www.be24.at www.foonds.com www.boerse-express.com/abo
User online: 156
pxp
main
sub
27.11.2012 11:03
Drucken  | Mailen  | Facebook issuu BE Post

Telekom Austria darf Yesss! kaufen

Österreichs Genehmigung ist da
 MEINUNG 48    ALLES ZUR AKTIE     ANALYSEN 
 
Die Telekom Austria Group hat heute die Entscheidung des österreichischen Kartellgerichts erhalten, wonach das Kartellgericht den Erwerb von Yesss! Telekommunikation GmbH ohne Auflagen genehmigt.

Diese Entscheidung ist noch nicht rechtskräftig; die österreichische Bundeswettbewerbsbehörde und der Bundeskartellanwalt können innerhalb von vier Wochen nach Zustellung der Entscheidung einen Rekurs einlegen. Ein solcher Rekurs hat aufschiebende Wirkung, was zur Folge hat, dass der Erwerb von Yesss! durch die Telekom Austria AG nicht abgeschlossen werden kann, bevor die Genehmigung des österreichischen Kartellgerichts rechtskräftig wird.

Der Erwerb von Yesss! ist darüber hinaus durch den Abschluss des indirekten Erwerbs von Orange Austria Telecommunication GmbH ("Orange Austria") durch Hutchison 3G Austria Holdings GmbH, welcher insbesondere noch von der Europäischen Kommission genehmigt werden muss, bedingt. Die Europäische Kommission hat bis spätestens 21. Dezember 2012 eine Entscheidung zu treffen.

Am 3. Februar 2012 hat die Telekom Austria Group verlautbart, dass sie Frequenzen, Basisstationen, den Mobilfunkanbieter YESSS! und bestimmte Immaterialgüterrechte, die sich derzeit im Eigentum von Orange Austria befinden, zu einem maximalen Preis in Höhe von 390 Mio. Euro erwerben wird.

 
red
Mehr zum Thema






» Vergleichen Sie diese Aktie mit anderen
» Zur Matrix-Seite des Unternehmens
» Steigt oder fällt diese Aktie in den nächsten 5 Tagen?



 



 
Treffsicher1
160 Postings
seit 2012-08-16
> TKA darf Yesss kaufen2012-11-27 17:42:42


Diese Headline heute kommt anscheinend nicht gut an -4.5%
Hätte ich vorhersagen können

stcorona
11746 Postings
seit 2009-04-22
>> Re(1): TKA darf Yesss kaufen2012-11-27 17:53:34


Dieses Posting stammt von einem gesperrten User
Statt Sparkurs Einkauf = - 4,5 %

Immerhin war ein kurzfristiger Anstieg von fast 80 cents short term + 17 % in den letzten 17 Tagen möglich, die Meldung bewog manche trader Kasse zu machen.

LASKler
6047 Postings
seit 2012-02-28
>>> Re(2): TKA darf Yesss kaufen2012-11-27 19:03:06


Unverständlich
kann es mir nur so erklären das sie "3" die durch die übernahme von ORANGE ziehmlich an größe gewinnen würde etwas schwächen wollen

Coriolis
1391 Postings
seit 2008-04-03
>>>> Re(3): TKA darf Yesss kaufen2012-11-27 21:28:42


Die TKA erhält für € 390 Millionen u.a. 740.000 neue Kunden.

Artikel aus dem Februar:
http://www.telekompresse.at/Telekom_Au...

Telekom Austria erwirbt Orange Tochter Yess
Die Telekom Austria Group vereinbart Vermögensgegenstände von Orange Austria in Höhe von maximal 390 Mio. EUR zu erwerben. Dies geschieht im Anschluss an die Akquisition von Orange Austria durch Hutchison 3G.

