www.be24.at www.foonds.com www.boerse-express.com/abo
User online: 556
pxp
main
sub
Liste aktualisieren
09:30 Wiener Börse: Schwache Banken verhindern Zuw... 
09:30 Market-Spot: Verbund [23]
09:27 Orderbuch-Watch: Kurz nach Eröffnung: Aktuelle Situation im ATX ... 
09:27 Market-Spot: Semperit 
09:24 Market-Spot: Mayr Melnhof 
09:18 Market-Spot: Flughafen Wien 
09:16 CAC 40 - Anleger ignorieren Probleme (Kemal Bagci) 
09:15 Market-Spot: EVN 
09:10 US Open: 17-jährige Schweizerin im Viertelfi... 
09:06 Market-Spot: Agrana 
09:03 Market-Spot: BWT 
09:00 Best of BElogs 
09:00 Market-Spot: SBO 
08:59 Strabag - RCB erhöht das Kursziel 
boerse-express.com
Leserfeed
Autom. Statistik-Content
be24.at
foonds.com
english.boerse-express.com
facebook.com
Sport-News
08:59 Russell Henley (USA/-12) führt vor Schlussru... 
08:58 Trade Radar: E.ON (Kandidat) (Börse Espresso) 
08:58 Trade Radar: K+S (Kandidat) (Börse Espresso) 
08:57 Market-Spot: Andritz 
08:56 Signale Trade Radar, 1.9.: Gagfah, Gerresheimer, Salzgitter, Fra... 
08:54 Market-Spot: Erste Bank 
08:53 S Immo bleibt eine Kaufempfehlung für Kepler... 
08:51 Kapsch - RCB kürzt Kursziel empfindlich 
08:51 Holtby zum Medizincheck beim HSV erwartet 
08:51 Market-Spot: Wienerberger 
08:50 Wiener Aktienmarkt vorbörslich gut behauptet... 
08:49 Strabag - HSBC erhöht das Kursziel 
08:48 Market-Spot: RHI [2]
08:46 voestalpine - Nomura bleibt bei Neutral 
08:45 Market-Spot: OMV [4]
08:44 Verbund - Exane BNP Paribas bleibt bei Outpe... 
08:43 Raiffeisen - Nomura bleibt bei Neutral 
08:42 Market-Spot: Telekom Austria 
08:41 Alex Peya im Mixed-Bewerb der US Open out 
08:41 Österreichische Post - Nomura bleibt bei Neu... 
08:41 Guten Morgen mit Helvetia Holding, ABN Amro,... 
08:39 Market-Spot: UNIQA 
08:38 OMV - Von Sell auf Buy 
08:36 Market-Spot: bwin [1]
08:35 Statistik bearish: C.A.T. Oil, Buwog, Verbund 
08:33 Market-Spot: RI 
08:30 Statistik bullish: voestalpine, Wienerberger... 
08:30 Market-Spot: voestalpine 
08:22 Federer und Monfils stürmen ins Achtelfinale... 
07:45 Ausserbörsliche Kurse Wien 07:45 
07:44 "Medien" 
07:38 Rückgang bei Chinas Einkaufsmanagerindex  
07:32 Die Ukraine-Krise hat das Zeug zu Lehmann Br... 
07:30 Das Wetter für Montag, den 1. September 2014 
07:10 Sonnige Aussichten: S&P 500 bei 3.400 Punkten, DAX bei 17.77... 
07:03 Thiem nach Dreisatz-Sieg über Lopez im US-Op... 
06:55 Wien: Das waren die Top-Charts vom 31.08.2014 
06:50 Samsung-Konzern legt Schiffbaugeschäft und A... 
06:46 Die heutigen Vorgaben und Termine 
06:37 Neue Eruption am Vulkan Bárdarbunga 
06:33 Erste Group-Aktionär Caixabank kauft Barclay... 
03:30 DAX-Informationen für 01.09.2014 (Siegbert Goerz) 
23:57 SV Ried lockt Leipzig-Stürmer ins Innviertel 
23:47 USA kommen bei WM gegen Türkei spät in Fahrt 
23:26 Triathlet Javier Gomez zum vierten Mal Weltm... 
23:02 Real Madrid unterliegt nach 2:0-Führung 
22:53 Ibrahimovic führt PSG zu Kantersieg gegen St... 
