www.be24.at www.foonds.com www.boerse-express.com/abo
User online: 21
pxp
main
sub
 
 

Chart und aktueller Kurs
OMV AG (AT0000743059)


OMV 1.46 % intraday 1 W 1 M 1 Y 3 Y YTD
Stammdaten
WKN 074305
Währung EUR
Typ Aktie
Börse Wien
Aktueller Wert
Letzter 25.770
Vortag 25.400
Veränd. 0.370 (1.46%)
Eröffnung 25.690
Hoch 25.850
Tief 25.500
Volumen 589906
Chart
Linienchart
von:
bis: 2015-03-31
Veränd. -
Erster 25.69
Letzter 25.770
chart
Chart-Details J-Trader

Diesen Titel: ins Portfolio
 
 
 

Neuen Thread erstellen
 
LASKler
Seele wird neuer OMV-Chef2015-03-28 13:15:45
7274 Postings

seit 2012-02-28


Draht via Gasprom nach Russland

In einer außerordentlichen Aufsichtsratssitzung ist am Freitag beim teilstaatlichen Mineralölkonzern OMV der Nachfolger für den scheidenden Vorstandschef Gerhard Roiss gekürt worden. Den Chefsessel übernimmt per Ende Juni der Deutsche Rainer Seele. Roiss, dessen Vertrag vorzeitig aufgekündigt wurde, geht mit kolportierten drei Mio. Euro Abfertigung.
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Google+ teilen

Der Leiter der deutschen Wintershall Holding GmbH in Kassel folgt mit 21. Juli 2015 auf Roiss nach, der nach einer Schlammschlacht frühzeitig gehen muss. Seele wurde am Abend bei der Aufsichtsratssitzung der teilstaatlichen OMV für drei Jahre mit einer Verlängerungsoption um weitere zwei Jahre bestellt. Seele ist seit 2009 Vorstandsvorsitzender des deutschen Branchenprimus Wintershall. Der Mineralöl- und Erdgaskonzern gehört dem deutschen Chemieriesen BASF. Von der Kür Seeles hatte noch vor Ende der Aufsichtsratssitzung der „Kurier“ berichtet.
„Wichtiger Meilenstein“

Seeles Bestellung sei „ein wichtiger Meilenstein für das Unternehmen“, sagte OMV-Aufsichtsratschef Rudolf Kemler Freitabend bei einer Pressekonferenz. Seele sei für die OMV „der ideale Kandidaten gewesen, mit einem punktgenauen Kompetenzprofil“, sagte Kemler. Bei Wintershall habe Seele in nur sechs Jahren die Produktion um mehr als die Hälfte gesteigert, auf derzeit 385.000 BOE/D (Barrel-Öl-Äquivalente pro Tag): „Das ist mehr, als die OMV produziert.“

Gleichzeitig habe er die Profitabilität verdoppelt und einen klaren strategischen Fokus auf das Upstream-Geschäft gesetzt. Man habe in etwa einem halben Jahr rund 200 Manager geprüft, bis letztlich Seele als finaler Kandidat übriggeblieben sei.
Will Ertragskraft stärken

Seele kündigte an, dass er mit seiner Familie seinen Lebensmittelpunkt nach Wien verlagern werde. Er ist deutscher Staatsbürger, verheiratet und Vater von drei erwachsenen Kindern. Über seine Pläne für die OMV wollte der designierte CEO noch nichts verraten. „Geben Sie mir noch ein bisschen Zeit bis zum 1. Juli, dass ich das auch mit meinen Vorstandskollegen diskutiere.“ Ein Ziel sei jedenfalls die Stärkung der Ertragskraft.

Nützen dürften Seele bei seiner neuen Aufgabe auch seine guten Kontakte zum russischen Gasprom-Konzern. Derzeit kämen die Gaslieferungen sehr stark von Gasprom über die Ukraine, hier werde in der Zukunft eine Neuausrichtung erfolgen. „Es ist von Bedeutung, dass wir gerade als OMV uns hier in diesen Prozess einbringen, damit wir weiterhin die Schlüsselrolle als Knotenpunkt für Gaslieferungen aus Russland insbesondere nach Zentral- und Mitteleuropa behalten.“

Eine wichtige Aufgabe wird laut Kemler auch die Suche nach Nachfolgern für Finanzvorstand David Davies und E&P-Chef Jaap Huijskes sein. Davies werde 2017 in Pension gehen, und Huijskes werde das Unternehmen bereits im kommenden Jahr auf eigenen Wunsch verlassen.
Kein Verkauf von Borealis-Beteiligung

Dass der zweite arabische Kernaktionär IPIC aus der OMV aussteigen könnte, gehört laut Kemler „ins Reich der Fabeln“. Dass Gasprom bei der OMV einsteigen könnte, hätten die Russen selbst dementiert: „Und es gibt auch keine verfügbaren Aktienanteile.“ Auch Gerüchte, dass die Borealis-Beteiligung verkauft werden könnte, wies Kemler zurück. „Es gibt keine Intentionen, Borealis zu verkaufen. Borealis bleibt ein Teil der OMV, mit der Minderheitsbeteiligung, die wir dort haben.“
Republik größter Einzelaktionär

Die Republik ist über die Österreichische Bundes- und Industriebeteiligungen GmbH (ÖBIB), bis vor wenigen Tagen noch Österreichische Industrieholding Aktiengesellschaft (ÖIAG), mit 31,5 Prozent an der OMV beteiligt. Zweitgrößter Einzelaktionär ist mit 24,9 Prozent die International Petroleum Investment Company mit Sitz in Abu Dhabi (Vereinigte Arabische Emirate). Die Mehrheit der Aktien (43,3 Prozent) befindet sich in Streubesitz. Die vorzeitige Auflösung des Vertrags mit Roiss war bereits im Vorjahr beschlossen worden, Gründe wurden nach außen hin nicht genannt.