(3.2.2012, 08:53) Die Telekom Austria Group verlautbart heute, dass sie Vermögensgegenstände von Orange Austria Telecommunication GmbH („Orange Austria“) in Höhe von bis zu 390,0 Mio. EUR erwerben wird. Im Anschluss an die Akquisition von Orange Austria durch Hutchison 3G Austria, wird die Telekom Austria Group diese Vermögensgegenstände von Hutchison 3G Austria akquirieren. Diese umfassen Frequenzen, Basisstationen, den Mobilfunkanbieter YESSS! Telekommunikation GmbH („YESSS!”) und bestimmte Immaterialgüterrechte.
Die Transaktion wird voraussichtlich Mitte 2012 abgeschlossen werden. Die Akquisition der oben erwähnten Vermögensgegenstände wird aus dem bestehenden Cashflow der Telekom Austria Group finanziert.
Die Transaktion besteht aus folgenden Vermögensgegenständen:
• Insgesamt 13,2 MHz an gepaarten Frequenzen
Folgende gepaarte Frequenzen sind in dem Angebot inkludiert: 2 x 3,2 MHz im 900 MHz Spektrum; 2 x 5,0 MHz im 2.100 MHz Spektrum und 2 x 5,0 MHz im 2.600 MHz Spektrum. Die Telekom Austria Group hält derzeit folgende gepaarte Frequenzen: 2 x 17,0 MHz im 900 MHz Spektrum; 2 x 14,8 MHz im 2.100 MHz Spektrum und 2 x 20,0 MHz im 2.600 MHz Spektrum. Die geplante Akquisition der Frequenzen wird die Netzwerkqualität der Telekom Austria Group steigern.
• Bis zu 634 Basisstationen, wobei die endgültige Anzahl der Basisstationen noch festgelegt wird.
Diese Basisstationen werden die derzeitige geographische Netzabdeckung in Österreich verbessern und diese vor allem in ländlichen Gebieten Österreichs steigern.
• 100% des Mobilfunkanbieters YESSS!
YESSS! bietet Sprachtelefonie, SMS und Datendienste im Wertkarten- und Vertragskunden-segment. Derzeit hat der Anbieter mehr als 740.000 Kunden und einen Umsatz von 56,4 Mio. EUR in 2010. Das Unternehmen wird ohne Schulden akquiriert. Der Kauf ermöglicht es Telekom Austria Group Kunden zu gewinnen, welche die bestehende Kundenbasis ergänzen.
• Die Immaterialgüterrechte für die Marke „ONE“
Die Akquisition von Orange Austria durch Hutchison 3G Austria ist durch die Genehmigung der Akquisition von YESSS! durch die Telekom Austria Group durch die zuständigen Regulierungs- und Wettbewerbsbehörden bedingt.

LASKler
6047 Postings
seit 2012-02-28
>>>>> Re(4): TKA darf Yesss kaufen2012-11-27 21:45:30


Ja macht des den kauf besser?

Coriolis
1391 Postings
seit 2008-04-03
>>>>>> Re(5): TKA darf Yesss kaufen2012-11-28 08:08:13


Aufgrund der erworbenen Assets würde ich den Kauf als strategisch sehr sinnvoll einschätzen.
Vor allem die Frequenzen werden in Zukunft kaum an Wert verlieren - im Gegenteil. Gleiches gilt für die Basisstationen, die, da es sich um einen recht jungen Provider handelt, nicht alt sein können.
740.000 zusätzliche Kunden bedeuten einen Zuwachs von knapp 7% an Mobilfunkkunden für die TKA (bisher rd. 5,1 Mio).

Coriolis
1391 Postings
seit 2008-04-03
>>>>>>>> Re(7): TKA darf Yesss kaufen2012-11-28 09:05:00


...war wohl noch nicht ganz munter - ja, ca. 14,5%, danke!

LASKler
6047 Postings
seit 2012-02-28
>>>>>>>>> Re(8): TKA darf Yesss kaufen2012-11-28 09:38:51


Also Strategiesch Sinnvoll, überholt "3" T Mobile? Hat da wer Zahlen?

Treffsicher1
160 Postings
seit 2012-08-16
>>>>>>>>>> Re(9): TKA darf Yesss kaufen2012-11-28 09:58:07


aus heutigem Standard:"Intern wird die Yesss-Übernahme gar als Danaer-Geschenk gesehen ( ein Geschenk,das sich für den Empfänger als unheilvoll und schadensstiftend erweist@Wikip.),das teuer sei,aber keine echte Marktbereinigung bringe.Die ohnehin überschaubaren Finanzreserven würden dadurch weiter gekürzt,nächstes Jahr steht auch noch die Versteigerung der Frequenzen für die neue Netztechnologie LTE an,die allein für die TA auf rund 300 Mio geschätzt wird".

