www.be24.at www.foonds.com www.boerse-express.com/abo
User online: 352
pxp
main
sub
07.11.2012 08:15
Drucken  | Mailen  | Facebook issuu BE Post

Polytec bezeichnet die Guidance als "ambitioniert"

Umsatz im Q3 um 2% gesunken, Ergebnis um 16% tiefer

CEO Huemer
© Franz-Josef Galuschka
>> Bildquelle
 MEINUNG 0    ALLES ZUR AKTIE     ANALYSEN 
 
Polytec weist für das Q3 2012 einen Umsatz von 119,7 Mio. Euro aus (nach 121,9 Mio. Euro im Vergleichszeitraum des Vorjahres). Das EBIt liegt mit 6,9 Mio. Euro um 11% unter dem Vorjahreswert, das Periodenergebnis beträgt 5 Mio. Euro (nach 5,9 Mio. Euro).

Die europäische PKW-Industrie entwickelte sich in den für Polytec relevanten Märkten nach wie vor solide, heisst es. Der Umsatz in diesem Marktsegment beläuft sich im Q3 2012 auf 68,2 Mio. Euro und erhöhte sich leicht um 2,7%. Nach wie vor belastend wirkten die nicht im Rahmen der Erwartung eingetretenen Abrufmengen wesentlicher Kunden im Bereich der Genuine Accesorries (ehemalige Car Styling Division). Dem gegenüber stellt sich die Entwicklung der Spritzgussaktivitäten nach wie vor solide dar.

Die Umsatzentwicklung des Marktsegmentes Nutzfahrzeuge stellt sich nach wie vor negativ dar. Neben dem bereits in den Vorperioden berichteten Wegfall von Nachfolgeaufträgen, bedingt durch einen Technologiewechsel, wirkt auch die schwache Konjunktur nach wie vor negativ auf die Entwicklung in diesem Bereich.

Das Management erwartet weiterhin - sofern sich die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen nicht weiter eintrüben - dass sich Umsatz und Ergebniszahlen der Gruppe im zweiten Halb-jahr 2012 auf dem Niveau des ersten Halbjahres entwickeln. Das Erreichen dieser Zahlen ist jedoch, vor dem Hintergrund eines zu-nehmend volatileren Marktumfeldes, als ambitioniert zu betrachten. (red)

 

Mehr zum Thema






» Vergleichen Sie diese Aktie mit anderen
» Zur Matrix-Seite des Unternehmens
» Steigt oder fällt diese Aktie in den nächsten 5 Tagen?

 

be INVESTOR NR 33





comment Diesen Artikel kommentieren
Titel
Text

Der jüngste Thread im Board zu Polytec - » zum Board

 
LASKler
POLYTEC AG2015-05-06 10:20:12
7432 Postings

seit 2012-02-28

Polytec dank Pkw-Kleinserien und Zukäufen gewachsen
VW mit Abstand größter Kunde

Der oberösterreichische Autozulieferer Polytec ist im ersten Quartal 2015 deutlich gewachsen. Das lag einerseits am Zukauf von zwei Werken in den Niederlanden, die 29 Mio. Euro zum Umsatz beigetragen haben, andererseits an einem organischen Wachstum von 7,3 Prozent, das vor allem von deutlich gestiegenen Umsätzen im PKW-Kleinserienbereich getragen wurde, teilte das Unternehmen am Mittwoch mit.

Während der Umsatz um 32,1 Prozent von 117,9 auf 155,8 Mio. Euro zulegte, stieg auch der Gewinn nach Steuern um 85,9 Prozent, von 3,2 Mio. Euro im Vorjahresquartal auf 5,9 Mio. Euro. Der operative Gewinn verdoppelte sich von 4,3 Mio. Euro auf 8,8 Mio. Euro. Hier habe sich auch der Erwerb des bisher von der Huemer Holding GmbH gehaltenen Immobilienportfolios mit rund 1,5 Mio. Euro positiv ausgewirkt.