Neben Seele waren etwa im Magazin „Format“ auch der austro-deutsche Erdölmanager Bernhard Schmidt und der Schweizer Wintershall-Manager Martin Bachmann als Nachfolger gehandelt worden. Schmidt absolvierte die Montan-Uni im steirischen Leoben, war unter anderem beim Erdölgiganten Shell tätig, zuletzt beim Londoner Unternehmen Petroleum Equity. Bachmann ist seit 2009 Vorstandsmitglied bei Wintershall und leitet dort das Ressort Exploration und Produktion Middle East. Zwischendurch hatte es auch geheißen, Roiss könne doch länger bleiben, bis ein geeigneter Nachfolger gefunden sei.
Wintershall hoch profitabel

Der 1960 geborene Seele ist seit Oktober 2009 Chef der Wintershall Holding GmbH. Er studierte an der Universität Göttingen Chemie und begann seine Karriere in der Forschungsabteilung von BASF. Seit 2009 ist er Mitglied des Wintershall-Vorstands. Wintershall ist der größte Erdölproduzent Deutschlands, mit mehr als 2.500 Mitarbeitern in über 40 Nationen tätig und gehört zu den engsten Partnern des russischen Energieriesen Gasprom.

Die Deutschen haben einige Joint Ventures mit Gasprom und fördern selbst in Sibirien. Die Bestellung von Seele hat durchaus Brisanz: Der Gasprom wird - trotz Dementis - hartnäckig nachgesagt, einen unfreundlichen Einstieg bei der OMV zu planen. Wintershall ist hoch profitabel und hatte 2014 zum vierten Mal in Folge mehr als eine Milliarde Euro Gewinn geschrieben. Das Ergebnis nach Steuern lag bei 1,464 Milliarden Euro. Im Jahr davor, 2013, waren es sogar 1,730 Milliarden Euro.

Wintershall teilte mit, dass Seeles Vorstandskollege Mario Mehren, der selbst als möglicher neuer OMV-Chef gehandelt worden war, ab 1. Juli die Leitung von Wintershall übernehmen wird.
Kolportierte drei Mio. Euro zum Abschied plus Pension

Roiss habe jedenfalls „ausgesorgt“, so der „Standard“ am Donnerstag. Dem scheidenden OMV-Chef sei sein verfrühter Abgang „versüßt“ worden, er erhalte „2,964 Millionen Abfertigung, Pensionsansprüche exklusive“. Zu 2,34 Mio. Euro Gehalt kämen noch 624.000 Euro Urlaubsersatzleistung, berichtete die Zeitung unter Berufung auf den aktuellen OMV-Geschäftsbericht von 2014. Außerdem habe Roiss Anspruch auf eine weitere Million Euro Betriebspension. Dagegen nähmen sich Abfertigungen in der OMV-Chefetage nachgerade „bescheiden“ aus.

LASKler
7274 Postings
seit 2012-02-28
> Seele wird neuer OMV-Chef2015-03-28 13:16:47


Sehr sehr positiv =)

Wuffifass
841 Postings
seit 2012-07-21
>> Seele wird neuer OMV-Chef2015-03-28 17:29:18



Positiv ist, daß jetzt Stabilität hineinkommt.

Einsparungsmaßnahmen anzukündigen sollte auch gut ankommen.
Beim überbezahlten Personal wird ihm die SPÖ demnächst sagen was Sache ist.
Wenigstens wird sich der Faymann mit Inseratenverpflichtungen jetzt nicht mehr soweit hinauslehnen können.

Der Ölpreis könnte mit einem Iranabkommen noch weiter sinken,
aber OMV hat Aufholbedarf, auch beim Kurs.








LASKler
7274 Postings
seit 2012-02-28
>>> Seele wird neuer OMV-Chef2015-03-30 20:44:18


Ein guter man aus der bronche - glaube den besten denn man bekommen konnte - wenn man seine Stationen vorher sieht!

Mit so einen speziealisten kann es nur noch Berg auf gehn!!

vaudreuil
69 Postings
seit 2014-10-09
>>>> Seele wird neuer OMV-Chef2015-03-30 21:56:21


Bei diesen unmoralischen Einkommen ( Roiss verdiente 2014 fast 4,5 Mio ) ist es den
Vorständen doch völlig egal, ob es mit ihrer Firma bergauf oder bergab geht.
Sie haben auf jeden Fall ausgesorgt. Und ihre Enkel auch.

 
tom1970
Dividende2015-02-23 14:42:01
471 Postings

seit 2008-10-12

Ich habe den ewig-thread nicht bis zum Ende verfolgt - bin ich der Einzige, der die vorgeschlagene Höhe der OMV-Dividende angesichts des Ergebnisses bedenklich findet?

stoneage40
1092 Postings
seit 2009-12-03
> Dividende2015-02-23 14:52:41


Nein, bist du nicht, aber der Staat braucht ja Einnahmen um ja keine Reformen bzw erworbene Rechte zu korrigieren

Apropos Einnahmen: Die wollen eine Erhöhung der Divi Kest

http://kurier.at/politik/in...

Trifft sich ja ganz gut, diese zu erhöhen, die Spekulanten gehören ja bestraft

Moment mal,war da nicht einmal die Rede von einer gehörigen Entlastung der Fr./Hr. Österreicher, lol

stoneage40
1092 Postings
seit 2009-12-03
>> Dividende2015-02-23 15:05:32


Gehe einmal davon aus, dass beim Sparbuch derzeit wenig zu holen ist, erhöht man halt bequem die Divi- KEST
Wer soll bitte hier in Austria noch investieren?

big_mac
9037 Postings
seit 2008-08-03
>>> Dividende2015-02-23 17:28:19


Ich würde jetzt nicht wegen der Kest auf Dividenden auf die Barrikade gehen, den Weg zur Rückerstattung über die Steuererklärung gibts doch noch ?
Die österreichischen Regelungen zur Besteuerung der Kursgewinne sind viel fragwürdiger.

