www.be24.at www.foonds.com www.boerse-express.com/abo
User online: 707
pxp
main
sub
03.12.2012 10:50
Drucken  | Mailen  | Facebook issuu BE Post

EVN nach Downgrade unter Druck

Für Deutsche nicht länger ein Buy - Weiteres Abwärtspotenzial für Verbund-Anteil
 MEINUNG 0    ALLES ZUR AKTIE     ANALYSEN 
 
Die Deutsche Bank stuft die EVN-Aktie zu Wochenbeginn von Buy auf Hold zurück, das Kursziel sinkt auf 13 Euro (von 15 Euro).

Die Konglomeratsstruktur der Gruppe, die geringe Liquidität und das Risiko eines Aktienüberhangs (vom EnBW-Anteil) rechtfertingen einen Abschlag zum Fair Value, so die Analysten.

Die implizite Bewertung des EVN-Geschäfts (exklusive Anteil am Verbund) habe sich zuletzt deutlich verbessert. Der Wert des Verbund-Anteils sei aber signifikant gefallen. "Unserer Ansicht nach besteht weiteres Abwärtspotenzial für den Verbund", so die Analysten, die die Verbund-Aktie mit Sell und Kursziel 14,5 Euro versehen haben.

Mit einem Minus von knapp 3% ist die EVN am Montag stärkster Verlierer im ATX. (red)
 

Mehr zum Thema






» Vergleichen Sie diese Aktie mit anderen
» Zur Matrix-Seite des Unternehmens
» Steigt oder fällt diese Aktie in den nächsten 5 Tagen?



 



comment Diesen Artikel kommentieren
Titel
Text

Der jüngste Thread im Board zu EVN - » zum Board

 
michikaa
Willkommen im Club...2014-12-11 19:02:25
325 Postings

seit 2008-11-13

Dass es mit einem Gewinn wie von zuletzt 109 Millionen Euro diesmal nichts wird, hatte der niederösterreichische Versorger EVN bereits angekündigt. Hohe Abschreibungen vermasseln bekanntlich das Jahresergebnis 2013/14. Was unterm Strich übrig bleibt, gab der Konzern am Donnerstag bekannt: ein Verlust von 299 Millionen Euro. Unverändert bleibt allerdings die Dividende: 42 Cent je Aktie werden ausgeschüttet.

...2014 ist das Jahr der übernatürlich hohen Abschreibungen,...hoffentlich wird 2015 besser..?

LASKler
6593 Postings
seit 2012-02-28
> Re(1): Willkommen im Club...2014-12-11 20:11:05


Zugegeben, habe die mir zufügen Zahlen nur überflogen, aber Operativ wäre EVN Positive gewesen. Abschreibungen Bulgarien & Moskau ziehen das Ergebnis ins Negative. Mich persönlich stört das dass EK unter 40% fällt. ABER durch den Billigen Gaspreis. Sollte es für die Thermischen Kraftwerke leichter werden. http://aktien-portal.at/m/mobile_b...



* Am Erscheinungstag des Artikels werden bei Artikelabruf die von der Wiener Börse übermittelten Kurse real-time angezeigt. Alle anderen Kursinformationsquellen auf www.boerse-express.com (Archiv-Artikel, Charts, Matrix, Kurslisten) weisen die übliche Verzögerung von rund 15 Minuten auf. Alle Kursangaben ohne Gewähr.
Alle Kursinformationen sind nach den Bestimmungen der jeweiligen Börse mindestens 15 Minuten oder mehr verzögert. ISIN AT0000741053

Highlights
You need to upgrade your Flash Player
Punkte markieren News (Headline mit mouse-over), Klick öffnet eine grosse Darstellung
 
 
 
Gratis-PDF-Produkte
Hier haben Sie die Möglichkeit, sich für den Bezug unserer kostenlosen Newsletter & PDF-Produkte einzutragen.
"Börse Express free"
 

Ihre Email Adresse


Clippings
 
Meistgelesen letzte 2h
 
... in den letzten 5 Minuten
 
Postings
 
ATX
(09:58)
2120.86
0.34%
Top 5 ATX
RAIFFEISEN BANK INTERNAT. AG 2.08%
RHI AG 1.51%
WIENERBERGER AG 1.41%
UNIQA INSURANCE GROUP AG 1.36%
ANDRITZ AG 1.23%
Flop 5 ATX
FLUGHAFEN WIEN AG -3.06%
CONWERT IMMOBILIEN INVEST SE -0.85%
LENZING AG -0.82%
ZUMTOBEL GROUP AG -0.59%
ERSTE GROUP BANK AG -0.48%
 
Matrix   
Matrix Österreich Matrix Deutschland Matrix USA
0.36%
(10:01)
0.46%
(10:00)
AGR AMAG AMS ANDR ATEC ATRS ATS
ATX AW2 BAH BDI BENE BEO BETB
BFC BIND BWIN BWO BWT C2 CAI
CAT CNTY COV CWI DOC EBS ECO
EVN FAA FACC FKA FLU GROA HEAD
HIS HTI IIA KTCG KTM LNZ MAI
MIP MMK OMV PAL PARS POS POST
PYT QINO RAP RBI RBT RHI ROS
SAC SBO SEM SNT SNU SPI STR
SWUT TAN TEAK TKA UIV UP2 UQA
VER VIG VLA VOE WIE WOL WWE
WXF ZAG
0.46%
(10:00)
0.36%
(10:00)
0.46%
(10:01)
2.43%
(22:20)
2.24%
(22:30)
 
Devisenrechner
Währungen
CHF 0.35% 1.2052
GBP -0.84% 0.7865
JPY 0.05% 145.9600
NOK -2.01% 9.0645
SEK -0.69% 9.4361
USD -1.31% 1.2285

Die jüngsten Analysen zu österreichischen Aktien
Datum Company Bewerter Kurzbewertung Kursziel
19.12. Raiffeisen International Citigroup Citigroup senkt das Kursziel 20.50
19.12. AMS Jefferies... Jefferies bleibt bei Buy 34.00
19.12. Valneva Invest Se... Invest Securities SA erhöht das Kursziel 8.00
19.12. Vienna Insurance Group Kepler Kepler Cheuvreux senkt das Kursziel 39.00
19.12. Raiffeisen International VTB Capital VTB Capital senkt das Kursziel 14.00
19.12. Post RBC Capit... RBC Capital Markets bleibt bei Outperform 43.00
19.12. Immofinanz Société G... Societe Generale senkt das Kursziel 2.70
19.12. Erste Group VTB Capital VTB Capital erhöht das Kursziel 23.00
 
18.12. Immofinanz Baader Bank Baader Helvea bleibt bei Hold 3.00
18.12. Buwog Barclays Barclays bleibt bei Overweight 17.00
 
weiter >>