www.be24.at www.foonds.com www.boerse-express.com/abo
User online: 57
pxp
main
sub
 
 

Chart und aktueller Kurs
FLUGHAFEN WIEN AG (AT00000VIE62)


FLU -0.05 % intraday 1 W 1 M 1 Y 3 Y YTD
Stammdaten
WKN 0VIE6
Währung EUR
Typ Aktie
Börse Wien
Aktueller Wert
Letzter 21.720
Vortag 21.730
Veränd. -0.010 (-0.05%)
Eröffnung 21.930
Hoch 21.930
Tief 21.200
Volumen 21280
Chart
Linienchart
von:
bis: 2016-12-03
Veränd. -
Erster 21.93
Letzter 21.720
chart
Chart-Details J-Trader

Diesen Titel: ins Portfolio
 
 
 

Neuen Thread erstellen
 
LASKler
Flughafen AG2016-03-03 08:02:21
8985 Postings

seit 2012-02-28

Airport Scheechert "fliegt" aus dem ATX.
Wird Kursdrücken
Aktiensplit wird klein Anleger anlocken.
Aussichten positiv.
Dividenden Papier

Könnte interessant werden.

Outperformance
75 Postings
seit 2016-02-18
> Flughafen AG2016-03-21 16:43:09


Kurzfristig mag das Übernahmeangebot ja vielleicht noch positiv sein - mittel bis langfristig ist ein Streubesitz von nur 10 % aber doch ziemlich unattraktiv. Eine Wiederaufnahme in den ATX rückt somit ebenfalls in weite Ferne. Ein Delisting wird daher wohl immer wahrscheinlicher. Die Unternehmenspolitik ist ziemlich fragwürdig!

LASKler
8985 Postings
seit 2012-02-28
>> Flughafen AG2016-03-21 17:05:58


Gebe ihnen recht.

Flughafen ist mit diesem Übernahme Angebot völlig Uninteressant geworden.

ATX ist mit die erwartente St. Umsätze Geschichte.

Das einzige Intressante die Dividende

Outperformance
75 Postings
seit 2016-02-18
>>> Flughafen AG2016-03-21 17:32:40


Wenn sich die Aktionärsstruktur nicht ändern sollte, wird sich der Flughafen vermutlich in die lange Liste an Negativbeispielen der Wiener Börse einreihen (Strabag, AUA, bwin, Bank Austria, A-Tec, Intercell, etc.)

Outperformance
75 Postings
seit 2016-02-18
>>>> Flughafen AG2016-03-21 17:39:45


nicht zu vergessen natürlich auch Telekom Austria!

LASKler
8985 Postings
seit 2012-02-28
>>>>> Flughafen AG2016-03-21 21:28:15


HEAD & BWT nicht vergessen

clubberer
844 Postings
seit 2009-08-23
>>>>>> Flughafen AG2016-09-16 17:53:40


Flughafen jetzt mit 8 Minustagen in Folge, davon die letzten beiden Tage mit sehr hohem Volumen. Hier erfolgt ganz offensichtlich eine markante Rotation innerhalb des (geringen) Streuesitzes.

Ich mag antizyklisches Investment .. und bin heute in der Schlussautkion bei 22,265 eingestiegen

scenox
13 Postings
seit 2015-11-29
>>>>>>> Flughafen AG2016-11-12 12:27:32


Bin bei ca 21.75 eingestiegen, Kurs ist nach unten hin ja relativ gut abgesichert mit dem Kaufprogramm und Passagierzahlen schauen vielversprechend aus.

noua
49 Postings
seit 2014-01-18
>>>>>>>> Flughafen AG2016-11-14 01:29:38


etwas günstiger als ich

AktieX
280 Postings
seit 2010-08-05
>>>>>>>>> Flughafen AG2016-11-14 16:15:11


Wird sicher morgen interessant werden wie die Q1-Q3 Zahlen aussehen. Doch viel wichtiger werden die Oktober Passagierzahlen werden. Denn diese werden zeigen, ob der Vorstand die angekündigten 1% Passagierwachstum (aufs Jahr gerechnet) einhalten kann --> und jeder Passagier bedeutet viel Geld für den Flughafen Wien ;-)
Sollte es bei um die 2-3% legen, wäre das ein Wahnsinn und sehr gut sogar! Bleibt spannend....