Die Zahl der Mitarbeiter stieg per Quartalsende um 784, von 3.503 auf 4.287 Personen. Der Anstieg ist vor allem auf die Zukäufe zurückzuführen, in den niederländischen Werken kamen 651 Personen dazu, bei Win Coatings in Deutschland 56 Personen. Gut die Hälfte des Umsatzes (53,6 Prozent) macht Polytec in Deutschland, gefolgt von der restlichen EU (36,6 Prozent), "Rest der Welt" (6,3 Prozent) und Österreich (3,5 Prozent). Mit Abstand größter Kunde von Polytec ist VW, auf die 36,5 Prozent des Umsatzes entfallen (28,7 Prozent Pkw, 7,8 Prozent Lkw). Dahinter folgt Daimler mit 15,2 Prozent (10,9 Prozent Pkw, 4,3 Prozent Lkw).

(Schluss) tsk/ths/ln

ISIN AT0000A00XX9
WEB http://www.polytec.at/


myshare
793 Postings
seit 2011-04-28
> POLYTEC AG2015-05-06 10:56:58


und wer hat sich da GESTERN gegen den TREND mit Polytec eingedeckt?

LASKler
7432 Postings
seit 2012-02-28
>> POLYTEC AG2015-05-07 19:51:05


Naja das es Heuer besser läuift war absehbar

vaudreuil
85 Postings
seit 2014-10-09
>>> POLYTEC AG2015-05-08 23:36:59


Nach diesen Quartalszahlen müsste Polytec doch endlich über 10 gehen.
Wenn man bedenkt, dass Poly einst bei Grammer beteiligt war, und wo die stehen,
ist es ohnehin ein Trauerspiel. Aber da hat ja auch ein cholerischer Erfolgsvorstand
das Sagen, scheint ein ähnlicher Typ wie Roiss zu sein.

LASKler
7432 Postings
seit 2012-02-28
>>>> POLYTEC AG2015-05-09 14:30:08


POLYTEC hat immer noch die fast Pleite in der Firmen Geschichte. Die dank CEO Huemer (mit höchsten persönlichen Einsatz) abgewand wurde.

Weiters ist seit diesen zeitpunkt bekannt das die Polytec zu sehr an den Automotiv Sektor hängt.

LKW Sparte schwächelt weiterhin (siehe MAN)

Das neue standbein ist immer noch im Aufbau.

Seit dem Misstrauen scheinbar viele Anleger.


Grundsätzlich ein Top Unternehmen.

sehr positiv das die Firmen Immos endlich der AG gehören.

Aber POLYTEC lebt vom CEO Huemer, der aus meiner sicht auf seinen Rückzug aus dem Unternehmen vorbereitet.

Auch ist die Frage wann der Automotiv Markt zum schwächeln Anfängt - Menschen die keine arbeit haben werden sich kein Auto kaufen.

LASKler
7432 Postings
seit 2012-02-28
>>>>> POLYTEC AG2015-05-15 08:18:25


POLYTEC Gruppe wieder in der Spur & nimmt schwung.

HV war sehr intressant (Hr. Berger will ich zum kauf einer Miele Waschmaschine Gratulieren)

Polytec nimmt demnächst Produktion in China auf OHNE Joint eventscha
Auch soll der schwerpunkt richtung Süd Amerika gehen.

POLY EBIT sollte durch die Immobielien Übernahme von Fam. Huemer langfriestig profitieren.

Hr. Huemer ein Urgestein & ein sehr bemerkenswerter CEO

vaudreuil
85 Postings
seit 2014-10-09
>>>>>> POLYTEC AG2015-05-20 22:02:01


Nach diesen Quartalszahlen sollte Polytec doch endlich mal auf 10 gehen.
Hat jemand eine Meinung dazu?

LASKler
7432 Postings
seit 2012-02-28
>>>>>>> POLYTEC AG2015-05-21 06:00:54


Grundsätzlich JA

POLY OP in einen schwierigen Geschäftsfeld soll heisen wie sich der Auto Markt entwickelt ...

