www.be24.at www.foonds.com www.boerse-express.com/abo
User online: 204
pxp
main
sub
 
 

Chart und aktueller Kurs
WARIMPEX FINANZ- UND BET. AG (AT0000827209)


WXF -11.9 % intraday 1 W 1 M 1 Y 3 Y YTD
Stammdaten
WKN 82720
Währung EUR
Typ Aktie
Börse Wien
Aktueller Wert
Letzter 0.740
Vortag 0.840
Veränd. -0.100 (-11.9%)
Eröffnung 0.801
Hoch 0.840
Tief 0.704
Volumen 257995
Chart
Linienchart
von:
bis: 2014-12-22
Veränd. -
Erster 0.8
Letzter 0.740
chart
Chart-Details J-Trader

Diesen Titel: ins Portfolio
 
 
 

comment Neuen Thread zu Warimpex starten
 
michikaa
Was geht da ab,...??2014-12-22 13:27:06
330 Postings

seit 2008-11-13

-17%

stoneage40
1034 Postings
seit 2009-12-03
> Was geht da ab,...??2014-12-22 13:44:11


Überlebenskampf???

SRC Research mit einen buy mit KZ 2,2 von voriger Woche???????

Iceman82
7 Postings
seit 2014-04-09
> Was geht da ab,...??2014-12-22 13:44:52


Hat dir das Hobbyanalyse nicht schon erklärt?

big_mac
8263 Postings
seit 2008-08-03
>> Was geht da ab,...??2014-12-22 14:19:49


wenn Zehetner bei IIA frei wird hätte er hier reichlich neue Beschäftigung.
Falls WXF überhaupt so lange lebt.

michikaa
330 Postings
seit 2008-11-13
>>> Was geht da ab,...??2014-12-22 14:30:51


..meinst Du, dass jetzt schon Sanierungsmaßnahmen notwendig wären...?
Anleihen sich doch erst 2016 fällig...?

BE sollte Herrn Franz J. doch nochmals interviewen, wäre Interessant zu wissen, ob doch nicht einiges verschwiegen wurde.

Russland wird langsam Stabil, und WXF geht in den Underground!

michikaa
330 Postings
seit 2008-11-13
>>>> Was geht da ab,...??2014-12-22 14:37:56


Hätte noch eine Frage: was passeirt wenn die Firma wirklich von der Börse genommen wird?
Wie wirkt sich das auf die einzelne Aktie aus..?

Sanierung, falls notwendig, ist ja Meldepflichtig, oder?

big_mac
8263 Postings
seit 2008-08-03
>>>>> Was geht da ab,...??2014-12-22 15:07:24


Ist die Frage ernst ? So wie die Bilanz aussieht sind Maßnahmen zur Sanierung überfällig.

Man hätte J. lästiger fragen können, hätte man das gewollt. Finanzmedien wollen kaum jemals. Sonst gibts keine Interviews mehr mit denen der Platz zwischen den Inseraten gefüllt werden kann.

Ich denke nicht, dass du Angst haben mußt dass J die Firma von der Börse nimmt. Dafür sorgen schon die Wandelanleihen.

Simple Sanierung, bei der das Management einfach die Finanzen in Ordnung bringt ist nicht gesondert meldepflichtig. Wobei man dem Management hier operativ nicht Tatenlosigkeit vorwerfen kann.

Was an Russland plötzlich stabil sein soll mußt auch erst erklären. Russland ist am Weg in eine böse Rezession.

michikaa
330 Postings
seit 2008-11-13
>>>>>> Was geht da ab,...??2014-12-22 17:39:30



..Ölpreis pendelt sich langsam ein, und der Rubel wird auch wieder stärker, also sind die ersten Schritte zur Besserung schon vorhanden,---falls sie halten sollten!

big_mac
8263 Postings
seit 2008-08-03
>>>>>>> Was geht da ab,...??2014-12-22 19:54:08


nur Warimpex kracht weiter.

 
michikaa
Jetzt aber...2014-12-18 20:22:19
330 Postings

seit 2008-11-13

...da das "unbare Bewertungsrisiko" nicht Cashwirksam ist, und die Wiener Börse von einem Weihnachtswunder heimgesucht wird, soll sich doch alles zum Guten wenden!--

--hoffe ich :)

big_mac
8263 Postings
seit 2008-08-03
> Jetzt aber...2014-12-18 21:31:37


Hast du eine Schwäche für Aktien am Rande des Abgrunds ?
Und noch mehr für solche einen Schritt weiter ?

michikaa
330 Postings
seit 2008-11-13
>> Jetzt aber...2014-12-18 21:57:42


OK...RBI und IIA waren für mich ein Fehlgriff..aber was gibt es bei WXF zu bemängeln..??
(Putin zieht in ein neues Büro, und nächtigt im 5 Stern Hotel--alles paletti,..)