AktieX
280 Postings
seit 2010-08-05
>>>>>>>>>> Flughafen AG2016-11-18 21:21:39


Weiter mit guten News :

Ticketsteuer wird halbiert - Grüne hätten lieber Erhöhung gehabt
Grüner Verkehrssprecher nennt Reduktion der Flugabgabe zum Abschluss der Weltklimakonferenz "extrapeinlich"

Die Grünen halten von der angekündigten Halbierung der Flugabgabe ("Ticketsteuer") bis 2018 gar nichts. Im Gegenteil: Wiederholt wurde von den Grünen mit Blick auf die Klimaziele eine Erhöhung gefordert, zuletzt im September.
Am Freitag nannte der Grüne Verkehrssprecher Georg Willi die nun bevorstehende Absenkung eine "grobe Fehlleistung" der Regierung und "extrapeinlich", vor allem zum Zeitpunkt des Abschlusses der Weltklimakonferenz.
"Die Welt kämpft um eine zügige und engagierte Umsetzung der Pariser Klimaziele, und was tun Österreichs Regierungslenker? Sie kündigen an, die Flugabgabe zu halbieren", empörte sich Willi. Der Luftverkehr genieße zahlreiche Steuerprivilegien. Nun solle dieser "Klima-Großsünder" bei der einzigen kleinen Kompensation dafür auch noch um die Hälfte entlastet werden.
Nach Ansicht der Grünen wird damit die Schieflage gegenüber der Bahn, die "selbstverständlich eine Abgabe auf Tickets und eine Energieabgabe auf ihren Fahrstrom zahlen" müsse, größer statt kleiner.
Wind unter den Flügeln verschafft die Kürzung der Abgabe dagegen in den Augen der Wirtschaftskammer Wien den Airlines und dem Flughafen und deren Wachstumsstrategien. Wiens Tourismusdirektor Norbert Kettner hofft weiter auf eine völlige Abschaffung der Ticketsteuer, wie in anderen Ländern schon geschehen. Die Halbierung sei ein richtiger Schritt, so Kettner.

LASKler
8985 Postings
seit 2012-02-28
>>>>>>>>>>> Flughafen AG2016-11-19 16:03:31


Grundsätzlich gilt es nichts zu meckern an Flughäfen.
Aber auf wieviel ist der Streubesitz zusammen geschrumpft?

Halte eine Delistung für nicht ausgeschlossen.
Oder ein Schatten dasein wie die EVN, wäre auch möglich.


AktieX
280 Postings
seit 2010-08-05
>>>>>>>>>>>> Flughafen AG2016-11-20 08:23:24


50% war er --> 30% nun die privaten Australier = 20% Streubesitz.... (glaube ich!?)

Find ich jetzt noch kein Grund für ein Delistung ...Geschweige davon, dass auch dies nicht mit dem Kurs und der wirtschaftlichen Stärke des Unternehmens zusammenhängt.

AktieX
280 Postings
seit 2010-08-05
>>>>>>>>>>>>> Flughafen AG2016-11-20 08:36:59


hab nachgesehen auf deren Website: 11,8 % freefloat, IFM (Australier) haben um die 38%

LASKler
8985 Postings
seit 2012-02-28
>>>>>>>>>>>>>> Flughafen AG2016-11-20 13:42:00


Danke,
Denke mir das bei FLU auch eine Kosten / Nutzen rechnung bezüglich Börsen listung vorgenommen wird (ähnlich wie bei der TKA).

Wenn die Australia noch ein wenig aufstocken - was ich nicht ausschliesse ist Delistung möglich.

Was steht im Syndikaten Vertrag (gibts überhaupt einen)?

Grundsätzlich wäre ich positiv gestimmt - die macht mir aber Kopfschmerzen, da kein Privat Investor bei so einer struktur groß Einsteigt. EVN Syndrom ...

AktieX
280 Postings
seit 2010-08-05
>>>>>>>>>>>>>>> Flughafen AG2016-11-24 08:43:03


Wieder gute News für den Flughafen Wien -->

http://www.tagesschau.de/wirtschaft...

