www.be24.at www.foonds.com www.boerse-express.com/abo
User online: 542
pxp
main
sub
03.11.2012 07:00
Drucken  | Mailen  | Facebook issuu BE Post

„Kurseinbrüche sind eine willkommene Gelegenheit, Positionen auszubauen”

Rajiv Jain, Fondsmanager des Vontobel Far East Equity, siegte bei der Wahl zum Fonds des Monats September - Jain über Warren Buffett, seinen Indien-Fokus und das Problem des Timings

 MEINUNG 0    TAGESTHEMEN     BLOGS 
 
Rajiv Jain, Fondsmanager des Vontobel Far East Equity, siegte bei der Wahl zum Fonds des Monats September - Jain über Warren Buffett, seinen Indien-Fokus und das Problem des Timings.

Börse Express: Asien als Anlageregion wird von faktisch jeder Fondsgesellschaft empfohlen. Wodurch unterscheidet sich da Ihr Fonds von anderen?

Rajiv Jain: Empfehlungen für ein Investment in ‘Asien’ gehen zumeist einher mit dem Verzicht von Engagements in Indien. Wir hielten per Ende September dieses Jahres jedoch rund ein Drittel des Portfolios in Aktien von Unternehmen vom indischen Subkontinent. Prinzipiell investieren wir jedoch nicht in Regionen, sondern in einzelne Unternehmen. Wir bevorzugen somit einen "Bottom up"-Ansatz mit Fokus auf konzentrierte Portfolios.

Börse Express: Gerade Indien wird nicht unisono positiv gesehen – etwa wegen diverser Bankenprobleme. Warum sind Sie da optimistischer?

Rajiv Jain: Wie bereits erwähnt, investieren wir nicht in "Indien" sondern in hervorragende Unternehmen, die ihre Börsenkotierung in Indien haben. Das mag zwar spitzfindig erscheinen, ist jedoch ein grosser Unterschied. So sind unsere sorgfältig ausgesuchten, indischen Basiskonsumgüter- und Finanz-Unternehmen gesund und expandieren. Wir sind überzeugt, dass die indischen Konsumausgaben weiterhin einen gewichtigen Beitrag zum langfristigen Wachstum der einheimischen Wirtschaft leisten und dass der indische Bankensektor deshalb eine kurzfristig höhere Kreditausfallquote verschmerzen kann.

Börse Express: Und was macht bzw. kann jetzt Ihr Fonds, was andere nicht können?

Rajiv Jain: Es ist nicht an uns zu kommentieren, was andere nicht können. Unser Credo bei der Aktiensuche lautet: „High quality growth at sensible prices“. Das heisst, wir tätigen langfristige Investitionen in Eigenkapitalpapiere weniger handverlesener, solider Firmen, deren Geschäftsmodell, Management und Historie nahelegen, dass sie auch zukünftig überdurchschnittlich wachsen werden (‘high quality growth…’). Dabei achten wir auf einen Abschlag zum von uns errechneten fairen Preis (‘…at sensible prices’) sowie auf das Vorhandensein unterschiedlicher Einkommensströme. Dies ist uns wichtiger als eine Diversifikation bezüglich Sektoren oder Länder. Vorübergehende Kurseinbrüche sind für uns kein Grund zur Panik, ganz im Gegenteil. Sofern wir unverändert vom Geschäftsmodell einer Firma überzeugt sind, bieten solche Phasen der Kursschwäche für uns willkommene Gelegenheiten, um die Position auszubauen. Die Beständigkeit unseres Ansatzes, unseres Teams von Portfoliomanagern sowie der hauseigenen Analysten hebt uns deutlich von anderen Anbietern ab.   Börse Express: Wie erfolgt Ihre Titel-Selektion?

