www.be24.at www.foonds.com www.boerse-express.com/abo
User online: 101
pxp
main
sub
Liste aktualisieren
DAX-Informationen für 24.11.2014 (Siegbert Goerz) 
Holländer holen 130 t Gold aus New York heim... 
07:44 "Finanzkommunikation" 
07:33 Jay Bouwmeester längste aktive Serie an NHL-... 
07:31 Heutige Geburtstage 
07:30 Das Wetter für Montag, den 24. November 2014 
07:14 Symantec entdeckt Spionage-Software 
07:12 Chinesischer Atomenergie-Konzern strebt Mill... 
07:11 Hyundai und Kia heben Absatzziel für 2014 an 
07:08 Italienische BankIntesa erwägt Kauf von RBS-... 
07:06 Bergbau-Riese BHP muss noch stärker sparen 
07:03 Favoritensiege für Portland, Memphis und Gol... 
06:55 Wien: Das waren die Top-Charts vom 23.11.2014 
06:15 Rangers fertigen Montreal ab - St. Louis und... 
boerse-express.com
Leserfeed
Autom. Statistik-Content
be24.at
foonds.com
english.boerse-express.com
facebook.com
Sport-News
05:50 Dez Bryant rettet Dallas-Zittersieg bei den ... 
01:44 Seattle besiegt Arizona - Denver dreht Spiel... 
Dietmar Scherf Kunst: "Purple Vision" Serie (Dietmar S... 
23:53 Ligue 1: Marseille schlägt Bordeaux und holt... 
22:59 Cruzeiro verteidigt Meistertitel in Brasilie... 
22:54 La Liga: Villarreal schlägt Getafe 
22:48 Kein Sieger im Mailänder Derby bei Debüt von... 
22:41 NFL: Browns feiern Last-Second-Sieg gegen At... 
22:23 NFL: Patriots besiegen auch Lions, Packers s... 
21:52 INL: Feldkirch fertigt Bled mit 11:0 ab 
21:28 HLA: Bregenz schlägt Bärnbach/Köflach 
21:06 OSV-Aufgebot für Kurzbahn-WM fix 
21:04 Carlsen bleibt Schachweltmeister 
21:00 Best of BElogs 
20:38 ABL: BC Vienna schlägt Oberwart nach Verläng... 
20:30 Valencia verliert nach Derby-Niederlage den ... 
20:21 Tottenham kommt in Hull zu spätem Sieg 
20:07 KAC verliert auch das Derby gegen den VSV 
20:00 Meistdiskutiert letzte 5 Stunden: Raiffeisen... [3]
19:45 Stock Race: Binder 
19:25 Stuttgart verliert zuhause gegen Augsburg 
19:19 Festgenommene Iranerin wieder frei 
18:50 Kurioses 
18:30 Drama um Andreas Schicker - Hand wurde amput... 
18:20 Salzburg feiert 2:1-Sieg bei Sturm Graz 
18:05 Montafon-Rennen verschoben 
17:51 Deutschland: Erste Filialen des gekündigten ... 
17:40 Hamilton nach WM-Titel: "Ich fühle, das... 
17:31 HSV gewinnt das Nordderby dank eines späten ... 
17:12 Spielwarenhersteller Ravensburger erwägt Erö... 
17:08 Uber will in Wien Geschäftskunden locken 
17:00 AVL: Knapper zweiter Saisonsieg für Weiz in ... 
16:45 Liverpool verliert bei Crystal Palace mit 1:3 
16:25 McIlroy gewinnt überlegen "Race to Duba... 
16:18 Gold, Silber und Bronze für Österreich bei R... 
16:00 Meistbestellte Pressespiegel 
15:58 Hypo NÖ verabschiedet sich mit Niederlage au... 
15:44 Hamilton siegt in Abu Dhabi und ist neuer We... 
15:25 Nürnberg besiegt Tabellenführer Ingolstadt, ... 
15:05 Federer besiegt Gasquet - Schweiz ist Davis-... 
15:00 Aktuelle Börse Express-Aboangebote 
14:18 Rayo Vallecano zeigt Solidarität mit obdachl... 
14:15 Außenbandriss bei Dortmunds Marco Reus 
14:01 Keine Prognosen über Schumachers Genesung mö... 
13:59 99ers-Kapitän Latendresse mehrere Wochen ver... 