Im Zuge des Air-Berlin-Umbaus soll ein neuer europäischer Ferienflieger entstehen - mit 20 Flugzeugen der Air-Berlin-Tochter Niki und 40 der TUI-Tochter TUIfly. Der TUI-Aufsichtsrat gab nun grünes Licht für die Pläne, die bei den TUIfly-Mitarbeitern mit Sorge gesehen werden.

Die geplante Ferienfluggesellschaft von TUIfly und des Air-Berlin-Großaktionärs Etihad kommt voran. Der Aufsichtsrat des Reisekonzerns TUI, zu dem TUIfly bisher gehört, habe grünes Licht für das Gemeinschaftsunternehmen mit der arabischen Etihad gegeben, teilte der TUI-Konzern mit.

Der neue Airline-Verbund soll insgesamt gut 60 Flugzeuge stark werden, 20 von der österreichischen Air-Berlin-Tochter Niki und 40 von TUIfly. Firmensitz soll Wien sein. Von Abflughäfen in Deutschland, Österreich und der Schweiz aus soll ein umfassendes Streckennetz bedient werden. Die TUI AG soll 24,8 Prozent der Anteile an dem Joint Venture halten, Etihad 25 Prozent. Die übrigen 50,2 Prozent würden durch die bestehende Niki-Stiftung gehalten.


-----------------------------------

Somit "Schreckgespenst" "Air Berlin Belastung für Flughafen Wien AG lichtet sich immer mehr ;-). Wenn jetzt die restlichen Strecken German Wings oder Euro Wings auffängt hat das ganze null Impact mehr auf die Flughafen Wien AG --> denen ist ja egal, wer die Routen fliegt. Ich rechne somit bis Ende des Jahres/Anfang 2017 einen Kurs zwischen 25 und 26 € (ist sowieso niedrig geschätzt, wenn man sich das Konzernergebnis Q1-Q3 ansieht).

AktieX
280 Postings
seit 2010-08-05
>>>>>>>>>>>>>>>> Flughafen AG2016-11-25 16:12:46


http://www.boerse-express.com/cat/pages/...

Und wieder gute news :)

Flughafen Wien - Citigroup stuft Aktie von "Neutral" auf "Buy" hoch
Analysten sehen attraktive Bewertung

Die Analysten der Citigroup haben die Aktien des Flughafen Wien von "Neutral" auf "Buy" hochgestuft. Ihr Kursziel von 27,50 Euro bestätigten sie.


Begründet wird die Hochstufung aufgrund der aktuell niedrigen Bewertung der Titel. Seit Ende Juli sei der Aktienkurs um 20 Prozent gefallen, schreiben die Wertpapierexperten um Andrew Light. Nach den meisten Kennzahlen sei der Flughafen Wien der am niedrigsten bewertete europäische Airport.

Positiv bewerten die Analysten außerdem den "starken Free Cash Flow". Dieser könne eine Dividendenerhöhung ermöglichen, heißt es weiter. Außerdem sei bei den Verkehrszahlen im kommenden Jahr eine Erholung zu erwarten. Die in der Vorwoche vorgelegten Geschäftszahlen zum dritten Quartal berücksichtigten die Analysten mit einer minimalen Anpassung der Gewinnschätzung für 2017.

LASKler
8985 Postings
seit 2012-02-28
>>>>>>>>>>>>>>>>> Flughafen AG2016-11-25 17:19:37


die frage bleibt ob beim Flughafen bei der aktien struktur noch groß Einsteigen möchte

AktieX
280 Postings
seit 2010-08-05
>>>>>>>>>>>>>>>>>> Flughafen AG2016-11-25 17:23:07


Kannst du das mal näher erläutern was du genau meinst. Prinzipiell bedeutet weniger free float in erster Linier weniger "Handelsvolumen". Aber ich nehme an du meinst eher was anderes, oder?


LASKler
8985 Postings
seit 2012-02-28
>>>>>>>>>>>>>>>>>>> Flughafen AG2016-11-25 20:56:48


Bei dieser Aktien Struktur gibt's mehrere gefahren.

1, Delistungs gefahr
2, keine groß Investoren steigen mehr ein
3, Ausschluss aus dem ATX


Möchte da nur die EVN oder vor Monaten TKA anführen.

