www.be24.at www.foonds.com www.boerse-express.com/abo
User online: 112
pxp
main
sub
Liste aktualisieren
DAX-Informationen für 27.04.2015 (Siegbert Goerz) 
Die FED reitet schon längst ein totes Pferd 
07:30 Das Wetter für Montag, den 27. April 2015 
07:30 Palfinger: Deutsche Bank erhöht auf Kaufen 
07:17 "Die Märkte werden zulegen, so lange wi... 
06:59 Wachstumsprognose für Griechenland fällt pes... 
06:57 Der heutige Handelstag: Freundliche Vorgaben... 
06:55 Wien: Das waren die Top-Charts vom 26.04.2015 
00:26 NBA: Cavaliers machen Sweep gegen Celtics pe... 
00:01 NHL: Vaneks Wild ziehen in die zweite Playof... 
23:47 Josef Newgarden feiert Debüt-Sieg in Alabama 
23:17 Chelsea-Trainer Mourinho stichelt gegen Arsenal 
23:10 Ogris: "Müssen froh sein, nicht höher v... 
23:01 Olympique Lyon nach Sieg bei Reims wieder Sp... 
boerse-express.com
Leserfeed
Autom. Statistik-Content
be24.at
foonds.com
english.boerse-express.com
facebook.com
Sport-News
22:56 Martin Fischer steht in der dritten Quali-Ru... 
22:50 Chicharito-Doppelpack bei Real-Sieg gegen Ce... 
22:42 Wiesberger beendet Zurich Classic mit 13 unt... 
22:42 Napoli übt Druck auf Römer Klubs aus, Fioren... 
22:29 ABL-Viertelfinale: Auftakt-Sieg für BC Vienna 
21:36 Milan-Spieler müssen im Trainingszentrum ble... 
21:32 Dynamo Kiew holt Remis im Spitzenspiel 
21:02 Kei Nishikori verteidigt auch seinen Titel i... 
21:00 Best of BElogs 
20:29 Sidney Crosby verstärkt Team Kanada in Wien 
20:19 Vienna Vikings kassieren erste Saisonniederlage 
20:15 Ermacora/Pristauz und Zass/Teufl gewinnen in... 
20:01 Deutsche Kerber besiegt Wozniacki im Finale ... 
20:01 Meistdiskutiert letzte 5 Stunden: Immofinanz... [3]
19:53 Schweinsteiger mit achtem Meistertitel Rekor... 
19:45 Stock Race: Vienna Insurance Group, voestalpine 
19:44 "Politik" 
19:23 FC Bayern zum 25. Mal Deutscher Meister 
19:08 Geglücktes Debüt für Rallycross Team Austria 
19:00 Chelsea holt ein Remis bei Arsenal 
18:50 Kurioses 
18:43 Mick Schumacher feiert ersten Sieg in der Fo... 
18:20 Altach rückt nach Heimsieg über Austria auf ... 
18:09 Meeke führt Citroen-Doppelsieg in Argentinie... 
17:41 Zurich Classic: Wiesbergers 3. Runde mit vie... 
17:22 Glückliches Remis für Bremen in Paderborn 
17:07 Juventus verliert Stadtderby gegen FC Torino 
16:58 Garcia-Lopez feiert seinen fünften Turniersi... 
16:54 Valverde gewinnt zum dritten Mal Lüttich-Bas... 
16:39 Robben und Benatia trainieren wieder mit dem... 
16:38 Die ÖFB-U16 besiegt nach Brasilien auch Alba... 
16:26 Deutsche Bank schreibt schwarze Zahlen 
16:24 Höhere Bankspesen durch neue Einlagensicheru... 
16:22 Everton mit klarem Sieg gegen Manchester United 
16:14 Melzer und Trinker im Qualifikations-Finale ... 
16:09 Michael Maurer neuer Präsident der Vierschan... 
16:00 Meistbestellte Pressespiegel 
15:58 Andreas Lipa ersetzt Hans Slunecko bei der V... 
15:53 Weidenfeller muss zwei Wochen verletzt pausi... 
15:36 Ingolstadt holt nur einen Punkt gegen Union ... 
15:27 Oswald und Linzer verlieren in Istanbul-Qual... 
14:35 Mark Cavendish gewinnt Auftakt-Etappe der Tü... 
13:48 Chelsea stellt Großteil des "PFA Team o... 