Und ja, die Höhe der Dividende hat hier wahrscheinlich mehr mit der Geldgier der beteiligten Staaten zu tun als mit der Lage der Firma.

hobbyanalyse
3145 Postings
seit 2012-06-08
>>>> Dividende2015-02-23 20:27:51


Ich persönlich sehe ehrlich gesagt überhaupt kein Problem bei der Dividende angesichts der finanziellen Situation der OMV. Das hat jetzt aber nichts damit zu tun, dass die Ausschüttung a la Telekom wahrscheinlich auch vorgenommen werden würde, wenn der Hut brennt.

hobbyanalyse
3145 Postings
seit 2012-06-08
>>>>> Dividende2015-02-23 20:29:08


Was die Divi-Kest angeht... bin schon gespannt, wie man da eine sachliche Rechtfertigung für die unterschiedliche Behandlung der diversen Kapitaleinkünfte unabhängig von deren Höhe zusammenbringen will.

stoneage40
1092 Postings
seit 2009-12-03
>>>>>> Dividende2015-02-23 21:28:39


Was mich mehr stört, dass schon wieder bequem bei den Einnahmen gesucht wird, als bei den Ausgaben
Irgendwie schreit das schon zum Himmel, die Steuerreform, falls sie kommt, wird uns sehr teuer kommen

Vivass
70 Postings
seit 2009-08-10
>>>>>>> Dividende2015-02-24 12:47:44


Was mich als Unternehmer sehr bedenklich stimmt ist eher die Aussage der SPÖ darüber:

"Wenn ein Unternehmer 50.000 Euro erwirtschaftet bezahlt dieser "nur" 25% KEST - wenn ein Angestellter 50.000 Euro verdient zahlt er mit Einkommensteuer etc. an die 50%.

Die SPÖ aber auch der Schelling sind einfach realitätsfremd, denn jede GmbH und um diese geht es denen ja, denn die halten den Pensionisten - und Verwaltungsstaat ja am leben, zahlen auf Gewinne mal automatisch 25 KÖST ohne etwas mit dem Geld zu machen und erst in weiterer Folge 25% KEST wenn es eine Privatentnahme wird.
Die laufenden Kosten was hier alle noch anfallen, Miete, Lohnkosten, blablabla,... - wo auch Steuern bezahlt werden sehen die Eseln ja nicht...

Man stellt sich nun schon die Frage, was passiert wenn diese Kasperl nun die KEST für solche Unternehmensgewinne auf 30% erhöht, ich für meinen Teil werde den Sitz meiner GmbH verlegen müssen, denn ich bin nicht bereit 55% Steuern zu bezahlen, Mitarbeiter angestellt zu haben die Netto fast nichts bekommen, weil Brutto alles gefressen wird.

Oder wir machen es so wie Schelling bei der XXXLutz Gruppe und gründen in Malta ne LTD und stellen Lizenzgeschäftsrechnungen an die Tochter GmbH in Österreich und saugen so die kompletten Gewinne weg - das macht ja voll Sinn - sieh hierzu auf Leiner/ Kika, Apple, Google oder Starbucks - alles rechtens

Eigentlich will man Steuern als Patriot bezahlen, aber in so einem Fall stinkt mir der Staat schön langsam. Es wird nur genommen und nichts mehr gegeben. Lieber sollte man auch mal den Massenimport von " unechten" ( wohlgemerkt) Flüchtlingen stoppen, denn niemand traut sich hier über diese Kosten zu sprechen. In der Slowakei gibt es ne Flatrate Tax, auf diese freue ich schon...

LASKler
7274 Postings
seit 2012-02-28
>>>>>>>> Dividende2015-02-24 15:12:17


Versteh das gejammer bezüglich Dividente nicht, OMV hat 2014 gut verdient. Sollte der Ölpreis so niedrigbleiben geh ich von einer Kürzung der Dividente für 2015 aus.

tom1970
471 Postings
seit 2008-10-12
>>>>>>>>> Dividende2015-02-24 16:40:56


@LASK-Fan: Findest Du es gescheit, 1,25 E Dividende zu bezahlen, wenn Du nur 1,09 E pro Aktie verdient hast?

LASKler
7274 Postings
seit 2012-02-28
>>>>>>>>>> Dividende2015-02-24 17:16:34


berücksichtigt man das über eine Millarde an Investionen gespart wird, JA.
Ist ja nicht so das die OMV an Hungertuch nagt.

Sollte Dividente nächstes Jahr nicht gekürzt werden bei gleichen ergebnis stimme ich ihnen aber zu

mosias hj
677 Postings
seit 2010-05-26
>>>>>>>>>>> Dividende2015-03-02 11:13:10


So habe einmal einen Teil bei 26 verkauft halte jetzt nur mehr 4000 Stück. Ab 24,50 kaufe ich wieder ein. Die 4000 Stück halte ich Langfristig.

Mein Durchschnitt war 22,90 und habe jetzt eine Ordentliche Rendite eingefahren.


Anthean
10772 Postings
seit 2007-08-24
>>>>>>>>>>>> Dividende2015-03-02 11:19:38


Well done. Habe mich leider nur mit einer sehr kleinen Posi bei 22,01 reingetraut, muß demnach noch halten damit was rausschaut ;)

Wuffifass
841 Postings
seit 2012-07-21
>>>>>>>>>>>>> Dividende2015-03-02 16:01:55



Denke den 27.5. könnte man wegen der Dividende noch abwarten bevor Investierte verkaufen sollten, reduziert den Einstiegskurs immerhin um schöngerechnete 1 Euro, wenn man schon bei OMV ist und die Ampeln auf grün stehen.

mosias hj
677 Postings
seit 2010-05-26
>>>>>>>>>>>>>> Dividende2015-03-02 16:20:06


@Wuffifass

Nun gebe ich dir Recht nur denke ich waren die 26 zu schnell erreicht für mich und deshalb denke ich wird es meiner Meinung nach noch einen Rücksetzer geben und dann kaufe ich wieder ein.

Ursprünglich wollte ich nie mehr als 4000 Stück in meinen Depot haben aber das hat sich durch den massiven Wertverlust der OMV einfach nicht verhindern lassen, denn ich habe extrem stark nachgekauft und meinen Durchschnitt eben auf 22,90 gesenkt. Jetzt habe ich auf die 4000 reduziert, bin mir aber fast sicher, dass ich zu 24,50 und darunter bis zum Mai kaufen kann. Wenn nicht, ja dann habe ich auch einen sehr guten Gewinn gemacht.


Wuffifass
841 Postings
seit 2012-07-21
>>>>>>>>>>>>>>> Dividende2015-03-02 16:33:13



Und soll es ja auch sein;)

Gratuliere.

mosias hj
677 Postings
seit 2010-05-26
>>>>>>>>>>>>>>>> Dividende2015-03-12 10:18:54


So habe gestern zu 24,50 wieder einen Teil zurückgekauft halte jetzt wieder 6000 Stück

Sibelius
43 Postings
seit 2014-10-03
>>>>>>>>>>>>>>>>> Dividende2015-03-12 20:36:06


Und dann weiter nachkaufen bei
22,50
20,00
17,00
14,00
10,00...

dann hast Du bald stolze 50.000 Stück im Depot und bist Großaktionär...;-)

 
LASKler
OMV AG2015-01-28 22:39:34
7274 Postings

seit 2012-02-28

OMV ringt Gazprom niedrigere Gaspreise ab

Der langfristige Vertrag zwischen der OMV-Tochter EconGas und den Russen wird angepasst.

http://kurier.at/wirtschaft...