hobbyanalyse
2975 Postings
seit 2012-06-08
>>> Jetzt aber...2014-12-18 22:18:23


Die Warimpex kriecht am Rande der Überschuldung dahin. Das hätte ich persönlich zu bemängeln.

michikaa
330 Postings
seit 2008-11-13
>>>> Jetzt aber...2014-12-18 22:37:07



Auszug aus Warimpex 1. - 3. Quartal 2014:




Das EBITDA erhöhte sich um 7 Prozent auf 13,6 Millionen Euro, auch der Cashflow aus betrieblicher
Geschäftstätigkeit konnte von 6,9 auf 14,2 Millionen Euro mehr als verdoppelt werden. Aufgrund von geringeren
Erträgen aus dem Verkauf von Immobilien und einem neutralen Bewertungsergebnis verringerte sich das EBIT
von 8,4 Millionen Euro auf 4,5 Millionen Euro. Mit einem gegenüber den ersten drei Quartalen 2013 verbesserten
Finanzergebnis in Höhe von -16,2 Millionen Euro ergibt sich daraus ein negatives Periodenergebnis in Höhe von
-10,9 Millionen Euro.


..es gibt deutlich schlechtere Kennzahlen bei vielen Firmen!


big_mac
8263 Postings
seit 2008-08-03
>>>> Jetzt aber...2014-12-18 22:37:57


Die Warimpex ist viel schlimmer dran als die Immofinanz.
Da muss man wirklich Angst um das Überleben haben.

michikaa
330 Postings
seit 2008-11-13
>>>>> Jetzt aber...2014-12-19 10:05:44


..und was ist mit den 38,5 Mio € aus dem Verkauf der 2 Jupiter Türme, die noch nicht verbucht sind..? (closing leider noch nicht bestätigt..)

hobbyanalyse
2975 Postings
seit 2012-06-08
>>>>>> Jetzt aber...2014-12-19 12:26:53


@michi: Die Kennzahlen, die Du oben anführst, sind Ertragskennziffern. Das ist aber nur die eine Seite der Medaille, bei der Warimpex sind die Bilanzkennzahlen wie etwa Eigenkapitalquote oder Verschuldungsgrad wirklich von atemberaubender Schlechtheit.

Zum Verkauf, den Du hier ansprichst: ist das der Nettoerlös oder wird hier noch der Buchwertabgang abgezogen? Ich hab` das jetzt nicht nachgelesen. Aber selbst wenn es der Nettoerlös ist, ist das bei dem Schuldenhaufen nur ein Tropfen auf den heißen Stein.

big_mac
8263 Postings
seit 2008-08-03
>>>>>>> Jetzt aber...2014-12-19 15:14:05


um es genauer zu sagen: der operative Cash Flow reicht mit Mühe zur Abdeckung der Zinsen.
Dazu sinkende Hotelumsätze, und es ist zu befürchten dass die weiter sinken.

Diese Firma kämpft akut ums überleben. Der hobbyanalyst sollte allerdings bei einem NNNAV von 3€/Aktie richtig extatisch werden ;)

hobbyanalyse
2975 Postings
seit 2012-06-08
>>>>>>>> Jetzt aber...2014-12-19 17:09:28


Da ich mir die Verschuldung anschaue, bevor ich mir irgendwelche NNNAV-Gedankenspiele erlaube, bin ich bei der Warimpex nie in die Verlegenheit eines extatischen Zustandes gekommen :-)

big_mac
8263 Postings
seit 2008-08-03
>>>>>>>>> Jetzt aber...2014-12-19 18:48:16


aber geh, der NNNAV ist doch eh triple-net, da sind die Schulden schon weg ;)

michikaa
330 Postings
seit 2008-11-13
>>>>>>>>>> Jetzt aber...2014-12-20 14:48:29


..das hört sich ja total konträr zur Meinung von Bic_M. und Hobby an! .....oder lese ich das komplett falsch...?



Warimpex: Analysten konstatieren gravierende Unterbewertung
Nachrichtenquelle: Aktien Global
| 01.12.2014, 16:35 | 275 Aufrufe | 0 | druckversion

Das Wiener Hotel- und Gewerbeimmobilienunternehmen Warimpex ist in den ersten drei Quartalen im Rahmen der Erwartungen von SRC Research geblieben, wenn auch die Ukraine-Krise und die Rubel-Abwertung für hohe Bewertungskorrekturen sorgen. Die Analysten sehen den fairen Wert weiterhin bei 2,20 Euro je Aktie und bestätigen ihr Rating „Buy“.

