www.be24.at www.foonds.com www.boerse-express.com/abo
User online: 409
pxp
main
sub
 
 

Chart und aktueller Kurs
CONWERT IMMOBILIEN INVEST SE (AT0000697750)


CWI -0.03 % intraday 1 W 1 M 1 Y 3 Y YTD
Stammdaten
WKN 69775
Währung EUR
Typ Aktie
Börse Wien
Aktueller Wert
Letzter 16.115
Vortag 16.120
Veränd. -0.005 (-0.03%)
Eröffnung 16.105
Hoch 16.135
Tief 16.105
Volumen 102391
Chart
Linienchart
von:
bis: 2016-12-07
Veränd. -
Erster 16.11
Letzter 16.115
chart
Chart-Details J-Trader

Diesen Titel: ins Portfolio
 
 
 

Neuen Thread erstellen
 
suiluj
Äußerung des Verwaltungsrats2016-12-01 13:05:18
349 Postings

seit 2008-07-14

Die Äußerung des Verwaltungsrats liegt nun vor und kann über diesen Link abgerufen werden:

http://www.conwert.com/sites/defa...

Kurz zusammengefasst empfiehlt der Verwaltungsrat mit Kenntnisstand 29. November 2016 den Aktionären die Annahme des Angebots in Form des Barangebots. Bei entsprechend positiver Entwicklung des Aktienkurses der Vonovia Aktie während der Annahmefrist (bzw der Nachfrist), kann die Annahme des Tauschangebots im Vergleich zur Annahme des Barangebots vorteilhafter werden.

 
divine
Conwert Delisting?2016-11-23 16:30:03
2 Postings

seit 2016-11-23

Wird nach dem erfolgreichen Übernahmeangebot von Vonovia Conwert von der Notierung delisted werden? Wie wahrscheinlich ist das? Wie steht Ihr zum Angebot - Cash oder Aktientausch

LASKler
8992 Postings
seit 2012-02-28
> Conwert Delisting?2016-11-23 17:22:45



suiluj
349 Postings
seit 2008-07-14
> Conwert Delisting?2016-11-24 11:22:34


Im Gegensatz zum Angebot der Deutsche Wohnen aus dem Vorjahr ist das aktuelle Angebot zu EUR 16,16 durchaus seriös. Noch wichtiger ist aus meiner Sicht, dass Vonovia wahlweise einen Aktientausch anbietet – auch das gab´s voriges Jahr bei Deutsche Wohnen nicht. Für diejenigen deren Conwert Aktien noch KESt Altbestand sind bzw. für Leute die ihre Ersparnisse langfristig lieber in Sachwerten anlegen als in Cash könnte der Aktientausch attraktiver sein als die Barabfindung.

Nach den aktuellen Börsekursen von Conwert und Vonovia müsste das Umtauschverhältnis von 149 zu 74 noch etwas nachgebessert werden. Eine Anpassung auf 2:1 hätte den Vorteil, dass bei einer geraden Anzahl von Aktien kein Spitzenausgleich mehr erforderlich ist. Es wird nicht viele geben, deren Bestand ein ganzzahliges Vielfaches von 149 ist.
Beim Spitzenausgleich werden die verbleibenden Vonovia Aktien bestens auf den Markt geworfen. Das bringt den Kurs noch mehr unter Druck und am Ende bleiben wahrscheinlich weniger als 16,16 pro überschüssiger Conwert-Aktie. Das könnte man umgeben indem man das größtmögliche ganzzahlige Vielfache zum Aktientausch anbietet und für die verbleibenden Aktien das Barabfindungsangebot annimmt. Den Nachteil dieser Strategie finden wir in den Angebotsunterlagen im Abschnitt 5.11 Abwicklungsspesen: „Die Bieterin übernimmt sämtliche mit der Abwicklung dieses Angebotes unmittelbar in Zusammenhang stehenden angemessenen Kosten und Gebühren der österreichischen Depotbanken, höchstens jedoch bis zu einer Höhe von EUR acht (8) je Depot.“ Eine gemischte Strategie – teilweise Aktientausch und teilweise Barabfindung – würde wahrscheinlich deutlich mehr als acht Euro Spesen verursachen.

Noch ein Aspekt ist, dass manche Depotbanken für ausländische Aktien höhere Depotgebühren verrechnen als für inländische.

Einstweilen sollten Aktionäre noch gar nichts veranlassen sondern die Stellungnahme des
Conwert Verwaltungsrats am 1. Dezember abwarten.

P.S.: Haselsteiner hat voriges Jahr eine ziemlich üble Medienkampagne abgezogen, um die Conwert Aktionäre zur Annahme des Übernahmeangebots der Deutsche Wohnen zu drängen. Ex post wissen wir, dass es gut war nicht auf ihn zu hören.

bestone
107 Postings
seit 2002-09-24
>> Conwert Delisting?2016-11-24 18:08:22


Conwert Aktien mit steuerl. Altbestand werden bei Tausch in Vonovia Aktien zu eine steuerlichen Neustand von Vonovia Aktien führen.