13:36 Kenianer Kipchoge gewinnt London-Marathon 
13:22 Schmidt gehen bei Leverkusen die Verteidiger... 
12:01 Zu welchem börsenotierten Unternehmen gehört... 
12:01 Erkennen Sie diesen Chart? 
11:53 Hamilton über Vertragsverlängerung: "Ku... 
11:22 Chinese Wu Ashun feiert bei Heim-Event Europ... 
11:21 Franz Wohlfahrt präsentiert Transfer-Wunschl... 
11:20 Pogatetz steuert Assist bei Columbus-Heimsie... 
11:01 Marquez nach Sturz mit Dirt-Bike am kleinen ... 
10:47 Schwere Ausschreitungen zwischen Roter Stern... 
10:37 Streit zwischen Milan-Spielern und Trainer F... 
10:13 Entschuldigung der Sturm-Kicker an die Fans 
10:03 Prozessfinanzierer unterstützt Alpine-Anlege... 
10:00 Kanadierinnen Broder/Valjas feiern in Fuzhou... 
09:09 Sydney qualifiziert sich ohne Janko fürs das... 
08:41 Neue Aufsichtsratspräsidenten bei OMV und Te... 
08:35 Statistik bearish: Erste Group Bank, AT+S, I... 
08:30 Statistik bullish: Raiffeisen Bank Internati... 
08:25 NBA: Golden State nach 4:0 eine Runde weiter 
07:59 Red Wings besiegen Lightning 4:0 und führen ... 
07:45 Ausserbörsliche Kurse Wien 07:45 
07:33 Klitschko nach Punketsieg gegen Jennings wei... 
07:11 Calgary und Chicago ziehen in die 2. Runde d... 
07:01 Deutsche Bank trennt sich in mehreren Schrit... 
06:09 Was kommende Woche die Märkte bewegen könnte 
00:02 NHL-Playoffs: New York Islanders gleichen in... 
FORMINGRUEN in Hartberg ist pleite (Paul Christian Jezek) 
Im Kampf gegen die Wirtschaftsspionage 
Vamed baut Therme Laa weiter aus (Paul Christian Jezek) 
Rapid feiert Internationalen Tag des Fußballs (Paul Christian Je... 
Große Hoffnung Kanada 
plötzliche Kehrtwende nach den heftigen Verl... 
Ziehen die US-Märkte mit neuen Allzeithochs den DAX zurück über ... 
Venezuela „verleiht“ das nächste (?) Gold 
23:59 Sieglos-Serie Villarreals hält an 
23:47 Brooklyn Nets gewinnen Spiel drei gegen Atlanta 
23:12 Zuschauer bei Argentinien-Rallye verletzt 
23:00 Knappe Dragons-Niederlage in Prag 
22:53 Gerald Melzer und Trinker in 2. Quali-Runde ... 
22:43 Inter feiert knappen Sieg über Roma 
22:21 Barisic nach Remis gegen die Admira verärgert 
22:03 SVS-Post-Damen holen 22. Volleyball-Meistert... 
22:00 Alle Wochen-Charts 
21:59 Kapitalmarktunion soll forciert werden 
21:34 Bregenz Handball zieht ins Semifinale der HL... 
21:27 Ottakringer Null Komma Josef mit neuer Rezeptur 
21:21 Die besten CEOs und CFOs in Großbritannien 
20:57 Rangnick: Ilsanker will Salzburg verlassen 
20:40 Manchester City feiert dramatischen Sieg übe... 
20:31 Sturm rettet Remis in Neustadt nach Wahnsinn... 
20:21 Glanzloser Sieg der Bayern über die Hertha 
20:07 Gerrard und Xavi im 500er-Klub 
20:06 Wozniacki-Kerber im Finale beim WTA-Turnier ... 
20:00 Souveräner Heimsieg von Atletico gegen Elche 
19:59 Flughafen Wien ist technisch sehr gut gerüst... 
19:54 Milan unterliegt Udinese auswärts 
19:37 Börse Hannover startet Aktienindex für Gende... 
19:30 Paris Saint Germain feiert Schützenfest gege... 
19:25 OeSV-Segler verpassen das Medal Race 
19:18 Andujar gelingt Überraschung gegen Ferrer 
18:57 Manchester Uniteds van Gaal sieht Ryan Giggs... 
18:50 Kurioses 