13:57 Steuerreform - Industriellenvereinigung gehe... 
13:50 EU-Investitionspaket - EIB soll Schlüsselrol... 
13:39 Southampton soll auch an Kevin Kampl interes... 
13:24 Titelverteidiger Henrik Stenson gewinnt Tour... 
13:19 Kraft in Klingenthal am Podest - Koudelka si... 
12:47 Barisic nach dritter Niederlage: "Sehr ... 
12:43 Medien feiert Messi nach La-Liga-Torrekord 
12:00 Zu welchem börsenotierten Unternehmen gehört... 
12:00 Erkennen Sie diesen Chart? 
11:50 Eisschnelllauf: Heidegger im Massenstart Vie... 
11:26 Bernd Wiesberger beendet Tour-Finale in Duba... 
10:55 Petrus Advisers lehnt Flughafen-Wien-Offert ... 
10:06 Kamil Stoch fällt mit Knöchelverletzung für ... 
09:41 Montreal Canadiens behaupten NHL-Führung mit... 
09:34 Maierhofer befindet Debüt als "überrage... 
09:23 Ligety an der Hand operiert - Start in Lake ... 
09:12 NBA: Anthony Davis führt Pelicans zum Sieg b... 
08:49 Banken werden nach Stresstest als sicherer e... 
08:45 4. Niederlage in Serie für Cavaliers, 13. Pl... 
08:35 Statistik bearish: Immofinanz, Schoeller-Ble... 
08:30 Statistik bullish: Telekom Austria, Raiffeis... 
08:12 Heimsiege für Islanders und Flyers ohne Grab... 
07:45 Ausserbörsliche Kurse Wien 07:45 
07:35 Vanek bereitet das 1:0 vor, doch Wild unterl... 
07:07 Was kommende Woche im Fokus steht 
02:42 Ligety verletzt sich im Training - Operation... 
Börsegrafik der Woche: China Aktien (Viktor Bauer) 
Jubiläumsgala im Ronacher (Wolfgang Beigl) 
23:53 Real Sociedad holt beim Debüt von David Moye... 
23:52 Knapper Sieg der St. Louis Blues in Ottawa 
23:26 Frust bei Admiras Rotsünder Windbichler: &qu... 
23:16 Galaxy Tigers Wien verteidigen Judo-Meistert... 
23:01 INL: Bregenzerwald nach Lustenauer Pleite we... 
22:43 Juventus feiert souveränen Sieg bei Lazio Rom 
22:43 Linz-Froschberg holt CL-Auswärtssieg in Metz 
22:22 Wels feiert Pflichtsieg gegen Schlusslicht F... 
22:07 AVL: Aich/Dob und Hypo Tirol feiern glatte A... 
22:00 Alle Wochen-Charts 
21:51 Messi führt Barca zum Sieg und holt sich den... 
21:50 HLA: Punkteteilung zwischen Fivers und Schwaz 
21:48 Dinko Jukic verzichtet laut OSV-Präsident Mi... 
21:15 Zwei Heimniederlagen für ÖTTV-Klubs in Herre... 
21:14 Hard legt im EHF-Cup Grundstein für Aufstieg 
21:10 Manchester United gewinnt bei Arsenal 
20:57 Lisa Zaiser schwimmt ÖR über 100 m Lagen 
20:50 AS Roma dreht Spiel bei Atalanta Bergamo 
20:49 Köln unterliegt vor heimischem Publikum der ... 
20:21 Traum-Debüt für Maierhofer - Austria fertigt... 
19:53 Real Madrid gewinnt souverän in Eibar 
19:38 EBEL: Schlusslicht Ljubljana gewinnt in Inns... 
19:25 Kunstturnen: Ecker zum dritten Mal Meisterin... 
19:01 Ofner mit 8. Meistertitel, auch Zangerl wied... 
18:53 Verdacht auf Außenbandriss bei Dortmund-Star... 
18:50 Kurioses 
18:38 Nicht regelkonformer Frontflügel - RBR-Duo d... 
18:37 Tesla plant Batteriefabrik in Deutschland 
18:17 Vienna-Vikings-WR Laurinho Walch wechselt na... 
18:09 Chelsea und Manchester City feiern Siege 
17:57 Atletico Madrid hängt Malaga ab 
17:56 ÖSV-Adler im Teambewerb von Klingenthal nur ... 

