www.be24.at www.foonds.com www.boerse-express.com/abo
User online: 84
pxp
main
sub
Liste aktualisieren
18:50 Kurioses 
18:33 Arch klar Schnellster im Spielberg-Qualifying 
18:15 Ogier fährt seinem zweiten WM-Titel entgegen 
18:07 Bilbao verschafft sich mit zweitem Saisonsie... 
18:00 Alle Wochen-Charts 
18:00 Best of BElogs 
17:58 Liverpool kommt gegen Hull City nicht über e... 
17:53 Rapid siegt zum Auftakt der 13. Bundesliga-R... 
17:44 Rückschlag für Boxer Marcos Nader 
17:25 Vierte BVB-Pleite in Folge, Harnik-Doppelpac... 
16:49 Fenninger nach 5. RTL-Sieg in Folge: "N... 
16:26 Shiffrin: "Es war ein Kampf" 
16:00 Meistbestellte Pressespiegel 
15:44 "Politik" 
boerse-express.com
Leserfeed
Autom. Statistik-Content
be24.at
foonds.com
english.boerse-express.com
facebook.com
Sport-News
15:42 Stuttgarts Ibisevic erleidet einen Ermüdungs... 
15:39 West Ham schlägt Manchester City mit 2:1 
15:30 Werder trennt sich von Dutt, U23-Coach wird ... 
15:19 Milliardär Peter Lim übernimmt Valencia 
15:01 Aktuelle Börse Express-Aboangebote 
15:00 Meistdiskutiert letzte 5 Stunden: Allg. Foru... [3]
14:55 Karlsruhe schießt St. Pauli ab, FCK mit Last... 
14:25 Deutsche-Bank-Anwalt in New York to aufgefunden 
14:17 Industriellenvereinigung irritiert wegen ÖIA... 
14:03 Nicole Trimmel gewinnt Goldmedaille bei Kick... 
13:47 Fenninger siegt in Sölden ex aequo mit Shiffrin 
13:45 Stock Race: CA Immo, Andritz, OMV, ATX, ATX 
13:21 Simona Halep im Eiltempo ins Endspiel der WT... 
13:08 PGA-Präsident wegen Beleidigung auf Twitter ... 
12:46 Grödigs sechster Anlauf um erste Punkte gege... 
12:35 Nur neun F1-Teams nehmen am USA-GP teil 
12:27 Korrekturgefahr: Ist die Wallstreet in ein paar Wochen fällig? (... 
12:18 Russell Henley Halbzeitleader in Sea Island 
12:00 Zu welchem börsenotierten Unternehmen gehört... 
12:00 Erkennen Sie diesen Chart? 
11:22 Medien: ManUnited will Bale - für 114 Millio... 
11:19 Chinesischer Automarkt verliert massiv an Fahrt 
11:14 Däne Thorbjörn Olesen vor Sieg bei Perth Int... 
11:05 Serena Williams zieht bei WTA Finals ins End... 
10:37 Der große Imperator FED: senkt diese den Daumen für den DAX in d... 
10:36 Spanier Rabat Schnellster im Moto2-Qualifyin... 
10:34 Martin Wiegele büßt bei Foshan Open in China... 
10:11 Justizministerium prüft eventuelle Grasser-A... [2]
10:10 Shiffrin führt im Sölden-Riesentorlauf vor F... 
10:00 Audi plant ab 2016 Einstieg in die Formel 1 
10:00 Statistik brokerjet Fonds sell: AMUNDI ETF L... 
10:00 Statistik brokerjet Fonds buy: COMST.-SH.DAX... 
09:40 Moto3: Jack Miller sichert sich die Pole Pos... 
09:28 Weltmeister Marquez sichert sich in Sepang 1... 
08:35 Statistik bearish: ams, voestalpine, Lenzing 
08:31 Statistik bullish: bwin.party , Raiffeisen B... 
08:07 Royals siegen bei Giants und führen in MLB W... 
07:45 Ausserbörsliche Kurse Wien 07:45 
07:36 Anaheim Ducks stürmen mit 7. Sieg in Serie a... 
07:30 Heutige Geburtstage 
07:30 Das Wetter für Samstag, den 25. Oktober 2014 
06:55 Wien: Das waren die Top-Charts vom 24.10.2014 
06:44 Dow Jones mit größtem Wochenplus im bisherig... 
06:00 "Wir rechnen nächste Woche nochmals mit... 