22:52 Italien unterliegt Iran bei Volleyball-WM in... 
22:50 Napoli feiert Last-Minute-Sieg 
22:22 Frankreich schafft nach WM-Auftaktpleite kna... 
22:20 Wozniacki eliminiert Sharapova bei US Open 
22:13 KAC schlägt deutschen Zweitligisten knapp 
22:06 Rangnick bei Leipzig-Aufstieg nicht mehr RBS... 
21:33 Torino-Stürmer Cerci wechselt zu Atletico Ma... 
21:16 Red Bull Salzburg räumt bei der Bruno-Gala ab 
20:48 FC Barcelona kommt zu glücklichem Sieg 
20:32 Ferrer scheitert in dritter US-Open-Runde 
20:15 Rapid will einen Grozurek-Abschied nicht bes... 
20:13 Ex-Skispringer Primoz Roglic gewinnt Radrennen 
20:09 Moto3: Alex Rins siegt bei Tausendstel-Krimi... 
20:05 Gelungenes Trainer-Debüt von Filippo Inzaghi... 
20:04 Real will Manchester-United-Stürmer verpflic... 
20:00 Meistdiskutiert letzte 5 Stunden: Allg. Foru... [3]
19:45 Stock Race: Andritz 
19:40 Chavanel in Top-Form: Triumph beim GP Ouest ... 
19:38 Chelsea holt QPR-Stürmer Loic Remy 
19:29 Gyurta schwimmt neuen Weltrekord über 200m B... 
19:21 Torloses Remis in Freiburg, Mehmedi verschie... 
19:15 Bregenz feiert Kanterseig gegen Linz 
19:03 Arsenal spielt nur remis bei Leicester 
18:50 Kurioses 
18:50 Lisa Zaiser schwimmt dreimal OSV-Rekord 
18:50 Wlodarczyk mit Hammer-Weltrekord 
18:38 FC Bayern verpflichtet Talent Kurt 
18:23 Zweiter Liga-Saisonsieg für Rapid gegen den ... 
18:08 Bernd Wiesberger beendet "Open d'Italia... 
17:53 Kolumbianer dominieren Vuelta: Anacona siegt... 
17:45 Nun fix: Hansjörg Schelling neuer Finanzmini... 
17:36 UBM steigerte Bauleistung und Ergebnis im Ha... 
17:36 Kagawa-Rückkehr zum BVB perfekt 
17:34 Porr im Halbjahr wieder in den schwarzen Zahlen 
17:31 Porr will Immobilien-Bereich abspalten und a... 
17:22 Hannover mit torloser Punkteteilung in Mainz 
16:26 Erstes Saisontor von Andreas Weimann 
16:10 Porr bastelt an Immo-IPO (BSNgine Selected) 
16:01 Ruder-WM: Lobnig im Einer auf Rang 5 
16:00 Meistbestellte Pressespiegel 
15:56 Mainz 05 präsentiert zwei Neuzugänge 
15:55 Börsegrafik der Woche: Schwergewichte (Viktor Bauer) 
15:36 Premierentor von Hinterseer bei Ingolstadt-Sieg 
15:06 Wechselt Salzburgs Sadio Mane zu Tottehman 
15:02 Marc Marquez holt in Silverstone 11. MotoGP-... 
15:01 Aktuelle Börse Express-Aboangebote 
14:28 Lauda: "Dürfen Gesamtprojekt nicht aufs... 
13:59 Xherdan Shaqiri bleibt beim FC Bayern: "... 
13:44 Peter Stöger jubelt nach dem ersten Sieg: &q... 
13:36 Admira: Geht Ouedraogo, kommt Grozurek 
13:31 Putin fordert Gespräche über Eigenstaatlichk... [24]
13:29 Rosneft-Chef: Werden uns streng an Lieferver... 
13:27 Russland-Sanktionen: Leitl will Krisenpaket ... 
13:24 Kostas Mitroglou steht vor Rückkehr zu Olymp... 
13:23 Esteve Rabat holt in Silverstone seinen 6. M... 
12:58 Bayern München schnappt sich Talent von Mönc... 
12:58 Hertha BSC verpflichtet den Ivorer Salomon K... 
12:47 Australier Will Power erstmals Indycar-Gesam... 