Coriolis
1391 Postings
seit 2008-04-03
>>>>>>>>>> Re(9): TKA darf Yesss kaufen2012-11-28 10:03:41


Nein, "3" wird T-Mobile Austria nicht überholen.
Zahlen die ich herausfinden konnte:

A1: 5,1 Mio + 0,74 Mio von Yesss --> 5,84 Mio
T-Mobile: 3,8 Mio
3: 1,1 Mio + max. 1,7 Mio von Orange --> max. 2,8 Mio

Orange hat in den letzten Monaten konstant Kunden und Marktanteile verloren, die Yesss-Kunden sind nicht sehr umsatzstark (viele PrePaid-Handys).

Hier ein ganz guter Artikel zum Thema:

http://www.telekom-presse.at/Kauf_von_O...

LASKler
6047 Postings
seit 2012-02-28
>>>>>>>>>>> Re(10): TKA darf Yesss kaufen2012-11-28 11:13:21


Danke für die Infos

Coriolis
1391 Postings
seit 2008-04-03
>>>>>>>>>>>> Re(11): TKA darf Yesss kaufen2012-11-28 13:50:11


Interessant wäre, ob die TKA im Zuge des Yesss-Deals im großen Stil auch Mitarbeiter von Orange übernimmt.

Coriolis
1391 Postings
seit 2008-04-03
>>>>>>>>>>>>> Re(12): TKA darf Yesss kaufen2012-11-29 07:29:36


...aus diesem Artikel geht hervor, dass Yesss! lt. Firmencompass im Februar lediglich 15 Mitarbeiter hatte...

http://derstandard.at/1328162416...

LASKler
6047 Postings
seit 2012-02-28
>>>>>>>>>>>>>> Re(13): TKA darf Yesss kaufen2012-11-29 09:25:28


In grunde ein gutes Geschäft, wenn man genug Chash hätte.
Vielleicht haben wir den CEO Unrecht getan.
Die letzten Zahlen waren ja auch überrascht gut

fischamend
3616 Postings
seit 2009-06-09
>>>>>>>>>>>>>>> Re(14): TKA darf Yesss kaufen2012-12-03 16:31:00


Weiss irgendwer was da schon wieder mit der Telekom los ist, die letzten Tage so schwer im Minus.
Ich kann keine News finden?
Lohnt sich vielleicht jetzt ein Einstieg?
Ich weiss es einfach nicht

Coriolis
1391 Postings
seit 2008-04-03
>>>>>>>>>>>>>>>> Re(15): TKA darf Yesss kaufen2012-12-03 20:34:23


...ich kenne keine einzige News die einen Kurs von unter EUR 5,- rechtfertigen würde. Eventuell war sie von vornherein nicht mehr wert...!?
Am 21.11.2000 ging das Papier jedenfalls zum Kurs von EUR 9,- an den Start.

Weiß jemand, wie sich der Schuldenstand seit dem Börsegang entwickelt hat? Seit 2007 sind sie im großen und ganzen gleich geblieben (http://wirtschaftsblatt.at/home/boerse/kurse/wat/kurse_einzelkurs_profil.htn?u=5458825&i=526969&n=TELEKOM%20AUSTRIA%20AG).

Die Aussendung zum 10-jährigen Börsejubiläum im Jahr 2010 liest sich jedenfalls sehr überzeugend, da sollte doch ein Mehrwert aufgebaut worden sein:

http://www.telekomaustria.com/presse/new...

10 Jahre Börsennotierung der Telekom Austria Group

Börsegang als Impulsgeber für den Aufstieg zu führendem Telekommunikationskonzern in CEE
Telekom Austria Group durch Infrastruktur und Innovationskraft mit 22 Mio. Kunden erfolgreich in acht Ländern
Servicequalität und Produktvielfalt der Telekom Austria Group im internationalen Spitzenfeld

Wien, am 19. November 2010: „Wir haben uns in den vergangenen zehn Jahren von einem lokalen Anbieter zu einem international führenden Telekommunikationskonzern in Zentral- und Osteuropa entwickelt und damit auch das Headquarter in Wien stark aufgewertet. Die Innovationsführerschaft und unsere leistungsstarke Infrastruktur sind die Basis für unseren Erfolg. Unser Unternehmen wirtschaftet erfolgreich und übernimmt auch Verantwortung für die gesellschaftliche Weiterentwicklung, indem es durch ein High-Speed Internet den raschen Zugang zu Wissen und künftig zu noch mehr Gesundheitsangeboten ermöglicht“, erklärt Dr. Hannes Ametsreiter, Generaldirektor der Telekom Austria Group.

