www.be24.at www.foonds.com www.boerse-express.com/abo english.boerse-express.com
User online: 68
pxp
main
sub
 
 

Chart und aktueller Kurs
SANOCHEMIA PHARMAZEUTIKA AG (AT0000776307)


SAC 0 % intraday 1 W 1 M 1 Y 3 Y YTD
Stammdaten
WKN 77630
Währung EUR
Typ Aktie
Börse Wien
Aktueller Wert
Letzter 1.704
Vortag 1.800
Veränd. (0%)
Eröffnung 1.704
Hoch 1.704
Tief 1.704
Volumen 10
Chart
Linienchart
von:
bis: 2014-04-20
Veränd. -
Erster 1.7
Letzter 1.704
chart
Chart-Details J-Trader

Diesen Titel: ins Portfolio
 
 
 

comment Neuen Thread zu starten
 
rebekka
Prognose 20142013-12-31 15:29:38
22 Postings

seit 2006-02-03

Was wird uns 2014 erwarten?
Welche Produkte werden 2014 Marktreif und in welchen Länder
Wie werden sich F&E Projekte entwickeln?
Wer wird die Nachfolge von Margarita Hoch als
Corporate Communications & Investor Relations antreten?


d.z sehe ich eine gute Gelegenheit für einen Einstieg.
EK Qu 67%, Buchwert 51 Mio
Prognose für Kursziel ......3,75


hobbyanalyse
2148 Postings
seit 2012-06-08
> Re(1): Prognose 20142014-01-04 11:28:19


Um die Diskussion hier fortzuführen, sei noch eine Anmerkung meinerseits erlaubt zum angeblich geringen Risiko, nur weil eine hohe EK-Quote und ein niedriges KBV vorzufinden sind. Sagen wir so: diese beiden Kennzahlen sind ein guter Ausgangspunkt um unterbewertete Aktien zu finden und ich verwende sie selbst auch regelmäßig für meine Aktiensuche. Deshalb sind sie aber noch lange keine abschließenden Kaufkriterien, vielmehr müssen die Qualität der Assets, über die das Unternehmen verfügt auch durchleuchtet werden. Die "Härte" des Eigenkapitals bin ich versucht zu sagen...

Hier liegt meines Erachtens bei der SAC auch der sprichwörtliche Hund begraben, denn es finden sich >18 Mio. aktivierte Entwicklungskosten, >3 Mio. Firmenwerte und >2 Mio. sonstige Immaterialgüter. Gerade in diesen Bereichen gibts so schnell mal Multimillionenabschreibungen, wenn es ein Jahr nicht so läuft. Auch die Vorräte machen eine große Position aus, bei hochspezialisierten Produkten wie sie SAC herstellt, gibt es auch öfters massive Abschreibungen wenn nicht alles verkauft werden kann. Ist ja nicht so, dass sie weiße Tennissocken herstellen, oder Eisenerz fördern...

Dasselbe gilt für Technische Anlagen und Maschinen, Grundstücke und Gebäude dürften dagegen etwas werthaltiger sein.

Die Assetklassen, die man als Investor bei einer assetbezogenen Analyse gerne sehen möchte, nämlich Wertpapiere, Cash, zedierbare Forderungen, kurzum: schnell liquidierbares Vermögen, machen lediglich ca. 13,8 Mio. EUR aus. Die Cashposition im engeren Sinn beträgt sogar nur >3 Mio.

Fazit: dieses Eigenkapital von 52 Mio. kann schneller zusammenschrumpeln als es einem lieb ist. Somit verwundert es auch nicht, dass die Anleihe zu 7,75% in Zeiten wie diesen (Nullzinsphase) unter dem Ausgabewert notiert und zuletzt eine Rendite von fast 9% gewährte. Das sollte für Aktionäre immer ein Warnsignal sein und offenbart, dass das Risiko hier sehr real und hoch ist, keineswegs so niedrig wie es von manchen gerne gesehen werden würde.

stcorona
11679 Postings
seit 2009-04-22
>> Re(2): Prognose 20142014-01-04 13:47:44


@ "dass das Risiko hier sehr real und hoch ist....."

ich würde das "sehr" vor dem hoch streichen, "sehr hoch" sehe ich nicht, aber hoch:

Freilich ist es angesagt tunlichst die Risk-Return-Ratio ins Auge zu fassen bei einem solchen Invest. Andererseits aber stechen doch verschiedene Fakten des Unternehmens hervor:

----->Eine gewisse breitaufgestellte Entwicklungskompetenz von Wirkstoffproduktion und klinischer Diagnostik quer durch alle kompetenten Sparten mit großteils auch patentgeschützten Prozessen stellt derzeit noch ein verlässliches Leistungsspektrum dar.

----->Zahlreiche Vertreibsniederlassungen (auch Übersee) und die Tochter S-Diagnostics bilden mMn gesunde Standbeine, bedenkt man diverse entwickelte, derzeit kaum wegzudenkende sehr umsatzstarke werthaltige HIV Testmethoden, die alleine schon in der USA Marktführer geworden sind und desweiteren derzeit auch Lizenznehmer für mehrere europäische Großräume angeboten werden.

Von einem Q auf das andere ist also hier kaum eine bedrohlich riskante (sehr hohe) Veränderung zu erwarten, obwohl man sich auf Kurse zwischen 1 genauso wie bis 2,50 einstellen muss. Bei finanziellem Druck und bedrohlichen Schwankungen kann SAC sich jedoch mehrfach aus eigener Kraft am Schopfe durch Lizenzveräußerungen wieder hochziehen, was dann natürlich Grund zur Sorge für die Zukunft aufkommen lassen würde und nur im Extremfall zur Geltung käme.