LASKler
7274 Postings
seit 2012-02-28
> OMV AG2015-01-29 14:05:52


OMV rüstet sich für das aktuelle Ölpreis-Umfeld

Reduktion der Investitionen auf EUR 2,5 bis EUR 3,0 Milliarden jährlich für den Zeitraum 2015 bis 2017

Integriertes Geschäftsmodell und solide Finanzstruktur bieten starken Rückhalt

Produktion von Öl und Gas stieg im vierten Quartal 2014 auf 318.000 boe/Tag

Die OMV passt aufgrund des rapiden Verfalls des Ölpreises in den vergangenen Monaten ihre mittelfristigen Pläne an. Allein seit dem Höchststand zur Jahresmitte 2014 hat der Preis für ein Fass der Ölsorte Brent um rund 58% nachgegeben. Der Konzern hat entschlossen gehandelt, um die Profitabilität und solide Bilanzstruktur weiterhin zu erhalten.

OMV Generaldirektor Gerhard Roiss: "Das Umfeld für die Branche hat sich in den letzten Monaten fundamental geändert. Die OMV sieht es als ihre Verantwortung, darauf entsprechend und mit Umsicht zu reagieren." Kernpunkt der Maßnahmen, die heute auch mittels Trading Statement an die Finanzmärkte kommuniziert wurden, sind die Anpassung des Investitionsprogramms sowie weitere Maßnahmen zur Kostensenkung. Demnach werden die Investitionen des OMV Konzerns in den Jahren 2015 bis 2017 auf jährlich rund EUR 2,5 bis EUR 3,0 Milliarden angepasst. Der bisherige Investitionsplan ging von jährlichen Investments in der Höhe von EUR 3,9 Milliarden für den Zeitraum 2014 bis 2016 aus. Die Investitionen werden weiterhin großteils in den Bereich Upstream (Exploration und Produktion) fließen.

OMV Finanzvorstand David C. Davies: "Aufgrund des aktuellen Umfelds reagieren wir im Gleichklang mit der Branche und haben sowohl die Investitionen als auch das Explorationsbudget angepasst und Kostensenkungsmaßnahmen eingeleitet. Wir sind vorbereitet, falls notwendig, unser Investitionsprogramm weiter zu reduzieren. Mit unserer soliden Finanzstruktur und komfortablen Liquiditätsposition sind wir für die Zukunft gut aufgestellt."

"Wir bleiben bei unserer strategischen Linie. Am Ziel, die OMV weiterhin als integriertes Öl- und Gasunternehmen mit Fokus auf den Upstream-Bereich zu positionieren, hat sich nichts geändert", betont Generaldirektor Gerhard Roiss. "Die künftige Entwicklung unserer laufenden Flaggschiff-Projekte sehen wir weiterhin positiv. Wir nehmen bei einigen Projekten aber das Tempo der Umsetzung zurück. Dies wird unausweichlich dazu führen, dass das zuvor festgelegte Produktionsziel für 2016 von rund 400 kboe/d erst später erreicht werden kann."

Die OMV hat das entsprechende Portfolio, um auch in einem herausfordernden Umfeld Produktionszuwächse erzielen zu können. Im vierten Quartal 2014 lag die Produktion bei 318.000 boe pro Tag. Das ist eine Steigerung gegenüber dem Vorjahresquartal (Q4 2013) um 15 Prozent, obwohl große Teile der Produktion aus Libyen ausgefallen sind. Das Engagement in Norwegen ist der wesentlichste Treiber für die gestiegene Produktion. Aufgrund des integrierten Geschäftsmodells profitiert die OMV von der positiven Entwicklung im Downstream-Geschäft im vierten Quartal 2014.

Aufgrund der Verwerfungen auf den Öl- und Gasmärkten hat die OMV auch eine Neubewertung von Teilen des Geschäftsportfolios durchgeführt. Insgesamt wird es im vierten Quartal 2014 zu Wertberichtigungen und Rückstellungen im Ausmaß von rund EUR 700 Millionen kommen. Diese betreffen vor allem Petrol Ofisi in der Türkei und das Gaskraftwerk Brazi in Rumänien.

OMV Generaldirektor Gerhard Roiss: "Mit den jetzt gesetzten Schritten beweist die OMV einmal mehr Flexibilität und entschlossenes Handeln. Der gesamte OMV Vorstand steht hinter den eingeleiteten Maßnahmen. Wir arbeiten ohne zu zögern mit ganzer Kraft an deren Umsetzung, um die OMV fit für das neue Ölpreis-Umfeld zu machen."

myshare
777 Postings
seit 2011-04-28
>> OMV AG2015-01-31 17:36:30


Neuer Rig-count

Minus 476 Bohraktivitäten.

Unglaublich

myshare
777 Postings
seit 2011-04-28
>>> OMV AG2015-02-01 15:10:40


Meister HOBBY, hast Du nach dem 7% anstieg des Ölpreises jetzt auch noch lust Transozean zu verkaufen?

hobbyanalyse
3145 Postings
seit 2012-06-08
>>>> OMV AG2015-02-01 15:26:34


Wie ich im Bargain Magazine geschrieben habe, hängt mein Transocean-Engagement zu einem nicht unwesentlichen Teil von deren weiterer Dividendenpolitik ab. Was ich gelesen habe, wird für die jetzige Quartalsdividende noch keine Kürzung erwartet. Danach aber wäre es mE grob fahrlässig, diese hohen Ausschüttungen beizubehalten, wenn man nicht gleichzeitig auch die Finanzverschuldung zurückfahren kann.

Wenn jetzt plötzlich binnen zwei Wochen der Ölpreis explodiert und aus dem Unternehmen die nächste Äppel wird, überdenke ich meine Einschätzung aber gerne noch mal :-)

myshare
777 Postings
seit 2011-04-28
>>>>> OMV AG2015-02-01 16:00:32


Big Volume of Cals on Transozean!

