www.be24.at www.foonds.com www.boerse-express.com/abo
User online: 640
pxp
main
sub
10.11.2012 07:00
Drucken  | Mailen  | Facebook issuu BE Post

Tiefe Niveaus locken Analysten ein 'Kaufen' heraus

Eurozone, UK und USA sind für Raiffeisen Research Kaufempfehlungen
 MEINUNG 0    TAGESTHEMEN     BLOGS 
 
Die Analysten von Raiffeisen Research geben sich im aktuellen wöchentlichen Marktausblick wieder etwas optimistischer. Die abgelaufene Woche stand ganz im Fokus der US-Präsidentschaftswahl. Der Wahlausgang habe den Investoren nicht wirklich geschmeckt. Offensichtlich rücken hier mehr und mehr die zu lösenden fiskalischen Probleme in den Vordergrund, meinen die Analysten. Wie jüngste Umfragen unter Aktieninvestoren zeigten, sei dieses Thema zwar schon seit Längerem am Radar, jedoch dürften viele erst einmal die Wahlen abgewartet haben, erklären die Analysten.

Ansonsten stehe nach wie vor die Berichtssaison im Fokus. In den USA sei diese im Prinzip vorbei. Am bisherigen Trend habe sich hier zuletzt wenig geändert. Während bei den Gewinnen die Erwartungen einmal mehr deutlich übertroffen worden seien, sei die Entwicklung auf der Umsatzseite enttäuschend gewesen, meinen die Raiffeisenstrategen. Demgegenüber sei sie in Europa noch voll im Laufen. Insgesamt hätten 53 % der Unternehmen aus dem STOXX Europe 600 die Gewinnerwartungen übertreffen können. Für die Umsatzseite treffe dies ebenfalls zu, wenngleich hier der langjährige Durchschnitt wesentlich höher angesiedelt sei, so die Experten.

Auch in der kommenden Woche würden wieder etliche europäische Unternehmenszahlen auf der Agenda stehen. Interessant werden nach Meinung der Analysten dabei die Quartalsergebnisse der beiden italienischen Großbanken UniCredit und Intesa San Paolo sein. Ebenfalls berichten die deutschen Versorger E.ON und RWE. Bewegung werden sicherlich die anstehenden Konjunkturdaten mit sich bringen, wobei die BIP-Daten in der Eurozone und regionale Vorlaufindikatoren in den USA von größter Relevanz für die Aktienmärkte sein sollten, so die Analysten.

Für die Entwicklung in den kommenden Wochen werde vor allem wichtig sein, ob in den USA das schon oben angesprochene „Fiscal Cliff“ zeitgerecht gelöst werden kann, bestehe dadurch doch eine erhebliche Gefahr für einen Rückschlag für die weltweit wichtigste Volkswirtschaft. Dabei gehe es u. a. auch um eine mögliche Erhöhung der Besteuerung von Kapitalerträgen und Dividenden, was naturgemäß bei Aktionären auf wenig Anklang stoßen wird und im heurigen Jahr noch zu Gewinnmitnahmen führen könnte, mutmassen die Analysten. Dennoch revidieren sie einige ihrer Empfehlungen aufgrund der erreichten tiefen Indexniveaus auf „Kauf“ nach oben. Konkret sind Eurozone, UK und USA Kaufempfehlungen, während Schweiz und Japan mit "Halten" eingestuft werden.
 

Mehr zum Thema







 



comment Diesen Artikel kommentieren
Titel
Text


* Am Erscheinungstag des Artikels werden bei Artikelabruf die von der Wiener Börse übermittelten Kurse real-time angezeigt. Alle anderen Kursinformationsquellen auf www.boerse-express.com (Archiv-Artikel, Charts, Matrix, Kurslisten) weisen die übliche Verzögerung von rund 15 Minuten auf. Alle Kursangaben ohne Gewähr.
Alle Kursinformationen sind nach den Bestimmungen der jeweiligen Börse mindestens 15 Minuten oder mehr verzögert. ISIN DE0008469008

 
 
 
Gratis-PDF-Produkte
Hier haben Sie die Möglichkeit, sich für den Bezug unserer kostenlosen Newsletter & PDF-Produkte einzutragen.
"Börse Express free"
 

Ihre Email Adresse


Clippings
 
Meistgelesen letzte 2h
 
... in den letzten 5 Minuten
 
Postings
 
ATX
(14:02)
2378.43
0.07%
Top 5 ATX
VERBUND AG KAT. A 1.94%
ERSTE GROUP BANK AG 1.78%
SCHOELLER-BLECKMANN AG 0.91%
VIENNA INSURANCE GROUP AG 0.80%
UNIQA INSURANCE GROUP AG 0.48%
Flop 5 ATX
RAIFFEISEN BANK INTERNAT. AG -1.31%
LENZING AG -1.11%
OMV AG -0.95%
IMMOFINANZ AG -0.63%
OESTERR. POST AG -0.39%
 
Matrix   
Matrix Österreich Matrix Deutschland Matrix USA
0.06%
(14:03)
0.44%
(14:03)
AGR AMAG AMS ANDR ATEC ATRS ATS
ATX AW2 BAH BDI BENE BEO BETB
BFC BIND BWIN BWO BWT C2 CAI
CAT CNTY COV CWI DOC EBS ECO
EVN FAA FACC FKA FLU GROA HEAD
HIS HTI IIA KTCG KTM LNZ MAI
MIP MMK OMV PAL PARS POS POST
PYT QINO RAP RBI RBT RHI ROS
SAC SBO SEM SNT SNU SPI STR
SWUT TAN TEAK TKA UIV UP2 UQA
VER VIG VLA VOE WIE WOL WWE
WXF ZAG
0.44%
(14:03)
0.45%
(14:03)
0.11%
(14:04)
-0.16%
(22:20)
0.40%
(22:30)
 
Devisenrechner
Währungen
CHF -0.01% 1.2150
GBP 0.04% 0.7908
JPY -0.31% 136.5100
NOK -0.25% 8.3235
SEK -0.43% 9.2016
USD -0.12% 1.3465