Möchte aber mich so verstanden wissen das ich NICHTS gegen das Unternehmen habe.
Flughafen ist Top!!






2,

AktieX
280 Postings
seit 2010-08-05
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> Flughafen AG2016-11-26 09:10:11


Hmm genau das verstehe ich eben nicht ganz.

Den Aktiensplit nach der Übernahme von IFM hast du aber schon mitbekommen oder? Es sind z.b. jetzt mehr Aktien am Markt als VOR der Übernahme?! Durch den niedrigen Kurs hast du auch wieder mehr Stückvolumen am Tag

hier auch ein Auszug vom CFO Ofner:

Börse Express: Diese Kaffeehaus-Begegnung ist wirklich eine schöne Geschichte, die zeigt, was an der Börse möglich ist. Ist es aber nicht schade, dass der Streubesitz ihrer Aktie inzwischen doch recht gering ist?

OFNER: Das ist relativ. Immerhin sind zehn Prozent heute in etwa so viel wert wie 40 Prozent damals wert waren, also vor unserer Zeit.


--> Delistunggefahr sehe ich auch momentan gar nicht...ganz im Gegenteil...der Vorstand vom Flughafen hat sich erst letztens im Interview wieder beschwert, dass der Vorgang des Rauswurfs aus dem ATX nicht mit rechten Dingen passiert ist --> siehe hier-->

Börse Express: Noch einmal zurück zur Aktie: Wie sehr schmerzt Sie der Rauswurf aus dem ATX?

OFNER: Der Rauswurf per se weniger, aber ärgerlich ist die Art und Weise, weshalb das passiert ist. Palfinger wurde in der letzten Minute um sieben Prozent nach unten gedrückt und am nächsten Tag waren sie gleich wieder dort wo sie zuvor waren. Aber nur dadurch ist AT&S bei der Marktkapitalisierung in der Reihung aufgerückt und in den ATX gekommen. Aus unserer Sicht war das kein normaler Vorgang. Erfreulich ist, dass die Börse das Regulativ daraufhin geändert hat und auf Durchschnittswerte schaut und nicht mehr auf den Stichtag. Allerdings von einer Aufklärung dieses Sachverhalts ist uns bis heute nichts bekannt. Das ist unbefriedigend.

Börse Express: Wie oft schauen Sie sich den Kurs an?

OFNER: Täglich natürlich, mehrmals täglich. Na bitte: Plus 0,71 Prozent heute - sehe ich gerade auf der Homepage des Börse Express ...




Fazit: Ofner ist ein Finanzexperte und Börsenfreak.....und durch den neuen Beschluss, dass Vorstände nun Aktienerwerb des Flughafens machen dürfen (wurde mitte 2016 im Juni beschlossen) würde es mich nicht wundern, wenn er selber welche hat ;-) Ist auf der Flughafen Wien Website nachzulesen unter Investor Relations....


LASKler
8985 Postings
seit 2012-02-28
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> Flughafen AG2016-11-26 18:40:49


Aktien Splitt ist "augen wischerei" 10% bleiben 10% egal wieviel Stück es gibt - der handel wird etwas erleichtert.

Flughafen muss aufpassen das sie nicht ins dritte Sekment versetzt werden KTM Industries hat nur in Prime Markt gehen dürfen weil sie Streubesitz auf 75% erhöhten.

Flughafen braucht die Börse als Kapitalmassnahme nicht mehr i. f. kostet die Notierung nur noch unnötig geld ...

AktieX
280 Postings
seit 2010-08-05
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> Flughafen AG2016-11-27 10:29:41


Danke LASKler für die interessante Diskussion. Der Ansatz der Delistung bzgl zu wenig Streubesitz ist gerechtfertigt, jedoch nicht wenn man genauer die Bestimmungen liest -->

Liegt der Streubesitz unter 25 %, so ist die Anforderung an den Streubesitz dennoch erfüllt, wenn die Kapitalisierung des Streubesitzes EUR 30 Mio. übersteigt. Die zum 30. Juni 2001 geltenden Grenzwerte (EUR 15 Mio. bzw. EUR 30 Mio.) werden ab 1. Jänner 2002 laufend an die Entwicklung des Segmentindex („ATXPrime“) angepasst, wobei die Obergrenze bei EUR 20 Mio. bzw. bei EUR 40 Mio. liegt.