Fast auf den Tag genau vor zehn Jahren – am 21. November 2000 – notierte die Aktie der Telekom Austria Group mit einem Emissionskurs von 9 Euro zum ersten Mal an der Wiener Börse und an der New York Stock Exchange. Die Telekom Austria AG wurde zu Österreichs größter Publikumsgesellschaft und die Aktie vom Handelsumfang her sofort zu einem ATX-Schwergewicht an der Wiener Börse.

Die Aktie der Telekom Austria Group hat seit dem Börsegang im Jahr 2000 ein Plus von 25 % erzielt. Im selben Zeitraum ist der Branchenindex DJ Telco Stoxx, der die Performance der internationalen Telekommunikationsaktien wiedergibt, um 50 % gesunken. Seit Jahresbeginn ist die Aktie der Telekom Austria Group um 14 % gestiegen, während der internationale Branchenindex DJ Telco Stoxx um nur 5 % bzw. der ATX um knapp 8 % zugelegt hat.

„Wir haben unsere Marktführerschaft in Österreich in den vergangenen Jahren eindrucksvoll bestätigt – international sind wir im Zuge unsere Auslandsexpansion zu einem der führenden Betreiber in Zentral- und Osteuropa aufgestiegen: Wir servicieren derzeit 22 Mio. Kunden in acht Ländern mit insgesamt 41 Mio. Einwohnern. Ohne Börsegang hätten wir das nicht geschafft“, so Generaldirektor Hannes Ametsreiter im Rückblick.

Die Telekom Austria Group ist im Laufe von zehn Jahren sowohl durch Akquisitionen als auch durch organisches Wachstum zu einem führenden Player in CEE geworden: Zwischen 1999 und 2007 wurden Unternehmen in Kroatien, Slowenien, Liechtenstein, Bulgarien, Weißrussland sowie in den Republiken Serbien und Mazedonien akquiriert bzw. aufgebaut.

Als Zahlenbeispiel für die Entwicklung der Telekom Austria Group in den vergangenen Jahren sei das enorme Kundenwachstum im Mobilfunk hervorgehoben: Seit dem IPO im Jahr 2000 hat das Unternehmen die Anzahl der Mobilfunkkunden von 3,3 Mio. auf aktuell 19,5 Mio. beinahe versechsfacht, 5 Mio. davon in Österreich. Darüber hinaus ist es gelungen, den Kundenschwund im österreichischen Festnetz bei 2,3 Mio. Anschlüssen nahezu zu stabilisieren – und zwar durch innovative Produkte wie aonTV und smarte Produktbündel.

Das umfassende Produktangebot basiert auf einer modernen Infrastruktur: So wird im Festnetz der Ausbau des leistungsstarken GigaNetzes in Österreich zur Versorgung mit High-Speed Internet stark forciert und im Mobilfunk wurde das A1 Mobilfunknetz erst vor wenigen Wochen von einem unabhängigen Fachmagazin zum besten Netz der gesamte DACH Region (Deutschland, Österreich und Schweiz) gekürt. Die Telekom Austria Group wird im laufenden Jahr zwischen 750 und 800 Mio. Euro in die Infrastruktur investieren.