05:10 Höhere Kursniveaus in Sicht 
01:01 US-Börsen - S&P-500 mit stärkster Woche ... 
00:51 US-Börsen - S&P-500 mit stärkster Woche ... 
00:41 US-Börsen - S&P-500 mit stärkster Woche ... 
00:31 US-Börsen - S&P-500 mit stärkster Woche ... 
00:20 US-Börsen - S&P-500 mit stärkster Woche ... 
00:11 US-Börsen - S&P-500 mit stärkster Woche ... 
00:03 Fünf Österreicher, bei denen der Trend passt... 
00:01 US-Börsen - S&P-500 mit stärkster Woche ... 
23:51 US-Börsen - S&P-500 mit stärkster Woche ... 
23:40 US-Börsen - S&P-500 mit stärkster Woche ... 
23:39 Austria unter Siegzwang - "Es ist fünf ... 
23:34 Google-Manager bricht Stratos-Rekord vom Bau... 
23:31 US-Börsen - S&P-500 mit stärkster Woche ... 
23:27 Paris: Thiem gegen Dolgopolov, Melzer gegen ... 
23:24 Barcas Suarez wird gegen Real sein Debüt geben 
23:21 US-Börsen - S&P-500 mit stärkster Woche ... 
23:11 US-Börsen - S&P-500 mit stärkster Woche ... 
23:01 US-Börsen - S&P-500 mit stärkster Woche ... 
22:56 Federer steht beim ATP-Turnier in Basel im H... 
22:53 Ex-Weltmeister über 800 Meter tödlich verung... 
22:52 0:3 bei Celta Vigao: Trainerdebüt bei Levant... 
22:51 US-Börsen - S&P-500 mit stärkster Woche ... 
22:41 US-Börsen - S&P-500 mit stärkster Woche ... 
22:31 Statistik Serien (USA): Johnson and Johnson ... [2]
22:31 US-Börsen - S&P-500 mit stärkster Woche ... 
22:21 Werder Bremen unterliegt auch Köln 
22:20 Liefering schlägt Tabellenführer LASK mit 1:0 
22:10 Rafael Nadal beendet Saison wegen Blinddarm-... 
22:06 Ecclestone: Caterham darf zwei Rennen aussetzen 
21:57 Linz AG Froschberg feiert 2. Sieg im 3. CL-S... 
21:40 AT&S - Analysten sehen im Halbjahr e... 
21:38 Salzburg gewinnt Torfestival knapp, Caps geg... 
21:36 Güssing schlägt Traiskirchen und bleibt oben... 
21:03 Balmoral gewinnt Auszeichnung (Jörg Schulte) 
20:53 Rafael Nadal scheitert im Viertelfinale von ... 
20:25 Erste Liga: Wacker verliert erneut - kein Si... 
20:23 RB Leipzig gewinnt gegen den VfL Bochum 
20:15 Statistik brokerjet A sell: RAIFF.BK.INT. AG... [1]
20:15 Statistik brokerjet A buy: RAIFF.BK.INT. AG ... 
20:13 Spekulativ getrieben niedriger Ölpreis (Jörg Schulte) 
20:10 Top Performer in ATX, BEX und IATX ytd 
20:10 Lokalmatador Arch Trainingsschnellster in Sp... 
19:23 Karlovic und Goffin stehen unter den letzten... [2]
19:01 ATX nun wieder mehr als 6 Prozent über dem L... 
18:56 Ferrer trifft auf Murray im Valencia-Halbfinale 
18:50 Kurioses 
18:45 Aktien mit neuen 52-Wochen-Lows: Teak Holz I... 
18:45 Aktien mit neuen 52-Wochen-Highs: KTM, Autob... 
18:43 DAX -Signalrückblick vom 211014 (Wolfram Buchacher) 
18:35 Statistik Serien: KTM und Wolford 
18:35 Die Tops und Flops des Tages an der Wiener B... 
18:31 Statistik Serien (Deutschland): Commerzbank ... 
18:19 Umsatzstärkste Kursvorfälle von 17 Uhr bis B... 
18:19 Umsatzstärkste Aktien von 17 Uhr bis Börsesc... 
18:15 Schwacher Tag für Teak Holz Int. Aktionäre 
18:15 Schwacher Tag für Autobank AG Aktionäre 
18:15 Schwacher Tag für Mayr-Melnhof Aktionäre 
18:15 Guter Tag für Agrana Aktionäre 
18:15 Guter Tag für Palfinger Aktionäre 
18:11 Auch Marussia-Antritt in Austin akut gefährdet 

