstände waren unklar. Plünderungen gab es am Freitagnachmittag unter anderem auch in San Fernando, einer Vorstadt der Hauptstadt Buenos Aires. Der Sicherheitsminister der Provinz Santa Fe, Raul Lamberto, bezeichnete die Plünderer als "sehr jung", sie würden "vor allem alkoholische Getränke" stehlen und von "Anstiftern" angetrieben.

Ministerpräsident Juan Manuel Abal Medina warf den Gewerkschaften vor, die Plünderungen zu organisieren. Mehrere Gouverneure hätten mitgeteilt, dass hinter ihnen Gruppen steckten, die Verbindungen zur Lkw-Fahrer-Gewerkschaft hätten, sagte er. Der Vorsitzende der Gewerkschaft CGT, Hugo Moyano, wies dies zurück. Die Unruhen zeigten die wirtschaftliche Not der Bevölkerung in dem inflationsgeplagten Land, sagte er. "Es gibt Menschen, die schlafen unter Autobahnen oder Bäumen."

Erst am Mittwoch hatten Gewerkschaften den zweiten Großprotest binnen eines Monats gegen Präsidentin Kirchner abgehalten. An ihm beteiligten sich Zehntausende Menschen. Im November hatte es bereits einen Generalstreik gegeben. Die Gewerkschaften forderten eine niedrigere Einkommensteuer für Beschäftigte, nachdem die Inflation in dem Land nach Expertenschätzungen zum Jahresende rund 25 Prozent erreichen dürfte.

Kirchner war 2007 als Nachfolgerin ihres Mannes Nestor Kirchner zur Präsidentin gewählt und im vergangenen Jahr mit 54 Prozent der Stimmen im Amt bestätigt worden. Nach zwei Amtszeiten dürfte sie nach argentinischem Recht bei der Wahl 2015 nicht noch einmal antreten, doch ihre Partei strebt eine entsprechende Verfassungsänderung an. Dagegen gibt es breiten Widerstand in der Bevölkerung.

Vor genau zwölf Jahren - 1980, als das südamerikanische Land pleiteging - hatten in Argentinien mit Plünderungen soziale Unruhen begonnen, die schließlich zum Rücktritt des damaligen Präsidenten Fernando De la Rua führten.
 
(APA/AFP/dpa)
 


 



comment Diesen Artikel kommentieren
Titel
Text

 Zur Posting-Hauptseite mit Threads zu allen börsenotierten Unternehmen Österreichs
* Am Erscheinungstag des Artikels werden bei Artikelabruf die von der Wiener Börse übermittelten Kurse real-time angezeigt. Alle anderen Kursinformationsquellen auf www.boerse-express.com (Archiv-Artikel, Charts, Matrix, Kurslisten) weisen die übliche Verzögerung von rund 15 Minuten auf. Alle Kursangaben ohne Gewähr.
Clippings
 
Meistgelesen letzte 2h
 
... in den letzten 5 Minuten
 
Postings
 
ATX
(09:39)
2599.61
-0.57%
Top 5 ATX
CA IMMOBILIEN ANLAGEN AG 0.56%
OESTERR. POST AG 0.54%
BUWOG AG 0.16%
SCHOELLER-BLECKMANN AG 0.13%
WIENERBERGER AG 0.03%
Flop 5 ATX
VOESTALPINE AG -2.63%
LENZING AG -2.41%
ZUMTOBEL GROUP AG -1.28%
UNIQA INSURANCE GROUP AG -1.00%
IMMOFINANZ AG -0.91%
 
Matrix   
Matrix Österreich Matrix Deutschland Matrix USA
-0.57%
(09:39)
1.26%
(00:00)
AGR AMAG AMS ANDR ATEC ATRS ATS
ATX AW2 BAH BDI BENE BEO BETB
BFC BIND BWIN BWO BWT C2 CAI
CAT CNTY COV CWI DOC EBS ECO
EVN FAA FACC FKA FLU GROA HEAD
HIS HTI IIA KTCG KTM LNZ MAI
MIP MMK OMV PAL PARS POS POST
PYT QINO RAP RBI RBT RHI ROS
SAC SBO SEM SNT SNU SPI STR
SWUT TAN TEAK TKA UIV UP2 UQA
VER VIG VLA VOE WIE WOL WWE
WXF ZAG
1.26%
(00:00)
0.48%
(00:00)
0.16%
(00:00)
0.67%
(22:20)
1.47%
(22:30)
 
Devisenrechner
Währungen
CHF -0.19% 1.0331
GBP -0.37% 0.7070
JPY 0.22% 134.3700
NOK 0.68% 8.4255
SEK 0.92% 9.2708
USD -0.58% 1.0863