Über die Telekom Austria Group:

Die an der Wiener Börse notierte Telekom Austria Group ist als führender Telekommunikationsanbieter im CEE-Raum mit 22 Millionen Kunden in acht Ländern tätig: in Österreich (A1 Telekom Austria, hervorgegangen aus der Fusion von Telekom Austria TA und mobilkom austria), Slowenien (Si.mobil), Kroatien (Vipnet), den Republiken Serbien (Vip mobile) und Mazedonien (Vip operator), Bulgarien (Mobiltel), Weißrussland (Velcom) sowie in Liechtenstein (mobilkom liechtenstein). Der Gesamtmarkt der acht Länder umfasst rund 41 Mio. Einwohner. Die Unternehmensgruppe beschäftigt mehr als 16.500 MitarbeiterInnen und erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2009 einen Umsatz von 4,8 Mrd. EUR. Das breit gefächerte Portfolio umfasst Produkte und Dienstleistungen im Bereich Sprachtelefonie, Breitband Internet, Multimedia-Dienste, Daten- und IT-Lösungen, Wholesale sowie Payment-Lösungen.

Coriolis
1391 Postings
seit 2008-04-03
>>>>>>>>>>>>>>>>> Re(16): TKA darf Yesss kaufen2012-12-03 20:52:13


...die aktuelle Entwicklung liest sich ebenfalls nicht so schlecht:

http://wirtschaftsblatt.at/home/boerse/kurse/wat/kurse_einzelkurs_profil.htn?u=5458825&i=526969&n=TELEKOM%20AUSTRIA%20AG

Aktuelle Entwicklung
Die ersten drei Quartale 2012:

Die Telekom Austria hat in den ersten neun Monaten des heurigen Jahres gut verdient. Der Nettogewinn legte von 68,7 auf 180,1 Mio. Euro zu, das operative Ergebnis (Ebit) wurde von 208,8 auf 388,1 Mio. Euro angehoben. Die Mitarbeiterzahl wurde in den ersten drei Quartalen um 2,3 Prozent auf 16.666 gesenkt. Rückläufig war auch der Umsatz, er gab um 3,8 Prozent auf 3,212 Mrd. Euro nach. Ein kräftiges Plus gab es hingegen bei den Investitionen, sie stiegen von 454,9 auf 489,4 Mio. Euro.

Fazit von Telekom-Chef Hannes Ametsreiter: "Wir haben hart an unserer internen Effizienzsteigerung gearbeitet. Und wir bewegen uns in die richtige Richtung. Die Auswirkungen des internen Wettbewerbs in Verbund mit dem allgemein schlechten wirtschaftlichen Umfeld haben allerdings die Effekte unserer Anstrengungen gedämpft. Wir werden daher unsere interne Kosteneffizienzmaßnahmen fortsetzen und uns stärker auf unsere Kernkundensegmente fokussieren."



fischamend
3616 Postings
seit 2009-06-09
>>>>>>>>>>>>>>>>>> Re(17): TKA darf Yesss kaufen2012-12-03 21:08:55


Das ist natürlich bekannt,deswegen erwäge ich meine jetztige kleine Posi aufzubauen.
Kauf wenn keiner kaufen will, wie die Börsenkurse manipuliert werden wissen wir eh schon alle,deswegen für mich morgen ein Nachkauf(Für mich lonely and alone)damit es kein schlechtes understanding gibt.

Coriolis
1391 Postings
seit 2008-04-03
>>>>>>>>>>>>>>>>>>> Re(18): TKA darf Yesss kaufen2012-12-03 21:59:50


Tja, viel Glück, wir sitzen im selben Boot ... ich komme mit dem runtermischen kaum nach... immer schön darauf achten daß der Durchschnittskurs unter dem des Mexikaners liegt...

fischamend
3616 Postings
seit 2009-06-09
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> Re(19): TKA darf Yesss kaufen2012-12-03 22:06:03


Genau,aber wierst sehen das die letzten die Ersten sein werden.
Und ich bin quasi auch ein halber mexikaner und hab auch schon Slim in Mexico City, meiner 2 heimatstadt kennengelernt.
Also Nerven behalten und alles wird gut.

voitsberger
1906 Postings
seit 2007-11-21
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> Re(20): TKA darf Yesss kaufen2012-12-04 00:24:51


durchtauchen. die absoluten tiefs erwischt man eh nie und vielleicht dreht sich das sentiment ja im neuen jahr. viel glück uns allen!