Somit keine Delistunggefahr für den Flughafen Wien.

https://www.wienerborse.at/handel/mar...

hobbyanalyse
3525 Postings
seit 2012-06-08
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> Flughafen AG2016-11-27 11:20:18


Ein Delisting kann auch von der Gesellschaft bzw. den Hauptaktionären ausgehen.

LASKler
8985 Postings
seit 2012-02-28
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> Flughafen AG2016-11-27 12:12:29


wie schon erwähnt finde ich Flughafen top - wäre auch für mich ein denkbares investment gewewsen.

Aber bei der Aktien struktur ist es FÜR MICH unintressant.

Weil auch kein großer mehr einsteigen wird i.f. maximal Dividentenden Papier mit der gefahr einer Delistung ...

AktieX
280 Postings
seit 2010-08-05
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> Flughafen AG2016-11-27 17:10:37


20% WIen, 20% NÖ und 10% Mitarbeitersiftung.....Somit Hauptaktionäre in österr. Hände, welche keine Delistung anstreben werden.....

11% freefloat und erst der rest IFM....wie gesagt somit wird es keine Delistung geben.

LASKler : ich weiß eh ....du sagst ja auch nichts gegen die Flughafen Wien Aktie. Ist ja eine interessante Diskussion.

Und ich steige nicht nur in AGs ein wo ich glaube es könnte wer großer einsteigen...dann dürfte man kaum noch Aktien aus dem ATX kaufen :D hahah....Flughafen Wien AG ist wie schon erwähnt, von allen europäischen Airports total unterbewertet und somit klare Kaufempfehlung, untermauert durch die wirtschaftlichen Kennzahlen des letzten Berichts. In den nächsten Monaten sehe ich den Kurs über 25 € --> speziell wenn Air Berlin Thema geklärt ist und da lichtet sich auch schon einiges... TUI übernimmt jede Menge....


hobbyanalyse
3525 Postings
seit 2012-06-08
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> Flughafen AG2016-11-27 17:54:00


Ach und wieso streben österreichische Hauptaktionäre kein Delisting an?

AktieX
280 Postings
seit 2010-08-05
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> Flughafen AG2016-11-27 17:57:01


Das hätten sie schon seit Jahren haben können ;-) wieso jetzt auf einmal? Welche AG bitte strebt ein Delisting an.....das artet ja hier eher in ein Märchen aus :D hahah

scenox
13 Postings
seit 2015-11-29
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> Flughafen AG2016-11-28 09:03:08


Ich dachte, ein theoretisch mögliches Delisting müsste lt. Aktiengesetz sowieo mit einem Squeeze Out einhergehen? Da sehe ich beim aktuellen Kurs kein Problem.

hobbyanalyse
3525 Postings
seit 2012-06-08
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> Flughafen AG2016-11-29 17:39:37


Nein das ist nicht so.

scenox
13 Postings
seit 2015-11-29
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> Flughafen AG2016-11-30 11:41:41


Du hast Recht, hab mich jetzt ein bisschen eingelesen. Ich halte es aber angesichts der Hauptaktionäre (Länder) für unwahrscheinlich, dass ein Delisting kommt, damit würde sich die Politik endgültig vom Kapitalmarkt verabschieden, und die ÖVP wird da nicht mitmachen.

AktieX
280 Postings
seit 2010-08-05
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> Flughafen AG2016-11-30 14:47:25


Nocheinmal: das Delisting ist ein kompletter Schwachsinn und wird nicht kommen. Bedingungen für KEIN Delistung sind alle erfüllt und ein absichtliches Delisting ist wie schon gesagt totaler Schwachsinn und Realitätsfremd.

War trotzdem, angesichts der neuen Aktionärsstruktur, eine interessante Frage die nun beantwortet ist.


scenox
13 Postings
seit 2015-11-29
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> Flughafen AG2016-12-01 12:47:51


Gestern komplett verkauft angesichts des OPEC-Beschlusses.

Einstieg wieder je nach Dynamik nach der BP-Wahl geplant. Unter 21,25 darf der Kurs nicht kommen, da darunter von der FWAG keine eigenen Aktien mehr erworben werden dürfen.

