www.be24.at www.foonds.com www.boerse-express.com/abo
User online: 678
pxp
main
sub
Liste aktualisieren
11:27 Warum Sie jetzt keine Aktien kaufen sollten! (Sebastian Hell) 
11:27 Job-Garantie für Jürgen Klopp bei Borussia D... 
11:19 Serena Williams blamiert sich bei den WTA Ch... 
11:19 Umsatzstärkste Kursvorfälle zwischen 10:00 u... 
11:19 Umsatzstärkste Aktien zwischen 10:00 und 11:... 
11:17 FC Bayern München übergibt dem Papst eine Mi... 
11:15 Zumtobel um mehr als 3% gestiegen 
11:11 Google: Kein Grund zu zweifeln? (Christian-Hendrik Knappe) 
11:08 KGAL kauft burgenländisches Einkaufszentrum ... 
10:57 Markt-Reaktionen: Kapsch, Mayr-Melnhof, Do&a... 
10:50 ATX Prime Kursliste 10:30 
10:50 Nummer 1 der Welt Novak Djokovic zum ersten ... 
10:50 Jobs in der Finanzbranche: Meinl Bank, Die W... 
10:47 Konjunktur: Vorarlberg bremst den Rest Öster... 
boerse-express.com
Leserfeed
Autom. Statistik-Content
be24.at
foonds.com
english.boerse-express.com
facebook.com
Sport-News
10:42 Österreicher sind Weltmeister des Sparens 
10:42 Market-Spot: Warimpex 
10:41 Österreich bei Bankenhilfen im europäischen ... 
10:39 Market-Spot: Teak Holz Int. AG 
10:36 Market-Spot: Strabag 
10:35 Bilfinger - Der Knoten ist geplatzt! (Robert Schröder) 
10:33 Market-Spot: MIP 
10:33 1460 % in sechs Jahren: Daimler verdient sic... 
10:30 Market-Spot: Atrium 
10:27 Market-Spot: Kapsch TrafficCom 
10:26 Telekom Austria um mehr als 4% gefallen 
10:25 Österreicher und Slowaken bleiben Sparmeiste... 
10:24 Market-Spot: Bene 
10:23 Börse Wien: Umsatzspitzenreiter am Vormittag (Börse Express Orde... 
10:21 Market-Spot: bet-at-home.com 
10:20 update software steigert Umsatz und Ergebnis 
10:20 Roma-Coach Garcia: "Alles mein Fehler&q... 
10:19 Porr um mehr als 3% gestiegen 
10:19 Umsatzstärkste Kursvorfälle von der Eröffnun... 
10:19 Umsatzstärkste Aktien von der Eröffnung bis ... 
10:18 Market-Spot: Post 
10:16 Fabasoft um mehr als 5% gestiegen 
10:15 Market-Spot: C.A.T. Oil 
10:12 Market-Spot: Polytec 
10:11 OMV um mehr als 3% gestiegen 
10:09 Market-Spot: Christ Water Technology - CWT 
10:06 Market-Spot: Century Casinos 
10:03 Eine Aktie mit Seltenheitswert (Stephan Bogner) 
10:03 Market-Spot: Wolford 
10:00 Statistik brokerjet Fonds buy: PICTET-WATER ... 
10:00 Statistik brokerjet Fonds sell: BNPP N.11EME... 
10:00 Meistdiskutiert letzte 5 Stunden: Immofinanz... [3]
10:00 Market-Spot: Eybl 
09:59 Heimisches Startup sofasession sichert sich ... 
09:57 Market-Spot: KTM Power Sports 
09:54 Market-Spot: Intercell [9]
09:53 Quanmax um mehr als 3% gestiegen 
09:51 ATX Prime Kursliste 9:30 
09:51 Market-Spot: Rosenbauer 
09:49 Valneva um mehr als 3% gestiegen 
09:49 Sanochemia um mehr als 7% gestiegen 
09:48 Market-Spot: Immofinanz [5]
09:46 Aktien mit einem partiellen Gap Down in der... 
09:46 Aktien mit einem partiellen Gap Up in der E... 
09:46 Aktien mit einem vollen Gap Down in der Erö... 
09:46 Aktien mit einem vollen Gap Up in der Eröff... 
09:46 KTM um mehr als 4% gefallen 
09:46 Rosenbauer um mehr als 5% gestiegen 
09:46 FACC um mehr als 3% gestiegen 
09:46 Kapsch TrafficCom um mehr als 3% gestiegen 
09:46 Beko um mehr als 3% gefallen 
09:45 Market-Spot: betbull 
09:42 Market-Spot: S&T 
09:39 Market-Spot: Wiener Städtische 
09:36 Market-Spot: Palfinger 
09:34 Wiener Börse startet höher  
09:33 Market-Spot: Head 
09:32 Aktien (Deutschland) mit einem partiellen Ga... 
09:32 Aktien (Deutschland) mit einem partiellen Ga... 
09:32 Aktien (Deutschland) mit einem vollen Gap Up... 
09:30 Market-Spot: Verbund [23]
09:27 Market-Spot: Semperit 
09:24 Market-Spot: Mayr Melnhof 
09:18 Market-Spot: Flughafen Wien 
09:15 Market-Spot: EVN 
09:12 NHL: Stars schießen Canucks ab - Avalanche v... 
09:11 Mayr-Melnhof bekommt neuen Finanzvorstand 
09:08 Starcore International Mines präsentiert sic... 
09:06 Market-Spot: Agrana 
09:04 Für Markus Suttner ist die Herbstsaison wohl... 
09:03 Market-Spot: BWT 
09:01 Best of BElogs 
09:00 Market-Spot: SBO 
08:59 NHL: Hurricanes ohne Sieg - Rick Nash mit ac... 
08:57 Kapsch erfasst Wertminderung, löst Rückstell... 
08:57 Market-Spot: Andritz 
08:54 Market-Spot: Erste Bank 
08:51 ams - Ein Downgrade und zwei höhere Kursziele 
08:51 Market-Spot: Wienerberger 
08:50 Wiener Aktienmarkt vorbörslich etwas höher e... 
08:48 Market-Spot: RHI [2]
08:45 FACC - Upgrade von EVA Dimensons 
08:45 Market-Spot: OMV [4]
08:45 www.Perlentrader.com – Solarworld AG – Die F... 
08:42 Market-Spot: Telekom Austria 
08:42 Aktienexplorer.com: DAX-Verluste halten an -... 
08:40 Aktienexplorer.com: DAX-Verluste halten an -... 
08:39 Market-Spot: UNIQA 
08:38 voestalpine - Jefferies bleibt bei Buy 
08:36 Telekom Austria - Kepler Cheuvreux bleibt be... 
08:36 Market-Spot: bwin [1]
08:35 Statistik bearish: Bene, Kapsch TrafficCom, ... 
08:35 Klare NHL-Niederlagen für Flyers und Islanders 
08:34 Upgrade für die OMV 
08:33 Market-Spot: RI 
08:31 Mayr-Melnhof - Berenberg bleibt bei Buy 
08:31 Statistik bullish: Valneva, Immofinanz, bwin... 
08:30 Immofinanz - Kepler Cheuvreux bleibt bei Buy 
08:30 Market-Spot: voestalpine 
08:23 Erste Group - Deutsche Bank bleibt bei Hold 
08:11 Giants deklassieren Kansas City zum Auftakt ... 
08:01 Canamex durchteuft bei Bohrungen in der Zone... 
08:00 Research-Fazits zu Munich Re, Deutz, Allianz... 
08:00 Guten Morgen mit Bastei Lübbe, Daimler, Stra... 
07:45 Ausserbörsliche Kurse Wien 07:45 