Den steuerl. Altbestand kann man nur retten, indem man sich Conwert Aktien behält.

Man hat übrigens keine Eile zu entscheiden, was man tun soll, da es eine 3 monatige Nachfrist gibt, in der man noch immer zu den bekannten Konditionen tauschen oder verkaufen kann.
Vorteil: eventuell steigt inzwischen der Kurs an der Börse, sodass es lukrativer ist, über die Börse zu verkaufen ...

suiluj
349 Postings
seit 2008-07-14
>>> Conwert Delisting?2016-11-24 18:32:19


Beim Aktientausch bleibt Altbestand weiterhin Altbestand. Geht auch gar nicht anders, da die depotführende Bank keine Daten zum Anschaffungswert hat.

bestone
107 Postings
seit 2002-09-24
>>>> Conwert Delisting?2016-11-25 08:37:02


Woher ist die Info, dass beim Tausch Altbestand Altbestand bleibt?

Laut Angebotsunterlagen (Seite 42) wäre es genau anders:

"Die Annahme des Barangebotes stellt eine Veräußerung durch die conwert Aktionäre dar.
Ebenso wird der Tausch von Aktien gegen neue Aktien nach österreichischem Steuerrecht als
Anschaffung und Veräußerung gewertet. Als Anschaffungskosten der erworbenen Aktien ist
der gemeine Wert der hingegebenen (eingetauschten) Aktien anzusetzen."

suiluj
349 Postings
seit 2008-07-14
>>>>> Conwert Delisting?2016-11-25 09:51:31


Hallo bestone, Vielen Dank für den Hinweis. Die Info, dass Altbestand bei einem Aktientausch Altbestand bleibt hab ich aus unterschiedlichen Quellen zur österreichischen Wertpapier KESt, in den Angebotsunterlagen selbst war ich noch gar nicht bis zu dem Punkt vorgedrungen. Dein Posting hat mich aufgescheucht den entsprechenden Abschnitt zu lesen. Etwas weiter unten – Ende S. 42 bis Anfang S. 43 steht folgendes:

conwert Aktien, die bis einschließlich 31. Dezember 2010 entgeltlich erworben wurden (sogenannter "Altbestand"), unterliegen grundsätzlich weiterhin dem früheren Besteuerungsregime für Spekulationsgeschäfte im Sinne des § 30 EStG idF vor dem Budgetbegleitgesetz 2011, BGBl I 2010/111 (BBG 2011). In diesem Fall führt die Annahme des Barangebotes bzw. Tauschangebotes aufgrund des Ablaufs der einjährigen Spekulationsfrist des § 30 EStG aF zu keiner Steuerpflicht. Aktien des Altbestands, wenn sie die Voraussetzungen des § 31 EStG idF vor dem BBG 2011 erfüllen (somit in der Regel bei Beteiligung des Veräußerers innerhalb der letzten fünf Jahre zu mindestens einem Prozent) sind jedoch steuerpflichtig. Sofern solche Beteiligungen gemäß § 31 EStG idF vor dem BBG 2011 jedoch vor dem 1. Jänner 2011 erworben worden sind, besteht keine Abzugspflicht der Kapitalertragsteuer.

Der erste Teil klingt ganz nett und würde das bestätigen was ich gestern gepostet habe. Den zweiten Teil – ab „wenn sie die Voraussetzungen des § 31 EStG idF vor dem BBG 2011 erfüllen“ – hab ich ehrlich gesagt nicht verstanden. Wäre nett, wenn die Steuerexperten die ab und zu hier im Forum vorbeischauen Licht ins Dunkel bringen.

bestone
107 Postings
seit 2002-09-24
>>>>>> Conwert Delisting?2016-11-25 10:36:25


Ich denk, wir reden eventuell ein wenig aneinander vorbei.

Ich sehe den Aktientausch steuerlich so:

Tausche ich Conwert (steuerlicher Altbestand) in Vonovia, so wird im Zeitpunkt des Tausches keine Kest fällig, weil Altbestand. Die Vonovia Aktien werden aber als steuerlicher Neubestand eingebucht mit Anschaffungskosten gleich dem Wert der Conwert Aktien zum Tauschzeitpunkt.
Verkaufe ich irgendwann die Vonovia, so unterliegen sie der Kest-Besteuerung.

Der andere Punkt mit dem 1 % ist nur relevant, falls man mehr als 1% der Conwert-Aktien besitzt.

suiluj
349 Postings
seit 2008-07-14
>>>>>>> Conwert Delisting?2016-11-25 10:54:06


Danke für Deine detaillierten Erklärungen. Damit erscheint das Übernahmeangebot deutlich unattraktiver. In dem Fall ist es wohl besser die Conwert Aktien entweder zu behalten oder über die Börse zu einem Preis über 16,16 zu veräußern und ggf. Vonovia Aktien zu günstigen Kursen zu kaufen. Das sollte man aber gesondert überlegen. Schließlich kann man das Geld stattdessen in andere Immo AGs investieren - z.B. CA Immo, S Immo, UBM u.v.a.

Nosferatuvn
3 Postings
seit 2016-11-25
>>>>>>>> Conwert Delisting?2016-11-25 19:31:23


Ich muss euch leider enttäuschen.