Sollte der Ölpreis gleich wieder abschmieren ,wirds eine kurze Party.


hobbyanalyse
3145 Postings
seit 2012-06-08
>>>>>> OMV AG2015-02-01 16:17:58


So ists ja meistens: Gehts rauf, gehts rauf, gehts runter, gehts runter :-P

myshare
777 Postings
seit 2011-04-28
>>>>>>> OMV AG2015-02-01 17:41:36


Apple wirds glaube ich nicht .

Wäre schon mit ATS zufrieden.

LASKler
7274 Postings
seit 2012-02-28
>>>>>>>> OMV AG2015-02-02 08:56:58


ich denke das bezüglich des ÖlPreis nach unten mal ein Boden gefunden wurde, natürlich wird jetzt wie wild auf den Öl Preis spekuliert.

bezüglich OMV, finde die zahlen im zweiten Blick gut, Ivestionen immer noch von 2 - Millarden - die man vermutlich nicht benötigt wenn der Öl Preis niedrig bleibt.
Abschreibeungen von 700 Millionen, bezüglich niedrigen Öl preis - kann bei höhen Öl Preis auch wieder aufgewertet werden.

Weiters wird mit neuen CEO neuer schwung ins Unternehmen kommen, habe bei jetzigen CEO denn Eindruck das er den Kurs des Unternehmen nur "stabil" hält.


hobbyanalyse
3145 Postings
seit 2012-06-08
>>>>>>>>> OMV AG2015-02-02 10:28:18


"Abschreibeungen von 700 Millionen, bezüglich niedrigen Öl preis - kann bei höhen Öl Preis auch wieder aufgewertet werden."

Nein, kann es nicht.

LASKler
7274 Postings
seit 2012-02-28
>>>>>>>>>> OMV AG2015-02-02 14:09:51


Sind das keine Wertberichtigungs Abschreibungen? i. f. müsste man das auch wieder aufwerten können, so mein gedanken gang.

Aber Hr. Hobby, wenn sie das schreiben glaube ich es ihnen.

Trotzdem Heute starkes proformend, nur Öl Preis "geschuldet"?

hobbyanalyse
3145 Postings
seit 2012-06-08
>>>>>>>>>>> OMV AG2015-02-02 16:06:19


Meines Wissens nach verbietet sich die Zuschreibung in so einem Fall. Das wäre dann einfach eine Art stille Reserve.

Wuffifass
841 Postings
seit 2012-07-21
>>>>>>>>>>>> OMV AG2015-02-02 18:37:01


Kurze Zusammenfassung vom Exxon Outlook for Energy:

"Im „Outlook for Energy“ werden auch signifikante Veränderungen in Nordamerika deutlich: Voraussichtlich schon 2020 wird der Halbkontinent bei Öl zum Nettoexporteur, dank der zunehmenden Gewinnung von Öl aus dichten Lagerstätten, Erdgaskondensat und der Produktion aus Ölsanden."

sagt Exxon

http://www.auto.de/magazin/pr...


hobbyanalyse
3145 Postings
seit 2012-06-08
>>>>>>>>>>>>> OMV AG2015-02-02 18:42:36


Wollten das nicht die US-Amerikaner schon wesentlich früher? Jetzt ists plötzlich nur mehr ganz Nordamerika und erst 2020 :-)

LASKler
7274 Postings
seit 2012-02-28
>>>>>>>>>>>>>> OMV AG2015-02-02 20:40:06


Bei Fraking gibt es halt keine erfahrungs Werte ;-9

LASKler
7274 Postings
seit 2012-02-28
>>>>>>>>>>>>>>> OMV AG2015-02-02 21:14:19


Die Ölpreise schießen am Montag nach oben: In der Spitze um bis zu fünf Prozent. Seit Juli vergangenen Jahres hatten sich die Preise mehr als halbiert. Arbeiter in US-Raffinerien legten nun die Arbeit nieder.

Spekulationen auf ein Ende der monatelangen Talfahrt haben am Montag die Ölpreise in die Höhe schießen lassen. Nordseeöl der Sorte Brent verteuerte sich in der Spitze um fünf Prozent auf 55,62 Dollar je Barrel (159 Liter) und notierte damit so hoch wie zuletzt Anfang Januar. US-Leichtöl der Sorte WTI stieg um bis zu 4,8 Prozent auf 50,56 Dollar.

Am Freitagabend hatte ein sehr hoher Rückgang der Ölbohrungen in den USA Deckungskäufe ausgelöst. Der Ölpreis war um bis zu acht Prozent gestiegen. Gewinnmitnahmen drückten ihn am Vormittag im asiatisch-europäischen Handel um bis zu drei Prozent ins Minus. Seit Juli vorigen Jahres hatten die Preise sich mehr als halbiert.

http://www.handelsblatt.com/finanzen/m...


mosias hj
677 Postings
seit 2010-05-26
>>>>>>>>>>>>>>>> OMV AG2015-02-03 10:46:45


So die OMV wird bis zur Dividende bei 27 Euro stehen. Ich freue mich, dass ich unbeirrt der Hysterie beim Ölpreis in die OMV investiert habe.

LASKler
7274 Postings
seit 2012-02-28
>>>>>>>>>>>>>>>>> OMV AG2015-02-03 14:52:43


@ mosias:
RESPEKT für ihre Konsequentz (kaufen wärend hier KZ von 15 ausgaben) & ehrlichkeit

myshare
777 Postings
seit 2011-04-28
>>>>>>>>>>>>>>>>>> OMV AG2015-02-04 06:54:43


Sorry Liebe -Erste Analysten- aber dieser Downgrade war wohl der DÜMMSTE der jüngeren Geschichte.

Für so was bekommt man ein Gehalt?

hobbyanalyse
3145 Postings
seit 2012-06-08
>>>>>>>>>>>>>>>>>>> OMV AG2015-02-05 17:18:06


Ich habe vor gut zwei Wochen mal einen Artikel im Bargain Magazine zu Öl im Allgemeinen geschrieben. Falls es jemanden interessiert, man ist immer über feedback erfreut.

http://bargain-investments.com/rechecking...


myshare
777 Postings
seit 2011-04-28
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> OMV AG2015-02-05 18:56:00


Jetzt sollte man REDUCE laut den ERSTE ANALysten

mitte Dezember wäre es noch OUTPERFORME gewesen!!