09.12.2012 10:16
Drucken  | Mailen  | Facebook issuu BE Post

Ab 21.12.: Versicherungen für Frauen bis zu 80 % teure

Vergleichsportal durchblicker.at: Erste Neutarife bestätigen erwartete Preiser- höhung durch Unisex-Regeln - Frauen zahlen für neue Ablebens- versicherungen bis 4.300 Euro mehr, Männer nur moderat weniger
 MEINUNG 0    TAGESTHEMEN     BLOGS 
 
In zwölf Tagen treten in Österreich neue Versicherungstarife in Kraft. Grund dafür ist eine Unisex-Richtlinie der EU. Neue Polizzen müssen für Frauen und Männer künftig gleich viel kosten. Die ersten Versicherungen haben in den vergangenen Tagen ihre neuen Tarife vorgelegt. Vor allem Ablebensversicherungen für Frauen werden demnach mit 21.12. teilweise erheblich teurer werden - um bis zu 78 Prozent, ergab eine am Sonntag veröffentlichte Analyse des Verbraucherportals durchblicker.at. durchblicker.at rät, sich über die neuen Angebote in der nächsten Zeit besonders gut zu informieren.

"Wir haben vor einigen Wochen bei Ablebensversicherungen für Frauen Preissteigerungen von bis zu 80 Prozent erwartet. Tatsächlich haben sich unsere Erwartungen mit den ersten nun vorliegenden Neutarifen erfüllt. Allerdings sind die Anpassungen nicht bei allen Versicherungen so drastisch ausgefallen", erklärt Reinhold Baudisch vom Vergleichsportal durchblicker.at. Bis dato haben vier Versicherungen ihre künftigen Tarife veröffentlicht, die anderen halten sich noch bedeckt und folgen voraussichtlich Ende der Woche.

Betroffen sind von den neuen Unisex-Bestimmungen neben den Ablebensversicherungen auch die Neuabschlüsse bei Rentenversicherungen, Kranken-, Unfall- und Pflegeversicherungen sowie Berufsunfähigkeitsversicherungen. Bei bestehenden Verträgen sowie wie bei Sachversicherungen wie Kfz- und Haushaltsversicherungen ändert sich nichts.