LASKler
8985 Postings
seit 2012-02-28
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> Flughafen AG2016-12-01 18:01:50


Bleibe trozdem daabei die Aktien Struktur ist (für mich) nicht Einladen.
Es birgt auch so manche gefahren - was Heute nicht denkbar ist kann morgen schon realität sein - wenn es ums Geld geht.
Börsenlistung kostet Geld
Kapitalmarkt Börse braucht man als Unternehmen bei diesen Zinsumfeld nicht wirklich - darum so wenige IPOs.
Ausserdem verdient FLUGHAFEN gutes Geld.

Aber wollte nur darauf hingewissen haben.

AktieX
280 Postings
seit 2010-08-05
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> Flughafen AG2016-12-02 08:15:37


Da sie gutes Geld verdienen, werden sie ohne Probleme die Kosten der Börsennotierung zahlen können ;-) Die Aussage ist sehr widersprüchig.

Ebenso hat der Flughafen Wien ab 2020 Großrprojekte angekündigt....und es ist immer einfacher Geld über den Kapitalmarkt zu holen. Ebenso ein rund an der Börse zu bleiben. Des weiteren wurde in die Richtung noch nicht einmal ansatzweise nachgedacht - warum auch?

Also bevor eine Flughafen Wien AG mit den Zahlen ABSICHTLICH ein Delisting möchte, haben wir eher eine erneute Weltwirtschaftskrise ;-)

AktieX
280 Postings
seit 2010-08-05
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> Flughafen AG2016-12-02 12:01:33


So - guter Zeitpunkt für mich um mal mit der ersten Position einzusteigen. Mal sehen wohin die Reise geht...

 
Anthean
Teilübernahme2014-10-13 09:36:34
11300 Postings

seit 2007-08-24

http://orf.at/stories/22...

Gratulation allen, die investiert sind.

big_mac
9654 Postings
seit 2008-08-03
> Teilübernahme2014-10-13 10:00:04


+1 !

Martinuzzi
1685 Postings
seit 2008-09-08
>> Teilübernahme2014-10-13 10:28:42


der Markt ist noch misstrauisch..

big_mac
9654 Postings
seit 2008-08-03
>>> Teilübernahme2014-10-13 18:07:03


sie wollen ja auch nur 30%.

noua
49 Postings
seit 2014-01-18
>>>> Teilübernahme2014-10-13 18:43:54


mir fehlt hier scheint es die Erfahrung

ich verstehe diese Vorgehensweise überhaupt nicht

wo ist da bitte das Ziel, hätte sich da nicht schon mit dem Kurs bis dato einiges tun müssen?

hat da jemand eine Idee?

:-/

big_mac
9654 Postings
seit 2008-08-03
>>>>> Teilübernahme2014-10-13 19:24:49


es hat sich ja heute einiges getan !

noua
49 Postings
seit 2014-01-18
>>>>>> Teilübernahme2014-10-13 20:02:07


meinte bis heute

was wird das?


big_mac
9654 Postings
seit 2008-08-03
>>>>>>> Teilübernahme2014-10-14 13:47:10


vor dem Anbot gab es keinen Grund, dass sich nennenswertes tut.

red_devil11
106 Postings
seit 2014-12-01
>>>>>>>> Teilübernahme2014-12-01 16:39:46


Mich würde als Neuling interessieren, wie solche Übernahmen ablaufen.

Laut dem neuen Angebot (http://www.boerse-express.com/cat/pages/... werden 82€ ohne Mindestannahmeschwelle geboten, das bedeutet doch, das man in jedem Fall um 82€ verkaufen kann? Warum steigt dann der Kurs nicht auf 82€ bzw. wer verkauft für weniger? Liegt es im moment noch daran, dass die Übernahmekommision das Angebot noch ablehnen kann (wie unwahrscheinlich ist das, es ist ja nur eine Angebotsverbesserung?)