Von mitte Dez bei 24---> tiefsstand 20.

Können ANALysten eigentlich Finanziell belangt werden?

mosias hj
677 Postings
seit 2010-05-26
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> OMV AG2015-02-06 10:38:45


@hobbyanalyse

wollte einmal ein kleines Lob aussprechen für deine Analyse. Finde auch deinen Investmentclub ganz nett und werde jetzt hin und wieder rein schauen.

Deine Analysen gefallen mir deshalb so gut da du viele Dinge vernünftig Ansprichst und durch Logik und nicht mit der Glaskugel zu argumentieren versuchst, auch das Eingestehen von nicht Wissen gefällt mir überaus gut. Also mach so weiter.

hobbyanalyse
3145 Postings
seit 2012-06-08
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> OMV AG2015-02-06 10:55:41


Danke, mosias. Freut mich, bzw auch meinen Bargain-Partner, dass Du öfter vorbeischaust.

Das mit der Vernunft ist wirklich so eine Sache. Es ist irrsinnig schwer, einzusehen, was man an der Börse alles nicht wissen kann. Ich merke das bei mir selber mit sehr großer Regelmäßigkeit.

mosias hj
677 Postings
seit 2010-05-26
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> OMV AG2015-02-06 11:55:58


Meine Einschätzung zum Ölpreis.

Nachdem der Ölpreis von $ 115 auf nunmehr $ 50 abgeschmiert ist kann man eigentlich nur von einer Hysterie ausgehen.
Es gibt in der Wirtschaft unzählige Produkte die ein Überangebot darstellen und dennoch bleiben die Preise in einem Vernünftigen Rahmen.

Bei Öl ist das anders ein kleines Überangebot von ein paar Prozent und der Preis schmiert um mehr als 50 Prozent ab.

Für mich absolut nur mit Politik zu beantworten und nicht mit Wirtschaft.

Zudem hat die Ölindustrie den Preis ihres Produktes in den eigenen Händen, nicht der Kunde bestimmt den Preis sondern die Lieferanten.

Kein Öl Wirtschaft steht.


Sibelius
43 Postings
seit 2014-10-03
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> OMV AG2015-02-06 19:56:15


Preise unter $ 50 wollte wahrscheinlich niemand - da ist das Pendel etwas zu weit ausgeschlagen und wird jetzt auf $ 70 von den Saudis korrigiert.

schnex
541 Postings
seit 2009-03-22
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> OMV AG2015-02-07 00:18:11


Es wird spekuliert, dass schieferölfraking ab $28 möglich ist. Wollen die Saudis die Amerikaner wirklich raus haben, dann gehts noch runter. Der jetzige Rohölanstieg ist auf Wetten und Spekulationen zurückzuführen

schnex
541 Postings
seit 2009-03-22
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> OMV AG2015-02-07 00:23:54


Trotzdem halte ich die omv auf lange Sicht billig bewertet. Ich bin dabei mir eine Position in drei Schritten aufzubauen (Anlageziel 10 Jahre). Einen Zockposition werde ich am Montag bei der RI eröffnen ;-)

LASKler
7274 Postings
seit 2012-02-28
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> OMV AG2015-02-07 08:47:13


Die OMV geht von einen Durchschnitts Preis von 58US $ beim Öl aus. Sehe ich persönlich als eine sehr Vorsichtige Ausblick.

Schätze das sich der Preis zwischen 70 - 80 US $ einpendelt wierd.

OMV ist gut Aufgestellt mit ihrer "drei Beinigkeit" Öl Förderung - Raffeneriern - Tankstellen Netz (+ BORALIS Beteiligung)

myshare
777 Postings
seit 2011-04-28
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> OMV AG2015-02-07 18:16:58


@ Maestro -HOBBY-

Transozean zahlt auch in schweren Zeiten eine Dividende;)

hobbyanalyse
3145 Postings
seit 2012-06-08
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> OMV AG2015-02-07 18:52:11


Hab es gelesen. Meine Meinung dazu kennst Du ja...

myshare
777 Postings
seit 2011-04-28
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> OMV AG2015-02-08 06:03:05



Wuffifass
841 Postings
seit 2012-07-21
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> OMV AG2015-02-08 08:48:59



"Experten" sehen den Ölpreis irgendwo zwischen $30 und$200 a Barrel;)

"In 2015, the average price is likely to be anywhere from $35 to $80, according to a Bloomberg Intelligence survey of 86 investment specialists. That’s a pretty big range."

http://www.bloomberg.com/news/artic...

hobbyanalyse
3145 Postings
seit 2012-06-08
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> OMV AG2015-02-08 08:54:10


Nun, da mir hier auch schon unterstellt wurde, dass ich kurzfristige Preisprognosen getätigt hätte, sage ich es gleich ganz klar: Je ne sais pas! :-)

myshare
777 Postings
seit 2011-04-28
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> OMV AG2015-02-08 11:13:49


.

LASKler
7274 Postings
seit 2012-02-28
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> OMV AG2015-02-09 15:23:35


OMV bestens Aufgestellt

mosias hj
677 Postings
seit 2010-05-26
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> OMV AG2015-02-13 10:17:02


Der Ölpreis steigt zu schnell, da werden zu wenige Fracker platt gemacht.

Anthean
10772 Postings
seit 2007-08-24
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> OMV AG2015-02-13 10:34:13


Mal schauen. Momentan pendelt er sich um die 50 ein (WTI).

mosias hj
677 Postings
seit 2010-05-26
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> OMV AG2015-02-16 11:08:47


Super die 24 ist schon da. Schneller als erwartet. Brave OMV. :-))

Sibelius
43 Postings
seit 2014-10-03
>>>>>>>>> OMV AG2015-02-17 00:33:25


@ lask

"Weiters wird mit neuen CEO neuer schwung ins Unternehmen kommen, habe bei jetzigen CEO denn Eindruck das er den Kurs des Unternehmen nur "stabil" hält. "

Das schau ich mir aber gern mal an...

Der Roiss ist mit Sicherheit der Top Manager in Österreich, aber einen derartigen Preisverfall für Öl hat wohl niemand weltweit für möglich gehalten.

< 50§ sind ein Witz und genauso 115$

Glaubst Du wirklich, der Super-Guru existiert in Austria, wird gefunden und WIRD NEUER CEO?