Habe wegen Altbestand bei der Bank schriftlich nachgefragt.

Die Antwort war, dass wenn ich freiwillig umtausche, der Altbestand zu Neugestaltung wird.

Wenn ich nichtstue und die Fusion findet statt und es findet dann ein Automatischer Tausch statt, dann bleibt Altbestand auch Altbestand.

suiluj
349 Postings
seit 2008-07-14
>>>>>>>>> Conwert Delisting?2016-11-25 20:05:58


Danke, das stimmt mit dem überein was bestone gepostet hat. Automatischen Umtausch wird es so wie ich die Angebotsunterlagen verstehe keinen geben. Nach der Annahmefrist gibt es eine Nachfrist in der man das Angebot weiterhin freiwillig annehmen kann und danach bleiben entweder die Conwert Aktien weiterhin in Wien gelistet oder es kommt zu einem squeeze out. Letzteres ist aber noch nicht entschieden.

Nosferatuvn
3 Postings
seit 2016-11-25
>>>>>>>>>> Conwert Delisting?2016-11-25 21:17:08


Ich weiß einfach nicht was ich machen soll.

Verkaufen oder umtauschen.

Die Frage ist halt wo die Deutschen Aktien in 5 Jahren stehen höher oder niedriger.

Wenn dir Conwert in Wien bleiben wird sich der Kurs ändern oder stehen bleiben.

Nosferatuvn
3 Postings
seit 2016-11-25
>>>>>>>>>>> Conwert Delisting?2016-12-01 17:04:06


Heute ging es ja ziemlich bergab

 
suiluj
349 Postings
seit 2008-07-14


Vergangenes Jahr wollte Deutsche Wohnen die Conwert zu 11,50 € je Aktie übernehmen. Haselsteiner hat damals auf ganz üble Weise versucht die Kleinaktionäre in einen grandios unvorteilhaften Deal zu treiben.

Ein paar Zitate von damals:

„Im neuen "News" sagt Haselsteiner, er "glaube und hoffe", dass der Einstieg der Deutsche Wohnen bei der Conwert zustande kommt – denn würde das Angebot scheitern, so könnte dem Baulöwen zufolge der Aktienkurs "deutlich unter zehn Euro" landen. "Sehr prickelnd ist das ja nicht", so Haselsteiner.“

„Haselsteiner droht außerdem mit einem "Aktionärskrieg", falls eine Investorengruppe um Klaus Umek von der Firma Petrus Advisers den Deal durch ihre Preisforderung platzen lässt.“

„Dass Umek nun mit den von der Deutschen Wohnen AG gebotenen 11,50 Euro nicht zufrieden ist, hält Haselsteiner für "nicht ganz glaubwürdig" und kündigt einen "Aktionärskrieg" für den Fall an, dass das Übernahmeangebot der Deutsche Wohnen an der Hürde von 50 Prozent plus einer Aktie scheitern sollte.“

Quelle: derstandard.at, 12. April 2015

Was ist seitdem tatsächlich passiert? Der Kurs der Conwert Aktie hat sich seit dem Platzen des – von Haselsteiner herbeigesehnten – Deals stetig nach oben bewegt und ist bereits vor dem Bekanntwerden des Angebots von Vonovia über 16 Euro geklettert. Mit dem Angebot von Vonivia stehen wir nun über 17 Euro. Wie gut, dass sich die Mehrheit der Aktionäre nicht vom Haselsteiner in die Irre führen lies. All seine Drohungen waren Schall und Rauch. Ein Blender der uns Ratschläge erteilen möchte, die nur für ihn selbst gut sind.


Chart-Suche

 
 
Login für Ihr Depot
Klicken Sie hier

Technology and Data provided by
Nutzungsbedingungen bitte beachten
Clippings
 
Meistgelesen letzte 2h
 
... in den letzten 5 Minuten
 
Postings
 
 
Matrix   
Matrix Österreich Matrix Deutschland Matrix USA
0.94%
(15:04)
0.85%
(00:00)
AGR AMAG AMS ANDR ATEC ATRS ATS
ATX AW2 BAH BDI BENE BEO BETB
BIND BWIN BWO BWT C2 CAI CAT
CNTY COV CWI DOC EBS ECO EVN
FAA FACC FKA FLU GROA HEAD HIS
HTI IIA KTCG KTMI LNZ MAI MIP
MMK OMV PAL PARS POS POST PYT
QINO RAP RBI RBT RHI ROS SAC
SBO SEM SNT SNU SPI STR SWUT
TAN TEAK TKA UIV UP2 UQA VER
VIG VLA VOE WIE WOL WWE WXF
ZAG
0.85%
(00:00)
-0.03%
(00:00)
0.53%
(00:00)
0.18%
(22:20)
0.45%
(22:30)
 
Devisenrechner
Währungen
CHF 0.33% 1.0833
GBP 0.05% 0.8421
JPY -0.03% 122.2800
NOK -0.04% 8.9803
SEK 0.02% 9.8030
USD 0.30% 1.0734