Inwiefern ist es überhaupt sinnvoll, auf solche (konkreten) Übernahmeangebote aufzuspringen? Im Falle des Flughafens hat es ja auch seit der ersten Meldung (10 Oktober) noch reichlich Potential bis zum tatsächlichen Angebot gegeben bzw. könnte man ja auch in diesem Fall sagen, der Sprung von 78,50€ (ca. derzeitiger Kurs) auf 82€ reicht mir für eine schnelle Gewinnmitnahme (bzw. gehebelt mit Optionen)
Mir ist schon klar, dass beim ersten Angebot die Mindestannahmeschwelle ein Hindernis war, dass der Kurs nicht gleich bis zum Angebot hochging, aber jetzt kann ich es nicht ganz nachvollziehen.

Vielen Dank im Voraus

lg

big_mac
9654 Postings
seit 2008-08-03
>>>>>>>>> Teilübernahme2014-12-01 17:38:53


1. Hier geht es nicht um eine Übernahme der ganzen Firma, sondern nur um ein Kaufanbot für einen Minderheitsanteil.

2. wer das Anbot angenommen hat hat sich festgelegt, egal wie sich der Kurs entwickelt.

3. Obwohl ich persönlich sicher um 82 verkaufen (und woanders investieren) würde ist keineswegs ausgeschlossen dass die Aktie höher steigt, sogar deutlich höher ist möglich - aber eben auch ein Sinken.

red_devil11
106 Postings
seit 2014-12-01
>>>>>>>>>> Teilübernahme2014-12-01 19:59:29


>>1. Hier geht es nicht um eine Übernahme der ganzen Firma, sondern nur um ein Kaufanbot für einen Minderheitsanteil.
Ist mir klar, aber der Minderheitsanteil ist ja mit 20-29% relativ hoch bemessen (gerade beim Streubesitzanteil des Flughafens), d.h. man wird wohl ne ganze Weile zu dem Angebot verkaufen können


>>2. wer das Anbot angenommen hat hat sich festgelegt, egal wie sich der Kurs entwickelt.
Ist klar, aber man kann a) den Trade einfach fixieren und den Gewinn mitnehmen oder b) die Entwicklung abwarten, da das Angebot ja noch ne Weile läuft

>>3. Obwohl ich persönlich sicher um 82 verkaufen (und woanders investieren) würde ist keineswegs ausgeschlossen dass die Aktie höher steigt, sogar deutlich höher ist möglich - aber eben auch ein Sinken.
Genau das ist der Punkt den ich nicht verstehe: Steigen, ja klar, das macht Sinn, aber warum sollte der Kurs unter 82 sinken wenn man einfach um 82 verkaufen kann?
Wenn ich das richtig verstehe (und genau da bin ich mir ja eben nicht sicher), kann ich zB jetzt um 78,50 (+-) kaufen und das Angebot direkt annehmen. Das ist ja auf einem kurzfristigen Anlagehorizont eine sichere Rendite von ~4,5% - In der aktuellen Marktsituation sicher nicht der schlechteste Deal. Aber wenn es so wäre, müsste der Kurs doch eben auf 82 (oder zumindest weiter in die Nähe wie 4,5% gehen)?!
Irgendwie seh ich da also einen Haken nicht?


lg

big_mac
9654 Postings
seit 2008-08-03
>>>>>>>>>>> Teilübernahme2014-12-01 22:13:30


ad 3)
weil die 82 vom Anbot nicht morgen am Konto sind, u.U nicht alle angedienten Aktien übernommen werden, etc.
Ein Abschlag für Zeit und (Rest)Risiko ist durchaus gerechtfertigt.

red_devil11
106 Postings
seit 2014-12-01
>>>>>>>>>>>> Teilübernahme2014-12-02 08:13:36


Guten Morgen,


Vielen Dank für deine Ausführungen bisher!
Mit welcher Zahlungszeit muss man in so einem Fall rechnen?

ad) uU werden nicht alle Aktien angenommen: Ist das nur der Fall, wenn die angebotene Menge (29%) erreicht worden ist, oder kann das auch einfach so passieren (man bietet zB 100 Aktien an aber sie wollen aus welchen Gründen auch immer nur 60 davon nehmen? Das fände ich ja sehr unlogisch)