Total unwahrscheinlich...


LASKler
7274 Postings
seit 2012-02-28
>>>>>>>>>> OMV AG2015-02-17 12:10:59


Also ich habe niergends behauptet das Hr. Roiss ein schlechter CEO wäre. Doch scheinbar gibt es "verwerfnisse" im Vorstand d. h. mit neuer Aufstellung könnte es vieleicht etwas "runder" laufen.

Aber solange die OMV über 24€ notiert ist die welt für mich (halbwegs) i. O. ;-)

Sibelius
43 Postings
seit 2014-10-03
>>>>>>>>>>> OMV AG2015-02-17 22:35:04


@ lask

wenn Du mit 24,- € halbwegs zufrieden bist, worauf wartest Du dann noch. Oder bist Du long investiert, aber dann brauchst Du wohl nicht permanent den Kurs beobachten ;-)

Das Problem der OMV liegt wohl mehr ein oder zwei Etagen höher - Aufsichtsrat / Eigentümer / Politik. Da hilft ein neuer CEO mittelfristig nicht viel weiter. Der neue Wind sollte weiter oben wehen.


mosias hj
677 Postings
seit 2010-05-26
>>>>>>>>>>>> OMV AG2015-02-18 12:24:29


Warum sollte man bei der OMV aussteigen, wenn es im Mai eine Dividende von 1,25 € je Aktie gibt?
Und vor allem wo sollte man danach investieren?

Also ich habe mich heute von meinen letzten DAX Unternehmen getrennt.

Ich halte momentan nur noch OMV.

Ich finde momentan kein besseres Investment auf längere Sicht gesehen.

Anthean
10772 Postings
seit 2007-08-24
>>>>>>>>>>>>> OMV AG2015-02-18 12:37:22


Werde mal beobachten was bei der 25 so passiert, wenn der Widerstand auch bricht dann halte ich weiter (EK 22,01).

Vivass
70 Postings
seit 2009-08-10
>>>>>>>>>>>>>> OMV AG2015-02-18 16:48:30


@ Mosias hoffe du hast auch bei den Zertis vor kurzem zugeschlagen, warst ja neben mir einer der wenigen die die OMV kauften und dazu gestanden sind - bei den Aktien bin ich aber schon wieder raus -

Alex Kapranos
11 Postings
seit 2015-01-22
>>>>>>>>>>>>>>> OMV AG2015-02-19 07:46:43


- Produktion in Q4/14 auf 318 kboe/d gesteigert, +15% vs. Q4/13 - CCS EBIT vor Sondereffekten von EUR 545 Mio in Q4/14, +23% vs. Q4/13 - Freier Cashflow von EUR 498 Mio in Q4/14 - Die norwegischen Assets trugen 35 kboe/d zur Produktion 2014 bei - Die Jahresproduktion in Rumänien stieg 2014 zum zweiten Mal in Folge leicht - OMV und Gazprom erzielen Vereinbarung über die Anpassung des Gasliefervertrags - Starkes R&M-CCS EBIT vor Sondereffekten in Q4/14 getrieben durch signifikant gestiegene Raffineriemargen - Der Vorstand schlägt eine unveränderte Dividende von EUR 1,25 je Aktie für 2014 vor

Gerhard Roiss, OMV Generaldirektor: "2014 haben wir ein solides operatives Ergebnis erzielt, trotz eines turbulenten Jahres für die Branche mit um rund 50% gefallenen Ölpreisen in der zweiten Jahreshälfte und Sicherheitsproblemen in Libyen und im Jemen. Wir konnten unsere Produktion im Jahr 2014 um 8% auf durchschnittlich 309 kboe/d erhöhen, hauptsächlich aufgrund des starken Beitrags unserer Assets in Norwegen. Diese Assets liefern mittlerweile den zweitstärksten Beitrag zur OMV Produktion und unter-mauern die Entscheidung unsere Beteiligungen in stabilen EU/OECD-Ländern zu erhöhen. Unser integriertes Geschäftsmodell erlaubt es uns in diesem herausfordernden Marktumfeld von der positiven Entwicklung des Downstream-Bereichs zu profitieren. Die Vorteile aus der optimierten Asset-Basis im Raffinerie-Bereich, nach dem Verkauf des 45%-Anteils an der Raffinerie Bayernoil und dem Abschluss des Modernisierungsprogramms in Petrobrazi, spiegelten sich im starken Raffinerie-Ergebnis 2014 wider. Zusätzlich gelang es uns, unseren langfristigen Gasliefervertrag mit Gazprom neu zu verhandeln, der nun die geänderten Marktbedingungen widerspiegelt. Wir haben entschlossen reagiert, um unsere Profitabilität sowie die starke Bilanzstruktur zu erhalten. Dazu haben wir ein Programm gestartet, um OMVs Fitness für ein potentiell andauerndes, niedriges Ölpreisumfeld sicherzustellen. Eine umsichtige Anpassung unseres Investitionsprogramms und weitere Kostensenkungen stehen im Zentrum unserer Maßnahmen. Wir stehen weiterhin zu unserer Strategie mit dem Ziel OMV als integriertes Öl- und Gasunternehmen mit Fokus auf Upstream zu positionieren, aber mit einem angepassten Wachstum, um das herausfordernde Umfeld zu reflektieren. Unser wesentlicher Schwerpunkt für die Zukunft ist ein mittelfristig neutraler freier Cashflow nach Dividenden und die Produktionsaufnahme unserer derzeit in Umsetzung befindlichen Upstream-Projekte."

Sie können den Live-Webcast am 19. Februar 2015 ab 10:00 Uhr unter folgendem Link mitverfolgen: bit.ly/15vD4PX

Alex Kapranos
11 Postings
seit 2015-01-22
>>>>>>>>>>>>>>>> OMV AG2015-02-19 07:55:02


OMV hat 2014 mit einem CCS EBIT vor Sondereffekten von €2,24 Mrd (VJ: €2,65 Mrd) und einem CCS Nettogewinn von €1,13 Mrd (VJ: €1,11 Mrd) die Analystenschätzungen von €2,19 Mrd bzw €1,00 Mrd übertroffen.