Das Wiener Hotel- und Gewerbeimmobilienunternehmen habe beim Umsatz der ersten neun Monate im Vergleich zum Vorjahr einen Rückgang um rund 7 Prozent auf 55,9 Mio. Euro verzeichnet, was die SRC-Analysten aber auf das verkleinerte Hotelportfolio zurückführen. Das operative Ergebnis auf EBITDA-Basis sei hingegen dank der überdurchschnittlichen Senkung der operativen Kosten um etwa 7 Prozent auf 13,6 Mio. Euro gesteigert worden, das Nettokonzernergebnis nach Minderheiten habe zum 30. September rund -7,9 Mio. Euro betragen.

Positiv heben die Analysten zudem die erneute Steigerung des Net Operating Profit (NOP) je verfügbares Zimmer hervor, der im Vorjahresvergleich um 4 Prozent zugelegt habe. SRC Research sieht darin das Anzeichen einer kontinuierlichen Verbesserung der operativen Profitabilität und führt dies auf die Fokussierung der Gesellschaft auf die eigenen, erfolgreichen Hotelmarken andel’s und angelo bei einer gleichzeitigen Senkung des Exposures auf dem riskanteren Fünf-Sterne-Hotel Markt in Osteuropa zurück.

Insgesamt hätten die Umsätze und operative Kosten im Wesentlichen im Rahmen der Erwartung von SRC Research gelegen. Trotzdem sehen die Analysten Belastungen durch die Ukraine-Krise und hier insbesondere durch den gesunkenen Rubel-Wechselkurs. Dies betreffe zwar weniger den Cashflow und die von SRC Research als komfortabel bezeichnete Cash-Position, dafür aber über nicht-cashwirksame Bewertungsanpassungen das Finanzergebnis. Zum Ende des dritten Quartals hätten sich die gesamten Bewertungsverluste aus Wechselkursdifferenzen bereits auf mehr als 4 Mio. Euro belaufen.

Unter Verweis auf die signifikanten stillen Reserven, die bei Hotelverkäufen aufgedeckt würden, beziffert SRC Research den inneren Wert des Unternehmens (NNNAV) zum 30. September auf 3,00 Euro je Aktie. Bei aktuellen Marktpreisen um 1,00 Euro entspräche dies weiterhin einem massiven Abschlag von rund zwei Dritteln, den die Analysten von SRC Research weiterhin als nicht angemessen einstufen.

big_mac
8263 Postings
seit 2008-08-03
>>>>>>>>>>> Jetzt aber...2014-12-20 15:20:15


wenn ich das lese frage ich mich, warum Jurkowitsch & Co den Laden nicht von der Börse nehmen ;)

wer ist eigentlich SRC Research ?

 
tukan
2359 Postings
seit 2009-05-14
> "Unbares Bewertungsrisiko"2014-12-17 14:58:22


"Unbares Bewertungsrisiko":

Da muss ich nochmal nachlernen.

Euer Tukan


Chart-Suche

 
 
Login für Ihr Depot
Klicken Sie hier

Technology and Data provided by
Nutzungsbedingungen bitte beachten
Clippings
 
Meistgelesen letzte 2h
 
... in den letzten 5 Minuten
 
Postings
 
ATX
(17:35)
2153.60
1.48%
Top 5 ATX
ZUMTOBEL GROUP AG 5.14%
RAIFFEISEN BANK INTERNAT. AG 3.61%
UNIQA INSURANCE GROUP AG 2.61%
WIENERBERGER AG 2.53%
BUWOG AG 2.50%
Flop 5 ATX
LENZING AG -0.96%
FLUGHAFEN WIEN AG -0.62%
OMV AG -0.04%
VERBUND AG KAT. A 0.19%
CONWERT IMMOBILIEN INVEST SE 0.38%
 
Matrix   
Matrix Österreich Matrix Deutschland Matrix USA
1.49%
(17:35)
0.81%
(17:45)
NIKKEI
0.00%
()
0.00%
(22:19)
AGR AMAG AMS ANDR ATEC ATRS ATS
ATX AW2 BAH BDI BENE BEO BETB
BFC BIND BWIN BWO BWT C2 CAI
CAT CNTY COV CWI DOC EBS ECO
EVN FAA FACC FKA FLU GROA HEAD
HIS HTI IIA KTCG KTM LNZ MAI
MIP MMK OMV PAL PARS POS POST
PYT QINO RAP RBI RBT RHI ROS
SAC SBO SEM SNT SNU SPI STR
SWUT TAN TEAK TKA UIV UP2 UQA
VER VIG VLA VOE WIE WOL WWE
WXF ZAG
0.81%
(17:45)
1.07%
(17:45)
1.17%
(17:45)
0.00%
(22:19)
0.87%
(22:01)
0.34%
(22:01)
 
Devisenrechner
Währungen
CHF -0.03% 1.2035
GBP 0.03% 0.7849
JPY 0.44% 147.0600
NOK 0.47% 9.0565
SEK 0.96% 9.5536
USD -0.16% 1.2259