LASKler
6047 Postings
seit 2012-02-28
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> Re(21): TKA darf Yesss kaufen2012-12-04 10:59:20


TKA warum sollte es Tiefer fallen, alles negative ist scheinbar eingepreist, also kann es nur noch steigen

Coriolis
1391 Postings
seit 2008-04-03
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> Re(22): TKA darf Yesss kaufen2012-12-04 11:16:57


Ja ja, das sage ich schon seit wir bei Kursen unter EUR 10,- sind... :-)

fischamend
3616 Postings
seit 2009-06-09
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> Re(23): TKA darf Yesss kaufen2012-12-04 15:01:56


Ich habe das Gefühl das sich hier irgendwer spielt, in der Früh wird sie hochgekauft um dann am Nachmittag sofort wieder abzuschmieren und ins Minus dreht.


voitsberger
1906 Postings
seit 2007-11-21
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> Re(24): TKA darf Yesss kaufen2012-12-04 16:22:29


da spielt sich rein gar niemand. wer soll das auch bitte sein???
der grund ist ganz einfach: es gibt einfach keine große nachfrage. die leute kaufen aktien grundsätzlich erst dann, wenn sie teuer sind. jetzt gibts schnäppchenpreise, da kaufen die genießer:-)
bei ca. 5 kannste net viel falsch machen!

LASKler
6047 Postings
seit 2012-02-28
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> Re(25): TKA darf Yesss kaufen2012-12-04 17:14:16


und wer verkauft dann ab?????

voitsberger
1906 Postings
seit 2007-11-21
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> Re(26): TKA darf Yesss kaufen2012-12-04 17:20:21


abverkaufen kann man nur, wenns auf der gegenseite einen käufer gibt. sonst gäbe es nämlich keinen preis. klar?
also kann man auch sagen, jetzt deckt sich jemand billig ein. ich z.b.:-)

LASKler
6047 Postings
seit 2012-02-28
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> Re(27): TKA darf Yesss kaufen2012-12-04 19:31:19


Trotzdem bleibt die Frage wer zu diesen Kursen immer noch Aktien Verkauft, da diese mit hoher Wahrscheinlichkeit mit Verlust tut

voitsberger
1906 Postings
seit 2007-11-21
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> Re(28): TKA darf Yesss kaufen2012-12-04 19:37:38


da hast du wohl recht. mit gewinn kann bei diesen kursen fast niemand aussteigen. ich denke auch, dass 99,9% aller telekom aktionäre ganz tief im minus stehen. das geht sich mathematisch gar nicht anders aus. heißt aber auch, dass eine heftige gegenbewegung nur mehr eine frage der zeit ist.

stcorona
11746 Postings
seit 2009-04-22
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> Re(29): TKA darf Yesss kaufen2012-12-04 22:00:46


Dieses Posting stammt von einem gesperrten User
Fakt ist voitsberger,das im Aufwindnovember sich seit einem Monat der Kurs bei 4,88 eingependelt hat:

6. November 2012 -----> 4,88
heute und gestern -----> 4,88

Boden 2012 = 4,50

der nächste klassische Verdoppler -

voitsberger
1906 Postings
seit 2007-11-21
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> Re(30): TKA darf Yesss kaufen2012-12-04 22:50:30


abwarten corona, bei 4,88 bleibts net lang. ich sag die verlierer von heute sind die gewinner von morgen. kann gut sein, dass noch 10% nach unten geht, aber dann haben wir den boden erreicht. das gleiche gilt übrigens auch für den verbund. beide- telekom und verbund -setz ich auf kaufen!

LASKler
6047 Postings
seit 2012-02-28
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> Re(31): TKA darf Yesss kaufen2012-12-04 23:26:21


STRABAG ist mir ein Rätsel
FB ist eine Anleger Abzoke, die Zuckerberg & Goldmansachs "zu Hans in Glück" machen.

Vor denn Zahlen war großes Mißtrauen gegen über der TKA da, die haben sich in Luft aufgelöst...
TKA ist nach den Zahlen ein Solides Unternehmen, nächstes Jahr steht zwar due LTA Frequenzen an, die wieder Chash abfluss bedeuten, aber dsd Trieft die anderen auch.
Weiters hat die TKA noch mehrere Standbeine, die alle Wirtschaftlich sind (obwohl Rückläufiges Geschäft gemeldet wurde)

LASKler
6047 Postings
seit 2012-02-28
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> Re(32): TKA darf Yesss kaufen2012-12-05 22:22:32


EVENTUELL NEUER CEO & keine Diskussion?