Sieht in Kombi mit der unveränderten Dividende nach einem grünen Tag aus sofern der Gesamtmarkt mitspielt und der Ölpreis nicht noch mehr nachgibt wie jetzt schon im frühen Handel...

mosias hj
677 Postings
seit 2010-05-26
>>>>>>>>>>>>>>> OMV AG2015-02-19 09:33:59


@Vivass

Nein ich kenne mich mit Zertifikaten nicht aus kaufe nur Aktien im ATX und DAX und Aktienanleihen auf DAX Unternehmen.

Vivass
70 Postings
seit 2009-08-10
>>>>>>>>>>>>>>>> OMV AG2015-02-19 11:30:03


Ich denke nicht, dass es nochmal auf die 50 USD gehen wird, aber die 22 könnten wir nochmal kurz sehen, was ich begrüßen würde, um einen erneuten Kauf ( long) zu tätigen.


mosias hj
677 Postings
seit 2010-05-26
>>>>>>>>>>>>>>>>> OMV AG2015-02-19 11:39:00


Ich kaufe bei einem Rücksetzer auch wieder ein.

Anthean
10772 Postings
seit 2007-08-24
>>>>>>>>>>>>>>>>> OMV AG2015-02-19 11:41:57


50 Dollar hatten wir vor 1 Stunde im WTI.

mosias hj
677 Postings
seit 2010-05-26
>>>>>>>>>>>>>>>>>> OMV AG2015-02-19 12:02:55


Nun ich denke der Brent Preis ist für die OMV ausschlaggebend und der ist momentan bei 59 $

Anthean
10772 Postings
seit 2007-08-24
>>>>>>>>>>>>>>>>>>> OMV AG2015-02-19 12:12:12


Stimmt. Was prozentmäßig nahe am Rekordgap liegt (zwischen WTI und Brent).
Ob das so bleibt ?

LASKler
7274 Postings
seit 2012-02-28
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> OMV AG2015-02-20 09:14:03


Aber langfriestig ist die OMV solide Ausfinanziert.
geplant wierd mit einen Ölpreis von 54€ alles andere ist schon "Bonus"

viel mehr sorgen macht mir die Situation in Nord Afrika, wo die IS aktiver wird & schon einen Hafen erobert (hat?)

junginvestor
428 Postings
seit 2009-10-16
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> OMV AG2015-02-20 15:26:15


@mosias hj
Respekt für deine konsequente Strategie und Ehrlichkeit, ist ja so was seltenes unter Investoren (offizeill gibts ja immer nur Gewinner die am Ultralow eingekauft haben ;))

Ich hab zu 22.99 € gekauft, "natürlich" bevor es auf 20 runter ging ;)


Vivass
70 Postings
seit 2009-08-10
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> OMV AG2015-02-23 12:22:06


Konnte am Freitag nicht widerstehen, hab zu 24,20 5K erstanden, hatte ein gutes Händchen wieder mal.

Nun wenns weiter rauf geht kaufe ich bei 25,45 nochmal 5K zu, gehe ab 25,46 davon aus, dass es bis 28 durch gehen wird...

LASKler
7274 Postings
seit 2012-02-28
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> OMV AG2015-03-19 08:22:13


Roiss-Nachfolge vertagt
WIEN. Mit großer Spannung war die heutige Sitzung des OMV-Aufsichtsrats zur Nachfolge von Generaldirektor Gerhard Roiss erwartet worden. Entschieden wurde heute aber nichts.

Der Aufsichtsrat des teilverstaatlichten Mineralölkonzerns OMV sollte heute eigentlich über die Zukunft von Österreichs größtem Konzern und damit auch über jene des scheidenden Generaldirektors Gerhard Roiss entscheiden. Wie berichtet, tobt ein Machtkampf rund um die OMV, der die vorzeitige Ablöse von OMV-Chef Roiss zur Folge hatte. Doch zuletzt formierte sich auch innerhalb des Aufsichtsgremiums und in der Politik heftiger Widerstand gegen die Personalentscheidung.

Dieser dürfte letztlich dazu geführt haben, dass heute gar nichts beschlossen wurde. Kurz vor 16 Uhr teilte der Konzern mit, dass die Vorstandsangelegenheiten vertagt wurden. Für 27. März wurde eine außerordentliche Sitzung anberaumt.

http://www.nachrichten.at/nachrichte...


Chart-Suche

 
 
Login für Ihr Depot
Klicken Sie hier

Technology and Data provided by
Nutzungsbedingungen bitte beachten
Clippings
 
Meistgelesen letzte 2h
 
... in den letzten 5 Minuten
 
Postings
 
ATX
(17:35)
2516.13
2.07%
Top 5 ATX
RAIFFEISEN BANK INTERNAT. AG 7.75%
LENZING AG 4.91%
RHI AG 4.77%
ERSTE GROUP BANK AG 3.49%
VOESTALPINE AG 2.79%
Flop 5 ATX
BUWOG AG -1.57%
CONWERT IMMOBILIEN INVEST SE -0.68%
SCHOELLER-BLECKMANN AG -0.21%
VERBUND AG KAT. A 0.25%
CA IMMOBILIEN ANLAGEN AG 0.34%
 
Matrix   
Matrix Österreich Matrix Deutschland Matrix USA
2.08%
(17:35)
1.83%
(17:45)
1.49%
(22:20)
1.15%
(22:30)
NIKKEI
0.00%
()
-0.25%
(05:16)
AGR AMAG AMS ANDR ATEC ATRS ATS
ATX AW2 BAH BDI BENE BEO BETB
BFC BIND BWIN BWO BWT C2 CAI
CAT CNTY COV CWI DOC EBS ECO
EVN FAA FACC FKA FLU GROA HEAD
HIS HTI IIA KTCG KTM LNZ MAI
MIP MMK OMV PAL PARS POS POST
PYT QINO RAP RBI RBT RHI ROS
SAC SBO SEM SNT SNU SPI STR
SWUT TAN TEAK TKA UIV UP2 UQA
VER VIG VLA VOE WIE WOL WWE
WXF ZAG
1.83%
(17:45)
1.97%
(17:45)
1.25%
(17:45)
-0.25%
(05:16)
1.49%
(22:20)
1.15%
(22:30)
 
Devisenrechner
Währungen
CHF -0.35% 1.0439
GBP 0.41% 0.7328
JPY 0.49% 130.0200
NOK 0.11% 8.6545
SEK 0.03% 9.3207
USD -0.10% 1.0845