Das Risiko stellt sich also für mich doch noch derzeit als kalkulierbar dar, speziell im Aktienbereich, niemand würde hier "all in" gehen sondern nur begrenzt beimischen. Störend jedoch ist die geringe Liquidität und Handelbarkeit der Papiere, da muss man sich doch erst einen Käufer suchen.

In meiner Skala sehe ich die Immofinanz als riskant, SAC hoch riskant, sehr hoch riskant jedoch nicht, das wäre INTERCELL gewesen.


spekulatius007
742 Postings
seit 2008-12-13
>>> Re(2): Prognose 20142014-03-17 09:14:06


Weiss jemand von euch, ob es auf der HV was neues oder relevantes gab? Der Kurs ist ja wie festgenagelt, und ich dachte mit den News für die Freigabe der Produktion für US würde hier mal Schwung in die Hütte kommen! Das Volumen hat ja kurz angezogen und dann wars auch schon wieder vorbei!
Wie stcorona sagt, für eine kleinePosi bin ich rein aber für All in zu riskant, wenn da was ist kommst warscheinlich nie mehr raus!!
Ist noch jemand von euch investiert?
MfG

 
wilhelmgeorg
wie lange2012-05-13 22:28:25
5 Postings

seit 2012-05-13

wer glaubt noch immer an sano....und wie lange kann es noch so bergab gehen....da wird auf der Hauptversammlung ---alles so dargestellt als gäbe es keine Probleme...das war am 28 März....und jetzt ist der Kurs nochmals als 10 Prozent un ter dem Niveau...und was ist mit dem Ausgabe kurs von 3,20 der neuen Aktien.....wer kauft die....das täte mich interressieren...

davaus
2 Postings
seit 2011-02-08
> Re(1): wie lange2012-06-15 11:37:57


Es ist schon merkwürdig, wenn im neuesten Bericht von einem leichten Umsatzplus gesprochen wird. Tatsächlich steht dem wohl ein dickes Umsatzminus entgegen rechnet man die ALVETRA/WERFT raus, die erst im letzten Quartal zugekauft wurde. Und bitte wo bleiben bitte die Synergieffekte dieser Übernahme sowie das positive Ergebnis, das die Tierarzneimittelsparte ALVETRA/WERFT nach Aussagen des VV für SANO bringen sollte? Selbst, wenn die Analysten nicht verstanden haben, dass es praktisch kaum Synergieeffekte gibt, jetzt wäre es an der Zeit nachzufragen warum sich diese Übernahme in den Zahlen nicht ausdrückt. Entweder es wurde Ballast erworben oder aber die Kerngeschäfte der SANO gehen deutlich zurück. Eine andere Sichtweise des letzten Berichts lässt keinen anderen Schluss zu.

 
Value1
Sanochemia - Milliardengeschäft?2011-03-24 15:19:25
1058 Postings

seit 2010-12-12

Dieses Posting stammt von einem gesperrten User
SANOCHEMIAS Blasenkrebsdiagnostikum:
Erfolgreicher Abschluss der klinischen Phase-II-Studie von Vidon(R)
bestätigt

Hervorragende Färbeeigenschaften und verkürzte Instillationszeiten / Keine
bedenklichen Nebenwirkungen / Start der multizentrischen klinischen Studie
im Sommer 2011 / Finanzierung durch Kapitalerhöhung geplant .

ich bin investiert hier und werde Kapitalerhöhung in Anspruch nehmen

Value1
1058 Postings
seit 2010-12-12


Dieses Posting stammt von einem gesperrten User
Ich bin der Meinung, dass es hier satte Tagesgewine geben könnte. Denn vermute shortsqueeze...

Sepp8
4 Postings
seit 2010-10-30


Super,bin begeistert,jetzt geht's los.Woher weiß Value1 denn das alles?Er soll uns das mit der bunten Blase früher sagen.jetzt hat's ja schon den Kurs angetrieben-nur grün.

Value1
1058 Postings
seit 2010-12-12


Dieses Posting stammt von einem gesperrten User
Geduld ist hier angesagt. Auch Rom wurde nicht an einem Tag gebaut, nicht wahr!


Warten und Tee trinken :)

LG


Chart-Suche

 
 
Login für Ihr Depot
Klicken Sie hier

Technology and Data provided by
Nutzungsbedingungen bitte beachten
Clippings
 
Meistgelesen letzte 2h
 
... in den letzten 5 Minuten
 
Postings
 
 
Matrix   
Matrix Österreich Matrix Deutschland Matrix USA
0.00%
(17:33)
0.99%
(17:45)
AGR AMAG AMS ANDR ATEC ATRS ATS
ATX AW2 BAH BDI BENE BEO BETB
BFC BIND BWIN BWT C2 CAI CAT
CNTY COV CWI DOC EBS ECO EVN
FAA FKA FLU GROA HEAD HIS HTI
IIA KTCG KTM LNZ MAI MIP MMK
OMV PAL PARS POS POST PYT QINO
RAP RBI RBT RHI ROS SAC SBO
SEM SNT SNU SPI STR SWUT TAN
TEAK TKA UIV UP2 UQA VER VIG
VLA VOE WIE WOL WWE WXF ZAG
0.99%
(17:45)
0.98%
(17:45)
0.89%
(17:45)
0.00%
(22:20)
0.00%
(22:30)
 
Devisenrechner
Währungen
CHF 0.05% 1.2175
GBP 0.05% 0.8243
JPY 0.01% 141.5700
NOK 0.51% 8.2824
SEK 0.19% 9.1091
USD 0.11% 1.3855