20.12.2012 17:01
Drucken  | Mailen  | Facebook issuu BE Post

Putin sieht in Russland kein autoritäres Regime

"Der beste Beweis ist meine Entscheidung, meinen Posten nach zwei Amtszeiten zu verlassen." Hätte er den Weg des Autoritarismus gewählt, hätte er die Verfassung geändert. "Das wäre leicht gewesen"
 MEINUNG 0    TAGESTHEMEN     BLOGS 
 
Bei seiner ersten großen Pressekonferenz seit seiner Rückkehr ins Präsidentenamt hat Russlands Präsident Wladimir Putin seine langjährige Politik verteidigt. Nach 13 Jahren an der Macht könne er keine größeren Fehler sehen, die er gerne korrigieren würde, sagte Putin am Donnerstag vor internationalen Pressevertretern im Kreml. Zugleich wies er Vorwürfe zurück, das russische System sei autoritär, und übte zudem scharfe Kritik an den USA.

"Ich sehe keine großen systemischen Fehler, die ich gerne rückgängig machen oder korrigieren würde", sagte Putin, der 1999 Ministerpräsident und ein Jahr später für acht Jahre das Präsidentenamt übernahm. 2008 wurde er erneut Ministerpräsident, nachdem er nach zwei Amtszeiten in Folge nicht wieder als Präsident antreten durfte. In diesem Jahr wurde er wieder Staatschef.

Putin erklärte, er könne der Behauptung nicht zustimmen, dass das russische System autoritär sei. "Der beste Beweis ist meine Entscheidung, meinen Posten nach zwei Amtszeiten zu verlassen." Hätte er den Weg des Autoritarismus gewählt, hätte er die Verfassung geändert. "Das wäre leicht gewesen", sagte Putin.

Der russische Staatschef, der überzeugt ist, dass Washington für die Massenproteste in Russland gegen seine Rückkehr ins Präsidentenamt verantwortlich ist, wandte sich in seiner Ansprache auch gegen die USA. Er verteidigte dabei einen Gesetzesentwurf, der US-Bürgern die Adoption russischer Kinder verbietet. "Ich verstehe, dass dies eine emotionale Reaktion der Staatsduma war, doch ich denke, sie war angemessen", sagte Putin.

Die Duma-Entscheidung ist eine Reaktion auf das Magnitsky-Gesetz in den USA. Das US-Gesetz verbietet russischen Verantwortlichen, die in den Fall des in Haft verstorbenen Anwalts Sergej Magnitsky verwickelt sind, die Einreise in die USA. Magnitsky, der einen Finanzskandal bei der Polizei aufgedeckt hatte, wurde angeblich in Haft gefoltert. Putin sagte am Donnerstag, die USA hätten moralisch kein Recht, das russische Justizsystem zu kritisieren. "Sie haben selbst haufenweise Probleme", sagte Putin und verwies etwa auf das Lager in Guantanamo.

Der Duma-Gesetzentwurf beinhaltet auch eine Klausel, die es politischen Nichtregierungsorganisationen in Russland verbietet, Gelder aus den USA anzunehmen. Die Menschenrechtsorganisation Amnesty International erklärte am Donnerstag, ein solches Vorgehen "trifft die russische Zivilgesellschaft insgesamt". "Das darf nicht geschehen", erklärte Amnesty-Russlandexperte Peter Franck.

In Russland waren zuletzt eine Reihe von Gesetzen erlassen worden, die die Arbeit von NGOs sowie die Demonstrationsrechte von Oppositionellen einschränken. Putin äußerte sich auch zu einer am Donnerstag verkündeten Haftverkürzung um zwei Jahre für den seit Jahren in Haft sitzenden Kreml-Kritiker Michail Chodorkowski. Er sei in keiner Weise in den Fall verwickelt und habe "keinen Einfluss auf die Strafverfolgungsbehörden und Gerichte" ausgeübt, sagte Putin.