Huemer ist einer der besten CEOs Österreich



* Am Erscheinungstag des Artikels werden bei Artikelabruf die von der Wiener Börse übermittelten Kurse real-time angezeigt. Alle anderen Kursinformationsquellen auf www.boerse-express.com (Archiv-Artikel, Charts, Matrix, Kurslisten) weisen die übliche Verzögerung von rund 15 Minuten auf. Alle Kursangaben ohne Gewähr.
Alle Kursinformationen sind nach den Bestimmungen der jeweiligen Börse mindestens 15 Minuten oder mehr verzögert. ISIN AT0000A00XX9

Highlights
You need to upgrade your Flash Player
Punkte markieren News (Headline mit mouse-over), Klick öffnet eine grosse Darstellung
 
 
 
Gratis-PDF-Produkte
Hier haben Sie die Möglichkeit, sich für den Bezug unserer kostenlosen Newsletter & PDF-Produkte einzutragen.
"Börse Express free"
 

Ihre Email Adresse


Clippings
 
Meistgelesen letzte 2h
 
... in den letzten 5 Minuten
 
Postings
 
ATX
(17:33)
2640.72
0.03%
Top 5 ATX
UNIQA INSURANCE GROUP AG 1.89%
ERSTE GROUP BANK AG 1.72%
SCHOELLER-BLECKMANN AG 1.65%
FLUGHAFEN WIEN AG 1.47%
CONWERT IMMOBILIEN INVEST SE 0.89%
Flop 5 ATX
TELEKOM AUSTRIA AG -3.02%
IMMOFINANZ AG -2.12%
OMV AG -1.07%
BUWOG AG -1.04%
RHI AG -0.90%
 
Matrix   
Matrix Österreich Matrix Deutschland Matrix USA
0.03%
(17:33)
0.14%
(00:00)
-0.32%
(17:40)
-0.09%
(17:41)
NIKKEI
0.00%
()
AGR AMAG AMS ANDR ATEC ATRS ATS
ATX AW2 BAH BDI BENE BEO BETB
BFC BIND BWIN BWO BWT C2 CAI
CAT CNTY COV CWI DOC EBS ECO
EVN FAA FACC FKA FLU GROA HEAD
HIS HTI IIA KTCG KTM LNZ MAI
MIP MMK OMV PAL PARS POS POST
PYT QINO RAP RBI RBT RHI ROS
SAC SBO SEM SNT SNU SPI STR
SWUT TAN TEAK TKA UIV UP2 UQA
VER VIG VLA VOE WIE WOL WWE
WXF ZAG
0.14%
(00:00)
0.06%
(00:00)
-0.08%
(00:00)
-0.32%
(17:40)
-0.09%
(17:41)
 
Devisenrechner
Währungen
CHF 0.22% 1.0417
GBP 0.55% 0.7138
JPY 0.16% 135.0100
NOK -0.23% 8.4135
SEK -0.15% 9.2476
USD 0.28% 1.1164

Die jüngsten Analysen zu österreichischen Aktien
Datum Company Bewerter Kurzbewertung Kursziel
22.05. Raiffeisen Bank International Société G... Société Générale erhöht das Kursziel 18.00
22.05. Raiffeisen Bank International Berenberg... Berenberg bleibt bei Hold 11.00
22.05. Raiffeisen Bank International Keefe, Br... Keefe, Bruyette & Woods bleibt bei Market Perform 11.20
22.05. Raiffeisen Bank International Nomura Nomura bleibt bei Neutral 14.00
22.05. Raiffeisen Bank International Barclays Barclays bleibt bei equalweight 13.20
22.05. Vienna Insurance Group BESI Rese... BESI Research mit Upgrade von Neutral auf Buy 42.00
22.05. Agrana EVA Dimen... EVA Dimensions mit Downgrade von Buy auf Overweight 0.00
22.05. FACC JPMorgan JPMorgan erhöht das Kursziel 6.60
22.05. OMV JPMorgan JPMorgan erhöht das Kursziel 24.50
22.05. Erste Group JPMorgan JPMorgan erhöht das Kursziel 38.00
 
weiter >>