20.12.2012 17:01
Drucken  | Mailen  | Facebook issuu BE Post

Putin sieht in Russland kein autoritäres Regime

"Der beste Beweis ist meine Entscheidung, meinen Posten nach zwei Amtszeiten zu verlassen." Hätte er den Weg des Autoritarismus gewählt, hätte er die Verfassung geändert. "Das wäre leicht gewesen"
 MEINUNG 0    TAGESTHEMEN     BLOGS 
 
Bei seiner ersten großen Pressekonferenz seit seiner Rückkehr ins Präsidentenamt hat Russlands Präsident Wladimir Putin seine langjährige Politik verteidigt. Nach 13 Jahren an der Macht könne er keine größeren Fehler sehen, die er gerne korrigieren würde, sagte Putin am Donnerstag vor internationalen Pressevertretern im Kreml. Zugleich wies er Vorwürfe zurück, das russische System sei autoritär, und übte zudem scharfe Kritik an den USA.

"Ich sehe keine großen systemischen Fehler, die ich gerne rückgängig machen oder korrigieren würde", sagte Putin, der 1999 Ministerpräsident und ein Jahr später für acht Jahre das Präsidentenamt übernahm. 2008 wurde er erneut Ministerpräsident, nachdem er nach zwei Amtszeiten in Folge nicht wieder als Präsident antreten durfte. In diesem Jahr wurde er wieder Staatschef.

Putin erklärte, er könne der Behauptung nicht zustimmen, dass das russische System autoritär sei. "Der beste Beweis ist meine Entscheidung, meinen Posten nach zwei Amtszeiten zu verlassen." Hätte er den Weg des Autoritarismus gewählt, hätte er die Verfassung geändert. "Das wäre leicht gewesen", sagte Putin.

Der russische Staatschef, der überzeugt ist, dass Washington für die Massenproteste in Russland gegen seine Rückkehr ins Präsidentenamt verantwortlich ist, wandte sich in seiner Ansprache auch gegen die USA. Er verteidigte dabei einen Gesetzesentwurf, der US-Bürgern die Adoption russischer Kinder verbietet. "Ich verstehe, dass dies eine emotionale Reaktion der Staatsduma war, doch ich denke, sie war angemessen", sagte Putin.

Die Duma-Entscheidung ist eine Reaktion auf das Magnitsky-Gesetz in den USA. Das US-Gesetz verbietet russischen Verantwortlichen, die in den Fall des in Haft verstorbenen Anwalts Sergej Magnitsky verwickelt sind, die Einreise in die USA. Magnitsky, der einen Finanzskandal bei der Polizei aufgedeckt hatte, wurde angeblich in Haft gefoltert. Putin sagte am Donnerstag, die USA hätten moralisch kein Recht, das russische Justizsystem zu kritisieren. "Sie haben selbst haufenweise Probleme", sagte Putin und verwies etwa auf das Lager in Guantanamo.

Der Duma-Gesetzentwurf beinhaltet auch eine Klausel, die es politischen Nichtregierungsorganisationen in Russland verbietet, Gelder aus den USA anzunehmen. Die Menschenrechtsorganisation Amnesty International erklärte am Donnerstag, ein solches Vorgehen "trifft die russische Zivilgesellschaft insgesamt". "Das darf nicht geschehen", erklärte Amnesty-Russlandexperte Peter Franck.

In Russland waren zuletzt eine Reihe von Gesetzen erlassen worden, die die Arbeit von NGOs sowie die Demonstrationsrechte von Oppositionellen einschränken. Putin äußerte sich auch zu einer am Donnerstag verkündeten Haftverkürzung um zwei Jahre für den seit Jahren in Haft sitzenden Kreml-Kritiker Michail Chodorkowski. Er sei in keiner Weise in den Fall verwickelt und habe "keinen Einfluss auf die Strafverfolgungsbehörden und Gerichte" ausgeübt, sagte Putin.