23.12.2012 07:00
Drucken  | Mailen  | Facebook issuu BE Post

Es sollte die Mehrrendite sein

Anleihen performten auch 2012 - für 2013 raten Experten vor allem zum Griff nach Höherverzinstem wie Corporates, High Yields bzw. Emerging Markets. Sonst wird es schwer, wenigstens die Inflationsrate zu verdienen.
 MEINUNG 0    TAGESTHEMEN     BLOGS 
 
Österreichische Unternehmen finanzieren sich zunehmend über die Ausgabe von Anleihen und immer weniger durch Bankkredite. Außerdem berichten Firmen über eine schlechtere Verfügbarkeit von Bankkrediten und eine leichte Verschärfung der Sicherheitserfordernisse. Das hat laut OeNB-Daten zu Folge, dass in den ersten zehn Monaten netto um 1,5 Mrd. Euro mehr Anleihen begeben wurden als im gleichen Zeitraum des Vorjahres. In Summe gab es im Vorjahr ein Emissionsvolumen von in etwa 3,3 Milliarden Euro – heuer werden es mehr als fünf Milliarden sein.

Ein Trend, der sich nicht auf Österreich beschränkt: Weltweit haben Unternehmen ein neues Rekordvolumen von 3,9 Billionen Dollar emittiert. 2010 waren es 3,29 Billionen, 2011 noch 3,23 Billionen. Emittiert wurde dabei nicht ins Blaue hinein – die Nachfrage war da: Anleger haben heuer die ebenfalls Rekord-Summe von 455,7 Mrd. Dollar in Anleihefonds gesteckt. Das zeigen Statistiken von EPFR Global.

Natürlich sorgt das Dauer-Rekordtief bei den Zinsen für gemischte Gefühle. Lebensversicherer wissen kaum noch, wo und wie sie die Gelder ihrer Kunden anlegen sollen, um die versprochenen Gewinne zu erwirtschaften. Dafür können sich große Industrieunternehmen wie OMV oder voestalpine günstig wie nie, Geld auf dem Anleihenmarkt beschaffen.

Dieses Segment bleibt für Marktstrategen innerhalb der Assetklasse Anleihe auch ein bevorzugtes Investment. Querbeet wird zwar nicht davon ausgegangen, dass die Notenbanken im kommenden Jahr die Zinswende einläuten werden (dafür ist die konjunkturelle Entwicklung noch zu schwach, auch würden sich die Refinanzierungskosten der Staaten erhöhen), womit herbe Kursverluste verbunden wären. Doch das Potenzial nach unten ist bei faktisch null Prozent Zinsen eben auch nicht mehr wirklich gegeben. Es mehren sich auch die Anzeichen, dass der Status eines sicheren Hafens vielleicht vor einer Neudefinition steht. So zählte heuer etwa Japan zu den schlechtesten Anleihemärkten, dafür war mit Griechenland richtig Geld zu verdienen. Doch selbst mit der teilweisen Kursverdoppelung sind damit die Verluste des Jahres 2011 noch nicht aufgeholt.

Das Fazit für Anleger heißt wohl: Es bleibt letztlich nur die Wahl zwischen wenig Risiko und kaum Rendite auf der einen Seite, andererseits das Spekulieren auf höhere Renditen unter Inkaufnahme höherer Risiken. Heinz Bednar, Geschäftsführer der Erste Sparinvest sieht die Lage folgendermaßen: "Wie im Jahr zuvor liegt die nominelle Verzinsung am Geldmarkt unter der Inflationsrate. Das bedeutet, dass die Realverzinsung negativ ist. Wir gehen davon aus, dass sich diese Situation im kommenden Jahr nicht verändern wird. Der Grund für diese Situation liegt darin, dass die Notenbanken der USA und der Euro-Zone die Leitzinsen seit längerem auf quasi Null reduziert haben. Diese Maßnahme wurde neben vielen weiteren getroffen, um die Situation am Geldmarkt und der Realwirtschaft zu verbessern. Niedrige Zinsen fördern in der Regel die Investitionsbereitschaft der Unternehmen und reduzieren die Kreditbelastungen der öffentlichen und privaten Haushalte.

Das wirtschaftliche Umfeld bleibt weiter schwach, so deuten beispielsweise die Frühindikatoren in den Industriestaaten auf eine Stagnation des Wirtschaftswachstums hin. Relativ gute Konjunkturindikatoren kommen derzeit primär aus Asien, inklusive China. Hervorzuheben ist auch das moderate Wachstum der Konsumausgaben weltweit. Sorge bereitet hingegen, dass die Unternehmen nach wie vor sehr zurückhaltend mit Investitionen sind, und dass die globale Industrieproduktion rückläufig ist. Die Rahmenbedingungen für sämtliche Staatsanleihen der Euro-Zone haben sich hingegen aufgrund der jüngsten politischen Entscheidungen und Maßnahmen der Europäischen Zentralbank deutlich verbessert.