LASKler
6047 Postings
seit 2012-02-28
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> Re(27): TKA darf Yesss kaufen2012-12-04 19:32:38


Ausser bic_mac verkauft seine Anteile SCHERZ

Phronesis
5768 Postings
seit 2009-01-09
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> Re(28): TKA darf Yesss kaufen2012-12-04 20:07:49


Man soll sich nicht darauf verlassen, dass Aktien nur mit Gewinn verkauft werden. Wenn Instis der Ansicht sind, dass die Aktie keine Zukunft hat, kann der Kurs stehen wo er will, es wird verkauft.
Aber gute Beispiele, dass auch sofort nach der Emission und mit Verlust verkauft wird sind wohl FB und Strabag.

fischamend
3616 Postings
seit 2009-06-09
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> Re(29): TKA darf Yesss kaufen2012-12-06 12:53:26


Wieder das gewohnte alte Bild in der Früh rauf um dann sofort abzuverkaufen, ATX auf neuen Höchstkursen und die TKA im Minus leider keine Erholung in Sicht.

voitsberger
1906 Postings
seit 2007-11-21
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> Re(30): TKA darf Yesss kaufen2012-12-06 16:03:51


etwas geduld musst schon mitbringen:-)

fischamend
3616 Postings
seit 2009-06-09
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> Re(31): TKA darf Yesss kaufen2012-12-06 16:39:47


Ja das ist schon richtig aber man tut sich halt schwer wenn alles steigt und nur die Telekom nicht.
Abwarten und heissen Tee trinken:)

LASKler
6047 Postings
seit 2012-02-28
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> Re(32): TKA darf Yesss kaufen2012-12-06 18:14:02


Vielleicht sind wenn CEO geht auch 5% drin

Coriolis
1391 Postings
seit 2008-04-03
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> Re(33): TKA darf Yesss kaufen2012-12-07 23:02:40


Warum sollte der CEO gehen?

LASKler
6047 Postings
seit 2012-02-28
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> Re(34): TKA darf Yesss kaufen2012-12-08 21:33:20


ÖIAG Vorstand, will sich noch nicht festlegen ob der Vertrag von CEO der TKA verlängert wird

the_saint
1073 Postings
seit 2011-08-06
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> Re(35): TKA darf Yesss kaufen2012-12-09 11:27:50


Tu mir sehr schwer bei der TKA die positive perspektive eines investments zu erkennen. Klassischer "me-too" markt in dem die einzige differenzierung über den preis stattfindet. Zu gunsten des konsumenten und zu lasten der eh schon dünnen margen. Weiters ist die dynamik durch einen post-verstattlichten bürokratischen overhead erschwert. Ein vergleich zur Deutschen Telekom macht auch keinen spass - das deutsche papier ist seit 5 jahren in einem konstanten downtrend gefangen und stand 2007 @ 15 und derzeit bei 8.39 Euro. In etwa so bedauerlich wie die TKA. Aber auch hier gilt: the rising tide lifts all boats. Falls sich der markt 2013 ähnlich wie schon in 2009 erholen sollte, könnte es durchaus in die nähe des 8'ers gehen. Zum glück scheint der TKA das schicksal der AUA erspart zu bleiben - dazu ist der anteil der gesunden revenue base einfach zu gross. Das sich die TKA jetzt Yesss zu 300 Mio Euro in diesem engen pre-paid segment leistet zeigt auch die mangelnde fantasie des mgmt's etwas wirklich innovatives mit dem cash zu realisieren.

fischamend
3616 Postings
seit 2009-06-09
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> Re(36): TKA darf Yesss kaufen2012-12-09 17:16:27


@the- saint
Du hast mit deiner Analyse diesbezüglich der Telekom vollkommen recht,aber genau deshalb setzte ich auf einen Rebound und Outperformance im neuen Jahr.
Ich habe nie und kaufe nie die hochgekauften ohne gründe gestiegenen Aktien einer Bad-Gangster Bank. oder meheren Betrüge... Banks im Austria Land with all the Corruption.

fischamend
3616 Postings
seit 2009-06-09
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> Re(36): TKA darf Yesss kaufen2012-12-09 17:16:27