20.12.2012 17:01
Drucken  | Mailen  | Facebook issuu BE Post

Putin sieht in Russland kein autoritäres Regime

"Der beste Beweis ist meine Entscheidung, meinen Posten nach zwei Amtszeiten zu verlassen." Hätte er den Weg des Autoritarismus gewählt, hätte er die Verfassung geändert. "Das wäre leicht gewesen"
 MEINUNG 0    TAGESTHEMEN     BLOGS 
 
Bei seiner ersten großen Pressekonferenz seit seiner Rückkehr ins Präsidentenamt hat Russlands Präsident Wladimir Putin seine langjährige Politik verteidigt. Nach 13 Jahren an der Macht könne er keine größeren Fehler sehen, die er gerne korrigieren würde, sagte Putin am Donnerstag vor internationalen Pressevertretern im Kreml. Zugleich wies er Vorwürfe zurück, das russische System sei autoritär, und übte zudem scharfe Kritik an den USA.

"Ich sehe keine großen systemischen Fehler, die ich gerne rückgängig machen oder korrigieren würde", sagte Putin, der 1999 Ministerpräsident und ein Jahr später für acht Jahre das Präsidentenamt übernahm. 2008 wurde er erneut Ministerpräsident, nachdem er nach zwei Amtszeiten in Folge nicht wieder als Präsident antreten durfte. In diesem Jahr wurde er wieder Staatschef.

Putin erklärte, er könne der Behauptung nicht zustimmen, dass das russische System autoritär sei. "Der beste Beweis ist meine Entscheidung, meinen Posten nach zwei Amtszeiten zu verlassen." Hätte er den Weg des Autoritarismus gewählt, hätte er die Verfassung geändert. "Das wäre leicht gewesen", sagte Putin.

Der russische Staatschef, der überzeugt ist, dass Washington für die Massenproteste in Russland gegen seine Rückkehr ins Präsidentenamt verantwortlich ist, wandte sich in seiner Ansprache auch gegen die USA. Er verteidigte dabei einen Gesetzesentwurf, der US-Bürgern die Adoption russischer Kinder verbietet. "Ich verstehe, dass dies eine emotionale Reaktion der Staatsduma war, doch ich denke, sie war angemessen", sagte Putin.

Die Duma-Entscheidung ist eine Reaktion auf das Magnitsky-Gesetz in den USA. Das US-Gesetz verbietet russischen Verantwortlichen, die in den Fall des in Haft verstorbenen Anwalts Sergej Magnitsky verwickelt sind, die Einreise in die USA. Magnitsky, der einen Finanzskandal bei der Polizei aufgedeckt hatte, wurde angeblich in Haft gefoltert. Putin sagte am Donnerstag, die USA hätten moralisch kein Recht, das russische Justizsystem zu kritisieren. "Sie haben selbst haufenweise Probleme", sagte Putin und verwies etwa auf das Lager in Guantanamo.

Der Duma-Gesetzentwurf beinhaltet auch eine Klausel, die es politischen Nichtregierungsorganisationen in Russland verbietet, Gelder aus den USA anzunehmen. Die Menschenrechtsorganisation Amnesty International erklärte am Donnerstag, ein solches Vorgehen "trifft die russische Zivilgesellschaft insgesamt". "Das darf nicht geschehen", erklärte Amnesty-Russlandexperte Peter Franck.

In Russland waren zuletzt eine Reihe von Gesetzen erlassen worden, die die Arbeit von NGOs sowie die Demonstrationsrechte von Oppositionellen einschränken. Putin äußerte sich auch zu einer am Donnerstag verkündeten Haftverkürzung um zwei Jahre für den seit Jahren in Haft sitzenden Kreml-Kritiker Michail Chodorkowski. Er sei in keiner Weise in den Fall verwickelt und habe "keinen Einfluss auf die Strafverfolgungsbehörden und Gerichte" ausgeübt, sagte Putin.