Kann man in so einem Fall trotzdem damit rechnen, dass sich der Kurs nah an die 82 bewegen wird? Der Telekomkurs ist ja seinerzeit auch sehr lange an der7.15 geklebt (wobei ich da die Angebotsphase nicht so mitbekommen habe)
Interessant finde ich ja auch, das scheinbar bei den Optionsscheinen wie auch bei L&S das Angebot schon eingerechnet ist.


lg

 
wave1
92 Postings
seit 2013-03-06
> Scheinaufschwung2013-04-04 15:19:35


Die meisten sehen schon wie es wirklich aussieht und dass der immer wieder verschobene Scheinaufschwung nicht stattfindet und hier pfeift einer im Wald. Die Moral soll wohl bis zuletzt hochgehalten werden. Kennt man aus der Geschichte. Offenbar versteht da einer nicht, dass auf überzogene Kreditvergabe Schrumpfung und nicht weiteres Ausdehnen folgen wird. Aber man hat ja gewisse Werbeeinschaltungen noch im Kopf mit Ohrenklopfen.

pennystock
668 Postings
seit 2003-02-10
> Raiffeisen Research: 2014-09-23 17:34:31


kaum steigt das das bip geht´s allen gleich besser :-)

Anthean
11300 Postings
seit 2007-08-24
>> Umsatzstark2014-12-01 09:42:38


36k nach 40 Minuten, mehr als die EBS. Das ist höchst selten.
Allzeithochs bei ca 83 nicht mehr allzu weit, aber es wird wohl einige Kraft benötigen, um die zu erreichen.

LASKler
8985 Postings
seit 2012-02-28
>>> Re(1): Umsatzstark2014-12-01 11:40:09


Habe mich nicht wirklich um FLUGHAFEN Wien gekümmert - aber ist ganze nicht Übernahme getrieben?

LASKler
8985 Postings
seit 2012-02-28
>>> Re(1): Umsatzstark2014-12-01 11:40:09


Habe mich nicht wirklich um FLUGHAFEN Wien gekümmert - aber ist ganze nicht Übernahme getrieben?

LASKler
8985 Postings
seit 2012-02-28
>>> Re(1): Umsatzstark2014-12-01 11:40:12


Habe mich nicht wirklich um FLUGHAFEN Wien gekümmert - aber ist ganze nicht Übernahme getrieben?

Anthean
11300 Postings
seit 2007-08-24
>>>> Re(1): Umsatzstark2014-12-01 11:51:32


Ja auch (Beteiligung vor wenigen Wochen), aber da sind wir preislich schon darüber. Jetzt spielt natürlich auch der Ölpreis eine Rolle (sieht man bei den Airlines). Könnte ne interessante Tageskerze werden, Volumen jedenfalls sehr hoch, plus aber fast wieder abgegeben.


Chart-Suche

 
 
Login für Ihr Depot
Klicken Sie hier

Technology and Data provided by
Nutzungsbedingungen bitte beachten
Clippings
 
Meistgelesen letzte 2h
 
... in den letzten 5 Minuten
 
Postings
 
 
Matrix   
Matrix Österreich Matrix Deutschland Matrix USA
-0.86%
(17:33)
-1.00%
(00:00)
-0.11%
(22:20)
0.09%
(22:30)
NIKKEI
0.00%
()
0.21%
(07:45)
AGR AMAG AMS ANDR ATEC ATRS ATS
ATX AW2 BAH BDI BENE BEO BETB
BIND BWIN BWO BWT C2 CAI CAT
CNTY COV CWI DOC EBS ECO EVN
FAA FACC FKA FLU GROA HEAD HIS
HTI IIA KTCG KTMI LNZ MAI MIP
MMK OMV PAL PARS POS POST PYT
QINO RAP RBI RBT RHI ROS SAC
SBO SEM SNT SNU SPI STR SWUT
TAN TEAK TKA UIV UP2 UQA VER
VIG VLA VOE WIE WOL WWE WXF
ZAG
-1.00%
(00:00)
-1.25%
(00:00)
-0.17%
(00:00)
0.21%
(07:45)
-0.11%
(22:20)
0.09%
(22:30)
 
Devisenrechner
Währungen
CHF -0.12% 1.0751
GBP 0.24% 0.8430
JPY -0.16% 121.2000
NOK 0.26% 8.9860
SEK 0.05% 9.7983
USD 0.14% 1.0642