Ansonsten zeigte sich der Staatschef zufrieden mit der wirtschaftlichen Situation seines Landes. Die Ergebnisse seien "vor allem im Vergleich mit der Rezession in der Eurozone und dem Abschwung in den USA" gut.

Zur Haltung Russlands gegenüber Syrien sagte Putin, sein Land wolle die Regierung von Staatschef Bashar al-Assad nicht "um jeden Preis" aufrechterhalten, sondern setze auf den Dialog der Konfliktparteien. Putin warnte zugleich vor einem Erfolg der Gegner von Assad. Es sei völlig unklar, was in diesem Falle passieren werde, sagte der russische Staatschef am Donnerstag vor Journalisten in Moskau. "Wir wollen nicht, dass die heutige Opposition, einmal an der Macht, den Kampf mit der heutigen Regierung fortsetzt und dass das für immer so weitergeht", sagte Putin.

Der Präsident kritisierte, dass zunächst alles zerstört und erst dann überlegt werde, wie es weitergehe. Eine Einigung auf Grundlage eines militärischen Sieges einer Seite sei "ineffektiv", sagte Putin.

Putin empfahl seinen Gegnern weiters nach monatelangen Spekulationen um seinen Gesundheitszustand, nicht auf sein Ende zu warten. Gespräche über die Gesundheit seien Versuche, den Zustand der Macht infrage zustellen, sagte der Präsident. "Warten Sie erst gar nicht darauf.".

Zuletzt hatte sich Putin am 14. Februar 2008, kurz vor Ende seiner zweiten Amtszeit, der Weltpresse gestellt. Den damaligen Längenrekord von 4 Stunden und 40 Minuten verpasste er nun um zehn Minuten.
 
APA/STG
Mehr zum Thema







 


 



comment Diesen Artikel kommentieren
Titel
Text

 Zur Posting-Hauptseite mit Threads zu allen börsenotierten Unternehmen Österreichs
* Am Erscheinungstag des Artikels werden bei Artikelabruf die von der Wiener Börse übermittelten Kurse real-time angezeigt. Alle anderen Kursinformationsquellen auf www.boerse-express.com (Archiv-Artikel, Charts, Matrix, Kurslisten) weisen die übliche Verzögerung von rund 15 Minuten auf. Alle Kursangaben ohne Gewähr.
Clippings
 
Meistgelesen letzte 2h
 
... in den letzten 5 Minuten
 
Postings
 
ATX
(17:41)
2637.85
0.94%
Top 5 ATX
ERSTE GROUP BANK AG 3.49%
ZUMTOBEL GROUP AG 2.74%
LENZING AG 2.31%
VOESTALPINE AG 1.37%
VERBUND AG KAT. A 1.16%
Flop 5 ATX
IMMOFINANZ AG -2.14%
TELEKOM AUSTRIA AG -1.31%
VIENNA INSURANCE GROUP AG -0.98%
RHI AG -0.88%
CA IMMOBILIEN ANLAGEN AG -0.65%
 
Matrix   
Matrix Österreich Matrix Deutschland Matrix USA
0.94%
(17:41)
0.74%
(17:45)
0.12%
(22:20)
0.71%
(22:30)
NIKKEI
0.00%
()
0.00%
(07:35)
AGR AMAG AMS ANDR ATEC ATRS ATS
ATX AW2 BAH BDI BENE BEO BETB
BFC BIND BWIN BWO BWT C2 CAI
CAT CNTY COV CWI DOC EBS ECO
EVN FAA FACC FKA FLU GROA HEAD
HIS HTI IIA KTCG KTM LNZ MAI
MIP MMK OMV PAL PARS POS POST
PYT QINO RAP RBI RBT RHI ROS
SAC SBO SEM SNT SNU SPI STR
SWUT TAN TEAK TKA UIV UP2 UQA
VER VIG VLA VOE WIE WOL WWE
WXF ZAG
0.74%
(17:45)
0.06%
(17:45)
0.31%
(17:45)
0.00%
(07:35)
0.12%
(22:20)
0.71%
(22:30)
 
Devisenrechner
Währungen
CHF -0.43% 1.0338
GBP -0.15% 0.7159
JPY 0.00% 129.3600
NOK -0.48% 8.4750
SEK 0.03% 9.3816
USD 0.48% 1.0824