Durch die gesetzliche Umstellung der Tarife kommen je nach Versicherungsprodukt für neu abgeschlossene Verträge auf die jeweils für die derzeit günstigeren Geschlechter Prämiensteigerungen zu. Bei der Ablebensversicherung waren die Prämienunterschiede zwischen Frauen und Männern in der Vergangenheit besonders groß. Vor allem für ältere Frauen wird es hier künftig deutlich teurer: Während Frauen mit 35 Jahren bei den neuen Tarifen Steigerungen zwischen 27 und 60 Prozent hinnehmen müssen, betragen die Tarifsteigerungen bei 55-jährigen Frauen je nach Anbieter zwischen 38 und 78 Prozent. Das bedeutet im Extremfall auf die Vertragslaufzeit Zusatzkosten von bis zu 4.300 Euro.

Etwas mehr zahlen Frauen in Zukunft auch für Unfallversicherungen. Männer müssen bei Rentenversicherungen, Kranken-, Pflege und Berufsunfähigkeitsversicherungen mit Tarifsteigerungen rechnen. Tarifsenkungen für das jeweils andere Geschlecht, das bisher in der jeweiligen Versicherung mehr gezahlt hat, dürften dagegen eher moderat ausfallen.

In der Ablebensversicherung etwa werden Männer nach den bisher vorliegenden Daten maximal 23 Prozent weniger, bei einem Anbieter sogar 11 Prozent mehr zahlen. "In Summe gehen wir deshalb nach dem derzeitigen Stand davon aus, dass einige Versicherungen die Umstellung zu einer generellen Anhebung des Prämienniveaus nützen werden", so Reinhold Baudisch. Ein Wechsel aus einem laufenden Vertrag in einen billigeren Unisex-Tarif wird sich deshalb nur in wenigen Fällen auszahlen.

Trotz der teils enormen Preissteigerungen warnt das Verbraucherportal vor einem überhasteten Neuabschluss in den nächsten Tagen. Vor allem bei langfristigen Vorsorgeprodukten wie der Ablebensversicherung sollte man sich Zeit nehmen, um die Angebote am Markt zu vergleichen. Baudisch: "Schon bei den bisherigen Tarifen, die noch bis 21.12. gelten, gab es enorme Preisunterschiede. Auch ein Last-Minute-Angebot zu den alten Konditionen muss deshalb nicht attraktiv sein."

Da sich die Tarife stark abhängig von Laufzeit, Lebensalter und anderen Faktoren wie Raucher/Nichtraucher oder gefährlichen Sportarten unterscheiden, sollte jeder individuell die Angebote am Markt vergleichen und dann eine persönliche Entscheidung treffen. Einen kostenlosen Online-Vergleichsrechner für die Ablebensversicherung bietet durchblicker.at Konsumentinnen und Konsumenten unter https://durchblicker.at/lebensvers... an.
 
(red)
Mehr zum Thema






 


 




comment Diesen Artikel kommentieren
Titel
Text

 Zur Posting-Hauptseite mit Threads zu allen börsenotierten Unternehmen Österreichs
* Am Erscheinungstag des Artikels werden bei Artikelabruf die von der Wiener Börse übermittelten Kurse real-time angezeigt. Alle anderen Kursinformationsquellen auf www.boerse-express.com (Archiv-Artikel, Charts, Matrix, Kurslisten) weisen die übliche Verzögerung von rund 15 Minuten auf. Alle Kursangaben ohne Gewähr.
Clippings
 
Meistgelesen letzte 2h
 
... in den letzten 5 Minuten
 
Postings
 
ATX
(11:18)
2132.05
0.45%
Top 5 ATX
OMV AG 3.75%
ZUMTOBEL GROUP AG 3.39%
SCHOELLER-BLECKMANN AG 2.70%
RAIFFEISEN BANK INTERNAT. AG 1.38%
FLUGHAFEN WIEN AG 1.01%
Flop 5 ATX
TELEKOM AUSTRIA AG -5.24%
ERSTE GROUP BANK AG -1.32%
LENZING AG -1.24%
WIENERBERGER AG -0.72%
RHI AG 0.00%
 
Matrix   
Matrix Österreich Matrix Deutschland Matrix USA
0.51%
(11:16)
0.16%
(11:16)
AGR AMAG AMS ANDR ATEC ATRS ATS
ATX AW2 BAH BDI BENE BEO BETB
BFC BIND BWIN BWO BWT C2 CAI
CAT CNTY COV CWI DOC EBS ECO
EVN FAA FACC FKA FLU GROA HEAD
HIS HTI IIA KTCG KTM LNZ MAI
MIP MMK OMV PAL PARS POS POST
PYT QINO RAP RBI RBT RHI ROS
SAC SBO SEM SNT SNU SPI STR
SWUT TAN TEAK TKA UIV UP2 UQA
VER VIG VLA VOE WIE WOL WWE
WXF ZAG
0.16%
(11:16)
0.74%
(11:17)
1.13%
(11:17)
1.31%
(22:20)
2.40%
(22:30)
 
Devisenrechner
Währungen
CHF 0.03% 1.2068
GBP -0.18% 0.7900
JPY -0.31% 136.2000
NOK -0.27% 8.3670
SEK 0.04% 9.2004
USD -0.09% 1.2762