www.be24.at www.foonds.com www.boerse-express.com/abo
User online: 160
pxp
main
sub
21.12.2012 09:59
Drucken  | Mailen  | Facebook issuu BE Post

conwert erwirbt 60 Prozent von KWG

Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart
 MEINUNG 0    ALLES ZUR AKTIE     ANALYSEN 
 
conwert erwirbt einen Mehrheitsanteil von ca. 60% an der im Entry Standard der Frankfurter Wertpapierbörse notierten Kommunale Wohnen AG (kurz KWG), mit Sitz in Hamburg. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Der Anteil wird zu einem implizierten Kaufpreis von 620 Euro pro m² erworben. Die Transaktion wird ungefähr zu gleichen Teilen aus Barmitteln und eigenen Aktien (implizierter Transaktionswert der eigenen Aktien von 13,94 Euro pro Aktie) der conwert finanziert. Ein Teil des Kaufpreises hängt von der Erreichung bestimmter Kenngrößen bei KWG ab. Der Verkäufer hat darüber hinaus das Recht, innerhalb von drei Jahren nach Abschluss der Transaktion weitere 1 Mio. conwert-Aktien zum Preis von 10 Euro je Aktie zu erwerben. conwert wird zeitnah ein weiteres Aktienrückkaufprogramm initiieren, um diese Option im Falle der Ausübung während der nächsten drei Jahre bedienen zu können. Über das Aktienrückkaufprogramm wird conwert bis Ende März 2013 bis zu 2,5 Mio. conwert-Aktien über die Börse und außerbörslich zurückkaufen.

Stavros Efremidis, Sprecher des Vorstands der KWG, soll nach Abschluss der Transaktion im Februar 2013 in das Geschäftsführende Direktorium der conwert berufen werden. Als Geschäftsführender Direktor von conwert soll Stavros Efremidis zukünftig das operative Geschäft im Kernmarkt Deutschland verantworten.

Die KWG verwaltet nach starkem Wachstum unter Berücksichtigung des am 20. Dezember 2012 bekanntgegebenen Portfolioerwerbs von 2908 Einheiten in Berlin und Nordrhein-Westfalen aktuell rund 9700 Einheiten in Deutschland mit einer Fläche von insgesamt 605.000 m². Durch den Kauf erweitert conwert ihr bisheriges Deutschlandportfolio um etwa 66% auf knapp 24.500 Einheiten. Das aus ertragsstarken Wohnimmobilien bestehende Portfolio der KWG hat seine wesentlichen Schwerpunkte in Nordrhein-Westfalen sowie in Berlin, Sachsen, Niedersachsen und Thüringen. Die Jahresnettokaltmiete für 2013 erwartet die KWG bei etwa 32 Mio. Euro nach 19,5 Mio. Euro, die für 2012 geplant sind.

Der Abschluss der Transaktion wird nach Freigabe der zuständigen Kartellbehörden bis Ende Jänner 2013 erwartet. Nach Abschluss der Transaktion wird conwert die KWG voraussichtlich bereits zum ersten Quartal 2013 vollständig konsolidieren.
 
(red)
Mehr zum Thema





» Vergleichen Sie diese Aktie mit anderen
» Zur Matrix-Seite des Unternehmens
» Steigt oder fällt diese Aktie in den nächsten 5 Tagen?



 

be INVESTOR NR 33





comment Diesen Artikel kommentieren
Titel
Text

Der jüngste Thread im Board zu conwert - » zum Board

 
suiluj
Schneider verlässt conwert2015-04-28 15:06:03
329 Postings

seit 2008-07-14

http://kurier.at/wirtschaft...

[...] Tatsächlich aber dürfte Schneider der gescheiterte Verkauf der conwert an die Deutsche Wohnen AG zum Verhängnis geworden sein. conwert-Großaktionäre Hans Peter Haselsteiner, der Schneider ursprünglich in das Unternehmen geholt hatte, soll höchst verärgert reagiert haben.

Haselsteiner hat einen Aktionärskrieg angedroht und jetzt zeigt er was er damit gemeint hat. Bin schon gespannt, welche Pfeiler er noch im Köcher hat.



