www.be24.at www.foonds.com www.boerse-express.com/abo
User online: 32
pxp
main
sub
 
 

Chart und aktueller Kurs
ERSTE GROUP BANK AG (AT0000652011)


EBS -0.32 % intraday 1 W 1 M 1 Y 3 Y YTD
Stammdaten
WKN 065201
Währung EUR
Typ Aktie
Börse Wien
Aktueller Wert
Letzter 26.435
Vortag 26.520
Veränd. -0.085 (-0.32%)
Eröffnung 26.480
Hoch 26.480
Tief 26.185
Volumen 648499
Chart
Linienchart
von:
bis: 2016-09-25
Veränd. -
Erster 26.48
Letzter 26.435
chart
Chart-Details J-Trader

Diesen Titel: ins Portfolio
 
 
 

Neuen Thread erstellen
 
hagman
Reise2016-05-18 11:33:53
519 Postings

seit 2010-08-20

Na wo geht die Reise hin?

22,5 sind erreicht.

Berenberg "erhöht" das Kursziel auf 18 € - lol ?

Was ist eure Schätzung? Wie weit geht es noch runter?
Lohnt ein Einstieg auf diesem Niveau, oder stinkt der Braten?



LG

 
trixly
Erste Group - Deutsche Bank senkt Kursziel von 29 auf 27 Euro, "hold"2016-04-22 11:15:20
424 Postings

seit 2012-10-18

Gewinnprognosen im Vorfeld der Quartalszahlen gesenkt

Die Analysten der Deutschen Bank haben ihre Gewinnprognosen für die Erste Group im Vorfeld der Anfang Mai anstehenden Quartalszahlen des Bankkonzerns gesenkt. Entsprechend wurde auch das Kursziel für die Erste-Aktie von 29 auf 27 Euro korrigiert. Die Empfehlung "hold" wurde gleichzeitig bestätigt.

Die Deutsche-Bank-Analysten erwarten für die Erste Group sinkende Überschüsse und haben daher ihre Prognosen revidiert. Die Gewinnschätzung für das laufende Geschäftsjahr 2016 wurde von 2,86 auf 2,78 Euro je Aktie gesenkt. Die neuen Prognosen für die beiden Folgejahre liegen bei 2,60 (2017) und 2,68 (2018) Euro je Aktie. Die Dividenden werden mit 0,70 (2016), 0,90 (2017) und 1,20 (2018) Euro je Aktie erwartet.

LASKler
8865 Postings
seit 2012-02-28


LOL

Ausgerechnet die Deutsche Bank ... die ja sooooooo Erfolgreich ist.

trixly
424 Postings
seit 2012-10-18


nur wundert es mich das die heute rauf geht, normal müsste die aktie runter gehn auf 24€

Sibelius
383 Postings
seit 2014-10-03


Ja, trixly, Wunder gibt es immer wieder. Das "Wunder" bei Zumtobel (-26%) hat mir innerhalb weniger Stunden 10% Plus eingebracht.

 
voitsberger
ERSTE - RBI - Potentialanalyse2016-03-20 18:46:31
2221 Postings

seit 2007-11-21


Ich stell einfach mal die Zahlen der BAWAG zum Vergleich hierher:


2012 2015

Ergebnis vor Steuern: 107 Mio. 448 Mio.

Nettogewinn: 107 Mio. 418 Mio.

RoE 6,5% 16,2%

Cost/Income Ratio 70% 47%

CET1 Quote 6,1% 13,1%


Besonders beeindruckend finde ich die Steigerung des RoE um nahezu 10% in drei Jahren. Ebenso die Kostensenkung um 23% Punkte.

Vielleicht sollten der Treichl und der Sevelda beim Höllenhund mal nachfragen wie kosteneffizientes Banking so geht.

voitsberger
2221 Postings
seit 2007-11-21
> ERSTE - RBI - Potentialanalyse2016-03-21 08:30:13


Im Vergleich zur BAWAG die Zahlen der RBI und ERSTE - jeweils für 2015



RBI ERSTE


Nettogewinn: 379 Mio. 968,2 Mio.


RoE 4,4% 9,3%


Cost/Income Ratio 59,1% 57,1%


CET1 Quote 11,5% 12,3%



Wenn sowohl RBI als auch ERSTE Richtung Ertragskraft der BAWAG unterwegs wären, dann bestünde sogar Hoffnung für den ATX.

brac
274 Postings
seit 2008-06-11
> ERSTE - RBI - Potentialanalyse2016-05-04 13:20:09


Leider hab ich das posting jetzt erst gelesen
Folgendes an den an die unwissenden:
bei diesen Ergebnissen wurden sehr viele Mitarbeitern ihren Schicksal überlassen d.h. sie wurden dem Arbeitsmarkt überlassen oft nach jahrzentelangen Dienstverhältnissen
die Anzahl will ich gar nicht nennen aber die Zahlen der Bank haben großteils damit zu tun
leider leben wir in einer Gesellschaft wo nur mehr der Aktionär zählt únd absolut nicht mehr der Mensch bzw. die Arbeitspätze
also bitte Vorsicht bei solchen Darstellungen...............

brac
274 Postings
seit 2008-06-11
>> ERSTE - RBI - Potentialanalyse2016-05-04 13:23:15


betraf die Zahlen der Bawag !!!!!!

voitsberger
2221 Postings
seit 2007-11-21
>>> ERSTE - RBI - Potentialanalyse2016-05-04 14:02:29



Der Vorposter wird dann sicher damit einverstanden sein, dass die Spitzenvertreter der Ösi-Banken beim Finanzminister aufsalutieren müssen, um eine Bankomatgebühr zu rechtfertigen.