@the- saint
Du hast mit deiner Analyse diesbezüglich der Telekom vollkommen recht,aber genau deshalb setzte ich auf einen Rebound und Outperformance im neuen Jahr.
Ich habe nie und kaufe nie die hochgekauften ohne gründe gestiegenen Aktien einer Bad-Gangster Bank. oder meheren Betrüge... Banks im Austria Land with all the Corruption.

the_saint
1073 Postings
seit 2011-08-06
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> Re(37): TKA darf Yesss kaufen2012-12-09 18:24:33


Passt eh. Drück allen TKA'lern das es was wird mit dem rebound auf den 10'er.


fischamend
3616 Postings
seit 2009-06-09
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> Re(38): TKA darf Yesss kaufen2012-12-09 18:27:21


Ich wäre schon bei 7 zum Verkauf bereit...

fischamend
3616 Postings
seit 2009-06-09
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> Re(38): TKA darf Yesss kaufen2012-12-09 18:27:21


Ich wäre schon bei 7 zum Verkauf bereit...

LASKler
6047 Postings
seit 2012-02-28
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> Re(39): TKA darf Yesss kaufen2012-12-09 20:33:09


TKA schreibt solide Gewinne, dass ist mal wichtig.




* Am Erscheinungstag des Artikels werden bei Artikelabruf die von der Wiener Börse übermittelten Kurse real-time angezeigt. Alle anderen Kursinformationsquellen auf www.boerse-express.com (Archiv-Artikel, Charts, Matrix, Kurslisten) weisen die übliche Verzögerung von rund 15 Minuten auf. Alle Kursangaben ohne Gewähr.
Alle Kursinformationen sind nach den Bestimmungen der jeweiligen Börse mindestens 15 Minuten oder mehr verzögert. ISIN AT0000720008

Highlights
You need to upgrade your Flash Player
Punkte markieren News (Headline mit mouse-over), Klick öffnet eine grosse Darstellung
 
 
 
Gratis-PDF-Produkte
Hier haben Sie die Möglichkeit, sich für den Bezug unserer kostenlosen Newsletter & PDF-Produkte einzutragen.
"Börse Express free"
 

Ihre Email Adresse


Clippings
 
Meistgelesen letzte 2h
 
... in den letzten 5 Minuten
 
Postings
 
ATX
(17:33)
2192.29
1.17%
Top 5 ATX
ERSTE GROUP BANK AG 4.17%
VERBUND AG KAT. A 3.34%
IMMOFINANZ AG 2.34%
VIENNA INSURANCE GROUP AG 1.29%
UNIQA INSURANCE GROUP AG 1.01%
Flop 5 ATX
LENZING AG -2.78%
ZUMTOBEL GROUP AG -1.02%
RHI AG -0.95%
CONWERT IMMOBILIEN INVEST SE -0.52%
VOESTALPINE AG -0.39%
 
Matrix   
Matrix Österreich Matrix Deutschland Matrix USA
1.17%
(17:33)
0.35%
(17:45)
1.30%
(21:20)
0.37%
(21:30)
NIKKEI
0.00%
()
0.00%
(07:55)
AGR AMAG AMS ANDR ATEC ATRS ATS
ATX AW2 BAH BDI BENE BEO BETB
BFC BIND BWIN BWO BWT C2 CAI
CAT CNTY COV CWI DOC EBS ECO
EVN FAA FACC FKA FLU GROA HEAD
HIS HTI IIA KTCG KTM LNZ MAI
MIP MMK OMV PAL PARS POS POST
PYT QINO RAP RBI RBT RHI ROS
SAC SBO SEM SNT SNU SPI STR
SWUT TAN TEAK TKA UIV UP2 UQA
VER VIG VLA VOE WIE WOL WWE
WXF ZAG
0.35%
(17:45)
0.95%
(17:45)
-0.10%
(17:45)
0.00%
(07:55)
1.30%
(21:20)
0.37%
(21:30)
 
Devisenrechner
Währungen
CHF 0.00% 1.2059
GBP -0.48% 0.7872
JPY -0.35% 137.2700
NOK -0.08% 8.4605
SEK -0.63% 9.2710
USD -1.09% 1.2598