Ansonsten zeigte sich der Staatschef zufrieden mit der wirtschaftlichen Situation seines Landes. Die Ergebnisse seien "vor allem im Vergleich mit der Rezession in der Eurozone und dem Abschwung in den USA" gut.

Zur Haltung Russlands gegenüber Syrien sagte Putin, sein Land wolle die Regierung von Staatschef Bashar al-Assad nicht "um jeden Preis" aufrechterhalten, sondern setze auf den Dialog der Konfliktparteien. Putin warnte zugleich vor einem Erfolg der Gegner von Assad. Es sei völlig unklar, was in diesem Falle passieren werde, sagte der russische Staatschef am Donnerstag vor Journalisten in Moskau. "Wir wollen nicht, dass die heutige Opposition, einmal an der Macht, den Kampf mit der heutigen Regierung fortsetzt und dass das für immer so weitergeht", sagte Putin.

Der Präsident kritisierte, dass zunächst alles zerstört und erst dann überlegt werde, wie es weitergehe. Eine Einigung auf Grundlage eines militärischen Sieges einer Seite sei "ineffektiv", sagte Putin.

Putin empfahl seinen Gegnern weiters nach monatelangen Spekulationen um seinen Gesundheitszustand, nicht auf sein Ende zu warten. Gespräche über die Gesundheit seien Versuche, den Zustand der Macht infrage zustellen, sagte der Präsident. "Warten Sie erst gar nicht darauf.".

Zuletzt hatte sich Putin am 14. Februar 2008, kurz vor Ende seiner zweiten Amtszeit, der Weltpresse gestellt. Den damaligen Längenrekord von 4 Stunden und 40 Minuten verpasste er nun um zehn Minuten.
 
APA/STG
Mehr zum Thema







 


 



comment Diesen Artikel kommentieren
Titel
Text

 Zur Posting-Hauptseite mit Threads zu allen börsenotierten Unternehmen Österreichs
* Am Erscheinungstag des Artikels werden bei Artikelabruf die von der Wiener Börse übermittelten Kurse real-time angezeigt. Alle anderen Kursinformationsquellen auf www.boerse-express.com (Archiv-Artikel, Charts, Matrix, Kurslisten) weisen die übliche Verzögerung von rund 15 Minuten auf. Alle Kursangaben ohne Gewähr.
Clippings
 
Meistgelesen letzte 2h
 
... in den letzten 5 Minuten
 
Postings
 
ATX
(17:33)
2277.64
2.85%
Top 5 ATX
VOESTALPINE AG 5.42%
ERSTE GROUP BANK AG 4.50%
OMV AG 4.03%
WIENERBERGER AG 3.64%
SCHOELLER-BLECKMANN AG 3.34%
Flop 5 ATX
TELEKOM AUSTRIA AG -0.44%
FLUGHAFEN WIEN AG -0.32%
VERBUND AG KAT. A 0.42%
OESTERR. POST AG 0.46%
CA IMMOBILIEN ANLAGEN AG 0.56%
 
Matrix   
Matrix Österreich Matrix Deutschland Matrix USA
2.85%
(17:33)
2.62%
(17:45)
0.51%
(22:20)
0.24%
(22:30)
NIKKEI
0.00%
()
-0.22%
(07:43)
AGR AMAG AMS ANDR ATEC ATRS ATS
ATX AW2 BAH BDI BENE BEO BETB
BFC BIND BWIN BWO BWT C2 CAI
CAT CNTY COV CWI DOC EBS ECO
EVN FAA FACC FKA FLU GROA HEAD
HIS HTI IIA KTCG KTM LNZ MAI
MIP MMK OMV PAL PARS POS POST
PYT QINO RAP RBI RBT RHI ROS
SAC SBO SEM SNT SNU SPI STR
SWUT TAN TEAK TKA UIV UP2 UQA
VER VIG VLA VOE WIE WOL WWE
WXF ZAG
2.62%
(17:45)
0.79%
(17:45)
1.27%
(17:45)
-0.22%
(07:43)
0.51%
(22:20)
0.24%
(22:30)
 
Devisenrechner
Währungen
CHF 0.08% 1.2024
GBP -0.85% 0.7921
JPY -1.21% 146.4600
NOK -1.06% 8.4020
SEK -0.53% 9.2295
USD -0.93% 1.2422