Rajiv Jain: Bei Vontobel Asset Management haben wir einen fünfstufigen Prozess zur Titel-Selektion definiert. Dieser beginnt mit dem regelmässigen Überwachen eines Universums von 10.000 asiatischen Aktien. In einer ersten Vorselektion engen wir die Zahl auf rund 200 Aktien mit vorhersehbarem, nachhaltigem Wachstumspotenzial ein. Damit stellen wir sicher, dass unsere Ressourcen in den nachfolgenden Schritten bestmöglich zum Einsatz kommen. Im zweiten Schritt analysieren wir die historischen Daten zu Geschäftsgang und Ertragsqualität. Beim dritten Schritt wenden wir uns der Analyse des zukünftigen Potenzials eines gegebenen Unternehmens zu, um dann unseren Fokus im vierten Schritt auf die Bewertung der Aktien zu legen. Der fünfte Schritt besteht darin, dass wir Portfolios von 50 bis 70 Werten konstruieren.

Börse Express: Das klingt ein bisserl nach Warren Buffett – ein Vorbild für Sie? ... 

Rajiv Jain: Ein Stück weit sicherlich schon – warum sollten wir nicht von den besten Investoren der Geschichte zu lernen versuchen? Dabei dürfen wir die grossen Unterschiede in der Herangehensweise natürlich nicht vergessen: Wir können nicht Einsitz nehmen in Verwaltungsräten und als Vontobel Asset Management Firmen als Ganzes übernehmen.

Börse Express: Asien ist dem US-Dollar-Raum zuzurechnen. Sichern Sie das FX-Risiko für Euro-Anleger ab, oder wird das eher als Chance für FX-Gewinne gesehen?

Rajiv Jain: Wir führen momentan keine Währungsabsicherung durch.   Börse Express: Wie wird das Thema Wertpapierleihe bei Ihnen behandelt, und dürfen derivative Instrumente eingesetzt werden?

Rajiv Jain: Wir verleihen keine Aktien. Der Fonds ist primär in Aktien investiert, wobei wir in limitiertem Ausmass und je nach Marktsituation auch in Futures, ETFs, geschlossene Fonds, ADRs und andere Derivate investieren dürfen.

Börse Express: Konsumgüterhersteller machen mehr als 50 Prozent des Portfolios aus. Was ist da der Hintergedanke?

Rajiv Jain: Unser Engagement in Konsumgüter-Firmen erfolgt aus der Überzeugung heraus, dass sich diese Unternehmen auch in einem turbulenten bzw. negativen Wirtschaftsumfeld stabil entwickeln oder gar wachsen können. Die von uns ausgewählten Konzerne verfügen zudem über eine Preisfestsetzungsmacht, was für die Qualität ihrer Marken spricht. Die Entwicklung ihrer Profite, wie beispielsweise von gut etablierten Bierbrauern, ist entsprechend gut vorhersehbar.

Börse Express: Das klingt ein wenig danach, als ob Sie sich defensiv ausrichten – sehen Sie wieder schwere Börsezeiten auf uns zukommen?

Rajiv Jain: In der Tat machen wir derzeit eine sich verschärfende Wirtschaftslage aus. Umso wohler fühlen wir uns mit den hochqualitativen Firmen in unserem Portfolio. Das durch unsere "Bottom up"-Analyse zustande gekommene Schwergewicht im Bereich Basiskonsumgüter bedeutet, dass wir gegenwärtig in zyklischeren Sektoren weniger stark exponiert sind. Börse Express: Im Gegensatz zu vielen Ihrer Kollegen investieren Sie auch in lokale Tochtergesellschaften grosser multinationaler Konzerne, wie etwa Nestle India. Ist da eigentlich eine entsprechende Liquidität der Aktie gegeben bzw. kommt derart nicht auch mehr Risiko in den Fonds, als etwa der reine Blick auf die Branche Konsumgüter erwarten lässt?

Rajiv Jain: Wir verfolgen den Grundsatz, in mittlere bis grosse Unternehmen zu investieren, deren Aktien eine gute Liquidität aufweisen. Das bedeutet, dass wir darauf achten, in normalen Marktumständen typischerweise 75% der Positionen in drei bis fünf Handelstagen liquidieren zu können.