Ein großes Dankeschön an den Höllenhund, dass er mit dieser Verlogenheit Schluss gemacht hat!!

voitsberger
2221 Postings
seit 2007-11-21
>>>> ERSTE - RBI - Potentialanalyse2016-05-08 16:06:46



ad Erste Q1 Zahlen:

Ein Gewinn von 274 Mio., eine gestiegene Kernkapitalquote von 12%, ein bestätigter Ausblick.
Alles in allem schon ganz gut. Das BAWAG Niveau ist zwar noch ein Stück entfernt, aber die Richtung stimmt.

LASKler
8865 Postings
seit 2012-02-28
>>>>> ERSTE - RBI - Potentialanalyse2016-05-08 18:57:28


RBI belastet noch der Ölpreis und Russland Sanktionen

voitsberger
2221 Postings
seit 2007-11-21
>>>>>> ERSTE - RBI - Potentialanalyse2016-05-11 11:33:36



Auch die Zahlen der RBI fürs Q1 sind ganz in Ordnung. Sie hinkt zwar noch am weitesten hinter der BAWAG her, hat aber auch das größte Aufholpotential.

Die angedachte Fusion mit der Mutter sehe ich absolut positiv. Die Reaktion des Ösi-Kapitalmarkts ist typisch. -10%, das hat schon was.

voitsberger
2221 Postings
seit 2007-11-21
>>>>>>> ERSTE - RBI - Potentialanalyse2016-05-11 13:21:08



Am besten wärs, die Giebelkreuzler kaufen den Streubesitz aus, zu sagen wir 10€ pro Stück. Schließen das Kapitel österreichischer Kapitalmarkt und starten bspsweise in Warschau oder Moskau von vorne!:-)

voitsberger
2221 Postings
seit 2007-11-21
>>>>>>>> ERSTE - RBI - Potentialanalyse2016-05-12 13:38:42




Dass die RBI bei der Fusion zum Marktpreis bewertet wird, glaube ich nicht. Und darunter schon gar nicht.

LASKler
8865 Postings
seit 2012-02-28
>>>>>>>>> ERSTE - RBI - Potentialanalyse2016-05-12 18:43:49


Raiffeisenbank erzählt uns über Jahre das RBI unterbewertet ist & werden sie nicht billiger bewerten.
Ausserdem geht es auch um glaubwürdig keit ....

Bezüglich BAWAG möchte ich anmerken das Cerperus demnächst diese verkaufen möchten i.f. sind die zahlen sicher "geschönt"

voitsberger
2221 Postings
seit 2007-11-21
>>>>>>>>>> ERSTE - RBI - Potentialanalyse2016-08-06 20:36:08



ad ERSTE Halbjahr

Nettogewinn: 841 Mio
Pro Aktie 1,96 Euro
Eigenkapitalverzinsung: 14,9%

Da kann man nicht mehr viel Negatives finden! Selbst wenn die Eigenkapitalverzinsung für das Gesamtjahr "nur" 12% betragen soll, hätten wir immer noch einen Gewinn von klar über 3 Euro pro Aktie. In 17 könnte es eventuell in Richtung 4 Euro pro Aktie gehen.

Also "ALLES GUT" für ERSTE Aktionäre.-)


Chart-Suche

 
 
Login für Ihr Depot
Klicken Sie hier

Technology and Data provided by
Nutzungsbedingungen bitte beachten
Clippings
 
Meistgelesen letzte 2h
 
... in den letzten 5 Minuten
 
Postings
 
ATX
(17:35)
2403.13
-0.01%
Top 5 ATX
BUWOG AG 2.18%
OESTERREICHISCHE POST AG 1.23%
UNIQA INSURANCE GROUP AG 0.57%
IMMOFINANZ AG 0.51%
RHI AG 0.16%
Flop 5 ATX
WIENERBERGER AG -2.14%
SCHOELLER-BLECKMANN AG -1.09%
TELEKOM AUSTRIA AG -0.68%
ERSTE GROUP BANK AG -0.32%
OMV AG -0.27%
 
Matrix   
Matrix Österreich Matrix Deutschland Matrix USA
-0.01%
(17:35)
2.28%
(00:00)
-0.71%
(22:20)
-0.63%
(22:30)
NIKKEI
0.00%
()
-0.12%
(00:41)
AGR AMAG AMS ANDR ATEC ATRS ATS
ATX AW2 BAH BDI BENE BEO BETB
BIND BWIN BWO BWT C2 CAI CAT
CNTY COV CWI DOC EBS ECO EVN
FAA FACC FKA FLU GROA HEAD HIS
HTI IIA KTCG KTMI LNZ MAI MIP
MMK OMV PAL PARS POS POST PYT
QINO RAP RBI RBT RHI ROS SAC
SBO SEM SNT SNU SPI STR SWUT
TAN TEAK TKA UIV UP2 UQA VER
VIG VLA VOE WIE WOL WWE WXF
ZAG
2.28%
(00:00)
1.81%
(00:00)
1.08%
(00:00)
-0.12%
(00:41)
-0.71%
(22:20)
-0.63%
(22:30)
 
Devisenrechner
Währungen
CHF 0.18% 1.0887
GBP 0.59% 0.8644
JPY -0.15% 113.0200
NOK -0.05% 9.1028
SEK -0.01% 9.5820
USD -0.21% 1.1214