* Am Erscheinungstag des Artikels werden bei Artikelabruf die von der Wiener Börse übermittelten Kurse real-time angezeigt. Alle anderen Kursinformationsquellen auf www.boerse-express.com (Archiv-Artikel, Charts, Matrix, Kurslisten) weisen die übliche Verzögerung von rund 15 Minuten auf. Alle Kursangaben ohne Gewähr.
Alle Kursinformationen sind nach den Bestimmungen der jeweiligen Börse mindestens 15 Minuten oder mehr verzögert. ISIN AT0000697750

Highlights
You need to upgrade your Flash Player
Punkte markieren News (Headline mit mouse-over), Klick öffnet eine grosse Darstellung
 
 
 
Gratis-PDF-Produkte
Hier haben Sie die Möglichkeit, sich für den Bezug unserer kostenlosen Newsletter & PDF-Produkte einzutragen.
"Börse Express free"
 

Ihre Email Adresse


Clippings
 
Meistgelesen letzte 2h
 
... in den letzten 5 Minuten
 
Postings
 
ATX
(17:33)
2303.67
1.85%
Top 5 ATX
VOESTALPINE AG 5.42%
UNIQA INSURANCE GROUP AG 3.82%
ZUMTOBEL GROUP AG 3.23%
RAIFFEISEN BANK INTERNAT. AG 2.84%
TELEKOM AUSTRIA AG 2.79%
Flop 5 ATX
BUWOG AG -1.17%
IMMOFINANZ AG -0.09%
FLUGHAFEN WIEN AG 0.24%
VERBUND AG KAT. A 0.28%
ANDRITZ AG 0.33%
 
Matrix   
Matrix Österreich Matrix Deutschland Matrix USA
1.85%
(17:33)
2.68%
(17:45)
0.14%
(22:20)
-0.35%
(22:30)
NIKKEI
0.00%
()
-1.35%
(07:48)
AGR AMAG AMS ANDR ATEC ATRS ATS
ATX AW2 BAH BDI BENE BEO BETB
BIND BWIN BWO BWT C2 CAI CAT
CIAG CNTY COV CWI DOC EBS ECO
EVN FAA FACC FKA FLU GROA HEAD
HIS HTI IIA KTCG KTM LNZ MAI
MIP MMK OMV PAL PARS POS POST
PYT QINO RAP RBI RBT RHI ROS
SAC SBO SEM SNT SNU SPI STR
SWUT TAN TEAK TKA UIV UP2 UQA
VER VIG VLA VOE WIE WOL WWE
WXF ZAG
2.68%
(17:45)
2.48%
(17:45)
1.95%
(17:45)
-1.35%
(07:48)
0.14%
(22:20)
-0.35%
(22:30)
 
Devisenrechner
Währungen
CHF 0.33% 1.0903
GBP -0.33% 0.7345
JPY -0.17% 134.9800
NOK -0.31% 9.2730
SEK -1.12% 9.3907
USD -0.23% 1.1229

Die jüngsten Analysen zu österreichischen Aktien
Datum Company Bewerter Kurzbewertung Kursziel
03.09. Strabag RCB RCB bleibt bei Buy 25.50
03.09. Zumtobel AG Nomura Nomura bleibt bei Buy 28.00
03.09. Wienerberger Exane BNP... Exane BNP Paribas senkt das Kursziel 22.50
03.09. voestalpine Jefferies... Jefferies senkt das Kursziel 42.00
03.09. Schoeller Bleckmann-Oilfield HSBC HSBC senkt das Kursziel 41.00
03.09. OMV Nomura Nomura bleibt bei Reduce 20.00
03.09. Andritz AG Société G... Société Générale bleibt bei Buy 60.00
 
02.09. Buwog Baader Bank Baader Helvea bleibt bei Buy 20.00
02.09. Porr EVA Dimen... EVA Dimensions mit Upgrade von Hold auf Overweight 0.00
02.09. Do&Co Restaurant und Catering Global Me... Global Menkul Degerler senkt das Kursziel 83.68
 
weiter >>