Generell bleibt das Umfeld konstruktiv für höher rentierende Anlageklassen. Im Fokus stehen damit weiterhin Unternehmensanleihen, auch jene mit niedrigerer Bonität und Emerging Markets Anleihen. Aktien werden derzeit von den expansiven Zentralbankpolitikern bestimmt und von der sogenannten „Fiskalklippe“ in den USA zurückgehalten. Das kommende Jahr wird aufgrund der Rahmenbedingungen herausfordernd. Mit einem breit diversifizierten Portfolio aus Staatsanleihen, Unternehmensanleihen, Emerging Markets-Anleihen und auch Aktien ist man als Anleger gut gerüstet. Der planmäßige Vermögensaufbau beispielsweise mit monatlichen Einzahlungen ist in schwierigen Marktphasen empfehlenswert." Martin Bohn, CIO der Bawag PSK Invest, sieht die Lage derart: Bestimmend für die weitere Entwicklung an den Finanzmärkten werden Wirtschaftsentwicklung, EZB sowie Italien und Spanien sein. Europa befindet sich zur Zeit in einer leichten Rezession. Ausgehend von den Peripherieländern hat die Wirtschaftsflaute auch die Kernländer erreicht. Es werden noch einige Quartale vergehen, bis die Wirtschaft wieder in Fahrt kommt. Die durchschnittliche Jahresinflation wird aus diesem Grund 2013 voraussichtlich unter 2,0 % sinken. Dies spricht für weiterhin sehr niedrige Zinsen.

Für Staatsanleihen der Kernstaaten dürften die Renditen aller Laufzeiten aufgrund der schlechten Wirtschaftsentwicklung und der EZB-Politik niedrig bleiben. Die Peripherieländer werden durch Themen wie die italienischen Parlamentswahlen oder die Entscheidung Spaniens, den europäischen Rettungsschirm um Hilfe zu bitten, volatil bleiben. Das unlimitierte Kaufprogramm der EZB für kurze Laufzeiten bietet jedoch Unterstützung für die Renditen.

Summa summarum: Die Kreditmärkte sollten sich positiv entwickeln. Die Unternehmen der Kernländer haben nach wie vor einen „Save Haven“-Status. Das Rendite-Niveau von Unternehmens- und High Yield-Anleihen bleibt attraktiv. Die Unternehmensbilanzen sind gesund und das allgemein niedrige Zinsniveau leitet Liquidität in diese Assetklassen.
 
gill
Mehr zum Thema







 


 



comment Diesen Artikel kommentieren
Titel
Text

 Zur Posting-Hauptseite mit Threads zu allen börsenotierten Unternehmen Österreichs
* Am Erscheinungstag des Artikels werden bei Artikelabruf die von der Wiener Börse übermittelten Kurse real-time angezeigt. Alle anderen Kursinformationsquellen auf www.boerse-express.com (Archiv-Artikel, Charts, Matrix, Kurslisten) weisen die übliche Verzögerung von rund 15 Minuten auf. Alle Kursangaben ohne Gewähr.
Clippings
 
Meistgelesen letzte 2h
 
... in den letzten 5 Minuten
 
Postings
 
ATX
(17:33)
2160.50
0.58%
Top 5 ATX
RAIFFEISEN BANK INTERNAT. AG 3.66%
ERSTE GROUP BANK AG 2.99%
UNIQA INSURANCE GROUP AG 0.68%
LENZING AG 0.50%
BUWOG AG 0.44%
Flop 5 ATX
ZUMTOBEL GROUP AG -2.57%
WIENERBERGER AG -1.16%
RHI AG -0.91%
FLUGHAFEN WIEN AG -0.86%
CA IMMOBILIEN ANLAGEN AG -0.62%
 
Matrix   
Matrix Österreich Matrix Deutschland Matrix USA
0.58%
(17:33)
-0.66%
(17:45)
NIKKEI
0.00%
()
0.24%
(19:24)
AGR AMAG AMS ANDR ATEC ATRS ATS
ATX AW2 BAH BDI BENE BEO BETB
BFC BIND BWIN BWO BWT C2 CAI
CAT CNTY COV CWI DOC EBS ECO
EVN FAA FACC FKA FLU GROA HEAD
HIS HTI IIA KTCG KTM LNZ MAI
MIP MMK OMV PAL PARS POS POST
PYT QINO RAP RBI RBT RHI ROS
SAC SBO SEM SNT SNU SPI STR
SWUT TAN TEAK TKA UIV UP2 UQA
VER VIG VLA VOE WIE WOL WWE
WXF ZAG
-0.66%
(17:45)
-0.44%
(17:45)
-0.49%
(17:45)
0.24%
(19:24)
0.76%
(22:20)
0.69%
(22:30)
 
Devisenrechner
Währungen
CHF -0.06% 1.2060
GBP -0.22% 0.7887
JPY 0.16% 136.6400
NOK 0.37% 8.3400
SEK 0.01% 9.1881
USD -0.08% 1.2659