Börse Express: Das Thema Dividende ist bei Anlegern sehr beliebt – Ihr Fonds thesauriert zwar, gibt es aber so etwas wie eine durchschnittliche Dividendenrendite? 

Rajiv Jain: Setzt man die Ausschüttung der Anteilsscheine A mit dem jeweiligen Nettoinventarwert des Fonds ins Verhältnis, ergibt sich eine durchschnittliche Dividendenrendite von gut 1.1 Prozent über die vergangenen fünf Jahre.

Börse Express: Haben Sie für die weitere Zukunft bereits ein interessantes Investmentthema im Auge? 

Rajiv Jain: Wir werden auch in Zukunft weiter an dem festhalten, was wir am besten können, der Suche nach Aktien gemäss unserem Leitsatz: "Quality growth at sensible prices".

Börse Express: Würden Sie Anlegern raten, jetzt einzusteigen – oder sollte noch etwas gewartet werden? 

Rajiv Jain: Als langfristig agierende Anleger ist das Timing für uns von einer untergeordneten Bedeutung. Wir sind überzeugt, dass die von uns ausgewählten Unternehmen über den gesamten Marktzyklus betrachtet für die Anleger einen deutlichen Mehrwert schaffen.

 
gill
Mehr zum Thema










 




(Bild durch Anklicken vergrössern)



comment Diesen Artikel kommentieren
Titel
Text


* Am Erscheinungstag des Artikels werden bei Artikelabruf die von der Wiener Börse übermittelten Kurse real-time angezeigt. Alle anderen Kursinformationsquellen auf www.boerse-express.com (Archiv-Artikel, Charts, Matrix, Kurslisten) weisen die übliche Verzögerung von rund 15 Minuten auf. Alle Kursangaben ohne Gewähr.
 
 
 
Gratis-PDF-Produkte
Hier haben Sie die Möglichkeit, sich für den Bezug unserer kostenlosen Newsletter & PDF-Produkte einzutragen.
"Börse Express free"
 

Ihre Email Adresse


Clippings
 
Meistgelesen letzte 2h
 
... in den letzten 5 Minuten
 
Postings
 
ATX
(16:22)
2372.88
-0.15%
Top 5 ATX
VERBUND AG KAT. A 1.30%
ERSTE GROUP BANK AG 1.04%
FLUGHAFEN WIEN AG 0.69%
WIENERBERGER AG 0.52%
UNIQA INSURANCE GROUP AG 0.39%
Flop 5 ATX
RAIFFEISEN BANK INTERNAT. AG -1.83%
RHI AG -1.06%
MAYR-MELNHOF KARTON AG -0.79%
OMV AG -0.69%
ZUMTOBEL AG -0.66%
 
Matrix   
Matrix Österreich Matrix Deutschland Matrix USA
-0.14%
(16:24)
0.09%
(16:23)
0.02%
(16:23)
-0.14%
(16:23)
NIKKEI
0.00%
()
AGR AMAG AMS ANDR ATEC ATRS ATS
ATX AW2 BAH BDI BENE BEO BETB
BFC BIND BWIN BWO BWT C2 CAI
CAT CNTY COV CWI DOC EBS ECO
EVN FAA FACC FKA FLU GROA HEAD
HIS HTI IIA KTCG KTM LNZ MAI
MIP MMK OMV PAL PARS POS POST
PYT QINO RAP RBI RBT RHI ROS
SAC SBO SEM SNT SNU SPI STR
SWUT TAN TEAK TKA UIV UP2 UQA
VER VIG VLA VOE WIE WOL WWE
WXF ZAG
0.09%
(16:23)
0.16%
(16:23)
-0.11%
(16:23)
0.02%
(16:23)
-0.14%
(16:23)
 
Devisenrechner
Währungen
CHF 0.02% 1.2152
GBP 0.18% 0.7922
JPY 0.34% 136.9700
NOK 0.45% 8.3610
SEK 0.09% 9.2102
USD 0.05% 1.3472