Ansonsten zeigte sich der Staatschef zufrieden mit der wirtschaftlichen Situation seines Landes. Die Ergebnisse seien "vor allem im Vergleich mit der Rezession in der Eurozone und dem Abschwung in den USA" gut.

Zur Haltung Russlands gegenüber Syrien sagte Putin, sein Land wolle die Regierung von Staatschef Bashar al-Assad nicht "um jeden Preis" aufrechterhalten, sondern setze auf den Dialog der Konfliktparteien. Putin warnte zugleich vor einem Erfolg der Gegner von Assad. Es sei völlig unklar, was in diesem Falle passieren werde, sagte der russische Staatschef am Donnerstag vor Journalisten in Moskau. "Wir wollen nicht, dass die heutige Opposition, einmal an der Macht, den Kampf mit der heutigen Regierung fortsetzt und dass das für immer so weitergeht", sagte Putin.

Der Präsident kritisierte, dass zunächst alles zerstört und erst dann überlegt werde, wie es weitergehe. Eine Einigung auf Grundlage eines militärischen Sieges einer Seite sei "ineffektiv", sagte Putin.

Putin empfahl seinen Gegnern weiters nach monatelangen Spekulationen um seinen Gesundheitszustand, nicht auf sein Ende zu warten. Gespräche über die Gesundheit seien Versuche, den Zustand der Macht infrage zustellen, sagte der Präsident. "Warten Sie erst gar nicht darauf.".

Zuletzt hatte sich Putin am 14. Februar 2008, kurz vor Ende seiner zweiten Amtszeit, der Weltpresse gestellt. Den damaligen Längenrekord von 4 Stunden und 40 Minuten verpasste er nun um zehn Minuten.
 
APA/STG
Mehr zum Thema







 


 



comment Diesen Artikel kommentieren
Titel
Text

 Zur Posting-Hauptseite mit Threads zu allen börsenotierten Unternehmen Österreichs
* Am Erscheinungstag des Artikels werden bei Artikelabruf die von der Wiener Börse übermittelten Kurse real-time angezeigt. Alle anderen Kursinformationsquellen auf www.boerse-express.com (Archiv-Artikel, Charts, Matrix, Kurslisten) weisen die übliche Verzögerung von rund 15 Minuten auf. Alle Kursangaben ohne Gewähr.
Clippings
 
Meistgelesen letzte 2h
 
... in den letzten 5 Minuten
 
Postings
 
ATX
(09:13)
2304.17
0.11%
Top 5 ATX
WIENERBERGER AG 3.42%
RHI AG 1.79%
OMV AG 1.07%
FLUGHAFEN WIEN AG 0.70%
IMMOFINANZ AG 0.50%
Flop 5 ATX
LENZING AG -1.53%
MAYR-MELNHOF KARTON AG -0.98%
VERBUND AG KAT. A -0.67%
ERSTE GROUP BANK AG -0.66%
RAIFFEISEN BANK INTERNAT. AG -0.51%
 
Matrix   
Matrix Österreich Matrix Deutschland Matrix USA
0.07%
(09:14)
-0.03%
(09:14)
0.11%
(22:20)
0.50%
(22:30)
NIKKEI
0.00%
()
AGR AMAG AMS ANDR ATEC ATRS ATS
ATX AW2 BAH BDI BENE BEO BETB
BFC BIND BWIN BWO BWT C2 CAI
CAT CNTY COV CWI DOC EBS ECO
EVN FAA FACC FKA FLU GROA HEAD
HIS HTI IIA KTCG KTM LNZ MAI
MIP MMK OMV PAL PARS POS POST
PYT QINO RAP RBI RBT RHI ROS
SAC SBO SEM SNT SNU SPI STR
SWUT TAN TEAK TKA UIV UP2 UQA
VER VIG VLA VOE WIE WOL WWE
WXF ZAG
-0.03%
(09:14)
0.47%
(09:14)
0.09%
(09:14)
0.11%
(22:20)
0.50%
(22:30)
 
Devisenrechner
Währungen
CHF 0.01% 1.2061
GBP 0.10% 0.7953
JPY 0.31% 137.1100
NOK -0.07% 8.1465
SEK -0.36% 9.1658
USD 0.08% 1.3188